» »

Thrombose, hilfe, schmerztabletten!

EKscaxda hat die Diskussion gestartet


bin heute aus dem krankenhaus zurück wegen thrombose im bein und es tut immer noch scheisse weh! welche schmerzmittel wirken gut dagegen? muss ab nächster woche zur schule und kann nicht richtig gehen!

ich geh hier echt drauf, das paracetamol was die mir geben ist totaler mist!!!!!!!!!!1

Antworten
szaba7x1


Hallo escada,

hast Du einen Kompressionsstrumpf oder das Bein gewickelt (gehe ich doch mal stark von aus)? Wann war Deine Thrombose? Bei mir wurden die Schmerzen nach ein paar Tagen mit Strumpf viel viel weniger. Glaube mir, ich kenne die Schmerzen, es war die Hölle!!!

Da Du ja wahrscheinlich Heparin und/oder Marcumar bekommst, kannst Du außer Paracetamol nicht viel an Schmerzmitteln nehmen, da alles andere ebenfalls die Blutgerinnung beeinflußt und die Blutwerte für Deine Marcumardosierung verfälschen könnten.

Lege Dein Bein viel hoch, daß hilft auf jedenfall, und die Schmerzen sollten dann eigentlich auch erträglicher sein. Sonst frag Deinen Arzt nochmal.

Kopf hoch, es wird besser glaube mir.

Liebe Grüße

E}scadxa


ich kanns mir aber nicht leisten, die ganze zeit rumzuliegen, ab nächster woche ist wieder schule, da bin ich in BEWEGUNG! jetzt so zu huase isses mir ja egal mehr oder weniger!

ich gehe morgen eh zur hausärztin.

s.abaP71


Hey,

Du musst Dir mal klar werden, was eine Thrombose bedeutet!!!!

Also mach mal ein bisschen langsamer!!!

Sei froh, daß daraus keine Lungenembolie geworden ist. Du weisst hoffentlich was das bedeutet. Da sind wohl ein paar Tage Schonung das wenigste, wenn's Dir danach wieder besser geht. Und bis nächste Woche kann's schon wieder ganz anders aussehen.

Gruß

E/scTaxda


ich habe eben verschreibungsplichtige schmerzmittel bekommen und muss mich nicht mit dieser kinderkacke paracetamol vollstopfen!

R{enwniG-HChr


ich habdamals voltaren dispers bekommen..

was haben sie Dir nun verschrieben?

Wo sitzt Deine Thrombose und warum hast Du sie bekommen!

Bekommst Du auch Marcumar?

Die Schmerzen gehen bald weg...ich hätt am Anfang auch nur heulen können, so weh tat das.

Inzwischen sind 5 Monate vergangen und es geht mir relativ gut!

Also Kopf hoch!

@:)

E/sca7dxa


was haben sie Dir nun verschrieben?

nivalgir und zaldiar

Wo sitzt Deine Thrombose und warum hast Du sie bekommen!

im oberschenkel, keine ahnung warum

Bekommst Du auch Marcumar?

klar.

R|en&nix-Chr


aber in zaldiar ist doch auch paracetamol drin!

Ich kann Dir nur empfehlen: Geh zu einem Venenspezialisten!

Die Hausärzte nehmen das oft auf die leichte Schulter!

Eps*cRadna


da kennste meine hausärztin aber schlecht!

ich weiss was in zaldiar drin ist, aber es soll ziemlich stark sein, und das ist sie hauptsache!

R2ennui-Cxhr


He wie bist Du denn drauf.... ???

Das Marcumar ist schlimm genug!

Ich habe relativ wenig Schmerzmittel genommen....

klatsch Dir lieber einen Eisbeutel drauf, lager das Bein hoch...

Duw rist noch genügend Einschränkungen haben, mit denen Du klarkommen musst...wenn Du jedesmal solche Hämmer einwirfst!

HaSt Du nen Kompressionsstrumpf an...sei da bitte konsequent...der hilft am allermeisten...ausser Du willst dann Krampfadern wie Gartenschläuche haben....

Ist nur ein gut gemeinter Hinweis...klingt vielleicht mütterlich..solls nicht sein......aber ich hab ne 3-Etagen-Thrombose......und weiss was los ist ....

E*scaxda


klatsch Dir lieber einen Eisbeutel drauf, lager das Bein hoch...

ich kann in der schule nicht dauernd mit nichts helfenden eispackungen rumrennen und mitten im unterricht das bein hochlegen!

HaSt Du nen Kompressionsstrumpf an

natürlich.

der hilft am allermeisten

das finde ich zumindest nicht...

habe vorhin ne tablette eingweorfen und es ist besser! muss die 3x täglich nehmen und wenns garnicht mehr geht noch das zaldiar. ich habe 2 wochen stoff und 4 klausuren nachzuholen, ich brauche ein halbwegs unktionierendes bein und das geht nur mit medikamenten die WIRKEN und nicht so n scheiss jegen leichte kopfschmerzen!

oIsxso


thrombose, hilfe! schmerztabletten!

Hallo Escada,

ich würde an deiner Stelle mal etwas langsam tun mit Scherzmittel die wirken nur eine bestimmte Zeit und dann nimmt man immer mehr bis sie überhaupt nicht mehr wirken.

Ausserdem mach mal langsam mit deiner Thrombose,ich habe eine Lungenembolie hinter mir und bin wortwörtlich dem Teufel von der Schippe gesprungen weil ich auch der Meinung war alles halb so schlimm bis es passiert ist.Wenn du Macoumar nimmst sei mal vorsichtig beim Essen denn Vitamin K verdickt das Blut

Zu deiner INFO rufe mal folgende Internet Seite auf [[http://www.netdoktor.de/krankheiten/fakta/thrombose.htm]]

Ich wünsche dir Gute Besserung

Raenni0-Cxhr


Hallo Escada,

warum kannst Du das Bein nicht hochlegen?

Ich mach das den ganzen Tag, bin nämlich ganztags berufstätig.

Ich glaube nicht, dass Du in so kurzer Zeit schon beurteilen kannst, ob der Strumpf hilft, bei mir tut er es.

Wenn Du, wie Osso, eine Embolie gehabt hättest..wärest Du vorsichtiger.

Ich war 17 Wochen Krankgeschrieben! Davon 11 wegen der Thrombose!

Mir gings damals so dreckig, mit extremen Atemproblemen und Herzrasen, dass ich echt Angst hatte...da waren die Schmerzen Nebensache.

Du bist so jung und willst vielleicht kein postthrombotisches Syndrom, oder? Dann würde ich einiges dafür tun....

Wünsche Dir alles Gute dabei!

sNaba.71


Kann mich Renni-Chr und Osso nur anschließen!

Denke dran, wenn Du erst eine Lungenembolie hast, fällst Du für wesentlich länger aus. Du solltest mal ein wenig nachdenken, und Deinem Körper die Ruhe die er zum heilen braucht gönnen, und vor allem dem lieben Gott danken, daß es Dich nicht so hart erwischt hat. Ich war jedenfalls heilfroh, daß aus meiner Thrombose keine Lungenembolie geworden ist weil sie rechtzeitig erkannt wurde, und ich werde alles daran setzen, daß dies mein einziges "Erlebnis" dieser Art bleib. Sorry, bei soviel Unvernunft schwillt mir der Kamm >:(

Evscadxa


warum kannst Du das Bein nicht hochlegen?

sag mir wie ich das in der schule amchen soll und wir sehen weiter.

Du solltest mal ein wenig nachdenken, und Deinem Körper die Ruhe die er zum heilen braucht gönnen

was meinst du, was ich im krankenhaus gemacht habe?

Sorry, bei soviel Unvernunft schwillt mir der Kamm

unvernunft im bezug auf was genau?

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH