» »

Ab wann ist der Blutdruck zu hoch?

sotrawmb]erxry1


Hey LiTTLe29,

mach dich bitte nicht so verrückt :)

Ich bin grad mal 22 und nehme schon seit einer Weile Betablocker (aber eigtl. nur zur Migräne-Prophylaxe). Früher hatte ich immer etwas niedrigeren Blutdruck (ist ja auch nicht so toll,aber nunmal auch nicht so gefährlich wie hoher Blutdruck). Meine Ma hat schon seit Jaaahren ganz hohen Blutdruck. Bei ihr kam der aufgrund von psychischen Belastungen (Tod von Familienangehörigen usw.) Ich mach mir deshalb auch immer Sorgen um sie, weil sie so sensibel ist und sich wirklich alles sofort zu Herzen nimmt. Und schwupps, schon steigen die Werte in die Höhe.

Entspannungsübungen, Kopf freimachen, Sport, gesundes Essen sind nunmal das Beste gegen Bluthochdruck. Und man sollte dies auch wirklich konsequent durchziehen, wenn man Erfolge sehen will.

Alles Gute wünsch ich dir! :-)

LZiTtLef29


Strawberry :-) danke für deine Antwort.... klar nun heissts erstma komplett Leben ändern, auch wegen der SU

LEexie#T]wiligxht


Hallo Little :-)

Bloß keine Panik machen, es gibt Leute, die ihr Leben lang mit Schilddrüsenüber- oder unterfunktion zurechtkommen und wenn du das regelmäßig kontrollieren lässt, musst du dir gar keine Sorgen machen.

Manchmal passiert es sogar, dass man die Tabletten nach einer Zeit gar nicht mehr braucht, weil die Schilddrüse sich von alleine wieder auf "normal" einstellt.

Und wenn du jetzt viel Sport machst und viel mehr trinkst, kanns ja sein, dass dein Blutdruck sich auch wieder normalisiert, soll ja alles schon passiert sein ;-)

Vielleicht solltest du dir trotzdem nochmal eine zweite Meinung vom Kardiologen einholen? @:)

SLte5ph-BWounty


|-o |-o |-o ...dafür doch nich ... |-o |-o |-o

Hauptsache, Du machst Dir nicht so einen Kopf. T3 und T4 sind auch Schilddrüsenwerte. Daran wird sie wohl festmachen möchten, welches Präparat Du bekommen sollst.

Vielleicht solltest Du zunächst die Schilddrüsentabletten einnehmen und Dir wegen des Blutdruckes noch einmal einen Termin in 4-6 Wochen beim Kardiologen machen. Der macht dann auch noch einmal eine Blutdruckmessung und vielleicht hat sich bis dahin schon eine Besserung eingestellt.

Was Du in der Zwischenzeit machen kannst, ist Dir ein Blutdruckmessgerät (am besten eines mit Oberarmmanschette) zu kaufen und 3x täglich selbst zu messen und zu notieren. Das kann dem Kardiologen gut bei der Entscheidung helfen. Aber beim Messen aufpassen: immer drauf achten, dass Du mindestens 10 -15 Minuten vorher ruhig sitzt. Aus dem Grund "vergesse" ich viele Messungen, da ich nur dann so lange still sitzen bleiben kann, wenn mein Kind schäft ;-D

LsiT"tLe2B9


Lexie :-D auch dir DANKE!!! Ihr macht mir solchen Mut, ehrlich! Meint ihr also nicht, das ich die Tablette ein leben lang nehmen muss ???

Klar jetzt gehts los, erstma trinken trinken trinken.... dann der Sport! Und alles wird gut!

Steph meine Liebe :-D ein Blutdruckmessgerät habe ich bereits ;-) sogar Oberarm und ich führe schon seit der letzten Schwangerschaft ein Heft zwecks Blutdruck :-) wie gesagt, war immer 140/80 auch mal 120 allerdings auch mal 150-160 das ist immer soooo unterschiedlich!

Fakt ist, ich muss was tun für mich und meine Gesundheit!

Männe und ich wollen später auch ma nach neuen Fahrrädern schauen :-D freu ich mich schon drauf!

Ach ich könnt euch alle :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ ehrlich!

*:)

L iQTtLex29


*schieb*

Wo seit ihr denn ???

Also trockene Haut, Heulanfälle, manchma etwas aggresiv |-o |-o spricht ja definitiv für SU ... hab ich grad bei Google gelesen!

Ach was ich noch wissen wollte; Die Diagnose SU steht ja fest, nun will meine Ärztin noch zwei Werte vom Labor anfordern und danach entscheiden! Ja...kanns denn noch was anderes sein ausser SU ...ich mein, verseht ihr mich?!

Wenn ich ehrlich bin denk ich grad irgendwie an Krebs :°( :°( :°( ... Sie sagte ich hab ne Unterfunktion aber muss noch zwei Werte anfordern :-o :-o :-o klingt voll schrecklich! ... ich weiss, vielleicht mach ich mich auch einfach nur verrückt :°( :°( :°(

S3am$le\ma


Ach, da ist schon alles ok. Jetzt wart erst mal ab.

L8iTtLye29


das sagt man so einfach, möchte gern einfach abschalten...aber funktioniert nicht :°(

SZamPlMema


Wie wärs, wenn du deine Gedanken aufschreibst, den Zettel dann beiseitelegst? Vielleicht hilft dir das?

L\iZTt=Le2x9


Ich glaube ich bin beruhigt, wenn ich am Montag bei meiner Ärztin war und die mir alles genau erklärt! Die Werte sind ja dann von der Schilddrüse trotzdem noch nicht da, die kommen Dienstag :-| hmmm das zerrt ganz schön, aber ich glaub ich mach mich einfach völlig kaputt! Mein Freund schimpft leider auch mit mir, weil ich im Netz viel zuviel lese z.B: jetzt wegen der SU :°( alles blöd!

:°( :°( :°(

S^tep+h-Bo,untxy


Krebs?! Quatschi ;-D :)_

Du sagtest doch sie wartet auf T3 und T4 - das sind definitiv Schilddrüsenwerte :)z :)z :)z

Krebs kann man nur erkennen, wenn man bestimmte Marker testet - und das macht man nicht einfach so, bei einer SU :|N

Warum redest Du Dich eigentlich ständig totsterbenskrank? Freu Dich doch, dass Du nur eine SU und hohen Blutdruck hast und genieße Deine Zeit! Und: nicht nach Krankheiten googlen!!!

LfiTtLez29


Ich gehe von T3 und T4 aus weil sie sagte sie fordert noch zwei Werte an ....

Ihr habt ja recht... ich bin einfach völlig verrückt...rede mir irgendwas ein :°(

Sgteph-JBouxnty


Viel mehr würde mich ja interessieren WARUM Du Dich ständig totkrank reden möchtest? Ein glücklicher und gesunder Mensch hat doch erst gar nicht solche Gedanken? Und das schlimmste was Du wirklich machen kannst, ist googlen! Den gleichen Fehler mache ich auch oft - und plötzlich liest Du von -zig Symptomen, die man - wenn man Zeit hat und in sich hineinhört - tatsächlich auch fühlt!!! In Wirklichkeit bist Du aber gesund und verschwendest Dein Leben damit, trübsal zu blasen und zu überlegen, welche Krankheit man noch haben könnte...

Tu es nicht.

Du hast - wie Millionen andere auch - eine Schilddrüsenunterfunktion und evtl. sogar dadurch bedingten Bluthochdruck. Am Montag gehst Du zu Deiner Ärztin und bekommst Medikamente, die die Schilddrüse regulieren. Wenn Du noch Zweifel an der Diagnose hast, bitte sie, Dich an einen Kardiologen zu überweisen und hole Dir eine zweite Meinung ein. Und glaube mir: Deine Ärztin würde Dich ganz bestimmt keinen Schritt aus der Praxis lassen, wenn auch nur im geringsten der Verdacht auf eine Tod bringende Krankheit bestünde.

:)* @:) :)* *:)

LRiTttLxe29


Steph ich glaube dir ja :-) und ich weiss auch das es so ist, ich mache wie gesagt den Fehler und google einfach zuviel!

Ich VERTRAUE MEINER ÄRZTIN bis ins kleinste Detail, da brauch ich keine 2. Meinung, sie ist einfach spitze!

Und weisst du das diese Panikattacken Teil der SU sind...Auch das gehört zu den Symptomen und ich weiss das es auch von da kommt! Ich bin mir sicher! Vorher war ich so NIE!!!!

Alles wird mit der Tablette wieder gut :)^ :)^ :)z :)z

Aber was mich interessieren würde, verschwinden die Symptome auch wieder mit Einnahme der Hormone?

Danke das du immer für mich da bist Steph :-x :)_

L_iTtLex29


So heute morgen war wieder Arzttermin und was soll ich sagen: MIR GEHTS GUT :-) :)z :)z :)z

Meine Ärztin sagte mir, ich sollte mir kein Kopf machen das ist eine STINKNORMALE ÜBERFUNKTION die man einfach behandeln kann! Da ist nichts schlimmes weiter bei!

Ab heute nehme ich auch meine Blutdrucktablette: 1/2 Nidrentipin .... und am Donnerstag muss ich wieder hin zu ihr, wegen der beiden Werte!

Hab auch eine Überweisung bekommen zur Sonografie....was wird da genau gemacht? Hab ehrlich gesagt voll vergessen danach zu fragen, sie sagte irgendwas von Sie will die Größe wissen und wegen Knoten usw.

Auf jedenfall ist es wohl eine "ausgebrannte" Überfunktion erwähnte sie noch!

Ja und nochma zum Blutdruck: In der Nacht ist er echt gut :-) aber eben tagsüber viel zu hoch... laut meiner Ärztin!

So denn

Liebe Grüße

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH