» »

Tiefe Becken-Beinvenen-Thrombose

MRäu'sek3inxd


@ Nadine:

Danke, es geht mir sehr gut!!!

Die Frage ist eigentlich nur: Wie geht es dir ??? ??? ?

Das ist nämlich viel wichtiger, denn ich habe ja schon lang keine Probleme mehr (mal hier nud da ein Druckgefühl in den Beinen, manchmal auch ein bissel Schmerz) aber weiß Gott, nicht so schlimm wie bei dir!

Ich kann es nicht oft genug sagen: ALLES GUTE!!!!!

:-) Immer Lächeln, dass macht den gegner unsicher!! :-)

Nkadinxe-1


Hallo Mäusekind,

danke, mir geht es nicht so gut deshalb hab ich auch die ambulante Reha beantragt. Es ist bei mir halt auch schei... da ich ja im Rücken meine ursprünglichen Schmerzen hatte und wieder habe und jetzt noch die Thrombose die mir jetzt den Rest gibt.

Eigentlich wollte ich wieder arbeiten aber es geht nicht und immer dahein rumsitzen ist auch sehr langweilig!!

Aber man soll ja immer positiv denken und das versuche ich jetzt auch !

Liebe Grüße

Nadine

TZonip~auxl


Hi,

heute geht es meinen Beinen ganz gut.Was bei Dir Nadine im Moment leider nicht der Fall ist.Hast Du denn auch mal Phasen wo Du mit Deinen Beinen klar kommst?

Ich selbst komme nicht so gut damit zurecht.Wenn ich was nicht schaffe dann sage ich selbst zu mir Schei.......Beine.

Aber dann sage ich mir andere sind viel schlimmer dran als wie du.

Vor allen Dingen einen ganz normalen Spaziergang schaffe ich noch nicht mal.Schon fangen die Waden und Füße an zu schmerzen.Sobald man sich hin setzt ist der Schmerz wieder weg.

Na ja was sollst Dir drücke ich die Daumen das es mit der Reha klappt.

Bist Du nervlich denn auch schon angeschlagen?Ich nehme ein Antidepressiva seit der OP.

Habe mal ohne versucht war dann aber ganz schlimm.Nur Angst und eine innere Unruhe.Ein total beschi.........Gefühl.

Dir noch einen schönen Abend Lorena

M}äuserkinxd


Bei...

mir haben die schmerzen auch im Rücken angefangen.. Hatte bestimmt 1 Woche am Stück höllische Rückenschmerzen und dann kam die Thrombose...

Aber ich glaub du meinst was anderes! :-)

Liebe Grüße, Anne

T,oni pa&ul


Hallo Anne,

geht es Dir gut?Ich hatte überall Schmerzen im Fußgelenk in der Wade in der Leiste.

Und ich war bei 7 verschiedenen Ärzten und jeder sagte was anderes.

Bis ich mir einen Termin in der Gefäßchirugie geholt habe da war auf einmal Holland in Not.

Eine 10 Std.OP zu 90% sollte das Bein abgenommen werden.

Ich mag garnicht mehr dran denken und das alles nur weil man keine richtige Diagnose gestellt hat.

Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.

Gruß Lorena

M>äusezkind


Hallo Lorena!

Wahnsinn, was du durchgemacht hast!

Ich kenn sowas aber nur zu gute!

Etwas Ähnlich, aber nicht soooo krass war es auch bei mir!

Ich hatte wie gesagt, eine Woche starke Schmerzen im Rücken, dann bekam ich immer schlechter Luft, meine Leiste (rechts) tat höllisch weh! Meine Mami hat sich das dann nicht länger angeschaut und ist mit mir ins K-haus gefahren. Dort saß ein assistensarzt (habe nichts gegen die, aber der hatte KEINE Ahnung, traff ihn nach ca. 2 Jahren noch einmal wieder), der trotz guten Blut- und Urinwerten die Veranlassung zur Blinddarm OP frei gab. Am gleichen Abned wurde der also entfernt, keiner sagte mir, dass er nicht entzündet war! Nach einer Woche auf der Kinderstation, wo mich die Schwestern als Simulanten hinstellten und ich mich nicht so anstellen sollte, sah meine Mum mein rechtes angeschwollenes Bein. ich hatte die ganze woche von nichts anderem geredet, als das mir mein bein so weh tat! dann also Gynäkologische Untersuchung, und CT... Jetzt sahen sie das Blutgerinnsel, Kommentar vom Arzt: "mann ist das ein teil, da wirst ewig im k-haus liegen!" Ich natürlich das heulen angefangen, nur an mein Abitur gedacht! :-/ blöd, ich weiß!!!

Naja, dann verlagerung zu den Erwachsenen, 1. Lungenembolie, nach gut ner halben Woche wo NICHTS mit mir geschah, hat mein Paps rabatz im K-haus gemacht, am nächsten Tag Transport in eine andere Stadt ins k-haus. 2. Lungenembolie! Naja, dann ging es die nächsten 4 Wochen bergauf! :-)

Den besagten Arzt traff ich später wieder, da hatte ich mir beim Volleyball spielen den kleinen Finger umgeknickt! Er nur so:"Da ist schon nicht passiert!" Und was war, er war gebrochen! Naja, aber man ist ja nicht nachtragend!

freue mich auf Antwort!

Bis bald! Anne :-)

TeoniVpxaul


Hallo Anne,

wie geht es Dir heute denn so?

Ich habe so wie Du mit den Ärzten auch keine Erfahrung.Erstmal mit den Thrombosen und davor hatte ich eine Lungenentzündung.

Was meine Ärztin auch nicht festgestellt hat.Sie hat mich 3x eingerenkt und mich dann zum anderen Arzt geschickt der mich auch eingerenkt hat. Das Ende vom Lied 2 Weihnachtstag ab in die Klinik habe eine Woche nur Blut gehustet.

Diagnose Lungenentzündung und durch das einrenken einen Bluterguß in der Lunge.

4 Wochen Klinik mit Drainagen im Rücken.Das waren Schmerzen oh Gott bloß nicht noch mal.

Und mit den Thrombosen war ich auch ewig in der Klinik bekam Schmerzmittel und Darmspieglungen und wer weiß noch alles.

Wurden auch keine Thrombosen festgestellt sondern es sollte eine Darmentzündung gewesen sein.Und das gleich 3x innerhalb eines Jahres.Obwohl ich über Schmerzen in der Wade geklagt habe.

Man ist sich nirgendswo sicher.

Wie ist das Wetter bei Euch?Hier ist es nicht so gut zwar warm aber nur Wolken.

Wie alt bist Du denn das Du das schon alles mit machen mußtest?

Aber nach dem Alter geht es nicht meine Tochter hat auch diese Erbkrankheit und sie hat noch den Lupus(eine Rheumart)

Ich wünsche Dir einen schönen Tag und alles Liebe.

Bis dann Lorena

Weaxm(axn


Neuling

Hi,ich bin Maximilian.

Bei mir haben sie den Faktor-V-Mangel vor fünf Jahren festgestellt.

Damals war ich zwölf,jetzt bin ich siebzehn. Habt ihr auch Probleme mit längeren Busfahrten/Zugfahrten/Flügen,müsst ihr dann auch alle zwei Stunden Heparin spritzen? Habt ih auch von der Frisch-Plasma-Behandlung gehört? Kann diese jeder,der den Faktor-V-mangel hat,gebrauchen?

Wäre nett, wenn ihr mir antworten würdet,

euer Max

THonipDaxul


Hallo Max,

bei längeren Fahrten brauche ich nicht spritzen da ich mein Lebenlang Marcumar schlucken muß.

Wie haben sie denn bei Dir den Mangel entdeckt?Hattest Du Thrombosen?

Und von der Frisch-Plasma habe ich noch nichts gehört.

Lieben Gruß Lorena

Nfadinle-x1


Hallo Leute,

mein Freund hat zur Zeit Urlaub deshalb bin ich nicht so oft am Computer.

@Anne

ja meine Rückenschmerzen kommen nicht von der Thrombose ich war im K-haus um mir die Wirbel versteifen zu lassen das hat auch super geklappt :)^ , ich hatte immer nach der OP um schmerzen geklagt im Rücken bis ins ganze Bein und da haben die Ärzte gemeint das kommt von der OP und haben nichts mehr weiter gemacht das wird schon wieder haben sie gesagt! Tja und jetzt hab ich die Thrombose.

@Lorena

es gibt Tage da geht es mir eigentlich gut die beine tun nicht so weh, aber von klar kommen kann ich da nicht reden. Ich glaube das wird auch nicht mehr manchmal habe ich so einen richtigen hass auf mein Bein auch wenn es nichts dafür kann. Ich bin zwar nervlich ganz schön am Ende aber bis jetzt nehm ich noch nichts dagegen.

@Max

hallo wie gehts dir so? Ich muß mich auch nicht spritzen da ich auch Marcumar nehme, aber es ist sehr sinnvoll wenn du es nicht nimmst das du dich spritzt! Habe leider auch noch nichts von der Frisch-Plasma-Behandlung gehört.

Ich hab mal eine Frage an euch wie sieht es bei euch aus ins Schwimmbad zu gehen wegen dem warmen Wasser? Mir wurde gesagt ich darf nur bis 30°C auf keinen Fall wärmer. Darf man irgendwann mal wieder in wärmeres Wasser?

Ich hoffe es geht euch allen gut!!! Ich wünsche euch noch eine schöne schmerzfreie Woche!! *:)

Liebe Grüße

Nadine

nkesssixe2


Hi Nadine,

das Wasser soll nicht zu warm sein, weil das Bein eben dann stärker durchblutet wird. Und das Blut muss ja durch die Venen wieder zurückgepumpt werden. Bei einer so frischen Thrombose müssen sich erst die Umgehungskreisläufe bilden oder die Thromben zurückbilden.

Ich gehe ins Freibad zum Schwimmen. Hallenbäder sind mir zu warm. Da hab ich ein ganz unangenehmes Gefühl im Bein. In die Badewanne mag ich mich auch nicht mehr lange legen.

M.äusWekbind


hallo ihr Lieben!!!

Ich bin übrigens bald 22! Aber wie gesagt, dass spielt ja keine Rolle, bekommen hab ich Trombosi (ich nehm es z.T. mit Humor) :-) mit 18! Naja, aber dank meiner Strumpfhosi ging das wieder so einigermaßen danach!

Bei mir wurden bis jetzt keine Einschränkungen genannt und ich hab auch diesen Faktor V leiden! Ein Arzt hat gemeint, dass wenn ich mla fliegen sollte, dass ich evtl. spritzen müsste! Auch Schwangerschaften wären eigentlich kein Problem!

Naja, mal schauen!

Bis bald, Ihr Lieben!

Anne

v+annxi


Hallo,

ich mische mich mal einfach in eure Diskussion ein, ich hoffe ihr nehmt es mir nicht übel...

Da ihr euch ja mit Thrombosen auskennt, habe ich da mal eine Frage:

Ich habe seit über einer Woche Schmerzen in der linken Leiste, die aber auch wandern, auf die Seite bzw. in den Rücken. Ich habe etwas Angst, dass es eine Thrombose sein könnte..

Ich war schon beim Arzt, der meinte nichts Schlimmes.

Nun noch eine genauere Beschreibung:

- Die Schmerzen sind nicht andauernd, nur immer mal wieder

- Sie treten eher in Ruhe auf, als beim laufen

- Wärme hilft ein wenig, verschlimmern tut sich auf jeden Fall nichts dadurch

- es ist nichts geschwollen

Die Schmerzen bei einer Thrombose wandern doch nicht, oder? Und die Schmerzen müßten doch eher beim laufen auftreten, oder?

Was meint ihr?

Würde mich über eine Antwort sehr freuen!

v0anni


P:S: Die Schmerzen sind nicht sehr stark, sie nerven aber... %-|

TDoSnip}aul


Hi Vanni,

bei mir fingen die Schmerzen in der linken Leiste an erst wenig dann immer mehr.

Mein Arzt hat auch gesagt nichts schlimmes.

Bin dann nach 2 Wochen ins Krankenhaus die haben mich mit Antibiotikum behandelt aber die Ursache haben die auch nicht gefunden.

Sei vorsichtig gehe lieber einmal mehr zum Arzt.

Gruß Lorena

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH