» »

Atemprobleme

Lgupo0x49


@nocoffee

Aber eine psychische Erkrankung als Erklärung dafür hört sich irgendwie so blöd an!!

Es sind aber typische Angstsyptome - sowohl die Atemenge als auch das Klossgefühl.

Das Problem ist, dass sich das mit der Zeit zu einer Art Teufelskreis entwickelt - Angst - Symptome - noch mehr Angst - noch mehr Symptome usw.

Es bleibt kaum etwas anderes übrig als etwas gegen die Angst zu tun...

Viele Grüsse

Lupo

DmunSsti


Atemprobleme noch stärker nach alkoholkonsum?

Hi ich habe jeden tag meine atembeschwerden wie ich oben geschrieben hab, habe vergessen zu erwähnen das es mir nach dem konsum von alkohol die nächste 3 - 4 tage b*******en geht, keinen kater oder so sondern richtig schwere atemprobleme.

hat das noch jemand von euch?

was kann ich allgemein wegegn meinen atemproblemen tun?

denkt ihr das es psychisch zu tun hat?

mfg

Lbu]p|o04S9


Wie sind die Beschwerden, während Du Alkohol trinkst ?

c0hilyli-cho6cxolat


@ dunsti

hatte auch immer große beschwerden nach alkoholkonsum. oft habe ich dann am nächsten tag hyperventiliert weil ich dacht ich bekomm keine luft, auch wenn es garnicht viel konsum gewesen ist! warscheinlich kam es daher, weil die angstzustände größer werden wenn der körper mit dem abbau zu tun hat.man ist anfälliger dafür wenn der körper nicht fit ist. und wenn man angst hat, schnürt sich auch die luft zu. jetzt rauche und trinke ich nicht mehr. tut sehr gut! mir gehts viel besser. könnte dir vorschlagen mal zu einem lungenfacharzt zu gehen und allergie, asthma usw abklären lassen. kann nicht schaden und bringt dich ein stück weiter.

Dzunsqtxi


@ lupo!

ja wenn ich was trinke merk ich nix davon nur die nächsten 3 tage gehts mir echt beschissn mit der luft! aber nicht nur nach dem konsum von alkhohol sondern jeden tag, aber nach dem konsum von alkohol gehts mir besonderst be******en.

@chilli-chocolat

ich war schon bei allen ärzten was du aufgeschrieben hast und niemand konnte was finden. was hast du gemacht nach dem knosum von alkohol das es wieder besser wird?

mfg

LRupoz049


ja wenn ich was trinke merk ich nix davon

Auch wieder ein Zeichen für eine psychische Herkunft dieses Symptoms.

Ansonsten hast chilli das schon ganz gut beschrieben, warum's Dir danach noch schlechter geht.

Grüsse

Lupo

cjhilli-Pchoucxolat


@ dunsti

denke du solltest es mal mit einer kleinen joggingtour versuchen wenn du es wieder hast. damit hat man gleich das gefühl als wenn wieder mehr sauerstoff in der lunge ist. rauchst du auch? wenn ja dann hilft nur reduzieren oder besser noch aufhören. wenigstens für diese tage. wenn er kopf nämlich drauf eingestellt ist das es jetzt besser werden müsste, dann tut es das gewöhnlich auch ;-)

cbhill;i-c^hocnolat


achso ansonsten kann man es auch mit atemübungen probieren, gibt doch sicher auch in deiner nähe kurse dafür. und wenn ich noch was wissen dürfte: was denkst du so an den tagen danach? hast du ein schlechtes gewissen deinem körper mal wieder was angetan zu haben oder ähnliches? so gings mir nämlich immer...

D"unstxi


nein ich rauche nicht, ich mache 4 mal die woche jeweils ne stunde cardiotraining, ich denk mal daran sollte es nicht liegen. eigentlich denk ich über nix schlimmes nach, denk nur dran das ich hoffe das ich bald wieder gut atmen kann. ja aber gibt es keinen arzt wo ich hinschauen kann der das ganze irgendwie besser machn kann? ja ich werd mich mal umschauen um atemübungen!

danke fürt eure antworten.

mfg

zfau6ber0x815


Meine ATEMNOT ist verschwunden...Grund gefunden

hallo ihr lieben , ich habe das gleiche problem wie ihr gehabt und das 3 jahre lang!!

bei mir wurde eine schilddrüsenerkrankung festegestellt (Hashimoto Thyreoiditis) , das führt zu einer Unterfunktion der Schilddrüse

ich nehme seit 3 Monaten Schilddrüsenhormone und meine Atmenot ist verschwunden!!!

schaut mal nach [[http://www.ht-mb.de]] und dann links auf forum klicken.

ihr könnt in dem forum ja mal bei suche atemnot eingeben...

wichtig : viele ärzte kennen die krankheit nicht.

lasst eure antikörper der schilddrüse überprüfen und euer tsh -wert soll auch nicht höher sein als 2,5 sein.

die meisten ärzt meinen der wert zwischen 0,5 bis 4, 2 wäre normal.

aber neue erkenntnisse haben ergeben, dass das nicht stimmt und viele ärzte wissen das nicht....

ich bin sooo glücklich und hoffe euch geholfen zu haben!!!!

D*u}nstxi


hi erstmal danke für die info, wollte dich noch fragen bei welchen arzt du warst ?

mfg

z?au"brer0x815


Meine Hausärztin hat die gleiche krankheit und hat es daher schnell erkannt.

dann hat sie mich zum endokrinologen geschickt. ein arzt der sich mit der schilddrüse auskennt.

das problem ist wirklich, dass sich viele ärzte nicht damit auskennen.

zudem sind auch andere kleinere wehwehchen verschwunden.

ich hatte noch herzstolpern, muskelschmerzen, gefühlsschwankungen, haarausfall.....

man kann viele verschiedene symthome haben...muss man aber nicht.

liebe grüsse

D-unDst0i


ok danke für die infos, werd mal so einen arzt aufsuchen.

mfg

cxhillZi-chMocolaxt


hi

war gestern auch beim endokrinologen.aber auch um allgemein nachzuschauen wie es mit dem hormon-stoffwechsel so steht. das mit dem neuen TSH wert wusste ich auch noch nicht. hatte schon öfter mal die werte bestimmen lassen und hatte zwischendurch auch mal nen TSH von 5.2 aber alle haben gesagt das würd sich nicht so doll bemerkbar machen und auch das dieser wert schwankt. naja im ultraschall ist jedenfalls alles normal und ich bin mal gespannt wie das ergebnis lautet. kann allerdings erst in 2 wochen anrufen... schade.. aber immerhin.

schön das es bei dir rausgefunden wurde, zauber!

zMaubedr0R8x15


hallo chilli

ein tsh-wert von 5,2 ist nicht in ordnung!!!!

besuche mal die seite [[http://www.ht-mb.de]] und gehe dann links auf diskussion ...und dann das forum für hashimoto.

hast du denn sonst noch gesundheitliche probleme?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH