» »

Plötzliche Herzstiche und Beklemmungsgefühl?

x:xCl#eoxx hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich bin ein wenig beunruhigt. Seit etwa 2 Wochen plagen mich in unregelmäßigen Abständen Herzstiche - wie mit einer Nadel. Ich hatte sowas vorher noch nie. Sie sind so unter der linken Brust manchmal strahlt es bis in die Rippen darunter oder aus. Häufig ist es, wenn ich Nachts im Bett liege. Manchmal aber auch ganz urplötzlich am Tage aus völligen Ruhesituationen herraus. Schwindel oder sonstige Beschwerden habe ich nich bemerken können. das Einzige ist, dass mir dann warm wird und mein Puls schneller und wird und ich das Gefühl habe, nich mehr genug Luft zu bekommen - keine Atemnot, aber so ein komisches Engegefühl. Auch nach Belastung (Sport etc.) passiert nichts weiter. ich bin bloß schneller "aus der Puste" wie sonst.

Nach ein paar Minuten ists dann vorbei, als wenn nix gewesen wäre. ich habe im Dezember im Krankenhaus ein Herzultraschall und EKG gemacht bekommen. Dort wurden leichte, aber unbedenkliche Rythmusstörungen festgestellt. Aber nun mache ich mir doch Sorgen, dass etwas nicht stimmt. Ich bin gerade mal 18. also am alter kann es wohl nicht liegen...

was sagt ihr dazu. ist meine Sorge unbegründet??

Ich bin dankbar um jede antwort

Antworten
BCiblxa


Das habe ich auch vorallem Nachts. Bei mir ist es allerdings dann so das mit jedem Atemzug ich ein Stich bekomme.

Ich weis nicht genau was das ist allerdings meinte mein Arzt das es von der Wirbelsäule kommen würde.

Am besten ist du gehst zum Arzt um sicher zu stellen das es nicht vom Herz kommt.

Gute besserung

v5inxa16


ach...

die gleichen sympome habe ich auch... dazu kommen immer wieder mal herzrythmusstörungen... aber bei mir hat der arzt nichts feststellen können... mach dir keine sorgen! wahrscheinlich ist es psychisch bedingt. ich habe mich schon dran gewöhnt!

s+ch1esnsi22


Wirbelsäule!

Hallo Du,ich bin 22 Jahre alt und habe daselbe wie du,ich habe immer Angst das ich etwas am Herz habe,und da ich rauche habe ich noch mehr Panik.Ich habe eine Muskelschwäche,und Probleme mit Der Wirbelsäule..Ich bin jetzt in der Krankengymnstik und seitdem ist das besser geworden,hatte auch immer Schmerzen im Arm,Genick und Brustkorb.Lass dir aber besser mal dein Herz untersuchen um etwas schlimmeres auszuschliessen. Liebe Grüsse Schessi

I/cebirdt+helasxt


Angst

Hallo,

Ich habe auch seid der Geburt meines Sohnes also vor etwa 6 Monaten

eigentlich jeden Abend komische Schmerzen in der Brust, im Linken Arm ein ehr Taubes bis schmerzliches gefühl und ein druck beim ausatmen. Ich habe echte panik davor das es was schlimmes ist. Ich würde ja auch zum Artzt gehen aber leider habe jegliches vertraun in unsere Medezin verloren. Da meine Mutter fast das selbe hatte und wir an jenem Abend ins Krankenhaus gegangen sind wo sie nach hause geschickt wurde und sie am nächsten Morgen verstorben ist.

Ich hoffe nartürlich nicht das mir das gleiche schicksal blüht.

Könnte das villeicht nur psychisch sein?

sLwee7x9


ich würd aber doch mal dann zum arzt gehn dann hast du gewissheit

Iycebi}rdLthelaxst


Re:Angst

Danke Swee79,

War ebend beim Artzt, EKG wurde gemacht alles so weit ok. Morgen labor und Ultraschall wegen Schilddrüse. Wegen dem Arm sagte der Artzt könnte es sein weil ich meinen Sohn drauftrage.

I]LKKVCAN


hallo leute,

ich sitze vor dem pc und versuche mir gewissheit zu verschaffen was ich haben könnte und was die anderen vielleicht darüber mehr wissen..ich habe seit 1woche stiche im herzen und dann tat mir mein linker arm weh bin zu notaufnahme gerannt weil ich dachte ich bin so weit habe vielleicht ein kleinen herzinfarkt oder keine ahnung was.ich bin 24 jahre alt und war noch NIE krank.nichtmal anhaltende kopfschmerzen,nichts. und ich weiss nicht was ich jetzt denken soll.meine innerlichen organe spinnen.jetzt tut mir meine rippen linken seite am rücken weh. jetzt ist auch noch wochenende und ich hoffe ich halte es bis montag durch damit ich zum arzt gehen kann..wünscht mir viel glück leute.............

LAowLixta


Huhu,

Stiche kommen in d. Regel nicht vom Herzen. Herzschmerzen sind mehr dumpfe, drückende Schmerzen.

Eher ist die Wirbelsäule o.ä. dafür verantwortlich

@:)

IPLKCxAN


es kann gut möglich sein weil ich vor 2monaten ein hexenschuss hatte und somit vielleicht beschwerden geblieben sind..schade schade...... aber trotzdem es passieren zu viele dinge innerlich mit mir..heute spüre ich eine art knoten am rechten ohr unter dem ohrnippel..ich glaub ich habe einen starken innerlichen infekt.. naja ich werd ja sehen was ich die nächstentage zu hören bekomme..

bceUsse3r sxo


@ILKCAN

Hast du auch Schmerzen beim tiefen Einatmen? Hast du Fieber? Hast du noch an anderen Stellen als am Ohr geschwollene Lymphknoten?

Wenn ja, könnte das auch eine Lungenentzündung sein.

Gruß

cEo rry Ulx.


herzstiche...

hallo,

vor einigen wochen hatte ich auch auf einmal wieder herzstiche, hatte das auch schon als ich kleiner war ein paar mal. War dann im Krankenhaus und habe ein paar ekg machen lassen und ´mein herz untersuchen lassen. Allerdings ist dann noch ein schmerz im linken arm dazugekommen, also bin ich vor lauter schmerzen nachts ins krankenhaus gegangen und hab mich wiedcer untersuchen lassen... es wurde nichts gefunen. Wurde dann von Neurologe zu ner Kernspint geschickt und immer wieder zum Arzt! Alles sei in bester ordnung hat man mir gesagt und ich hab shcon angefangen daran zu zweifeln, dass mir überhaupt jemand helfen kann.

Jedoch hat mich mein arzt schon einige male darauf aufmerksam gemacht, dass ich womöglich seelische Probleme haben könnte. Ich hab natürlich überhaupt nicht darüber nachgedacht, weil ich echt dachte, dass ich was am herz habe oder so.

Aber als ich mich dann mal über Depressionen erkundigte war ich echt geschockt, alle angegebenen Kennzeichen trafen auf mich zu. Und ab diesem Zeitpunkt habe ich versucht mir nicht mehr so sehr reinzusteigern, dass ich irgend einen krankheit habe und es ging mir echt besser.

Die Herzstiche können auch von der Wirbelsäule ausgehen, wurde mir auch gesagt...

TPheoVliuxs


2007 wollte sich aber keiner äußern? :-)

Ok, mein Feldarzt sagte auch, es käme von der (oberen) Wirbelsäule, ein Nerv sei eingeklemmt. Habe diese Schmerzen seit letzter Nacht fast pausenlos. Fühlt sich echt an wie im Herzen, kann mir was anderes kaum vorstellen.

Tja, bleibt abwarten. @Leute, die sich 05/06 äußerten: Wie ist es verlaufen und verschwunden? (man darf wohl annehmen, dass die Schmerzen nach all der Zeit verschwunden sind)

Gruß

S@teivexa


Leute ich hatte diese Nacht auch Herzstiche und hatte ganz schön angst, da ich erst 14 Jahre alt bin, was denkt ihr, ist das was schlimmes? Hoffe nicht!

Hoffentlich kriege ich schnell eine Antwort.

mJnegf


Nein, höchstwahrscheinlich nichts Schlimmes. Das Herz sticht nicht. Und vor allem in Ruhe deutet verdächtig auf was orthopädisches hin. Ein blockierter Wirbel oder ein geklemmter Nerv. Beides unangenehm, aber nicht schlimm. Vielleicht hast du nachts einfach nur blöd gelegen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH