» »

Atemprobleme

s`pookyB79 hat geantwortet


ja

das mit dem angespannt kenn ich auch,hab dann aber das gefühl eines gürtels um die magengegend.

J*ens<er_K}S hat geantwortet


@ spooky79

Beim Sport ist es sehr selten auch da. Allerdings ist es im Ruhezustand bedeutend öfters und auch um einiges stärker zu spüren. Am schlimmsten ist es Abends wenn ich im Bett liege und versuche einzuschlafen. Denke, dass ich dann besonders darauf achte und sich das Gefühl dadurch noch verstärkt :-(

s^pook+yx79 hat geantwortet


@jenser

das hatte ich anfangs auch,ich hab im bett gelegen und genau drauf geachtet,und schwupps hat man das gefühl es wird stärker.

wann wird der test denn gemacht bei dir zwecks dieser krankheit?

noch ein tip villeicht.google nicht ganz soviel im internet nach krankheiten,der schuß kann auch nach hinten los gehen und verstärkt die angst.

so jetzt mal mein bericht vom therapeut.

gestern war ich ja bei der physiotherapie.hab da rotlicht und massage bekommen.danach wollt er mal schauen ob meine rippenwirbel ausgerenkt sind.er meinte ist alles drin,die atemprobleme kommen von der muskelverhärtung,ich soll mir keine sorgen machen,das bekommt er wieder hin.

nach der massage hatte ich dann wieder verstärkt probleme mit der atmung,das sei aber völlig normal,weil die ganze muskulatur ja durch die massage gereizt wär.

heute hab ich fast keine probleme.es ist noch da aber ich kann schon wesentlich besser tief durchatmen.

k!okak=oka hat geantwortet


Das freut mich für Dich *:)

s@pookxy79 hat geantwortet


@kokakoka

wie geht es dir denn heute?

hast immer noch diesen druck?

kKoka2kokxa hat geantwortet


Ja und ich fühle auch wieder einen Druck im Hals und auf bzw. hinter der Brust. (Brustbein)

sjpBookxy79 hat geantwortet


:-/ oh man das ist ja nicht so schön.

den druck auf der brust empfinde ich auch als sehr unangenehm.

was vermutest du denn als ursache bei dir?

bzw was wurde denn schon abgecheckt vom arzt?

kiokaLkokxa hat geantwortet


Bin beim Lungenfacharzt und ich nehme zur Zeit ein Kortisonspray wegen verdacht auf Asthma, aber meine Peak Flow Werte sind total konstant trotz Luftprobleme auch das Bronchialerweiternde Mittel hilft nicht. Kann sein dass ich empfindliche Bronchien habe nach einem langen Infekt aber ich glaube nicht dass meine Atem Probleme davon kommen. Habe die Lunge röntgen lassen, Schilddrüsen Werte (Blut TSH Werte) und Eisen kontrollieren lassen. Alles Top.

Ich weiß nicht vielleicht ist doch alles psychosomatisch? Wir bauen gerade ein Haus und da ist Stress angesagt und so viele Entscheidungen etc. zu treffen, vielleicht ist mein Unterbewusstsein da am werkeln.. Aber ich bin immer so verschleimt im Hals. Nach jedem Essen entwickelt sich da eine Menge davon im Hals. Beim HNO war ich auch schon, soweit sie mich untersuchen konnte war alles i.O., ich habe diese Spiegelung nicht über mich ergehen lassen. :-o

sKpoo>kyx79 hat geantwortet


noch eine frage hab

@kokakoka

wenn du diesen druck im brustbein hast,spürst du dann auch irgendwie deinen herzschlag wenn du dich körperlich bewegt hast?ist komisch zu beschreiben.

sypoo(ky7x9 hat geantwortet


das kann

natürlich sein,das das durch diesen stress kommt.

wenn es denn bei mir psychosomatisch wär,weiß ich noch nicht mal wo ich ansetzten könnte.hab ja nicht wirklich stress,eigentlich nur auf arbeit körperlich.ich weiß auch nicht.

wie gehts denn jetzt weiter bei dir?läßt du noch mehr untersuchen?

k9okazkoxka hat geantwortet


Meinen Herzschlag spüre ich dann nicht, auch wenn ich diese Atemprobs habe dann schlägt mein Herz total ruhig. :p>

ich weiß ja auch nicht so genau ob es vom Stress kommt, manchmal sucht man sich ja Gründe warum etwas sein kann. Auf jeden Fall schlafe ich nachts wie ein Baby und habe dann auch keine Probleme mit der Atmung. Komisch, oder? Ist doch eigentlich ein Zeichen dafür dass ich das Ganze über den Tag forciere, oder?

Nächste Woche gehe ich zum Chirurgen wegen des Rückens (Orthopadie erst in zwei Monaten einen Termin) vielleicht liegt da die Ursache und dann gehe ich nochmal zum Allgemeinarzt der soll nochmal ein großes Blutbild machen und nicht nur SD etc. Ende August Termin beim Lungenarzt zur Auswertung, aber es ist kein Asthma ich habe keine merklichen Schwankungen bei der Messung.

Ich weiß auch nicht, aber wenn ich morgens wach werde, dann kommt gleich wieder das Atemproblem. :°(

s8pookxy79 hat geantwortet


naja

das mit dem nachts schlafen wie ein baby erklär ich mir mal so.

das kann auf beide seiten zutreffen.

also gehen wir mal davon aus es ist psychisch:nachts denken wir ja nicht drüber nach,und da ja kein sauerstoffmangel vorliegt,müssen wir ja auch nicht vermehrt einatmen.

und jetzt gehen wir mal davon aus es liegt am rücken: da nachts die muskeln entspannt sind,merken wir davon nur sehr wenig.tagsüber spannt man ja auch gern mal unterbewußt die muskeln an,oder man verkrampft.

so würd ich mir das erklären,wobei es ja durchaus auch leidensgenossen gibt die nachts trotzdem beschwerden haben.

hast du denn rückenbeschwerden?vielleicht überlegst mal ob du auch fehlbelastungen im alltag hast.

kroJkakokxa hat geantwortet


Oh, ich habe viel am Rücken, dass haben die sogar im Lungenröntgenbefund geschrieben. Ich weiß es seit ich ca. 14 Jahre alt bin das da einiges im Argen liegt. Manchmal habe ich Schmerzen im Rücken + Atemprobleme und manchmal habe ich Atemprobleme ohne Rückenschmerzen. :-/

s]poobky7x9 hat geantwortet


na

dann könnte es bei dir ja tatsächlich vom rücken kommen.

atemprobleme ohne rückenschmerzen hab ich auch,schließt das ganze aber deshalb noch nicht aus.

ich merk es zb manchmal erst einen tag später.

also wenn ich einen anstrengenden tag hatte oder lange gestanden hab,dann merk ich das meist erst abends richtig oder am nächsten tag.

inwiefern hat sich denn die sache so auf dein gesamtes leben ausgewirkt.

also hast du viele einschränkungen?

oder hast du dich damit abgefunden und lebst wie bisher?

k,oka4kokxa hat geantwortet


Nein, es hat sich schon verändert dadurch, das Lebensgefühl ist dadurch eingeschränkt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH