» »

Ständige Atemprobleme

s%teBffxen08 hat die Diskussion gestartet


Hallo Zusammen!

Ich leide seit längerer Zeit an starken Atemproblemen, und habe ständig das Gefühl nich richtig ausatmen zu können. Der Zustand ist bei mir immer gleich und fängt auch gleich nach dem Erwachen an und begleitet mich bis zum Schlafen gehen. Begleitet von Engegefühl. Dadurch ist meine Lebensqualität stark beeinträchtigt. Ich habe dann ständig das Gefühl das died jetzt ein Dauerzustand bleibt, und hab Angst dahinter steckt vieleicht eine organische Krankheit wie z.B. eine Herzkrankheit oder ein Lungenemphysem (Lungenüberblehung die nicht wieder rückgängig gemacht werden kann). Auf jeden fall ist die Beschwerde auch im Ruhezustand.

Zusätzlich habe ich natürlich auch Psychische Probleme (Depression, Anstzustände) mit dem es sicherlich mit zusammenhält.

Hat jemand vieleicht die gleichen oder ähnliche Probleme dann schreibt mir bitte, den damit umzugehen ist echt schwierig !

Antworten
S\e_ntrxy


Du musst zu einem Kardiologen

Eventuell leidest du unter einer Herzinsuffizienz

s-tReuffen0x8


Ich war auch schon häufig beim Arzt deswegen, allerdings noch bei keinem Kardiologen und es wurden schon zahlreiche EKG´s gemacht, natürlich ohne Befund.

Was ist den der Auslöser für so eine Herzschwäche (Herzinsuffizienz)? Ich mein bei mir kamen die Beschwerden als ich damals mit Medikamenten vollgepumpt worden bin und mich daraufhin überhaupt nicht mehr Körperlich betätigte.

sspr{itzyi_16


hi steffen ich hab sowas ähnliches. meine lunge ist total verschleimt von zeit zu zeit bei mir meinen die ärzte das es eine allergie ist gegen weizen- und milchprodukte. also geh doch mal zum allergologen

s^tefflenV0x8


hi spritzi

hab schon einen Allergietest hinter mir, ist aber nichts rausgekommen

s[teffben08


kennt jemand noch das Erdrückende, schwere Atmen

MJarkusx83


jo habe genau die gleichen probleme wie du. kannst mir gern ne pn schicken dann können wir uns mal austauschen. bei welchen ärzten warst du schon und was wurde gemacht?

s6toeff8en0x8


Könnte eine Herzschwäche dahinter stecken?

Hab Angst die Beschwerden nun Lebenslang zu haben

L`acIhzasxa


Ich habe auch totale Atemprobleme. Enge Gefühl, und wenn ich Treppen steige bin ich oben schon halb Tod, obwohl ich vorher nie Probleme mit dem Treppensteigen hatte. Und so richtig tue ich auch nicht aus- und einatmen. Komisch irgendwie.

Ich habe eine verdrehung der Wirbelsäule, kann es sein, das da die Rippen und alles auf meine Lunge drückt? Son Gefühl habe ich nämlich.

C|lo\uxdy


Hallo,

sowas hatte ich vor ein paar wochen.

Da hat mir der arzt erstmal meine wirbelsäule wieder gerade gebogen - tat zwar etwas weh und geknackst hat es wie verrückt aber dieses erdrückende gefühl war dann nach 2 tagen weg.er meinte das käme weil ich keinen sport mache.

Bye *:)

LWachz(asa


Ich mache aber 3x die Woche aktiven Sport. Und die verdrehung der Wirbelsäule geht nicht weg.

s=teffIen0x8


Hallo Zusammen

Wer leidet noch unter ständiger Atemnot, oder kennt sich damit aus.

BITTE SCHREIBT MIR

GRUSS STEFFEN

t=ixm20x05


Dies geht an Lachzasa. Ich bin auch in letzter Zeit bei einfachen Sachen wie z.B. Treppensteigen ziemlich kaputt obwohl ich eigentlich ziemlich sportlich bin. Außerdem muss ich auch wenn ich überhaupt nix anstrengendes mache oft tief einatmen um Luft zu bekommen und manchmal mehrmals hintereinander, weil ich das Gefühl habe das nicht richtig Luft durchkommt. Ich hab auch manchmal das Gefühl als ob irgendetwas auf meine Lunge oder mein Herz drückt, keine Ahnung was das is. Hast du schon maln Lungenfunktionstest gemacht?

B[rauche] Hilxfee


Ich habs auch

Ich habe diese Atemnot auch. kann kaum ausatmen.

dazu habe ich halt noch Schwindel.

Habe auch das Gefühl das dort etwas draufdrückt.

Nur da sich meine wirbel immer wieder verabschieden ist das einrenken für mich schon ungesund geworden. gehe jetzt zu einer naturheilpraktikerin. Sie macht es zwar nicht um sonst, dafür aber gesund für die wirbelsäule. Und gewissenhaft

Moerlyex25


ich habe das auch, allerdings ist das bei mir orthopädisch bedingt. ich habs ganz schön heftig mit dem rücken. anscheinend muss da was verrenkt sein und deswegen hab ich auch schmerzen im brustkorb und bei bestimmten liegepositionen gehts mit dem atmen fast gar nicht. hatte mir die lunge röntgen lassen, da war alles ok.

vielleicht liegts bei dir auch an der wirbelsäuöle

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH