» »

Herzstolperer wer kann mir noch Tips geben?

C]lay Be|rtraxnd


P.S: Kortison ist zur Wundheilung schon toll, bei mir ging die Erkrankung binnen einer Woche merklich zurück. Vor allem der Juckreiz wurde bereits nach ein oder zwei Tagen merklich besser, obwohl sich die Haut bzw. Muskeln nie wieder so ganz erholten. Somit wurde es erträglich aber der Reiz kam öfters mal wieder, speziell im ersten Jahr.

Aber die Nebenwirkung sind auf lange Sicht leider deftig und ziemlich erschreckend. Hat man Dir denn empfohlen Kortison zu nehmen?

Bis denn, LG Dirk

M5one-xMini


@Clay Bertrand...

..ja ich sollte auch Kortison nehmen. Natürlich nur in Salben-Form. Aber das wollte ich nicht. Ich weiß es wird besser - schnell sogar - aber sobald du mit dem verdammten Zeug aufhörst wird es umso schlimmer. Eine Freundin hatte das Mal, dadurch war ich gewarnt.

Ich versuche meine Flechte so in den Griff zu bekommen und ich muß sagen, es geht auch mit ganz natürlichen Mitteln.

Wenn ich extremen Stress habe, kratze ich wohl Nachts auch öfters, aber tagsüber kann ich mich beherschen. Manchmal nicht ganz so einfach.

Aber nimmst du das Zeug denn immer noch. Willst du nicht mal davon los kommen? Besser wäre schon - wenn du dich noch einmal durchchecken lassen würdest. Nicht das schon mehr angegriffen ist.

C@laAy PBerMtraxnd


Hi Mone, wenn du es mit natürlichen Mitteln in Griff und erträglich bekommst ist das sicherlich vorzuziehen, ganz klar. Bei mir ist es halt eine relativ seltene Muskelhautentzündung, wo es anscheinend nicht all zu viele alternative Behandlungen gibt, zumindest ist mir keine bekannt. Die Dosis ist auch nicht mehr so hoch wie am Anfang, von 35mg in den ersten Wochen runter auf 5mg/tgl. Das ist im Vergleich zu anderen recht gering -wenn auch sehr regelmässig- und dient nur dazu ein erneutes ausbrechen der Krankheit zu verhindern. Da ich aber zZt nicht krankenversichert bin, werden wohl durchchecken und andere Behandlungsmöglichkeiten noch eine Weile warten müssen. Allerdings muss ich sagen wenn ich das Kortison aussetze merke ich das sofort, hatte letztes Frühjahr etwa zwei Wochen kein Kortison mit speziell Pred(nison) Wirkstoff und binnen 24Std bekam ich Juckreiz, in den folgenden Tagen trocknete meine Haut aus, wurde rau und alles ging wieder von vorn los. Das ist mir dann doch zu riskant.

Gibt aber auch mal gute Nachrichten, habe die Schilddrüsenhormone mal probeweise ausgesetzt. Ist zwar langfristig auch keine Lösung aber zumindest sind die Herzprobleme zurückgegangen, was darauf hindeuten könnte das ich die Dosis nicht vertrage, obwohl diese für die SD-Behandlung eigentlich noch zu gering war. Ich blick da jedenfalls nimmer durch.

LG Dirk

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH