» »

Verheiratet und verliebt in anderen Mann, was tun?

CSal&aciryxa


Ich liebe beide. Jeden auf seine Art. Und das was mir in meinem Leben fehlt, kann keiner der beiden in sich vereinen.

vielleicht gibt es irgendwo einen, der das kann. Schon mal drüber nachgedacht?

Dein Lebensgefährte scheint es ja nicht zu sein, sonst würdest du nicht das schreiben:

Denn Betrug und das Wegdriften vom Partner fängt im Kopf an und greift dann aufs Herz über.

und das "Wegdriften" wäre gar nicht erst passiert.

Grainne

E)stQhyer(67


Ich denke, dass ich jetzt erst mal selber gefragt bin, diese Lücke zu füllen. Sicherlich würde das Wegdriften nicht passieren, wenn in einer Partnerschaft alles toll läuft. Dann würde man den anderen Kerl gar nicht als potentiellen Partner wahr nehmen. Wir hatten nie die ultimtive Krise. Eher viele Kleinigkeiten, der Alltag knabbert in den Jahren ganz ordentlich an der Liebe. Dann vielleicht auch Problem mit sich selbst, die der Partner nicht nach voll ziehen kann. Und dann ist da plötzlich einer, der das alles versteht und die richtigen Knöpfe drückt. Kapieren tut man das natürlich alles erst hinter her. War bei mir zumindest so.

zxwAe rgl


Ja, das isses

Dann vielleicht auch Problem mit sich selbst, die der Partner nicht nach voll ziehen kann.

Würde ich genau so sehen. Das Problem beginnt in einem selbst, weil da etwas fehlt, es ist wie ein Schneeball, der immer größer wird. Und der Partner bekommt dies gar nicht mit oder erst, wenn ihn der Schneeball überrollt hat. Patentlösungen gibt es nicht. Der alte Partner wurde überrollt, der Schneeball läuft fröhlich weiter. Wenn es denn Liebe ist, wäre es verzeihlich und die Folgeprobleme könnten in Kauf genommen werden. Ansonsten schlage ich vor, alles einzubeziehen, was sich im Leben ändern würde (Kinder, Freundeskreis, Finanzen) und, wenn der Kopf frei ist, ganz frei zu entscheiden. Fraglich bleibt für mich, wie ehrlich der Schneeball mit sich ist und ob der Partner den Prozess der Veränderung, den er ja immer auch mitbewirkt hat, mitgehen kann. Ich schätze, er wird sich immer mies fühlen. Als Mann würde ich fragen, ob der, der die Knöpfe drückt, ehrlich ist. Der alte Partner hat immerhin gezeigt, dass er lange Jahre durchhält. Sind die Mängel denn so groß, um sich trennen oder kann man sich arrangieren. Es sind nur einige Gedanken, die weiterverfolgt werden können. Alles Gute, Esther

S]ternc"hen19x82


Hi Du.....

Bin zwar nicht verheiratet, aber verlobt... und liebe auch beide.... lies doch mal die Beiträge bei mir.... bin auch am verzweifeln....

LG

Lbixlixan


Ich kann mir das gar nicht vorstellen, zwei Männer lieben zu können. Gut, ich hab das so noch nicht erlebt, kann da also nicht mitreden. Aber geht das denn? Ich meine, liebt man die beiden auf der gleichen Art und Weise?

Wenn man sich neu verliebt, dann verschwindet der eigene Partner doch eher im Hintergrund, oder? Von den Gefühlen her gesehen.

Klärt mich mal auf ;-)

cClauxde


und es geht doch

Gie Gefühle sind jedoch unterschiedlich und auch nur so kann es funktionieren. Solange niemand etwas einbüßt oder vermißt und ich als Mann fähig bin die Bedürfnisse der beiden Frauen zu erfüllen, kann ich mir nichts schöneres auf der Welt vorstellen (Beitrag im Thread "Glück").

Ich habe mich in unserem Fall nicht neu verliebt, sondern zusätzlich.

Und wie schon an anderer Stelle geschrieben, lassen sich solche Verhältnisse und zwischenmenschliche Beziehungen nicht verallgemeinern oder einfach auf andere übertragen. Alles ist immer von den beteiligten Individuen abhängig.

DQieBe&klopptxe


Verstehe Euch alle so gut

Hallo Leute,

Ratschläge geben kann ich leider keinem von Euch. Aber Ihr habt mir schon sehr geholfen. Paradox? Es ist so gut zu wissen, daß ich nicht alleine so empfinde. Ich komme mir so bescheuert vor.

Ich würd gern meine Geschichte auch noch beisteuern, ist zwar eigentlich auch nicht groß anders, aber ich muß einfach mal drüber reden, sonst gehe ich kaputt.

Ich bin auch verheiratet (noch gar nicht soooo lang) und hab meinen Mann auch sehr sehr gern, aber die große Liebe ist es nicht mehr. War es eigentlich auch nie wirklich, wir sind extrem gute Freunde, können gut miteinander lachen usw., aber so richtig gekribbelt hat es eigentlich nie. Ich habe ihn aber schon sehr geliebt, sonst hätte ich ihn auch nicht geheiratet.

Dann hat mich das Kribbeln plötzlich erwischt. Allerdings erstmal gar nicht bei dem Mann, der jetzt mein Problem ist, sondern bei einem anderen, einem Kollegen. Ich hab lange gegen dieses Gefühl angekämpft, die Situation war auch nicht gerade einfach (seine Freundin war eigentlich immer überall mit dabei :-), ich wußte aber, daß er mich auch ganz gern mag - und eines Abends, volltrunken in der Kneipe, hab ich ihm dann mal was ziemlich eindeutiges gesagt. Daraufhin ist er ziemlich schnell verschwunden - auch eine Antwort - und es waren nur noch ich und ein anderer Kollege übrig. Der war mir auch schon immer sehr sympathisch, aber ich war der festen Überzeugung, daß er mit mir nichts anfangen könne. Mie dem hab ich mich an dem Abend noch lange unterhalten, und auf einmal legt er seinen Arm um mich und sagt, daß er mich mag - Schock. An dem Abend hab ich ihm einen Korb gegeben und dachte "das wars". Wars aber nicht. Mit der Zeit hat er sich immer mehr in meinen Kopf geschlichen, und an einigen weiteren, recht alkoholischen Abenden sind wir uns immer näher gekommen. Der vorläufige Höhepunkt war Karneval, wo wir uns heftig knutschend vor einer Kneipe wiederfanden.

Danach hat er mir gesagt, daß ihm das leid tut, er nichts von mir wolle und das ganze am Alkohol gelegen haben müsse. Und ich saß da mit meinem Kribbeln und wußte nicht, ob es Liebe ist, ob ich mich nur körperlich zu ihm hingezogen fühle oder überhaupt nur mal was erleben möchte und es gar nichts mit ihm zu tun hat. Jedenfalls habe ich mich absichtlich ziemlich auf Distanz zu ihm gehalten.

Aber dann kam der Abend letzte Woche. Wir waren wieder mit Kollegen weg, schönes Wetter, Biergarten, und wie üblich bleiben die größten Schnapsnasen (also wir beide) zuletzt übrig. Ich frag - mehr so aus Scheiß - "kommst du noch mit", und was macht er? Er sagt Ja! Und auf einmal werden alle meine Phantasien, die ich so von ihm hatte, Wirklichkeit. In dem Moment war ich so glücklich!

Der nächste Morgen war allerdings eher ziemlich peinlich, und jetzt sagt er wieder, er will nicht mit mir zusammensein. Ich kann ihm da auch keine Vorwurf machen, er hat mir nichts versprochen oder mir Hoffnungen gemacht. Aber ich weiß jetzt nicht, was ich tun soll. Soll ich es meinem Mann erzählen, soll ich Schluß machen? Schließlich habe ich ihn betrogen und kann nicht sagen, daß ich es bereue.

Aber meinen Mann liebe ich doch auch!

Ich hör mal lieber auf zu labern, sonst nerve ich euch noch zu Tode.

Wünsch euch allen alles Gute!

cFlauxde


emotionale Stärke

Ich kann es nur wiederholen, dass man nur ohne Schuldgefühle davonkommt, wenn niemand "betrogen" oder "um etwas betrogen", also etwas einbüßen muss. Wenn du deinen Mann weiterhin liebst, zeig es ihm und du wirst schon entsprechende Reflexionen bekommen. Wenn dir der andere Mann auch etwas, aber etwas anderes, bedeutet und geben kann, dann halte dich doch auch ruhig an die Empfehlung von @Kurt und geniesse alles solange es läuft.

PyaulXienxe


@ Die Bekloppte

Ich würde Dir da mit auf den Weg mitgeben...Wenn Du deinen Mann noch liebst sage es Ihm nicht Du würdest wahrscheinlich nur eure Ehe damit zerstören...

Ich spreche da leider aus Erfahrung... :-(

L.G.

DvieBe-klopxpte


@ Pauline

Du Arme!

Nein, ich denke ich werde es ihm nicht sagen, solange ich mir so unsicher bin, was ich eigentlich will. Viel wütender kann er auch nicht sein, wenn er es später rausfindet, als jetzt, wenn ich es ihm jetzt beichte. :-)

Aber mein Gewissen schlägt ganz gewaltig - nicht weil es sich anfühlt, als hätte ich was völlig Falsches gemacht. Aber ich kann mit meinem Mann im Moment einfach gar nix anfangen, weil ich immer am grübeln und in-mich-hineinhorchen bin. Er tut mir unglaublich leid, weil er mich wirklich liebt, aber reicht daß, um bei ihm zu bleiben, wennich selber nicht mehr so fühlt? Und der andere geht mir einfach nicht aus dem Kopf.

Ich wüßte so gerne, was der wirklich von mir denkt. Ob ich für ihn nur Ablenkung bin, oder Ersatz für eine andere, oder ob er auch nur sagt, er will mich nicht, weil sein Gewissen eben auch schlägt, weil er ja weiß, daß ich verheiratet bin.

Fühle mich sooo besch... und kann nicht mal wütend oder traurig sein, weil eine kleine Stimme in meinem Kopf dann immer sagt: Du bist ja selber schuld, jetzt heul nicht rum.

P=aQulixene


DieBekloppte

Hab Dir ne PN geschickt....

B-riptney821xk


liebeskummer

verpflichtungen? und was ist mit den verpflichtungen gegenüber sich selber? man sollte doch sich selber versuchen glücklich zu machen. naja bei ihr ist es das problem daß sie verheiratet ist wobei das auch kein hindernis ist und für die kinder kann sie ja immer noch da sein sie trennt sich dann doch nur von dem lebensabschnittspartner und nicht von ihren kindern! bei mir ist es das problem das ich nicht weiß ob der kerl in dem ich verschossen bin das gleiche fühlt und das blödeste, er ist der sohn meines freundes das ist auch katastrophal ich bin auch hin und her gerissen. heute mittag da traf es mich extrem stark. ich wollte auf die toilette und normalerweise schließen wir die tür immer ab aber diesesmal da ging ich durch die tür weil sie offen stand und da stand der typ in dem ich verschossen bin komplett nackt in dem raum seinen hinterkörper konnte ich sehen natürlich habe ich die tür schnell verschlossen aber diese eine sekunde hat gereicht das mir das herz in die hose fiel! man was für ein body wie er riecht, lächelt und seine augen wie schön die sind. und einmal da war ich mit ihm in einer disco da hatten wir nach ein paar bierchen geknutscht und uns intim berührt. das kann ich nicht vergessen mein freund weiß darüber bescheid ich will aber meinen freund irgendwie nicht verlassen ich weiß mittlerweille auch nicht ob und wen ich liebe und warum das gefühl so stark ist. ich möchte meinen freund nicht verletzen

aber die andere seite ist, wir leben doch nur so kurz und wir sollten auch mal unserem herzen zuhören außerdem

ist es mit @liebeskummer geschichte ja nicht einseitig also weiß sie ja das auf der anderen seite ein mann steht der sie auch liebt aber die frage ist

1. macht er das denn mit oder bekommt er kalte füße?

wenn es klappen sollte da ist es ja so das man nicht sicher sein kann ob das hält außerdem hat sie mit dem ehemann schon so ein nest und vertrauen aufgebaut das alles für ein kurzes kribbeln aufgeben?

diese frage kann keiner beantworten aber so hinterfotzig eine affäre anfangen ist echt übel darum sollte man ehrlich zueinander sein also @liebeskummer sei so fair rede mit deinem mann darüber vielleicht fehlt dir ja nur was in der ehe außerdem das kribblen hält nicht ewig dafür ist die liebe umso schöner man spürt sie nicht so intensiv aber sie gibt dir sehr viel und kann sogar ewig halten. irgendwann ist das schöne kribbeln und vibrieren weg weil man diese person auf einamal kennt seinen körper einfach alles und dann ist es einfach nicht mehr so aufregend das ist ein teil des geheimnisses

und wer weiß schon ob der neue kerl so richtig privat ein toler kerl ist oder vielleicht dinge an sich hat die sie hassen wird

@liebeskummer du könntest doch mal deinen freund auf eine offene beziehung ansprechen vielleicht braucht ihr das ja mal wer weiß schon was verliebtheit und liebe ist es ist schwer und es tut weh besonders wenn es verboten oder einseitig ist

also leute bitte nicht mit steinen nach mir werfen es könnte jeden treffen überall und was vernünftig ist muß jeder für sich enscheiden kann man zwei menschen aufeinmal lieben? ich weiß es nicht irgendwas reuzt mich an den jungen irgendie ist da was was mir den kopf umdreht aber was? er hat genau das was ich an männern scheiße finde

@liebeskummer ich habe da auch ein thread eröffnet

,,verliebt in den sohn meines freundes (dieser thread ist besser als der untere da steht alles deutlicher geschrieben!),,

,,schmerzvolle liebe,,

BhritIney21k


liebeskummer

verpflichtungen? und was ist mit den verpflichtungen gegenüber sich selber? man sollte doch sich selber versuchen glücklich zu machen. naja bei ihr ist es das problem daß sie verheiratet ist wobei das auch kein hindernis ist und für die kinder kann sie ja immer noch da sein sie trennt sich dann doch nur von dem lebensabschnittspartner und nicht von ihren kindern! bei mir ist es das problem das ich nicht weiß ob der kerl in dem ich verschossen bin das gleiche fühlt und das blödeste, er ist der sohn meines freundes das ist auch katastrophal ich bin auch hin und her gerissen. heute mittag da traf es mich extrem stark. ich wollte auf die toilette und normalerweise schließen wir die tür immer ab aber diesesmal da ging ich durch die tür weil sie offen stand und da stand der typ in dem ich verschossen bin komplett nackt in dem raum seinen hinterkörper konnte ich sehen natürlich habe ich die tür schnell verschlossen aber diese eine sekunde hat gereicht das mir das herz in die hose fiel! man was für ein body wie er riecht, lächelt und seine augen wie schön die sind. und einmal da war ich mit ihm in einer disco da hatten wir nach ein paar bierchen geknutscht und uns intim berührt. das kann ich nicht vergessen mein freund weiß darüber bescheid ich will aber meinen freund irgendwie nicht verlassen ich weiß mittlerweille auch nicht ob und wen ich liebe und warum das gefühl so stark ist. ich möchte meinen freund nicht verletzen

aber die andere seite ist, wir leben doch nur so kurz und wir sollten auch mal unserem herzen zuhören außerdem

ist es mit @liebeskummer geschichte ja nicht einseitig also weiß sie ja das auf der anderen seite ein mann steht der sie auch liebt aber die frage ist

1. macht er das denn mit oder bekommt er kalte füße?

wenn es klappen sollte da ist es ja so das man nicht sicher sein kann ob das hält außerdem hat sie mit dem ehemann schon so ein nest und vertrauen aufgebaut das alles für ein kurzes kribbeln aufgeben?

diese frage kann keiner beantworten aber so hinterfotzig eine affäre anfangen ist echt übel darum sollte man ehrlich zueinander sein also @liebeskummer sei so fair rede mit deinem mann darüber vielleicht fehlt dir ja nur was in der ehe außerdem das kribblen hält nicht ewig dafür ist die liebe umso schöner man spürt sie nicht so intensiv aber sie gibt dir sehr viel und kann sogar ewig halten. irgendwann ist das schöne kribbeln und vibrieren weg weil man diese person auf einamal kennt seinen körper einfach alles und dann ist es einfach nicht mehr so aufregend das ist ein teil des geheimnisses

und wer weiß schon ob der neue kerl so richtig privat ein toler kerl ist oder vielleicht dinge an sich hat die sie hassen wird

@liebeskummer du könntest doch mal deinen freund auf eine offene beziehung ansprechen vielleicht braucht ihr das ja mal wer weiß schon was verliebtheit und liebe ist es ist schwer und es tut weh besonders wenn es verboten oder einseitig ist

also leute bitte nicht mit steinen nach mir werfen es könnte jeden treffen überall und was vernünftig ist muß jeder für sich enscheiden kann man zwei menschen aufeinmal lieben? ich weiß es nicht irgendwas reuzt mich an den jungen irgendie ist da was was mir den kopf umdreht aber was? er hat genau das was ich an männern scheiße finde

@liebeskummer ich habe da auch ein thread eröffnet

,,verliebt in den sohn meines freundes (dieser thread ist besser als der untere da steht alles deutlicher geschrieben!),,

,,schmerzvolle liebe,,

Birit%neyl21xk


sorry leute zweimal ist mehr als genug ;-)

Mtacsho


Liebeskummer

Dann ist halt die Ehe futsch. Kann das sein? Ich bin vielleicht ein bisschen unverschämt, aber warum lässt du nicht deinen Gefühlen freien Lauf.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH