» »

Adern platzen

r2eallyz-sure hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich hätte folgende Frage:

Meiner Freundin platzen in letzer Zeit einfach irgendwelche Adern (Hand, Bein, etc.)

Woher kann dies kommen? Ich habe irgendwo etwas von Vitaminmangel gelesen (was bei ihren Essensgewohnheiten Sinn macht), desweiteren auch Vererbung (ich denke mich richtig errinern zu können, dass ihre Mutter das manchmal auch hat(te)).

Was kann man dagegen tun?

lg

Antworten
a@aronx111


Wie äußern sich die "platzenden Aderen" ? Blutungen, also blaue Flecke ? Oder was sonst ?

Was sagt der behandelnde Arzt dazu ?

Will das deine Freundin wissen was man tun kann oder du ? Bist du über die gesamte Krankheitsgeschichte informiert ?

Mbarxck


Hallo really-sure

Ich würde zum Arzt gehen mir Blut abnehmen lassen und die Blutgerinnung überprüfen lassen.

Gruß Marck

5O1ckmxyduck


ich auch...!!

hab ich auch. äusserst schmerzhaft, und tritt ausschliesslich in den händen auf, und meistens (!!) nur nach äusserer einwirkung (schläge und so). das passiert allerdings täglich.

kann aber auch absolut vorkommen, dass so ein blutgefäss völlig unvermittelt platzt.

das ist dann ein gefühl von einem dumpfen pochen, das zu einem glühenden stechen anschwillt, analog zum anschwellen des fingers. nach ein paar minuten ist der spuk vorbei, und der finger ist höchstens noch ein wenig druckempfindlich.

ich weiss nicht, ob das einen zusammenhang hat, aber ich kriege (viel zu) schnell blaue flecken an armen, beinen etc. hält mich jemand aus spass ein bisschen zu energisch am arm fest, habe ich seine/ihre 5 finger blutig nachgezeichnet.

ausserdem habe ich (männlich, 28) schwangerschaftsstreifen all over. an den armen, beinen, rücken, brust..zum teil 1.5 - 2cm dicke hautrisse, oft mehrere nebeneinander.

ich habe einen mustergültigen blutdruck, die ernährung stimmt soweit (Vitamin C Präparate), habe allerdings 16 Jahre lang rel. stark geraucht (angefangen mit 12).

a~aron]11x1


Vitamin C ist gut, aber für die Blutgerinnungsregulation und die Permeabilität der Gefäße ist speziell Vitamin K wichtig - neben allen anderen Vitaminen und Mineralstoffen !

Auf der Basis eine ausgewogenen Ernährung, evtl. oder zweckmäßigerweise komplettiert mit "NEM" - siehe u. a. auch DGE !

5t1cEknmyduxck


hallo aaron

danke für deine antwort :)^

komme ich über die reguläre ernährung an vitamin k?

was bedeuten die abkürzungen in deinem letzten satz? ==> " oder zweckmäßigerweise komplettiert mit "NEM" - siehe u. a. auch DGE "

???

a8a%ronx111


DGE = Deutsche Gesellschaft für Ernährung [[http://www.dge.de]]

Die DGE hat für die Bundesregierung "Richtlinienkompetenz" bezüglich Vitamine und Mineralstoffe.

NEM = Nahrungsergänzungsmittel.

ocsso


Sie soll zu einem Arzt gehen und sich untersuchen laßen.

Wie Mark schon geschrieben hat,das ist richtig.

Es hat hier keinen Wert sich irgend welche Ratschläge geben zu lassen von Leuten die von Medizin nichts verstehen sondern nur auf irgend welche Internet Seiten hinweisen wie es wieder wie so oft Aaron111

es wieder tut.

Gruß Reiner

ZQu Th,eben


51ckmyduck guckst du hier:

[[http://www.farbenundleben.de/nahrung/ernaehrung_speiseplan_rot.htm#roBe]]

(Klicke z.B. Porre / Lauch an)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH