» »

Zu viel Alkohol?

T>omqECRF hat die Diskussion gestartet


Hallo.

Ich hab gestern mit Freundin ein paar Falschen Wein und ein paar Gläser Raki getrunken. Gegen 12 Uhr war ich sehr betrunken, dass kommt jedoch sehr selten bei mir vor, in dem Maß erst einmal vor einigen Jahren.

Heute morgen und in der Nacht hab ich geschwitzt, mir war schwindligund konnte nicht gut schlafen. Beim Aufstehen Herzrasen, schon beim liegen erhöhter Puls. Beim Aufstehen kamen dann noch einige Aussetzer hinzu, das hat mir Angst gemacht. Ich bin zum Arzt, EKG gemacht, zwar zu schnell aber sonst gut. Blutdruck zu hoch, 160, jedoch lt. Aussage vom Arzt bedingt durch die Aufregung da es - ich glaube - der 2 Wert war. Gegen Mittag/Nachmittag war der Puls wieder ok. Aussetzer hab ich seit Jahrengerade im Winter, bei wenig Bewegung, z.Zt. wieder selten, Herz soll aber ok sein, das sagte auch das kürzlich gemachte Langzeit-EKG.

Kann das heute morgen wirklich durch den gestrigen Alkohol gekommen sein?

Danke fr Antworten :-)

LG Tom / 24 Jahre

Antworten
Ejtoxilex80


Hallo Tom!

Also, die Sympthome die Du beschreibst, klingen wirklich sehr nach den Nachwirkungen von zuviel Alkohol. Ich persönlich habe solche Wirkungen am ehesten nach Schnaps verspürt. Auch das mit den Aussetzern... ich denke, Alkohol beinflusst natürlich auch Dein Hirn und Dein Denken. Das spürst Du ja auch so, wenn Du "voll" bist Vorallem geht es bis zu 10 Stunden, bis Dein Körper den gesamten Alkohol abgebaut hat.

Also, ich an Deiner Stelle würde da gar nicht beunruhigt sein. Du warst ja bereits beim Arzt und er sagt Dir ja auch, dass alle ok ist.

Mach Dich nicht verrückt!! @:)

Liebe Grüsse

TgomExRF


Danke Etoile80 :)D . Ich denke inzwischen auch, dass es am Alkohol lag. In der Form hab ich Herzrythmusstörungen auch sonst nicht.

Aber heute hatte ich es glaub ich auch wieder, in der Wärme, beim rumlaufen am Nachmittag. Nur nicht so häufig und nicht mit so einem rasenden Puls, aber das blöde Gefühl, dass es jeden Moment wieder stolpern könne. Langzeit EKG war ok. Durchblutung funktioniert auch wurde festgestellt. Was kann man noch machen, um zu sehen, ob es wirklich ungefährlich ist?

Danke für Antworten

Tom

Seabi}na@2


Lieber Tom,

Du hast echt einen über den Durst getrunken. Dann ging es Dir eben total dreckig. Dein Körper fand den Alkohol nicht so toll und das hat er Dir deutlich gemacht.

Hake die Sache ab, trinke in Zukunft in Maaßen und denk nicht mehr an das Herzstolpern. Man kann sich da mächtig reinsteigern, ich spreche aus Erfahrung. Leb einfach normal weiter, genieß ab und an ein Schlückchen und denk vor allem daran: EKG war o.K.

Also , Du hattest "nur" eine Alkoholvergiftung und Dein Körper hat Dir signalisiert, dass er sowas in Zukunft nicht mehr will.

Adios und lass es Dir gut gehn.

M]ark/us8x3


bei alkoholkonsum spürst du den herzschlag viel stärker als sonst, also auch deine unregelmässigen herzschläge. mach dir kein kopf die hattest du vorher auch, nur hast du die da nicht bemerkt. im übrigen hat das jeder mensch. das herz ist ein muskel und keine maschine

TvonmERxF


Danke. Das hatte mich erstmal wieder aufgebaut.

Heute trat das Problem schon wieder auf :-(

Schon heute morgen war mir sehr warm, ich schwitzte trotz keiner großen Hitze.

Und wenn mir so warm ist, kommen die Stolperer/Aussetzer öfters vor. Nun hatte ich es seit genau einer Woche nicht mehr. Heute vormittag in der Schule plötzlich, ich stand von der Bank auf dem Schulhof auf und ging die erste Etage hoch. MIr war warm, auch durch die Hitze draussen. Leicht schweratmig, und plötzlich mehrere Stolperer/Aussetzer. Ich fühlte mein Herz, es kam mir vor, als schläge es sehr langsam oder unterbrach mehrfach. Danach schneller Puls, sicher durch die Angst. Auch vorher glaub ich schnell.

Was ist denn das? Es nervt sehr, ich mache mir totale Sorgen!

TUomSExRF


Danke. Das hatte mich erstmal wieder aufgebaut.

Heute trat das Problem schon wieder auf :-(

Schon heute morgen war mir sehr warm, ich schwitzte trotz keiner großen Hitze.

Und wenn mir so warm ist, kommen die Stolperer/Aussetzer öfters vor. Nun hatte ich es seit genau einer Woche nicht mehr. Heute vormittag in der Schule plötzlich, ich stand von der Bank auf dem Schulhof auf und ging die erste Etage hoch. MIr war warm, auch durch die Hitze draussen. Leicht schweratmig, und plötzlich mehrere Stolperer/Aussetzer. Ich fühlte mein Herz, es kam mir vor, als schläge es sehr langsam oder unterbrach mehrfach. Danach schneller Puls, sicher durch die Angst. Auch vorher glaub ich schnell.

Was ist denn das? Es nervt sehr, ich mache mir totale Sorgen! Nur diesmal hatte ich keinen Alkohol am Abend vorher getrunken.

T9omExRF


Dazu muss ich auch sagen, dass ich in den letzten Tagen wieder Probleme mit der Hitze hatte. Ich schwitze immer schnell und manchmal wird mir auch so komisch, ähnlich wie bei niedrigen Blutdruck, nur ohne frieren und kalte Hände.

c1hrimssy359m368


Vielleicht solltest du mal mehr trinken.Ich leide auch unter Herzstolpern,letzte Woche war es sehr schwühl und ich hatte morgens noch nichts getrunken,da hatte ich auch ein paar aussetzter.Irgendwo hab ich mal gelesen das bei dem warem wetter das Blut viel dicker ist.Versuchs mal mit viel wasser.Ich hatte seit letzten Dienstag nicht keine aussetzter mehr.

TuomHERF


Vielleicht, ich hatte da auch nicht viel Wasser zu mir genommen. Aber ich hab gerade was gelesen:

"Symptome (Krankheitszeichen und Beschwerden) Führendes Leitsymptom der KHK ist die Angina pectoris, einem Engegefühl in der Brust. Die Schmerzen können in den Hals, Unterkiefer, die Schulter oder die Arme ausstrahlen. Sogar Bauchschmerzen können ausgelöst werden. Wesentlich dabei ist, dass die Angina pectoris oft belastungsabhängig (körperlich oder psychisch) auftritt."

Ähnlich ist es bei mir, Nackenschmerzen, wie Verspannungen, ein Ziehen, lechte Schmerzen im Kiefer (alles von mir gesehen rechts), jedoch nicht gerade, wenn ich die Herzrythmusstören habe. Auch sind die Schmerzen nicht stark. Kann es wirklich sein, trotz gutem EKG und Langzeit-EKG?

Danke

cfhriSss9y5936H8


Hattest du die schmerzen schon bevor du das gelesen hast??Ich denke mal wenn die EKGs ist Ordnung sind ist da nichts.Bei ist das auch so,wenn ich etwas lese finde ich auch bei mir irgendwelche Syntome.Du denkst warscheinlich auch den ganzen Tag an dein Herz und mißt dauernt deinen Puls.Ich weiß das es schwer ist,aber lenk dich ab und denk an was anderes.Trink viel und nimm Magnesium.

Oder versuchs mal hier,aber ich denke die sagen dir auch nichts anders.

[[http://www.herzberatung.de/]]

T[o$mERxF


Danke, die Seite ist auch ganz interessant. Aber die Schmerzen sind schon sehr lange, mal öfter, mal seltener, ich glaube seit Jahren schon. Hat aber sicher eine andere Ursachen, da es auch auf verschiedenen Seiten ist.

Ausserdem hab ich gestern Abend noch meinen Hausarzt angerufen, mit dem ich nebenbei auch befreundet bin :-) aber wollte ihn trotzdem nicht jedesmal privat damit belästigen...

Er nimmt das aber immer locker und sagte, das Langzeit-EKG und das EGK waren ok. Wäre ich wirklich Herzkrank, hätte er das gesehen. Er geht bei mir von Mangelerscheinungen aus. Aber es stimmt, mir gehts wie dir, man liest was und sofort hab man es selber...

Grenzt schon fast an Hypochonder...naja, meist beschränkt auf das Herz bei mir. :

FYo7erdxchen


In diesem Fall solltest du vorsichtig sein, dass du keine sogenannte Herzangst bekommst.

Das ist eine Art Phobie vor Herzkrankheiten, die sich darin äußert, dass der Betroffene seinen Herzschlag zu ängstlich überwacht und aus dieser Angst Herzprobleme entstehen. Ein Teufelskreis also.

Am besten fragst du zur Selbstberuhigung auch mal ein paar andere Ärzte. Vielleicht sogar einen Herzspezialisten. Wenn die das genauso locker sehen wie dein Arzt des Vertrauens, kannst du dich mit diesem Gedanken gut beruhigen. Äußern sie hingegen Bedenken, hat sich vielleicht doch wer geirrt. Und beschreibe stets alle Symptome, die auftreten, also auch die Hitze und die Schmerzen. Vielleicht sind das völlig unterschiedliche Dinge, die einander leicht bedingen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH