» »

Ist es das Herz oder doch ein nur eine andere Ursache,

M9arkx72 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen...

Ich verfolge nun seit Wochen dieses Forum hier um eine Lösung zu meinem Problem bzw. Angst zu finden.

Nun hab ich mich endlich getraut mich hier anzumelden um Euch mal um Rat zu fragen.

Und zwar hab ich seit Wochen Schmerzen zwischen der Brust (Brustbein), ab und zu auch im Arm/Schulter (links).

Eigentlich sind das ja die typischen Symtome die auf einen kommenden Herzinfarkt deuten, aber ich war vor ca. 4 Wochen bei meinem Hausarzt und der hat einen EKG bei mir gemacht, und der war ohne Befund.

Trotzdem hab ich Angst das es das Herz sein könnte,

da mein Nachbar auch vor 4 Monaten an einem Herzinfarkt gestorben ist.

Er war 33 Jahre alt und ich bin auch erst 32.

Allerdings war seine Herz vollständig verkalkt. (wohl Erbkrankheit)

Oder kann es eine andere Ursache haben ?

Ich hab schon viel gelesen das es auch das Brustbein sein kann, oder ein Wirbel.

Ich muss dazu sagen das ich täglich schwere Sachen heben muss,

da ich in einem Baumarkt in der Fliesen/Baustoff Abteilung arbeite.

Und so ein Sack Zement wiegt bis zu 40kg den ich ab und zu heben muss.

Für mich ist das alles nicht so einfach, da ich noch unter Angst und Panikattaken leide (nicht mehr so schlimm wie noch vor einem Jahr) und mir vielleicht zu sehr sorgen mache,

aber wenn der Brustschmerz/allgemeine linke Seite entlang wieder anfängt bekomme ich halt die Angst das es die Pumpe ist.

Im sitzen ist es teilweise schlimmer als wenn ich stehe.

Und ich rauche und trinke nicht !

Mein Blutdruck ist meist so bei 130/85 ab und zu auch mal 140/90, dann aber wenn ich im Stress war.

Zur Zeit ist er bei 125/83

Ist doch schon einmal ok, oder ?

Weiß ja nicht ob ein Blutdruck auch ein Bild wiedergeben kann was das Herz betrifft.

Ich hoffe ihr könnt mir ein wenig von meiner Angst nehmen.

Liebe Grüße....Mark

Antworten
HRypeMrixon


hi

dein blutdruck ist völlig ok, also kein grund zur panik :-)

ich denke du machst dir zuviel sorgen um dein herz. wenn der arzt sagt das alles ohne befund ist ist das doch schon mal ganz gut.

ich denke was du brauchst ist etwas ruhe und abwechslung, um auf andere gedanken zu kommen und um einen ausgleich für die schwere arbeit zu schaffen.

versuchs mal mit autogenem training, tai chi, joga, massage, wellnesskuren und vitaminreiche gesunde kost (kein fast food und kein rauchen!!)

dann sollten deine angst- und panikattacken um dein herz und deine beschwerden im arm/brustbereich nachlassen.

*:)

M/arku's8x3


könnte vom rücken sein oder psychisch. seit wann haste das denn?seit dein nachbar gestorben ist?

BhWS


Brustwirbel verschoben, symptome kenne ich selber.

MZark7x2


@ bws

Wie kann man das beheben ?

Denn die schmerzen sind meistens wenn ich sitze, wie jetzt gerade vorm PC.

Es ist schon ein unschönes Gefühl wenn es immer wieder an der Schulter oder zwischen der Brust so schmerzt.

Manchmal sticht es richtig, so das ich es direkt wieder mit der Angst zutun bekomme.

@Markus83

Wenn ich ehrlich bin schon ein wenig.

Zumindestens denke ich seitdem das es das Herz ist,

da es halt die gleichen Symtome sind.

Das schlimme war ja auch daran, dass ich mit ihm zwei Stunden vorher noch im Treppenhaus getalkt hatte, und dann sieht man auf einmal wie er Nachts in einem Leichensarg (es war so eine Kunstoffhülle) aus dem Haus getragen wird.

Also ihr meint ich muss mir keine Sorgen machen ?

Weiß ja nicht ob eine EKG so aussagekräftig ist.

M%ar?kusx83


also sorgen machen definitiv nicht. klingt eher nach rückenbeschwerden. kann durch verspannte muskulatur und/oder einer blockade ausgelöst sein. bei schmerzen im rücken denkt man meist ans herz oder lunge. was du machen kannst ist zu nem orthopäden gehen und den rücken auf blockaden zu checken lassen. besser ist finde ich du gehst zu nem ostheopathen. musst du dann allerdings selbst bezahlen. sehr gut ist auch schwimmen oder einfach nur spazieren zu gehen. dann bringst du bewegung und rotation in die wirbelsäule, häufig löst sich die blockade von selbst. wenn es nicht am rücken liegt tippe ich auf psychische ursachen. du weisst ja selbst am besten was für ein typ du bist und ob du sensibel bist in solchen dingen und wie nahe du deinem nachbar gestanden bist

S|eanet:7or


Eigentlich sind das ja die typischen Symtome die auf einen kommenden Herzinfarkt deuten,

Falsch, das ist ein Zeichen eine akuten Herzinfarktes und wenn du einen derartigen hättest, dann würdest du es merken.

Ansonsten schliesse ich mich grösstentels dem bereits geswagten an.

mfG

Muarxk72


Falsch, das ist ein Zeichen eine akuten Herzinfarktes und wenn du einen derartigen hättest, dann würdest du es merken.

Wie, dass heißt, wenn man bereits diese Schmerzen hat, dann ist es schon ein Infarkt ?

Und wie merkt man es den wirklich wenn es einer ist ?

Soll jetzt nur zur Info sein...

bfarnXebxee


@Mark72,

das können schon die Symtome für einen Infarkt sein, aber es gibt auch sogenannte stumme Infarkte, die du nicht merkst. Ausserdem sind Infarkte nicht gleich immer über ein EKG erkennbar, sondern es gibt auch enzymatische HI, die du anhand der Blutwerte, insbesondere dem Wert Troponin entnehmen kannst.

cpa|tiz


hallo,

mach dich doch nicht verrückt,

du denkst zuviel darüber nach und das verursacht dann diese symptome,ich neige selber dazu,

mfg

p5eterg p.


Mark72

Hallo,

also ich habe vor 22 Jahren einen Herzinfarkt ohne Schmerz-Sympton gehabt. Mir wurde plötzlich übel ohne zu brechen, fühlte mich sehr, sehr elend momentan und auffallend war, dass ich unmittelbar danach nichts mehr heben konnte, also ich hätte keine 5 kg heben können in einem Zeitraum von 1-2 Wochen. Alles ging sehr schnell, hat aber 1 Jahr gedauert,bis ich wieder hergestellt war. Starkes Rauchen war vermutlich die Ursache..

Die Sache mit deinem Nachbarn hat natürlich bei dir wie eine Bombe eingeschlagen. Forget it. Ein tötlicher Herzinfarkt mit 33 Jahren ist sehr selten. Er hat vermutlich einen Herzfehler gehabt, von dem er vielleicht nichts wusste.

Bei Dir handelt es sich mit grosser Sicherheit nicht um einen bevorstehenden Herzinfarkt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH