» »

Meine Frau lässt sich total gehen ...

IFc+hBinxs91 hat die Diskussion gestartet


Hallo liebe Community,

ich habe ein Problem was mich wirklich sehr bedrückt. Ich bin Mitte 20 und habe 2 Kinder (4 und fast 1) und bin eigentlich in einer glücklichen Beziehung. Das Problem ist nur dass meine Lebensgefährtin sich seit unserem 2. Kind total gehen lässt.

Als wir uns kennen lernten war sie wirklich eine bildhübsche Frau mit einer schönen weiblichen Figur, natürlich ist sie auch heute noch eine hübsche Frau aber leider nimmt sie immer mehr zu was mich sehr belastet. Ich bin aktuell viel am Sport machen und sehr dort täglich Frauen die teilweise um einiges älter sind aber wirklich fit sind, auch sehe ich ständig andere Mütter in unserem Alter oder älter die sogar 3 Kinder haben aber dennoch auf sich achten und eine super Figur haben.

Am meisten stört mich auch einfach dieses ständige "ab morgen werde ich wieder gesund essen" Einstellung, ich höre diesen Satz gefühlt einmal im Monat und am Ende ist es dennoch so dass sie sich jeden Abend mindestens eine Packung Schokoladen gönnt und das frustriert mich sehr. Ich bin einfach der Meinung dass wir beide mit Mitte 20 einfach noch sehr jung sind und uns fit halten müssen und noch in unseren besten Zeiten sind, umso mehr macht es mir dann zu schaffen wenn ich sehe dass sie inzwischen so lebt als wäre sie 50 und immer mehr zunimmt. Auch bin ich der Meinung dass man für seine Kinder ein Vorbild sein muss, ich bin z.B. Raucher aber habe mir inzwischen angewöhnt nicht vor meinen Kindern zu rauchen damit sie das nicht sehen, sie hingegen ist auch oft vor den Kindern und gibt der Großen ebenfalls viel zu naschen.

Ich verstehe dass man nach 2 Kindern (besonders nach einer relativ frischen Geburt) es nicht einfach hat, aber nach fast einem Jahr nichts zu ändern finde ich irgendwie traurig und schließlich fühlt man sich ja auch besser wenn man gesund lebt. Ich habe einfach ständig diese Angst dass es nie besser wird und meine damals so super schöne Frau nun langsam zur dicken Hausfrau mutiert und sich daran nichts ändern.

Natürlich reagiert sie unschön wenn ich sie darauf anspreche, aber ist es wirklich zu viel verlangt als Mann wenn man eine schöne Frau an seiner Seite haben will? Was denkt ihr dazu? Übertreibe ich?

Vielen lieben Dank für alle Antworten :(

Antworten
DKackeelloxve


Hallo,

das Einzige, was ich herauslese ist, dass es Dir nicht passt, dass Deine Frau sich "gehen läßt". Du willst eine schöne Frau an Deiner Seite. Kein Wort erwähnst Du von den liebenswerten Charakterzügen Deiner Frau, ob sie Lieb und Freundlich, eine gute Mutter und und und ist. Es dreht sich nur darum, dass sie Dir zu dick ist.

Du gehst arbeiten, machst Sport und sie ist, so vermute ich, den Tag über mit 2 ziemlich kleinen Kindern zuhause. Hast Du sie mal gefragt ob sie die Kinder vielleicht so fordern, dass es ihr, mit Verlaub gesagt, gerade Scheissegal ist, ob sie ins Fitneßstudio rennt oder nicht ? Du bemängelst, dass sie in dem einen Jahr nach der Geburt nicht wieder die wunderschöne Frau geworden ist, die sie war, aber Kinder wolltest Du schon, ja ?

Ganz ehrlich, ich halte Dich für sehr egoistisch und mir tut Deine Frau wirklich leid, dass sie das aushalten muss mit einem so oberflächlichen Mann zu leben.

dackellove

L0olaxX5


Kehr mal brav vor deiner Tür und hör auf zu Rauchen. Bevor du das nicht erledigt hast, brauchst du deiner Frau echt nicht damit kommen, dass sie sich gehen lässt.

p]arazejllnsusxs


Naja. Ein Jahr nach der Geburt ist eine relativ kurze Zeitspanne, um wieder richtig fit zu sein. Du hast schon irgendwie recht. Aber die zweite Geburt bügelt eine Frau schon sehr runter. Ihr solltet, also du solltest hier sehr umsichtig walten. Rationier doch erst mal die Schokolade auf die Hälfte und rede mit deiner Frau in gütigen Worten. Sag ihr wie du dich fühlst und wo deiner Meinung nach der/euer Weg hinführen sollte. Jo. Und sprich auch auf die Gesundheit an. Sich hängen lassen und übermässiger Zuckerkonsum ist halt nicht gesund.

Sucht euch einen Babysitter und nimm sie mit ins Studio. Motivier sie über eure Beziehung.

MvrsHfidxe


Natürlich reagiert sie unschön wenn ich sie darauf anspreche, aber ist es wirklich zu viel verlangt als Mann wenn man eine schöne Frau an seiner Seite haben will?

Naja, wenn das das einzige ist, was du erwartest, nein - aber sehr wahrscheinlich erwartest du noch sehr viel mehr. Es ist ja nicht so, dass sie den ganzen Tag zuhause sitzt und sich langweilt, sondern sehr wahrscheinlich ist sie mit zwei kleinen Kindern auch sehr gefordert und abends schlichtweg müde.

Wie gestaltet ihr denn den Alltag, wie teilt ihr euch die Aufgaben auf?

In Bezug auf das gesündere Essen, könnte man sich ja auch gemeinsam hinsetzen und überlegen, was man kochen möchte - und das dann eben auch gemeinsam umsetzen.

Wie geht es denn deiner Frau selbst damit? Ist sie so zufrieden?

D1ackepllove


"Rationier doch erst mal die Schokolade auf die Hälfte...."

Also das wäre für mich die Oberkrönung wenn mein Mann sich herausnehmen würde, mir die Schokolade zu rationieren nachdem er mir gesagt hat, dass er mich fett und hässlich findet. Ich würde ausrasten.

gQretxa_


ich war nach zwei geburten und mit zwei kleinkindern völlig fertig und hab abends auch schokolade gebraucht. erst nach ein paar jahren hab ich es geschafft, etwas abzunehmen und sport zu machen. ist sie überlastet? hat sie depressionen? geht es ihr sonst gut? hätte sie überhaupt die möglichkeit, zum sport zu gehen?

schokolade rationieren, geht's noch, parazellnuss? einer erwachsenen süßigkeiten wegnehmen?

erst wenn sie selbst die kraft hat, kann sie sich um ihre figur kümmern. junge mütter fallen oft todmüde ins bett und schaffen gerade so das wichtigste. du hast keine ahnung, wie sehr einen schwangerschaft und geburt auszehren kann, du oberflächlicher typ. wenn es um ihre gesundheit ginge ... aber nein, schön soll das weib sein. mann, deine frau tut mir leid. sie kann in ein paar jahren wieder schlank und schön sein, aber du wirst vermutlich immer so ein ars* bleiben.

ptarazelelnusxs


Jetzt tretet nich doch nicht aus dem Dorf, weil ich den Tipp mit der Schoki gegeben hab. Das ist doch nicht bös gemeint, also gesundheitlich gesehen. Und ich hab ja auch noch anderes geschrieben. Dass man reden muß und dass eine Mutter auch nach der zweiten Geburt erst recht fertig ist. Ich kann die Frau ja auch verstehen, da ich selbst Schoki-Junkie bin. Also lasst doch bitte die Kirche im Dorf. (Schoki verteile....)

s^pattfz.56


Frustessen hat immer einen (Hinter-) Grund,

Ist nicht nur Langeweile, Hunger..

MNonXshtxi


Wenn sich Deine Partnerin in Deinen Augen gehen lässt, so hat das Gründe. Um Dich zu ärgern passiert das sicherlich nicht.

Du schreibst:

und bin eigentlich in einer glücklichen Beziehung

Was denn nun? Mit Kindern kann sich eine Frau nun mal verändern. Ist sie ungepflegt oder rennt den halben Tag im Pyjama rum? Sollte dem so sein, könnte ich Dich verstehen.

Rationier doch erst mal die Schokolade auf die Hälfte und rede mit deiner Frau in gütigen Worten.

Der Spruch des Tages! Das klingt nach Erziehung eines Kleinkindes. Wie megapeinlich! ":/

Ich kenne es von mir zu Hause. Ich bin die älteste von 6 Kindern. Meine Mutter brachte innerhalb von 7 Jahren 5 Kinder zur Welt. Mein Vater fühlte sich für nichts, außer dem Broterwerb zuständig. Er legte nach einem 8-Stunden-Tag die Beine hoch, bekam von meiner Mutter auch noch ein warmes, frisch zubereitetes Abendessen serviert, aber er beschwerte sich darüber, dass sich meine Mutter angeblich gehen lasse und optisch nicht mehr einwandfrei sei. Im Gegensatz zu meinem Vater hatte meine Mutter einen 15-Stunden-Tag - wenn das überhaupt ausreicht ...

S\eldSoxm


Rauchen, aber nicht vor den Kindern. Was soll denn das für ein scheinheiliges Vorbild sein? Kinder sind sehr feinfühlig, sie merken und riechen es, wenn der Vater raucht.

2 Schwangerschaften laugen aus, schließlich wurden zwei Babys über je 40 Wochen zu 100% ernährt. Nach der Schwangerschaft würde ich ein Blutbild machen lassen, um eventuelle Mängel ausgleichen zu können. Frauen werden während der Schwangerschaft ärztlich meist gut betreut, danach lässt dies oft sehr zu wünschen übrig.

Stillt die Frau noch?

mknexf


Auch bin ich der Meinung dass man für seine Kinder ein Vorbild sein muss, ich bin z.B. Raucher aber habe mir inzwischen angewöhnt nicht vor meinen Kindern zu rauchen damit sie das nicht sehen, sie hingegen ist auch oft vor den Kindern und gibt der Großen ebenfalls viel zu naschen.

Vorbild? Dann solltest du ganz aufhören und zwar noch heute. Es ist nicht vorbildlich, stark gesundheitsschädigendes Verhalten weiterzuleben, aber zu verheimlichen. Ich gehe sogar so weit zu sagen, dass dieses Vorbild noch schlimmer ist, als offen weiterzurauchen.

Du wärst ja auch nicht zufrieden, wenn deine Frau sich ihre Schokolade fortan heimlich im Bad reinschaufelt - hauptsache es sieht keiner. Das Ergebnis merkt trotzdem jeder (Sie: hüftgold. Du: Gestank man riecht es immer, auch bei denen, die behaupten nicht danach zu riechen))

aber ist es wirklich zu viel verlangt als Mann wenn man eine schöne Frau an seiner Seite haben will?

Nein. Ich würde es auch nicht toll finden, wenn ich mit Mc Sexy zusammenkam und 5 Jahre später ein kleines Dickerle da hab. Kann man mal ansprechen. Ab da muss man dann aber eben seine eigenen Entscheidungen treffen - akzeptieren und nicht mehr rummosern oder trennen.

Du kannst sie nicht schlank hexen und ständiges nerven wird höchstwahrscheinlich nichts bringen (sonst hätte es das bereits). Und nicht jede Frau achtet zwangsläufig darauf, immer knackig wie mit 20 auszusehen. Wenn du sie also nur unter diesen Voraussetzungen "genommen" hast, hast du dich wohl schlichtweg verkalkuliert. Mal davon abgesehen ist es wohl für die wenigsten Frauen "egal", nach 2 Kindern ausser Form geraten zu sein und keinen Weg zu finden, wieder fit zu werden. Sie findets bestimmt auch nicht super. Und was du machst ist kein ermutigen und unterstützen, sondern egozentrisches Generve. Das macht noch mehr Frust und viele kriegen bei solchem lieblosen Druck erstrecht nicht den Hintern hoch.

m"nexf


Motivier sie über eure Beziehung.

Was darf man sich darunter vorstellen?

B(irkenzZwei,g


@ ichbins

ich kann deine gedanken absolut nachvollziehen

noch besser aber, daß deine frau sehr wahrscheinlich am limit kraucht. du hast zeit fürs arbeiten und gehst dann noch ins studio, wo wesentlich ältere frauen wesentlich besser aussehen. also is deren entbindungszeit wesentlich länger her, als die deiner frau. während sie noch völlig am anfang mit dem neuen tagesaublauf mit einem nicht vorhandenen mann stecken, haben die älteren frauen wieder zeit für sich.

sie frisst die schoki, weil sie sich nich wohl fühlt.

bevor du sie fragst, ob sie nich abnehmen möchte, solltest du sie fragen, was du für sie tun kannst. denn je besser du aussiehst und die vielen anderen frauen, desto schlechter fühlt sie sich

N ofxy


Ich spare mir zu erwähnen was ich von dir und deinem Text halte und gehe zum nächsten Punkt, Tipps.

Mit so kleinen Kindern wird deine Frau vermutlich sehr oft, sehr erschöpft sein. Nimm ihr die Kinder häufiger ab, geh mit ihnen ruhig mal länger raus. Damit sie etwas Zeit für sich hat.

Bring die Zwerge mal zur Oma und mach euch einen schönen Abend, geh mit ihr aus, zeig ihr dass du sie, die Frau, auch als begehrenswerte Frau siehst und nicht nur als Mutter.

Unternimm häufiger etwas mit deiner Familie, geht zum Zoo, schwimmen oder was weiß ich, so bekommt deine Frau bewegung, die Knirpse toben sich aus und sie fühlt sich entlastet.

Koch häufiger zuhause, so kannst du gesundes Essen auf den Tisch bringen und sie isst etwas bewusster.

Auch wenn es im Endeffekt von ihr kommen muss aber du musst dich mehr einbringen, ihr mehr abnehmen uund ihr das Gefühl geben, dass sie begehrenswert ist, denn dein Text wirkt, als sei sie schlicht überfordert, was ich sehr gut verstehen kann.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH