» »

Immer Thrombose Angst

DKanie@la1x978


habe auch mehrere paare der strümpfe. man braucht sie ja jeden tag.

einfach mal mit dem doc sprechen.

zu dem problem mit der trockenen haut kann ich nur sagen: kenn ich. da hat mir auch keine lotion geholfen.hab etliche ausprobiert.

jetzt allerdings habich was tolles gefunden. jade body repair lotion mit ahornzeugs drin. total super.

TmoniQpauxl


Hallo Kati,

das ist ja ein Mist mit dem hinfallen.Hoffentlich ist alles gut gegangen.

Auch mit dem Baby.

Bei uns hat es heute auch etwas geschneit aber in Maßen.

Ab und zu schien sogar die Sonne aber eiskalt ist es.

Morgen muß ich nochmals zum einrenken hoffentlich schneit es nicht über Nacht.Ich muß so bummelig 20km fahren bis zum Doc.

Wir wohnen auf dem Lande.Ist gut für die Hunde .

Sind gleich in der Wildnis.

Dann bist Du bestimmt unsicher nach der Schwangerschaft ohne Heparin oder Marcumar zu leben.

Hast Du keine Angst den Gendefekt weiter zugeben?

Hätte ich es vorher gewußt hätte ich kein Kind bekommen.

Wäre zwar total unglücklich aber meiner Tochter wäre viel erspart geblieben.Sie nimmt Herz ASS ein um das Blut dünn zuhalten.

Ich wünsche Dir einen schönen Abend,

lieben Gruß Tonipaul

n8essiue2


Hallo alle zusammen,

Ihr habt ja viel geschrieben in den letzten Tagen. Ich bin fast wieder gesund und deshalb wieder online.

Venenkissen habe ich nicht. Ist das nur so zum Hochlegen der Beine auf der Couch oder auch zum Schlafen gedacht? Ich schlafe auf der Seite. Da ist es doch dann nicht so bequem. Musste im Krankenhaus immer so liegen und hab mir alles verrenkt.

Ich habe zwei Strümpfe für 1 Bein, also 1 Strumpf zum Wechseln. Gabi, du brauchst bestimmt schon vor dem 1. Halbjahr neue Strümpfe, da dein Bein dünner wird. Sprich deinen Arzt an! Und zum Wechseln musst du schon ein Paar bekommen!

Kati, ich hoffe dir geht es gut!

Tonipaul, mir wurde gesagt, dass Herz ASS nur für die Arterien gut ist, aber nicht für die Venen.

Ich nehme auch immer Ibuprofen ein, wenn ich Schmerzen habe. Habe ich schon im Krankenhaus bekommen und danach vom Arzt. Dann kann es doch mit Marcumar nicht schädlich sein, oder?

Schönen Abend noch!

LG Nessie

GFabi H2


Danke für den Tipp mit der Creme...Daniela, werde sie gleich morgen besorgen.

Mittwoch werde ich versuchen ein zweites paar Strümpfe vom Doc zu bekommen.

Herzlichen Dank für Eure Tipps, habe zwar einige andere Krankheiten, aber die Thrombose ist halt neu.

L.G. Gabi

h1oneyx24


Hallo

Ich habe auch dieses Faktor V Leiden und musste mich während meiner schwangerschaften mit heparin spritzen, genauso wie die geburten von meinen zwei süssen kontrolliert eingeleitet worden....

Ich bin 24 und mich würde malinterssieren wie alt ihr seit bzw wart als ihr die thrombosen hattet? Angst davor hab ich auch mal eine zubekommen, aber verückt machen tu ich mich deswegen nicht gerade.

In meiner Familie haben alle weiblichen Mitglieder dieses leiden, was es auch einfacher macht mit jemanden darüber zureden....

klati<79


@all,

mir gehts soweit gut. Die Prellungen und Verstauchungen tun noch weh,aber sonst ist alles OK. Mein Baby strampelt und signalisiert mir damit das es ihm gut geht.

Klar ist die Angst da den Defekt weiter zu geben, aber ich denke es gibt da noch weitaus schlimmere Krankheiten und ich werde es bei unserem Kind auch testen lassen damit wir bescheid wissen und im Falle von OP´s etc. was machen können.

Mit einem Faktor V Mangel kann man gut leben. Es gibt laut meines Arztes viele Menschen die den Mangel haben, aber davon nix wissen.

Mein Mann hat diesen Mangel nicht und ich hoffe das unser Kleines in dem Fall mehr von ihm hat ;-)

Ich bin froh das ich weiß das ich diesen Mangel habe, so kann ich besser vorbeugen.

@honey24

Ich war 24 J. alt als ich die Thrombose bekommen habe. Ist nach einer Arthroskopie passiert.

Mittlerweile bin ich 26 J. alt. Ist also schon fast 2 J. her.

Aber sowas vergißt man nie!!!!!

LG Kati

IYlka1:97x8


Hallo an alle,

habe zwar keinen Faktor V Mangel, aber ein Antiphospholipidsyndrom. Hatte vor 3 Jahren (war da 23) Trombose im Darm und unerträglich starke Schmerzen. Seitdem mußte ich auch Marcumar nehmen.

Dann habe ich umstellen müssen auf Heparionspritzen, weil mein Mann und ich ein Kind wollten. Und nun nach der Schwangerschaft warte ich auf meinen Termin beim Hämatologen, damit er mir sagen kann, wie es weitergeht. Ob Spritzen oder Marcumar.

Auch ich habe ständig Angst, wieder eine Trombose zu bekommen. Versuche aber, so normal wie irgend möglich damit zu leben. Und das ist beim besten Willen nicht einfach. Im November dürfen wir erneut einen Versuch starten, ein Kind zu bekommen. Und dann muss ich ja wieder spritzen, aber bis dahin??!!

@ Kati:

In welcher SSW bist denn jetzt? Weiterhin alles Gute für die Schwangerschaft.

Lieben Gruß,

Ilka

Tdonipaxul


Hallo alle zusammen,

mit den Ibutropfen hat man mir im Krankenhaus gesagt verträgt sich das Marcumar nicht Ich solle Novalgin oder Paracetamol nehmen.Das verträgt sich am besten.

Meine Tochter bekommt das Herz Ass auch für die Arterien.Ich selbst hatte auch Thrombosen in den Arterien.(Bauch,Becken und beide Beine).Habe sie mit 43Jahren bekommen.Heute bin ich 45Jahre.

War heute wieder beim einrenken hat aber nicht geklappt.Mir ist total schwindelig.Weiß einer Rat was man noch machen kann.

Kati sei bloß vorsichtig bei dem Wetter.

Alles Liebe Euch allen

Gruß Tonipaul

k$ati7x9


@Ilka1978

Hi,

ich bin jetzt in der 31. SSW

Ist also nicht mehr ganz so lange **freu**

@Tonipaul,

hm, was kann man tun wenn das einrenken nicht klappt??----Wärme drauf ??? Ist bei mir das Wundermittel, hilft fast bei all meinen Beschwerden.

Ja, werde jetzt echt aufpassen. Irgendwie hat meine Hüfte auch was abbekommen, tut weh..........naja, hoffe das es in den nächsten Tagen besser wird.

@honey24,

du hast geschrieben das deine Geburten eingeleitet worden sind.

Hast du aber normal entbunden oder mit Kaiserschnitt?

LG Kati

n7essixe2


Mal ein Tipp wegen Bluttest bei Kindern. Es ist vielleicht besser, zuerst ein private Krankenversicherung oder Zusatzversicherung abzuschließen (falls das geplant ist) und dann den Test machen zu lassen. Man muss ja alle Krankheiten angeben und es könnte sein, dass die Versicherung nicht abschließen will. Wenn nach dem Abschluss irgendwelche Mutationen festgestellt werden, dann ist ja alles mitversichert.

Kati, hast du dich schon nach Kliniken für die Geburt erkundigt? Das Baby könnte ja eher kommen, dann solltest du vorbereitet sein.

Tonipaul, kannst du nicht mal zum Massieren gehen? Ich war voriges Jahr auch, hat gut getan. Es darf halt nicht so fest rumgeknödelt werden, damit man keine blauen Flecken bekommt.

kKatxi79


@nessie2

Hi,

ja, habe heute einen Termin in einem Klinikum ausgemacht zum Gespräch.

Und eine Kreissaalführung mach ich dort auch noch mit.

Hast du eigentlich mal einen Geburtsvorbereitungskurs gemacht??

LG kati

h]onexy24


ich hab normal entbunden, aber halt kontrolliert da man ja an dem tag der geburt nicht spritzen sollte,hatte man halt früh eingeleitet und abends war sie da :-) und ab dem nächsten tag wieder normal weiter gespritzt

khatix79


@honey24

Danke für deine Antwort.

Bisher wußte ich nur das man wenn man eine PDA haben möchte das Heparin absetzen muß. Wohl schon Tage vorher!! Da habe ich aber auch wiederum Angst vor. Naja, denke das werde ich alles dem Arzt mitteilen wenn ich den Termin im KKH habe. Malsehen wie er das alles sieht.

LG Kati

hkonNey2x4


also bei der ersten geburt hatte ich auch eine pda,mir hat keiner was gesagt das man es da tage vorher absetzen muss,es ging nur um den tag der geburt...ansonsten kann ich das,zumindest bei mir, nicht bestätigen

ich wünsch dir jedenfalls alles gute, für dich und deinen knirps :-)

kEat`i79


@honey24

Danke........

Momentan sieht es allerdings so aus als ob es ein Kaiserschnitt werden würde. Aber ein paar Wochen habe ich ja noch......

LG Kati

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH