» »

Ab wann ist der Blutdruck zu hoch?

L'iLTtxLe29


Obere und untere Wert ??? |-o Versteh grad nicht was du meinst Lexie :-)

Aber trinken sollte ich sowieso viel viel mehr :-( ich schaffe in der Tat mit MÜHE UND NOT eine Flasche Sprudel AM TAG sprich 0,7l :-/ :(v :-( und das ist definitiv zu wenig! Dadurch hab ich dann wohl auch häufiger mal den Kopfschmerz :-(

Morgen um die ZEit bin ich dann wohl noch was schlauer was den Blutdruck betrifft :-) aber jetzt schon etwas beruhigter dank euch :-D @:)

SCamdleYmxa


Oberer Wert = 140, unterer Wert = 80 (wenns die waren).

Trink mal mehr. Zu jedem Essen ein Glas Wasser und zwischendurch auch noch eins. Macht morgens, mittags, abends, vormittags, nachmittags eins = 5x 250ml = 1,25l.

SIte:ph-jBountxy


Habe fast den gleichen Druck wie Du - allerdings ist mein unterer Wert meist so bei 85.... meine Ärztin hätte ihn gern bei 70. Ein befreundeter Neurologe sagte mir kürzlich, dass "neueste Erkenntnisse" einen Blutdruck von 110/70 als perfekt angesehen würde - doch da bin ich weit von entfernt.... Allerdings würde ich noch keine Medis wollen. Mein Kardiologe legte mir nun Ausdauersport, salzarme Kost und Gewichtsreduktion ans Herzen - pro kg Gewichtsabnahme könnte sich der Blutdruck um 3 mm/HG reduzieren. Allerdings ist mein Schweinehund momentan noch verdammt stark.... *seufz*

S4amlexma


Der untere Wert steht für die Elastizität der Blutgefäße, das kann man mit Sport super trainieren.

L{iTt=Lex29


Sam was würdest denn für Sport vorschlagen? An was genau denkst du ??? Bin echt für jeden Tip dankbar!

Steph hallo Leidensgenossin :-) also du nimmst noch keine Medis? Ist dein Blutdruck DAUERHAFT so?? Wurde schon 24h Messung gemacht? Würde ich gern machen lassen...mal schauen was morgen raus kommt!

Spteph}-Bouxnty


Hey Little,

24h Messungen habe ich schon mehrere hinter mir - nachts und auch in Ruhe (Sofa!) sinkt er ab auf "quasi normal", sprich auch mal 115 / 70 - aber dadurch, dass ich meist den ganzen Tag hinter meinem 2-jährigen Zwerg herlaufe, ist er eben die meiste Zeit doch erhöht bis hoch - so wie bei Dir eben - manchmal auch noch höher.

Medis nehm ich noch keine - wie gesagt, ich soll mal abnehmen und Ausdauersport betreiben und in 3 Monaten kontrolliert er noch einmal mit einer 24h Messung... wie ich dieses Kabelzeuchs um mich herum hasse.... Außerdem rutscht diese bescheuerte Manschette immer und spätestens nach 4 Stunden hab ich das Gefühl, mir platzt der Arm.... *jammer*

g7alaxMys


Also es gibt da eine nette Definition, ab wann man von Bluthochdruck spricht:

Wenn bei mindestens 7 von 30 Messungen (über 10 Tage, dreimal täglich) ein Blutdruck von über 135/85 gemessen wurde.

SXaml<emxa


@ Little

Soweit ich weiß, eignet sich dafür jegliche Art von Bewegung, da aber Ausdauertraining das Herz-Kreislaufsystem am besten trainiert, würde ich dir schwimmen, radfahren oder walken ans Herz legen. Am besten etwa alle 2 Tage, dann ist der Trainingseffekt am besten.

L1iTtLxe29


Hallo ihr Lieben :-)

Wie erwartet habe ich nun dieses tolle Gerät am Hals hängen ;-) Steph...mir gehts gerade wie dir damals, bin so froh wenn es morgen um zehn Uhr ist und die sche**** wieder ab kommt!

Ich gehe fest davon aus das ich Bluthochdruck habe und ich weiss das meine Ärztin garantiert darauf besteht das ich Medis nehme ... werd wohl nicht drum herum kommen.

Hatte heute bei ihr 150/80 ( ob ich aufgeregt war ?? ) naja das hat ihr schon nicht gefallen... aber sie hat ja recht, es muss einfach kontrolliert werden!

Habe auch ein Blutbild machen lassen.... Montag ist dann Auswertung vom Blutbild und dieser Messung... Werd aber sicher morgen früh gleich nach meinem BLutbild fragen, sonst geh ich kaputt übers Wochenende ;-D

L2exi$eTw3ilixght


Hallo Little29,

jetzt mach dir bloß nicht zu viele Sorgen, davon steigt der Blutdruck ;-)

150/80 klingt natürlich nicht so gut, kann aber auch ein wenig von der Aufregung kommen.

Mein Arzt meinte zu mir, dass Ausdauersport sehr wichtig sei, wie Samlema schon geschrieben hat.

Am Besten langsam anfangen, ein bisschen schwimmen, ein bisschen Fahrrad, viel Laufen und wenn es irgendwann besser wird, kannst du's mal mit joggen versuchen.

Wenn du Lust hast, kannst du uns ja mal das Ergebnis schreiben, würde mich interessieren :-) :)*

LWiTtLKe29


Lexie :-D schön dich zu lesen!

Ich schreibe hier garantiert die Auswertung :-) wie gesagt die ist dann am Montag!

Das Teil nervt trotzdem sowas von %-| ich hab bestimmt schon 5-6 Fehlmessungen drauf weils nicht richtig gepumpt hat...aber ich hab ja auch noch meine 5Monate alte Tochter hier, die interessiert das nicht ob Mama son Ding um hat oder nicht ;-D

Mich würde allerdings interessieren, was dann nach der Diagnose Bluthochdruck kommt ??? Weitere Untersuchungen oder sofortige Medikamenteneinstellung ???

Danke nochmal für eure lieben Antworten :)* @:) *:)

S?te)ph-Bou-ntxy


Ja super.... ich habe auch meinen Sohn immer um mich (2 Jahre), den es nicht interessiert, dass die Bewegung ein wenig eingeschränkt ist - und wenn es gerade "brummt" wenn ich ihn auf dem Arm habe.... *piep-piep-piep* nochmal.... %-| NERV! Also, nach der Diagnose beim Hausarzt wollte sie mir Medis geben (hat sie auch - Ramipril 2,5mg morgens eine) - aber ich habe mir erst mal beim Kardiologen einen Termin zwecks zweiter Meinung gemacht. Naja und die war eben: Gewichtsredunktion, Ausdauersport, salzreduzierte Kost, Kontrolle in 3 Monaten. Das war letzte Woche Dienstag. Angefangen hab ich noch mit nichts von alledem.... *seufz* - der innere Schweinehund und die fehlende Zeit als Mami.....

L&iTYtLe29


So seit heute morgen hab ich endlich diesen scheiss Kasten los %-| %-| %-| und um 13Uhr hab ich meine Ärztin nochmal angerufen, wegen kurze Auswertung der Werte und vorallem der Blutwerte!

Zum Blutdruck sagte sie: Mein Mittelwert wäre 144/80 und somit zu hoch und sie will mir Tabletten geben ... ja und die BLutwerte "soweit ok" nur mit der Diagnose Schilddrüsenunterfunktion :°( :°( :°(

Kann mir jemand sagen wie es jetzt weiter geht ??? Ist das lebensbedrohlich?? :°( :°( bin grad total neben mir :°(

Liebe traurige Grüße

Slte\ph-B,oun#txy


Awa - nicht schlimm! :°_

Kriegst einfach 'ne kleine Tablette und damit wird ein Hormon zugeführt, dass die Schilddrüse nicht mehr produziert. Meine Tante lebt seit über 20 Jahren komplett ohne Schilddrüse! @:)

Vielleicht hängt der Blutdruck damit zusammen und pendelt sich mit den Hormonen wieder ein! Das wäre doch gut!

Warte mal auf Montag.... und lass Dich wegen sowas nicht hängen. Ist wirklich üüüüüberhaupt nichts schlimmes.

:)_

L/iTt?Le2x9


Steph Liebes :-D ich könnt dich grad echt knutschen :-D |-o :)z hab vorhin echt auf der Couch gesessen und nur geheult, weils ja doch erstma nen Schlag ins Gesicht war! Ja das wär toll, wenn sich das wieder mit dem Blutdruck einpendelt :-D Montag gibts dann die Blutdrucktabletten und Dienstag dann wegen der Schilddrüse...sie sagte mir vorhin am Telefon nur, sie müsste jetzt noch zwei Werte anfordern ( T3 u. T4 ) ??? und danach wird behandelt!

Meint ihr wirklich, man kann damit leben ja? Also leben schon, besser gesagt uneingeschränkt leben!

Bis auf die "kleine" Tablette halt... die ich wohl mein Leben lang nehmen muss!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH