» »

Puls senken?

G0raUs-Hal\m hat die Diskussion gestartet


Kann man den Puls irgendwie senken? :-/

Meiner ist nämlich sehr hoch...ich spür das dann auch und mess dann nach. Z.B. heute als ich an der Bushaltestelle wartete, war er auf 156 :-o

einfach so...ich bin nicht gerannt...ich hab normal geatmet...stand einfach dort und wartete auf den Bus.

Ich glaub seit ich ab und zu messe, war er nie unter 100...

und das nervt halt ein bisschen, wenn das Herz so rast.

Z.B. auch nachts im Bett.

Mein Blutdruck ist übrigens tendentiell zu niedrig.

ist das nicht in irgendeiner Weise ungesund, wenn der Puls so hoch ist? :-/

Antworten
Sheba


Hi ,

ich hab aufgrund von psychischen (psychosomatischen) Beschwerden auch immer nen höheren Puls.

Bin aber abgecheckt worden und bin kerngesund.

Wie fühlst du dich denn?

LG

Sebastian

GZras-DHalxm


äh...also wie jetzt? körperlich oder seelisch? :-/

also hmmm....ich glaub nicht dass mein Puls immer schon so hoch war...das wär mir doch aufgefallen... :-

ich glaub ich könnte den Anfang da datieren, wo auch die Übelkeit angefangen hat...was ja auch darauf hindeutet dass vielleicht etwas nicht in Ordnung ist...

Zumal ich dauernd krank bin...

ich muss nochmal ins Tropeniinstitut. Aber echt.

hmmm...aber eine Möglichkeit um den Puls zu senken gibt es nicht? :-/

Skeba


psychisch

Die Psyche wirkt sich auf den Körper aus , bei mir ständig Atemprobleme usw. ich bin aber komplett abgecheckt und organisch kerngesund , nur die Psyche suchst sie da ein Ventil und mir erscheint es so , als wäre ich körperlich krank , was ja nicht der Fall ist.

Also ein Hilfeschrei der Seele.

LG

Sebastian

SgeNanwet7oxr


Hm, dein Puls ist aber deutlich zu hoch, da muss was gemacht werden. Eventl. ist dein niedriger Blutdruck auch mit dieser hohen Schlagfrequenz begründet.

Lass das mal kardiologisch abklären, eine so hohe Frequenz über Jahre ist für das Herz eine hohe Belastung, die man nicht ignorieren sollte.

Dber 8Chezfkocxh


Ergänzung zu Seane7or

Und wenn vom Kardiologen her nix dagegen spricht, fang mit Ausdauersport an. Ich hatte auch einen Ruhepuls von ca. 150 (vor 4 Monaten) und jetzt ist er schon runter auf 100. Bei mir lag es am Bewegungsmangel.

Ps.: Ich mach 2 mal die Woche 2 Stunden Radfahren im Fitnesstudio, bei nem Puls von jetzt 140. Am Anfang waren es 180-190.

Wenn alles abgecheckt wurde und du am Ball bleibst, dann bekommst du den Puls mit hoher Sicherheit durch den Sport runter. Sollte das nicht helfen, gibt es immer noch Betablocker. Aufgrund der anfänglich möglichen Nebenwirkungen (Müdigkeit, Potenzprobleme, etc. ) habe ich es zunächst mit abstimmung mit meinem Arzt rein mit Sport probiert, und es hat geholfen.

S$eane,t7oxr


Sind eigentlich mal die Schilddrüsenwerte gecheckt worden (TSH, T3/T4, fT3/fT4) ?

mfG

G(ras-Hjalxm


ja, Schilddrüse wurde mal untersucht. Da waren alle Werte ok.

Hmm...Ausdauersport...ich wüsste gar nicht, wann ich das machen soll..hätte nur am Wochenende Zeit...aber ich brauch das Wochenende zum Ausruhen!

Zumal ich die unsportlichste Person auf der Welt bin ;-)

aber ich muss dazu noch sagen, ich glaube eigentlich dass ich mich genug bewege...ich lauf eigentlich den ganzen Tag ziemlich viel herum... :-/ hmmmm.

Nimmt man Betablocker nicht bei zu hohem Blutdruck? :-o das würde dann doch meinen eh zu niedrigen Blutdruck noch weiter senken?

S(ebxa


Nö ich hab als bei mir die psychosomatischen Probleme anfingen auch Beta-Blocker wegen nem zu hohen Puls bekommen (weil die noch nicht wussten , das es psychisch ist) und hatte/habe auch nen niedrigen Blutdruck.

Naja angenehm ist es nicht , bist den ganzen Tag nur müde , ich hab nur gepennt und wie auf Drogen gefühlt.

LG

Sebastian

GBras-GHaxlm


das

bist den ganzen Tag nur müde

wäre im Fall der Fälle schon mal ein trieftiger Grund für mich, die Dinger nicht zu nehmen. Bin froh dass ich meine Dauermüdigkeit jetzt mal meistens los bin...

sVtarsaUiloxr


ich geh ins fitness studio, lauf auch viel im schulsport und das laufen tut meinem puls gar nicht gut, und das war schon immer so. also sport hilft mir nicht!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH