» »

Verheirateter Mann: Ist es nur Freundschaft?

E%DE


Ich finde 10 Jahre ist eine unvorstellbar lange Zeit,obwohl ich mir schon vorstellen kann dass es sowas gibt.

Es gibt auch Frauen,die mehrere Jahre bei einem gewalttätigen Mann bleiben,ich denke zum einen weil sie von Haus aus wenig Selbstbewusstsein haben und zum andern weil diese Männer meist dass wenige,was sie noch haben an Selbstbewusstsein auch noch zerstören.

Ich denke bei Affairen ist es sicher nicht gleich,aber doch vielleicht ähnlich.Die Affairen-Frau muss ständig darum bangen ob sie gegen die Ehefrau ankommt,ob er sich bei ihr wohler fühlt oder doch mit einem selbst besser reden kann,Probleme diskutieren kann usw.,ein ständiges Hoffen und Bangen,ständig Glücksgefühle und tiefe Traurigkeit.Ich kann mir nicht so richtig vorstellen dass Frauen mit gesundem Selbstbewusstsein so etwas mit sich machen lassen,ich glaube aber auch dass man einfach die Realität nicht sieht bzw. nicht sehen will.Definitiv liebt ein Mann der eine Affaire hat die andere Frau nicht genug,sonst würde er ganz sicher egal welche Umstände(Finanziell,Kinder etc.)es gibt seine Frau verlassen.Wenn man sich das einmal klar macht,wie weit muss das Selbstwertgefühl gesunken sein dass man solche Spielchen mitmacht?Und wie krank muss ein Mann sein der so etwas macht und nicht genug Verantwortungsbewusstsein hat selbst die Sache zu regeln und das eine oder das andere zu Beenden?Muss für einen Mann der oberhammer sein,zwei Frauen.Der freut sich bestimmt mindestens einmal täglich den Ar... ab!

Nee,ehrlich,so etwas macht mich schon sauer!

NUicki]1x2


ich habe mal eine Statistik gelesen, derzufolge Männer, die eine Affäre haben, ihre Frauen entweder innerhalb von 8 Wochen nach Beginn der Affäre verlassen oder gar nicht. Das scheint mir etwas wenig. Mein Freund hat's nach 4 Monaten geschafft. Ich glaube, innerhalb eines Jahres sollte er sich schon entschieden haben, danach passiert wahrscheinlich nichts mehr. 10 Jahre oder auch die 3 Jahre von Ama sind Wahnsinn, aber ich kann verstehen, wie es dazu kommen konnte. Mädels, ich drücke Euch echt die Daumen, daß Ihr den Absprung noch schafft! Denn obwohl bei mir aus einer Affäre eine tolle Beziehung wurde, würde ich doch jeder Frau abraten, sich auf einen verheirateten Mann einzulassen. Ich hatte einfach Glück, es hätte auch anders ausgehen können. Mehrheitlich verlaufen diesen Geschichten meiner Meinung nach eher so wie bei Sonjamausl und Ama. Und das ist nicht witzig.

m&oonl?ighxt79


Ich weiß dass es besser ist, wenn ich ihn nicht mehr sehe, weil ich ja jetzt schon merke, wie scheiße das ist. Bei mir wird es immer intensiver und bei ihm bleibt alles so, so kommt es mir vor! Er hat aber immer noch seine Frau und sein Kind, wenn es ihm schlechtgeht, er alleine ist,...

Er hat immer die Sicherheit im Rücken und nebenbei noch so 'ne Schnecke zu haben ist doch für n Mann ne Bestätigung!

Komisch, da weiß ich genau, dass er n Ego ist und trotzdem findet man ihn toll ;-D

Ich will mir nicht mein Leben versauen. Es ist ganz gut, dass er sich nicht gemeldet hat, weil ich jetzt mal richtig gespürt habe, wie es ist...

Und es ist gut, dass ihr hier so Eure Meinungen und eigenene Erfahrungen reinschreibt. Das schreckt mich echt ab :-/

Er macht es sich auch soo einfach mit dem einmal melden, dann doch wieder nicht. Da kommt man sich ziemlich verarscht vor! Ich darf ihn nur nicht mehr sehen, dann glaube ich, ist es gar nicht so schwer! Aber wenn er vor mir steht!?

@Sonjamaus

Versuche das Beste für Dich draus zu machen. Ich drücke Dir ganz fest die Daumen

w6ieau[chiImmexr


moonlight79

Er macht es sich auch soo einfach mit dem einmal melden, dann doch wieder nicht.

Und das Tolle für ihn ist, dass es für alles, was er tut, wegen seiner Familie, sicher immer eine verständliche Ausrede dir gegenüber finden wird.

mbo2onl6ight\7x9


Habe gerade mit ihm gesprochen! Er hatte mich angerufen und war dann da. Am Anfang haben wir nur über allgemeine Sachen gesprochen, als er dann wegwollte, hat er mich gedrückt und wollte mich küssen! Dann hab ich ihm eigentlich nur Vorwürfe gemacht, warum er das alles macht und dass ich da immer weiter reinrenne. Er hat dann auch nur gesagt, dass es für ihn auch nicht einfach ist und sich Gefühle entwickelt haben und er auch nicht weiß, wie er damit umgehen soll. Ich kann ihm ja eigentlich gar keine Vorwürfe machen, ich lasse mich ja immer wieder drauf ein (echt dumm)

Das ist echt komisch, weiß, dass ich mich da nicht drauf einlassen darf und doch mache ich es. In dem Moment denke ich einfach nur "genieß es doch, so lange du noch hier bist". Vielleicht ist es so, weil ich weiß, dass ich ihn bald nicht mehr so oft sehen kann und dass ich ihn eh nicht ganz haben kann!!!

Ich bin so hin und hergerissen, als wenn eine Stimme sagt mach es und die Andere sagt mach es nicht! Ich hätte den Kuss auch so gerne erwiedert *GRR*

Ich glaube, jetzt denkt ihr ich bin total doof, aber ich verstehe es selber nicht.

m^oonflighetx79


Ich kann mir eigentlich nur noch selber helfen! Ich war noch nie in so einer scheiß Situation. War gerade froh, meine alte Beziehung einigermaßen überwunden zu haben und schon renne ich in die nächste Sch....! Das ist wie Selbstverstümmelung!

Immer wenn er dann vor mir steht, fehlen mir einfach die Worte. Wenn es für ihn auch angeblich nicht leicht ist, das zwischen uns, warum macht er das dann? Aber er kann nach Hause gehen und alles ist schön, kann sich in sein gemachtes Nest setzen. Das habe ich ihm gesagt und darauf hat er nur geantwortet, dass er lieber in meiner Situation wäre (von wegen schlechtes Gewissen)

Ich bin nicht so ein Mensch, der sich schnell verliebt! Wenn, dann aber richtig intensiv und meine ganze Energie fließt in diesen Menschen und das ist das gefährliche! Ich lerne eigentlich ziemlich viele Leute kennen, aber so jemanden habe ich noch nicht getoffen, der so auf mich eingeht usw...

@EDE

Ich glaube nicht, dass das mit mangelndem Selbstbewusstsein zu tun hat! Ich habe mir das ja auch nicht ausgesucht! Das würde ich mir bestimmt nicht freiwillig antun... Aber es hat sich halt so entwickelt.

muoon^ligMht79


Hey Ralfilein

Was sagst Du denn als Mann dazu? Was seid ihr für Wesen ;-)

E0DE


Das mit dem Selbstbewusstsein wolte ich Dir auch nicht unbedingt anhängen,kann sein dass Du davon genug hast,aber ich glaube trotzdem dass es Frauen gibt bei denen so etwas nur bis zu einem bestimmten Punkt klappen würde,wenn Du mal überlegst dass jemand so etwas 10 Jahre mitmacht, das ganze Leben auf die Affaire ausrichtet und das eigene Leben offensichtlich hinten anstellt meine ich schon dass da mangelndes Selbstbewusstsein eine Rolle spielt.

Und dass sich so etwas in diese Richtung entwickeln kann ist mir völlig klar,die Frage ist ja nur wie weit man es kommen lässt und ob man nicht irgendwann sagt:Mir reichts

m/oon=lightx79


@ EDE

Ja das stimmt schon... Ich sage jetzt mal ganz einfach, dass es bei mir nicht darauf hinaus laufen wird! Eigentlich bin ich stark genug das alles zu beenden, aber jetzt momentan denke ich nur noch fünf Wochen weiter und mehr nicht... Vielleicht weiß ich bis dahin schon mehr, aber was will ich eigentlich wissen!?

r)alph\ileixn


@ moonlight

ja, da wirst Dich schon entscheiden müssen und was Du wissen willst, das weißt nur Du ganz alleine.

Ich habe den Faden mit Interesse verfolgt und denke, Du bist dir einfach unschlüssig was Du tun sollst.

Betrachte es einfach mal aus der Perspektive, was wird schlimmnstenfalls passieren, wenn Du mit ihm in die Kiste hüpfst

a) Du verliebst Dich total in ihn (hast Dir das nicht schon selber beantwortet ???)

b) Du siehst es als neue Erfahrung und hackst es ab (dann würd ich den Kontakt zu ihm aber schleunigst beenden)

c) Du betrachtest es als ONS (legst ihn hinterher als neue Erfahrung in diesem Bereich ad Akta)

In Klammern ist meine subjektive Meinung.

Mach Dich bloß nicht selbst verrückt, kleiner Tip von mir, ist mir nämlich auch so gegangen, gar nicht lange her und in einem anderen Zusammenhang, aber auch das Thema Partnerschaft / Beziehung betreffend, Du schadest letztlich nur einem Menschen und dieser Mensch bist DU.

PS: Was erwartest Du eigentlich von Dir ???

Der Mensch muß nicht so funktionieren wie es die breite Masse von ihm erwartet, er sollte so funktionieren, daß es ihm gut geht.

Gruß

raalp+hileoin


schon wieder vergessen ;-)

Was sind Männer für Wesen ???

Blöde Frage, oder doch nicht ?

Vom Prinzip her gehören sie zur Gattung Mensch :-), was immer das auch für eine Gattung sein mag, irgendwie hat die Natur da wohl Mist gebaut, zumindest dahingehend was die Verständigung zwischen Mann und Frau betrifft, denn welche Frau versteht Mann und welcher Mann versteht Frau ???

Siehs nicht so eng und lach mal ein wenig, ist gut für die Seele :-D

mxoon4lighxt79


@ ralphilein

Danke für Deine Antwort. Allgemein glaube ich ja auch, dass Männer anders gestrickt sind als Frauen,..

Frauen gehen an solchen Dingen viel emotionaler ran als Männer. Ich meine, wir sind mehr mit dem Kopf dabei. Ich könnte mich auf so etwas ja sonst auch nie einlassen. Bin absolut kein Typ für one-night-stands. Gestern war s echt hart für mich und als ich ihm (ich war innerlich echt total sauer) dann nur Vorwürfe gemacht habe, z.B. dass er mich heiß macht, n bißchen mit mir rumknutschen will und anschließend mit m ruhigem Gewissen zu seiner Frau und sein Kind fahren kann, mich aber so zurücklässt, mit den Gefühlen und Gedanken. Es ist komisch, aber wenn er da ist, dann habe ich so n Gefühl von Sicherheit. Das ist echt zum Kotzen, aber kann das nicht jemand anders?? Komisch, kenne eigentlich so viele Männer, aber ausgerechnet dieser Mann kann mir das Gefühl geben ;-D

Mache mir wohl mehr Gedanken über seine Ehe als er... Ich wollte gestern einfach nur reden, mehr nicht. Ich hätte seine Küsse natürlich zu gern erwiedert, auch gerne mehr, aber ich weiß, dass dadurch alles noch schlimmer wird.

Bin übers Wochenende zu meiner Mutter gefahren und sehe ihn dann ja auch dieses Wochenende nicht. Aber wo ich jetz hier bin, glaube ich, dass ich es schaffen kann, wenn ich weggezogen bin. Kennst Du den Film "sweet November"? Ich nenne es jetzt mal "sweet July", versuche den Juli noch so richtig zu genießen und dann werde ich es vielleicht schaffen. Wenn er sich nicht meldet und nicht vor mir steht, dann ist ja alles gut...

Heute morgen hat er mich, noch bevor ich aufgewacht bin zwei Mal angerufen! Hat mir noch eben gesagt, dass er mich ganz schön vermissen wird übers Wochenende. Na toll! Einerseits freue ich mich, aber andererseits will ich das gar nicht hören...

KKldeixo


moonlight79

Heute morgen hat er mich, noch bevor ich aufgewacht bin zwei Mal angerufen! Hat mir noch eben gesagt, dass er mich ganz schön vermissen wird übers Wochenende. Na toll! Einerseits freue ich mich, aber andererseits will ich das gar nicht hören... ..

Wow, was für ein Hellseher er doch ist - reine Absichtserklärungen und viele Frauen nehmen das als gegeben hin, als Wahrheit, ohne es nachzuprüfen. Es sind nur Worte. ;-)

m}oonliXghtx79


Ja nur Wort und beweisen wird er mir niemals etwas! Muss er auch nicht... Ich frage mich echt was er will, was er denkt, ob er wirklich so fühlt, wie er redet?! Ich will mich nicht in seine Ehe einmischen, aber liebt ein Mann seine frau, der soetwas macht? ja, lieben vielleicht wohl, aber es kann meiner Meinung nach nicht alles i. O. sein!? er unternimmt so gut wie nie was mit seiner Frau, sie läuft zehn Meter voran, wenn man Ihn in der Stadt sieht. Musste ihr zum Glück noch nicht in die Augen schauen... Ich denke, dass es bei ihm ganz klar so ist, dass ihm etwas fehlt. Man sollte es aber eigentlich zu schätzen wissen, was man zu Hause hat. Mir kommt es manchmal nicht so vor als wenn er das tun würde!

Wenn man überlegt, was man zusammen erlebt hat, sich zusammen aufgebaut hat, in guten wie schlechten Zeiten,...

Da kann "so´n junges Ding" wie ich seiner Frau doch nicht im geringsten das Wasser reichen (will ich ja auch nicht), deshalb verstehe ich ihn manchmal nicht!?

Aber seiner Meinung nach hab ich keinen Grund darüber nachzudenken, denn ich setzte ja nichts aufs Spiel und ich betrüge niemanden.

Er hat mir ja schon gesteckt, dass er etwas unzufrieden ist, weil er glaubt, dass es das nicht gewesen sein kann.

Ich glaube, dass ich ihm einfach das Gefühl gebe, noch mal jung zu sein. Vielleicht ist er deshalb gerne mit mir zusammen, ist ja auch immer lustig! Aber was erwartet er?

Ihr denkt jetzt wahrscheinlich;lass ihn doch in Ruhe!! Geh ihm aus dem Weg, aber das habe ich ja schon n Paar mal versucht zu erklären, auch es mir zu erklären (komme mir echt vor, wie ein Teeny). Ich kann es mir nicht erklären... Im Prinzip weiß ich ja, dass ich ihn niemals ganz haben kann... Vielleicht deshalb?? Vielleicht ist es der Reiz? Ich weiß es nicht!?

wsieaucNhim3mxer


moonlight79

Aber seiner Meinung nach hab ich keinen Grund darüber nachzudenken, denn ich setzte ja nichts aufs Spiel und ich betrüge niemanden.

Das nicht, aber:

Es kann dich verletzen. Es kann, auch wenn du niemanden betrügst, dennoch gegen deine ethischen Grundsätze verstoßen. Du kannst dir selber etwas vormachen, indem du versuchst ihn zu vestehen, aber das schlechte Gefühl ("aber liebt ein Mann seine frau, der soetwas macht?") bleibt trotzdem. Ihm "fehlt" ja vielleicht etwas zu seinem vollkommenem Lebensglück, aber willst du diejenige sein, die Kompromisse an sich selber macht, damit er alles im Leben hat, um zufrieden zu sein? Bist du damit zufrieden, diejenige zu sein, die seine Lücken im Leben füllt?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH