» »

Panikattacke?

BOiafncax800 hat die Diskussion gestartet


hallo, habe seit ca. 3jahren selten aber immer wieder folgendes problem:

ich bin gerade dabei etwas ganz normales zu tun. zähneputzen, an weihnachten in die kirche gehen etc. ganz normale tätigkeiten die eigentlich nicht beängstigend sind. dann merke ich wie mir schwarz vor den augen wird und ich muss mich hinsetzen damit ich nicht umkippe. dann werden meine hände blau und pelzig, ich habe ein dröhnen und pfeiffen im kopf und manchmal hyperventiliere ich. nach ca. 10minuten ist das ganze dann vorbei.

es ist mir ziemlich unangenehm, speziell in der öffentlichkeit oder wenn ich mich nirgends hinsetzen kann und irgendwo dagegen falle.

eine freundin meinte das wären panikattacken aber ich frage mich dann auch warum ich sowas bekomme, vor allem in ganz normalen lebenssituationen und ob ich was dagegen tun kann. ich muss dazu noch sagen dass ich ansonsten kerngesund bin und auch sonst nicht wirklich empfindlich bin.

wäre dankbar für eure antworten.

Antworten
m;rs.+goodie-Ptwo-s+hoexs


Hallo

Für mich hört sich das nicht nach Panikattacken an. Ich habe die seit vielen Jahren, und habe mich viel damit beschäftigt...gelesen usw. Schwarz vor den Augen und blaue Hände sind eigentlich keine Symptome von Panik. Eher vielleicht Durchblutungsstörungen ???

LG

Jennifer

mIrs.go_odie-two-slhoes


Noch was...

Panikattacken hat nichts mit empfindlich sein zu tun, die kann man in jeder Situation bekommen, auch alltägliche.

Jennifer

BGianc9a80x0


es ist ja nicht nur dass die hände pelzig werden, es sind ja alle faktoren die da zusammenspielen. wenn mein arzt mir sagt dass das schonmal passieren kann find ich das irgendwie unbefriedigend...

JNodi=e


Hallo Bianca800,

dann merke ich wie mir schwarz vor den augen wird und ich muss mich hinsetzen damit ich nicht umkippe.

DAS passt eher nicht zu einer panikattacke. die meisten menschen mit panikattacken haben Angst davor umzukippen, sie kippen aber nicht um. und es wird ihnen auch nicht schwarz vor augen!

dass die hände "blau" (du meinst sicher eiskalt und "blutleer"!?) und pelzig werden, könnte von der hyperventilation kommen, bei mir finden die hände damals immer ziemlich stark an zu kribbeln und verkrampften dann sogar.

welche untersuchungen hat dein arzt denn schon gemacht? er kann ja nicht einfach sagen, dass das schonmal passieren kann. das wäre ja unverantwortlich!

LG

BgiancGa80x0


erst wird mir schwarz vor den augen, dazu kommt schwindel. ich kippe manchmal um, hab mir dabei auch schon wehgetan. die hände werden blau, pelzig und schwellen an, auch wenn ich nicht hyperventiliere (ich versuche mich zusammenzureißen..). ich weiß nicht ob sie blutleer werden, sie werden einfach blau, kribbeln und werden richtig dick. der arzt meinte es ist eine panikattacke und kommt vom stress. untersuchung gabs keine, man kann da angeblich nix dagegen machen. was ist wenn mir das mal beim autofahren passiert...

JRodixe


hm...

also das hört sich wirklich immer weniger nach einer panikattacke an! du hast ja nen krassen arzt, der keine untersuchungen veranlasst und das bei dem beschwerdebild...vielleicht solltest du mal zu nem anderen arzt gehen. Dass die hände anschwellen ist mit sicherheit nicht psychisch!! könnte es evtl. eine allergische reaktion sein?

LG

B#ia6nca8d00


nein bestimmt nicht. habe grad ein paar seiten angeschaut in denen die symptome so aufgelistet sind wie ich sie auch habe. abgesehen davon dass die hände so blau werden und anschwilen..

kann man denn nichts dagegen machen?

mNrsh.g5oFodiem-two-shxoes


Welche Krankheit ist das denn bei denen die Symptome gelistet war? Ich würde sofort den Arzt wechseln, das ist ja unverantwortlich! Also Panikattacke ist das auf gar keinen Fall.

Jennifer

J>odixe


@bianca

kann man denn nichts dagegen machen?

zuerst mal muss eine ursache herausgefunden werden, dann erst kann man was dagegen machen. und um eine ursache herausfinden zu können, müssen nunmal verschiedene untersuchungen gemacht werden. wie gesagt, ich würde den arzt wechseln und ihm die beschwerden seh genau schildern, z.B. dass deine hände anschwellen hattest du zu anfang hier auch nicht erwähnt. der arzt muss schon genau informiert sein, welche beschwerden du hast! hast du das denn deinem jetzigen arzt alles so genau berichtet?

pFhysa\lixs


hallo bianca,

habe dir an deine mailbox eine nachricht gesendet - vielleicht hilft sie dir weiter :-)

lg

BXianc:a80x0


mein arzt weiß über die ganzen symptome bescheid, er und auch das internet geben nur die auskunft panikattacke und dass man nicht wirklich was dagegen tun kann.

werde mal den rat von physalis befolgen, danke für all eure antworten und einen guten rutsch. :)D

m,rs.good@ise-t*wo-shxoes


er und auch das internet geben nur die auskunft panikattacke

Hi Bianca

Du fragtest oben ob das Panikattacken seien, einige Leute habe schon gesagt, das das keine Panikattacken sind. Und trotzdem beharrst Du darauf das es welche sind. Hier die Symptome einer Panikattacke....dort steht nirgends etwas von blauen, geschwollenen Händen und Ohnmacht. Egal auf welcher Seite du im Internet nachliest, das gehört einfach nicht dazu. Würde auf jeden Fall zu einem anderen Arzt gehen.

Rasender Puls (Herzrasen)

Herzinfarktähnliche Schmerzen und Symptome

Beklemmungsgefühl

Atembeschwerden, Erstickungsgefühle

Fein- oder grobschlägiges Zittern

Hitzewallungen, kalter Schweiss

Mundtrockenheit

Übelkeit oder Missempfindungen im Bauchbereich (z.B. Unruhegefühl im Magen)

Schwindel, Unsicherheit, Schwäche oder Benommenheit

Gefühl, die Objekte sind unwirklich (Derealisation) oder man selbst ist weit entfernt oder nicht wirklich hier (Depersonalisation)

Guten Rutsch

Jennifer

J>oYdixe


@bianca

was hat denn physalis dir für einen rat gegeben? oder ist der so geheim, dass der nur in ner PN weitergegeben werden durfte ;-D ??? ich bin auch nach wie vor der meinung, dass das erstmal vernünftig weiter abgeklärt werden sollte!

von mir auch nen guten rutsch!

BYiancfa8x00


die symptome wie sie oben stehen habe ich fast alle. ich bin auch deswegen sicher dass es panikattacken sind weil ich NICHT ohnmächtig werde, nur benommen und das mit den händen passiert nur selten. sie werden blau und pelzig aber das liegt wahrscheinlich auch am blutdruck mit dem ich öfter mal probleme hab. ich hab mich vielleicht falsch ausgedrückt, entschuldigung.

der rat von physalis war, mal zu einem spezialisten zu gehen und mich mit anderen betroffenen in einem chat auszutauschen. werde ich auch machen wenn ich vielleicht endlich wieder etwas mehr zeit hab :-|

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH