» »

Meine Frau lässt sich total gehen ...

tYhat's~ tWhe wa9y xit is


dass man nicht mehr permanent um seinen Partner werben muss

Übersetzung: Wenn man ihn erstmal am Haken hat, kann man endlich ein Pfannkuchen werden, er hat ja keine Ansprüche mehr anzumelden und es wäre schäbig von ihm, die attraktive Frau zurückzuwollen in die er sich verliebt hat.

h7eu?te_Ihiexr


Zum Verständnis möchte ich mal einwerfen, dass der weibliche Körper die Fähigkeit besitzt, aufzugehen wie ein Ballon, um ein Kind in sich tragen zu können. Ein Hormoncocktail trägt zu dieser Veränderung bei.

In meinem Bekanntenkreis habe folgende Erfahrung mit Müttern erlebt (mal nur zwei Beispiele):

1. Meine schlanke Fitnesstrainerin war nach dem ersten Kind topfit und man sah ihr die Schwangerschaft nicht an. Wow. Nach dem zweiten Kind ging sie auf wie ein Hefekloß. Arbeitete weiter als Fitnesstrainerin. Das war ein Unterschied wie Tag und Nacht. Ganz sicher hat sie sich gehen gelassen.

2. Meine ehemalige Nachbarin war ein kleines, schlankes zierliches Wesen. Nach dem ersten Kind immer noch. Nach dem zweiten habe ich sie kaum mehr erkannt, weil auch Balloneffekt. Sie war und ist sportlich aktiv.

Eine Schwangerschaft hinterlässt ihre Spuren - nicht nur körperlich.

Glaubst du im Ernst, sie wünscht sich ihre Figur von vor den Schwangerschaften nicht selbst zurück? Das hat mit dem bisschen Schoki abends nach einem anstrengenden Tag so gut wie nichts zu tun. Das ist doch Energie in Schnellzufuhr. Wird seinen Grund haben.

Sie zu unterstützen und wie kam als Hinweise hier bereits. Vielleicht ist es auch einer Überlegung wert, selbst ein bisschen Elternzeit zu nehmen. Eine Erfahrung und eine Entlastung deiner Frau.

RFoger[Rabbxit


Sie fühlt sich sicher und du bist ihr egal. Da hilft nur ein Verhalten das ihr zeigt das andere Mütter schönere Töchter haben.

Genau, dann läuft's :)^ .

Typisch für Männer so zu denken.

Nein, nur manche. Wir haben eine fast einjährige Tochter und mein Partner kann über solche Ansichten auch nur den Kopf schütteln. Mein Partner hat großen Respekt vor Schwangerschaft, Geburt, immer noch Stillen, meinen eher schlaflosen Nächten und würde momentan im Leben nicht auf die Idee kommen, an Äußerlichkeiten herumzukritisieren.

Allerdings fehlen hier für ein richtiges Bild ein paar Informationen.

TE:

Was muss man sich denn unter "sich gehen lassen" vorstellen? Lediglich eine Gewichtszunahme?

Wie sieht euer Tagesablauf aus? D.h. welche Möglichkeiten hat sie, etwas für sich, inkl. Sport, zu tun? Wie sind ihre/eure Nächte?

keleine;r_drTachuenstxern


Naja, wann soll sei denn deiner Meinung nach zum Sport gehen?

Wenn du arbeiten gehst und "sehr viel Sport" machst, bist du ja wohl recht wenig da um ihr mal die Knirpse abzunehmen :=o .

Ansonsten waren da gute Tipps dabei:

- Geh viel mit deiner Familie raus

- Koch für sie

- Nimm ihr die Kinder ab

- Hör auf zu rauchen, dann siehst du mal wie schwer Verhaltensänderungen sind

- Hör auf zu glauben, dass 2 Schwangerschaften spurlos an einer Frau vorübergehen.

S5chvmidti7x0


Und wie alt sind die Kinder wirklich? Im Januar waren sie noch 2,5 Jahre und 3 Monate? ":/

Heimlich rauchen ist natürlich eine super Leistung, kann nicht glauben, dass Du das ernst meinst?

Skchokis0chok5olaxde


Übersetzung: Wenn man ihn erstmal am Haken hat, kann man endlich ein Pfannkuchen werden, er hat ja keine Ansprüche mehr anzumelden und es wäre schäbig von ihm, die attraktive Frau zurückzuwollen in die er sich verliebt hat.

Falsch. Natürlich hat jeder Partner auch noch Ansprüche, aber die kommuniziert man nicht, indem man direkt oder indirekt mit Trennung droht - und nichts Anderes stellen Spielchen à la "Guck mal, ich kann auch noch andere haben." dar. Sondern man spricht miteinander und sucht zusammen nach Lösungen. Die Suche nach konstruktiven Lösungen kannst du übrigens auch in fast jedem anderen Beitrag in diesem Faden (deinen selbstverständlich ausgenommen) hier vernehmen.

Zudem wird es jawohl auch ein Anspruch des FE sein, dass seine Kinder liebevoll umsorgt und verpflegt werden. Abhängig davon, wie gut oder schlecht diese Aufgabe zwischen beiden Elternteilen verteilt ist, kann das ungemein kräftezehrend sein und der Frau ggf. jegliche Energie für andere Dinge - erst recht aber für sportliche Aktivitäten - rauben.

JgezeHbexl


Ich merke gerade, dass ich ganz falsch reagiert habe, als mein Mann durch eine mehrmonatige Arbeitslosigkeit in Depressionen verfiel und dadurch massiv an Gewicht zugelegt hat. Ich hätte ihm den Stuhl vor die Tür setzen sollen, diesem faulen, selbstmitleidigen, undisziplinierten Moppel. :-/

PBarSitu


Stimmt. Alle, die vor lauter Stress anfangen zu Kummerfressern zu werden sind ja nur rücksichtslos und vernachlässigen ihre armen, armen Partner. So tragisch!

mXnexf


Sie fühlt sich sicher und du bist ihr egal. Da hilft nur ein Verhalten das ihr zeigt das andere Mütter schönere Töchter haben.

Sag mal, kannst du deinen Frust, Hass, eigene schlechte Erfahrungen oder Befürchtungen oder was auch immer das ist, woanders ablassen? Muss das gegenüber einem unzufriedenen Partner sein - damit sie zwar beide keine Lösung haben, du ihn aber noch mehr anstachelst und in seinem Unglück bestätigst? Damit er sich weiter reinsteigert wie schlimm das alles ist und noch mehr Druck macht, der im Endeffekt das Gegenteil bewirkt?

Menschen lernen entweder durch Einsicht oder durch Schmerzen. Wenn sie zu ersterem nicht fähig ist, muss es halt letzteres sein.

Und manche brauchen für Einsicht und vor allem Umsetzung etwas mehr Zeit, als andere. Wenn die Frau des TE sehr unsicher ist und verlustängste hat, könnte es sogar klappen. Hey, bin ganz viel "Glück" hat sie durch solche fiesen Tricks dann so eine Panik, den Vater ihrer Kinder zu verlieren, dass sie ne tolle Essstörung bekommt - endlich wieder ein geiler bitch body :)^ :)^ %:|

- Oder sie rational und sagt sich "Ja dann verpiss dich doch, andere Mütter haben keine schöneren Töchter, aber schönere Söhne"

twhat']s the wYady it |is


@ TE,

wie du siehst bellen betroffene Hunde gerne, und du kanst dir jetzt überlegen ob du das Gejaule verinnerlichen oder deine Frau zurückhaben willst. Beides wird funktionieren.Überleg dir, mit was du (UND sie) glücklicher sein wirst.

Frustfressen ist kein Schicksal sondern eine Entscheidung, und es ist völlig legitim das nicht gutzufinden.

m;nexf


*getroffene Hunde

Kwanxga


möglicherweise aber auch "wie du siehst bellen besoffene Hunde gerne" .. Wir sollten alle Möglichkeiten in betracht ziehen. ":/

t1hatv's tWhe Vway xit is


Es macht natürlich auch Sinn das Augenmerk auf die offene Kunde zu legen. Was immer nötig ist um die Augen vor der Realität zu verschliessen, nicht wahr?

m|nexf


Sicher, that's eben the way it is :)z

t-hatM's the. way xit is


Japp. Das ist das grundlegende Problem mit der Wahrheit - sie tut halt häufiger mal weh, und man möchte sie nicht hören. Aber hilft ja nix.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH