» »

Beziehungsängste

S*ha$irdah\78 hat die Diskussion gestartet


Tja, wo fang ich an....ich hoffe ihr habt Zeit, denn das ganze ist eine lange Geschichte. Ich werde aber nur Teile davon erzählen, das würde sonst zu einem Roman führen. :-D

Ich kenne ihn (37 Jahre) seit ca. 4 1/2 Jahren. Einige schreiben hier immer wieder "Wie denkt er, wie komme ich an mehr Infos etc.". Schön wäre es bei mir, wenn ich eben nicht soviel wissen würde. Denn, das würde mich nicht so sehr verzweifeln lassen.

Ich weiß schon sehr persönliche Dinge über ihn, insbesondere was sein Verhältnis zu Beziehungen angeht. Bisher hatte er 3 Beziehungen, die nie länger als 2-3 Monate gingen.

Seine letzte liegt ganze 10 Jahre zurück. Das ganze hat nichts mit seinem Aussehen oder seinem Charakter zutun, er ist attraktiv, witzig, intelligent u.s.w.- auch wenn er das selber nicht so sieht. Mehrmals hatten Frauen Interesse an ihm gezeigt, aber jedesmal hat er geblockt. Im Nachhinein hat er es dann aber immer bereut, nur dann war es natürlich zu spät.

Er ist ein absoluter Kopfmensch, er macht sich einfach über zu viel Gedanken. Klar, so bin ich auch veranlagt, aber im Gegensatz zu ihm mache ich mir über eine Beziehung nicht schon Gedanken bevor sie überhaupt angefangen hat.

Ja, ihr habt richtig gelesen. Bevor er mit der Frau überhaupt zusammen ist, sucht er erst mal nach einem "Haar in der Suppe". Dann ist sie vielleicht zu flippig, dann denkt er "Ich kann nicht mithalten". Dann ist sie vielleicht zu hübsch, denkt er "Die kann ich nicht halten". Dann sieht er schon das Ende der Beziehung, was das für ihn bedeuten würde, etc. An dem Scheitern der Beziehungen gibt er sich natürlich die Schuld.

Nun, wie ist mein Verhältnis zu ihm. Ich würde es als Teils/Teils bezeichnen. Wir hatten uns ca. 2 1/2 Jahre aus den Augen verloren und seit Anfang des Jahres sehen wir uns ca. einmal im Monat. Letzten Monat habe ich ihm gestanden, dass ich mich in ihn verliebt habe und das ich es ernst mit ihm meine und ihn so liebe wie er ist....ja mit allen "Macken". ;-) Er hat mir einen Korb gegeben.

Normalerweise gehöre ich zu der Gattung Frau, die sowas schnell ad acta legen kann. Aber bei ihm bin ich irgendwie nicht sicher, denn er verhält sich dafür, dass er "nichts empfindet" recht seltsam. Ich habe mit meinen Freunden darüber gesprochen und alle sehen es so: Er hat einfach nur Angst und hat mir deshalb einen Korb gegeben, im Grunde würde er auch wollen. ???

Jetzt sollte ich mal langsam aus dem Nähkästchen plaudern, nur wo fange ich an? Es sind viele kleine Dinge gewesen, die einfach seltsam waren.

1. Er ist furchtbar nervös in meiner Gegenwart und das ist anderen (Sein Bruder u. seine Arbeitskollegen) aufgefallen. Er ist normalerweise die Ruhe selbst, sowohl auf der Arbeit als auch Privat. Wenn ich mit ihm alleine bin, ist er eigentlich immer ruhig.

2. Das hat mir ein Kollege erzählt. Immer wenn ich wohl mit was anderem beschäftigt bin, beobachtet er mich wohl heimlich. Also entweder bildete sich der Kollege das ein, oder er muss das gut tarnen können, denn normalerweise merke ich sowas.

3. Ich hatte an zwei Tagen das "Vergnügen" neben ihm sitzen zu dürfen. An Arbeit war bei ihm wohl nicht zu denken, denn er redete die ganze Zeit mit mir.

Das sind so die kleineren Dinge, die auffällig sind.

Nun, zu den extremeren Fällen. Ende März waren wir zusammen im Kino. Gegen 22 Uhr überlegen wir, was wir noch machen könnten. Also ziehen wir zu Fuß durch die Innenstadt. Ich habe die Angewohnheit mich immer bei jemanden einzuhaken das Phänomen kennt er schon von mir.

Ich habe mich also eingehakt und dann passierts.....er läuft mindestens 2 Gänge schneller, und ehe ich mich versah, rutschte meine Hand immer mehr runter und fand sich schliesslich in seiner Manteltasche wieder. Natürlich lag meine Hand dann auf seiner....ähem. :-o

Ich denk nur "Shit, der muss ja sonst was denken", dann erinnerte ich mich an einen Satz von einem Kollegen "Zeig ihm endlich, dass du ihn magst". Also habe ich meinen inneren Schweinehund bei Seite gepackt und habe die Hand an Ort und Stelle gelassen.

Dann passierte etwas, was ich in der ganzen Zeit mit ihm noch NIE annährend erlebt habe. Er zieht seine Hand abrupt mit meiner aus der Tasche. Jetzt denkt ihr sicher, dass gleiche was ich in dem Moment gedacht habe: Er will das nicht.

Er bückte sich um seine Schuhe zu zumachen und als er wieder aufrecht stand, zog er plötzlich meine Hand an sich und steckte sie wieder zurück in seine Tasche. Nun hatten wir die gleiche Situation wieder, nur mit dem Unterschied das wir nun Händchen hielten. ???

Das machte er genau zweimal...erst Schuhe zumachen, dann meine Hand an sich ziehen. Im Nachhinein, denk ich mir "Nun, du hattest kalte Hände, er wollte sie sicher wärmen". Der Kollege sagte allerdings folgendes dazu "Ähem, knapp zwei Stunden Händchen haltend, ja? Solange braucht keine Hand um warm zu werden".

Später sind wir in eine Disse verschwunden. Da ich ja eine regelrechte "Hand-Fetischistin" bin, habe ich irgendwann auf seine Hände geguckt und sie mir angesehen. Er lies das auch zu. Worauf ich damit hinauswill, kommt später.

Kommen wir zurück zu dem Abend, wo ich meinen Korb erhielt.

Ich wollte mir ein paar Sachen von seinem Rechner auf meinen Laptop holen. Er machte seine Kiste an und sagt, dass ich meinen Laptop neben ihn hinstellen kann. Während er kurz verschwindet um etwas zu trinken zu holen, stelle ich meinen Kram auf seinen Schreibtisch. Dann fällt mein Blick zufällig auf seine Aktiv-Lautsprecher, wo meine Geburtstagskarte an ihn wie eine 1 angelehnt stand.

Sein Geburtstag lag genau 3 Monate zurück, seine Wohnung war aufgeräumt und ich fragte mich "Was hat denn das zu bedeuten?". Was besonderes stand da eigentlich nicht drin, weswegen man das Teil mit der Schrift nach vorne aufstellen sollte. Das Cover der Karte konnte man nicht sehen. Ich machte mir deswegen keinen Kopf, erst als ich auf die Toilette verschwand und beim Wiederkommen bemerkte, dass die Karte plötzlich verschwunden war, da fragte ich mich "War da jemandem etwas unangenehm??"

Der Kollege sagte dazu folgendes:

"Pass auf, Er kann dir soviele Körbe geben wie er will, ICH glaub ihm kein Wort, der will dich eigentlich auch, aber seine Beziehungsangst ist ihm sehr stark im Weg".

NIEMAND bleibt solange mit jemanden zusammen, mit dem man sich nicht wohl fühlt. Bei euch wird das ja immer länger, je öfter ihr zusammen seid. Erklärung: Wir sind oft bis in die Morgenstunden zusammen. Das letzte Mal ging es von 19:00-07:30 Uhr.

Und ich stelle mir keine Geburtstagskarte von jemanden auf den Tisch, von dem ich nix will und verschwinden lasse ich die auch nicht. Da hätte es mehrere Möglichkeiten gegeben, eine Ausrede a la "Ich fand deine Karte lustig" zu erfinden, aber nein, er lässt sie auf einmal verschwinden. Damit hat er sich verraten.

Und, wenn man ahnt, dass jemand in einen verliebt ist (Ja, er ahnte das bereits) und man fühlt nicht das selbe, dann reisst man

a) nicht zweimal die Hand des anderen an sich

b) geht man nicht 2 Std Händchenhaltend mit demjenigen.

und

c) lässt man seine Hand (Die Situation in der Disse) nicht streicheln, das ist irgendwo was intimes

Der hat sich an dem Kino-Abend treiben lassen und ein paar Tage später seinen Verstand wieder eingeschaltet."

By the way: Nächste Woche bin ich mit ihm zum Essen verabredet. Der Kollege meint, ich soll ihn dann auf diese Karte ansprechen. Ich bin da noch recht zweigeteilt, ich will mich ja auch nicht lächerlich machen oder ihn in Verlegenheit bringen. Egal wem ich das erzähle, alle meinen "Das ist ja seltsam, da muss doch irgendwas sein".

Tja, was meint ihr zu diesem HickHack?

Antworten
xdxcNherr:yxxx


das klingt irgendwie total wirr 8-)

ist das jetzt ne richtige freundschaft zwischen euch oder kennt ihr euch nur so als kollegen?

als kollegen ist es natürlich nicht einfach, ihn dann auf sowas anzusprechen, gerade wenn du weißt wie er ist und wahrscheinlich reagiert (er streitet es ab ???)

aber irgendwann musst du ihn auch mal direkt fragen, was das alles soll, sonst hast du ja gar keine ruhe mehr ;-)

das würde mich total nerven, zu wissen, dass er garantiert was empfindet und sich so blöd verhält, also musst du ihn ja drauf ansprechen, weil er macht bestimmt nichts von sich aus...

wie alt seid ihr eigentlich? das klingt n bissl wie teenies :-D

Sghairaah78


@xxcherryxx

Hi :o)

Naja, wir waren erst Kollegen und mittlerweile sind wir Freunde. Ich weiß nicht wie das bei dir (bzw. bei anderen) ist, aber ich rede niemals mit einem reinen Kollegen über private Dinge (wie z.B. schlechte Erfahrungen in einer Beziehung). Da läuft alles recht oberflächlich.

Tja, die Frage nach unserem Alter kann ich dir noch nicht mal übel nehmen. Selbst sein Bruder fragte mich, ob wir eine Art "Balzritual" vollziehen. Zur Info: Ich bin 26 und er 37. Der Altersunterschied ist definitiv nicht unser Problem.

Ich weiß ja, dass ich ihn sehr mag nur er scheint nicht zu wissen was er will. Manchmal kommt dann ein "Melde du dich bitte, du weißt wie ich bin". Ja, dass weiß ich in der Tat. Melde ich mich nicht, meldet er sich nicht von sich selber. Er braucht halt immer einen Grund und ist auch extrem Kontaktscheu, eben der typische Einzelgänger.

Alles recht verzwickt.

staxdly


Hi Shairah,

hab dir eine PN gesendet - hoffe sie ist angekommen!?

Alles Gute, sadly

SGha[irKaeh7x8


@Sadly

Ja, das ist sie. Hast auch schon eine Antwort bekommen. :o)

xVxchwecrEry;xx


@shairah78

stimmt, der altersunterschied spielt wirklich gar keine rolle...

kenne das auch,

nur find ich es ziemlich gemein, dass er dich so hinhält und dass ja scheinbar bewusst macht ("Melde du dich bitte, du weißt wie ich bin".)

das hatte ich gemeint mit kollegen, also dass man sich da eher nicht über sowas unterhält ;-) aber wenn schon eine freundschaft entstanden ist, dann entwickelt sich das vielleicht alles noch.... aber wie lang soll das bei euch noch dauern ???

hmm entweder du hast geduld (was wohl langsam schwierig wird) oder du konfrontierst ihn nochmal damit oder du lässt es (was noch schwieriger wird :-()

lg cherry

SHhairuaxh78


@xxcherryxx

Achja, wenn das mal so einfach wäre. Normalerweise mach ich so einen HickHack nicht lange mit, aber er hat etwas an sich, was sich schlecht erklären lässt. Ein Freund (sein Kollege) von mir sagte auch "Jaja, er hat schon etwas sehr charmantes und liebenswertes an sich". Schwul ist mein Freund aber nich - dem würd ich wat erzählen. ;-D

Ich bin eigentlich auch ein sehr direkter Mensch, was er nun gar nicht ist. Er hat Probleme damit, jemanden z.B. zu sagen "Das war ein schöner Abend" oder "Ich mag dich". Er sagte zu mir, dass er sowas einfach nicht kann, aber ich habe schon längst gemerkt, dass hinter diesem falschen "Macho-Gehabe" ein ziemlich weicher Keks sitzt.

Was ich schreiben wollte ist, dass meine direkte Art bei ihm dafür sorgt das er sofort abblockt. Ich will damit nicht sagen, dass ich ihn "anzicke", es ist eher so, dass ich manchmal vielleicht zu schnell mit der Tür ins Haus falle. Aber ich arbeite an meiner diplomatischen Ader. 8-)

Aber du hast schon recht, allzulange werd ich keine Geduld aufbringen können. Also bleiben mir nur zwei Möglichkeiten, wobei ich wohl die Konfrontation in Kauf nehmen werde - obwohl ich den Ausgang bereits jetzt kenne.

Seuftz, konnte ich mich nicht zur Abwechslung mal in einen unkomplizierten Mann verlieben. :°(

Man müsste so eine Maschine wie in "Total Recall" haben. ;-)

Liebe Grüße

Shairah

Sahairqahi78


@xxcherryxx

Achja, wenn das mal so einfach wäre. Normalerweise mach ich so einen HickHack nicht lange mit, aber er hat etwas an sich, was sich schlecht erklären lässt. Ein Freund (sein Kollege) von mir sagte auch "Jaja, er hat schon etwas sehr charmantes und liebenswertes an sich". Schwul ist mein Freund aber nich - dem würd ich wat erzählen. ;-D

Ich bin eigentlich auch ein sehr direkter Mensch, was er nun gar nicht ist. Er hat Probleme damit, jemanden z.B. zu sagen "Das war ein schöner Abend" oder "Ich mag dich". Er sagte zu mir, dass er sowas einfach nicht kann, aber ich habe schon längst gemerkt, dass hinter diesem falschen "Macho-Gehabe" ein ziemlich weicher Keks sitzt.

Was ich schreiben wollte ist, dass meine direkte Art bei ihm dafür sorgt das er sofort abblockt. Ich will damit nicht sagen, dass ich ihn "anzicke", es ist eher so, dass ich manchmal vielleicht zu schnell mit der Tür ins Haus falle. Aber ich arbeite an meiner diplomatischen Ader. 8-)

Aber du hast schon recht, allzulange werd ich keine Geduld aufbringen können. Also bleiben mir nur zwei Möglichkeiten, wobei ich wohl die Konfrontation in Kauf nehmen werde - obwohl ich den Ausgang bereits jetzt kenne.

Seuftz, konnte ich mich nicht zur Abwechslung mal in einen unkomplizierten Mann verlieben. :°(

Man müsste so eine Maschine wie in "Total Recall" haben. ;-)

Liebe Grüße

Shairah

S4haiPraeh7x8


@xxcherryxx

Achja, wenn das mal so einfach wäre. Normalerweise mach ich so einen HickHack nicht lange mit, aber er hat etwas an sich, was sich schlecht erklären lässt. Ein Freund (sein Kollege) von mir sagte auch "Jaja, er hat schon etwas sehr charmantes und liebenswertes an sich". Schwul ist mein Freund aber nich - dem würd ich wat erzählen. ;-D

Ich bin eigentlich auch ein sehr direkter Mensch, was er nun gar nicht ist. Er hat Probleme damit, jemanden z.B. zu sagen "Das war ein schöner Abend" oder "Ich mag dich". Er sagte zu mir, dass er sowas einfach nicht kann, aber ich habe schon längst gemerkt, dass hinter diesem falschen "Macho-Gehabe" ein ziemlich weicher Keks sitzt.

Was ich schreiben wollte ist, dass meine direkte Art bei ihm dafür sorgt das er sofort abblockt. Ich will damit nicht sagen, dass ich ihn "anzicke", es ist eher so, dass ich manchmal vielleicht zu schnell mit der Tür ins Haus falle. Aber ich arbeite an meiner diplomatischen Ader. 8-)

Aber du hast schon recht, allzulange werd ich keine Geduld aufbringen können. Also bleiben mir nur zwei Möglichkeiten, wobei ich wohl die Konfrontation in Kauf nehmen werde - obwohl ich den Ausgang bereits jetzt kenne.

Seuftz, konnte ich mich nicht zur Abwechslung mal in einen unkomplizierten Mann verlieben. :°(

Man müsste so eine Maschine wie in "Total Recall" haben. ;-)

Liebe Grüße

Shairah

S}hair7ah78


@ An alle Männer

Gibt es eigentlich auch Männer hier, die auch so wie mein Exemplar auf Beziehung reagieren?

Ich meine, die einerseits Interesse an einer Frau haben, aber wo die Beziehungsangst doch so groß ist, dass sie der Frau lieber einen Korb geben, anstatt sich auf sie einzulassen?

Wäre mal schön eine männliche Meinung zu hören.

Also ihr Männer da draussen: Erklärt mir was euch dazu bewegt so zu denken und zu handeln.

S]yTdnexy


@Shairah

...süße Geschichte ...*lach* Also wenn er Dich wirklich interessiert, dann bleib am Ball und werde etwas forscher. Diese "Nuss" ist bestimmt zu knacken ...*lach*

Gruß Sydney

snummerx2004


Habe auch so einen!

HI kenne deine Situation glaub ich ziemlich gut. War am Anfang genauso, mittlerweile führen wir fast eine Beziehung, wir nennen es nur nicht so. Sobald er Wörter wie fest zusammen oder Beziehung hört, ergreift er die Flucht. Ich denke das hat vorallem damit zu tun das er viele schlechte Erfahrungen gemacht hat. Als Tip kann ich dir nur sagen wie ich ihn soweit bekommen hab. Ich hab ihn nicht unter Druck gesetzt bin aber trotzdem an ihm dran geblieben. Hab ihm das Gefühl gegeben er würde alles kontollieren und mich erobern müssen. Er hat mir zwar immer noch nicht sagen können das er mich mag etc. aber er zeigt es mir jetzt.

Wünsch dir viel Glück mit deinem Exemplar

S[hairVah7x8


@Sydney

Seuftz, das sagst du so. Ich will mich da auch nichts verrennen. Klar, das ganze klingt äusserst komisch, das sagt mir mein Verstand. Der sagt mir aber auch, dass ich es lassen soll.

Übrigens mein Kumpel hat genau das gleiche gesagt "Irgendwie muss diese harte Nuss doch zu knacken sein".

Jemand schrieb mir eine PN und darin stand, ich soll es langsam angehen lassen. Tja, nur wie lässt man es langsam angehen ohne jemanden zu bedrängen?

Also, ich hab schon viele Männer kennen gelernt, aber NIEMAND hat mich so Nerven gekostet. Ob er das als Kompliment auffassen sollte? ;-D

Manchmal glaube ich, dass Männer nur deshalb erschaffen wurden um uns Frauen das Leben schwerer zu machen. :-/ Ob die Testosterone dafür verantwortlich sind?

Okay, jetzt denken die Männer, das Östrogene auch die Nerven stark beanspruchen können, also nehmt es bitte nicht persönlich, war jetzt nur ein Scherz.

S)hadir?ah7x8


@Summer2004

Immerhin seid ihr euch nahe, in welcher Weise auch immer. Der Rest ergibt sich hoffentlich von ganz alleine. *Daumen drück

Bei mir frage ich mich wie gesagt, ob das ganze überhaupt Sinn macht. Das Herz schreit "Ja, natürlich", aber der Kopf.....

Ich wechsel deswegen quasi jeden Tag meine Meinung dazu. Mal bin ich wild entschlossen zu kämpfen, was nicht heisst das ich ihm wie ein wildgewordener Teenie hinterher renne. Und dann sage ich mir "Hast du das nötig?? Schiess ihn in den Wind und such dir jemanden der nicht so rumzickt".

Aber wenn ich dann bei der Meinung bin, dann ignoriere ich trotzdem andere männliche Wesen. Sobald ich auch nur merke, dass ich ihnen aufgefallen bin, sind die wie Luft. In dem Moment legt sich vollautomatisch ein "Schalter" bei mir um. Das hat nicht nur mit meinen Gefühlen zutun, sondern auch mit meiner Angst. Ich hab zuviele schlechte Erfahrungen gemacht und diese sind immer aktiv, sobald sich neue Kontakte "ergeben". Ich sehe dann den ganzen Ärger auf mich zukommen.

Eigentlich bin ich auch so verrückt wie er. >:(

D|eltaschroxme


Mach doch das Gegenteil von langsam angehen lassen.

Mach das Spiel; provoziere ihn wo du nur kannst.

Kann eine Frau nicht jeden Mann aus der Reserve locken ?

Das was ihm fehlt, nämlich der Mut, den könntest du dafür doppelt loslassen.

Küss ihn doch einfach oder mach sonst provokante Dinge.

Spiel das Spiel und reiz ihn - mehr als verlieren kannst du nicht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH