» »

Herzstolpern

S<an)ne7x4 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich hab momentan ehrlich gesagt ziemliche Angst. Ich hatte in der letzteren Zeit schon des öfteren Herzstolpern, aber vielleicht einmal in der Woche und nur ein oder zwei Stolperer. Aber heute morgen war es ganz schlimm. Vor allem hatte ich das Gefühl, dass mein Herz ein paar Sekunden lang gar nicht geschlagen hat. Das hat mich total in Panik versetzt. Das ganze hat vielleicht so fünf bis zehn Minuten gedauert. Ich bin dann gleich zu meinem Hausarzt gefahren, der dann sofort ein EKG gemacht hat. Da war das Herzstolpern aber schown wieder weg. Er hat gemeint, dass das EKG völlig normal wäre und hat mich gefragt, ob ich Stress hätte. Ich hab ihm gesagt, dass ich auch nicht mehr Stress hätte als sonst, so wie immer. Er meinte, dass das Herzstolpern harmlos wäre und dass das von Stress kommen könnte. Er hat mir Beta-Blocker mitgegeben (Metohexal). Ich soll jeden Abend eine halbe Tablette nehmen. Am Montag soll ich nüchtern kommen, damit mein Blut mal durchgecheckt werden kann.

Ich hab gemerkt, dass das Stolpern immer dann ist, wenn ich meine

Regel habe, also wenn Pillenpause ist. Ich schwitze dann nachts auch immer ziemlich. Ich hab ja schön gehört, dass Herzstolpern auch von Magnesiummangel kommen kann. Ich mache auch drei- bis viermal in der Woche Sport, nehme aber täglich 300 mg in Tablettenform.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht oder kennt sich jemand mit sowas aus? Ich bin wirklich um jede Antwort dankbar. Ich hab echt Panik, auch wenn mein Arzt sagt, dass es harmlos ist.

Gruß

Sanne

Antworten
Sechuenttgxut


Zuerstmal muss ich sagen immer ruhig bleiben auch wenns schwer fällt. Das hört sich zwar doof an aber ich weis wovon ich rede, habe selber immer wieder Probleme mit dem Herzen aufgrund eines Herzfehlers.

Neben Magnesium ist Kalium auch noch ein wichtiger Mineralstoff den auch der Herzmuskel dringend benötigt. Warte erstmal ab was bei den Blutwerten (ich nehme an das deine Schilddrüsenwerte gequeckt werden) herauskommt. Die Dinge du die oben bereits aufgezählt hast, hast du deinem Arzt sicher auch schon genannt oder?!

Abschliessend gilt noch zu sagen, das Herzstolpern was völlig normales und kein Grund zur Panik gegeben ist. Warte erstmal ab was bei den Blutwerten herauskommt und lass dich vielleicht auch mal bei einem Kardiologen durchquecken, um ganz sicher zu gehen.

Aber erstmal keine Panik.

r$axmmi


Hallo

Also ich habe das gleiche Problem wie du ich habe auch wenn ichPillen pause habe auch immer herzstolpern aber jetzt nehme ich 1 woche die pille wieder und ich habe immer nochdie stolperer ich denke mal diese woche gehe ich nochmal zum arzt 2 ärzte haben mir schon geasgt das es von der pille kommen kann aber das muss dochdann auch mal aufhören oder!!

B+asil<arixs


Vitamin-B

Nebst Magnesium (das speziell die Muskeln "weich" macht und entspannend wirkt) ist besonders auf eine genügende Vitamin-B-Zufuhr zu achten!

90%!!! aller Menschen in den Industrieländern haben Vitamin-B-Mangel, weil sie zu wenig Hülsenfrüchte, Vollkorn-Getreide, Hefeprodukte u.a. essen.

Vitamin-B1, B2, B6 u.a sind u.a. sehr wichtig für das Nervensystem, welches auch den Herzschlag koordiniert.

Computer, Fernsehen, Stress, Rauchen, Alkohol sind Vitamin-B-Killer ersten Ranges!

Meine Rhythmusstörungen sind verschwunden, seit ich jeden Tag (im Moment jeden 2.Tag) ein Vitamin-B-Kombipräparat zu mir nehme, am besten zum Frühstück (zu Müsli oder Brot).

Basilaris

b9ern{ie-aC7x4


[[http://www.1-herz-rhythmusstoerungen.de/]]

Schuettgut hats schon gesagt: Magnesium Kaliummangel war auch bei mir der Grund--->hat nix mit Stress zu tun oder so.

Ich vermute sehr sehr stark (du machst Sport, nimmst NUR Magnesium) dass du nur enfach einen Kaliummangel hast.

Mit EGK kannst die Herzrythmusstörungen natürlich nur dann sehen, wenn du während des EKG die Herzrythmusstörungen auch wirklich auftreten.

Wenn man "Aussetzer" hat, hat man Todesangst, auch wenns angeblich "harmlos" ist, ich kenn das.

b*ln2u7x06


Herzstolpern

Ich habe dieselben Probleme, wurde am Samstag kurz ohnmächtig, bin deshalb zum Arzt, allerdings hatte ich nichts gegessen. Die Blutwerte sind ok, allerdings stellte der Arzt beim EKG Unregelmässigkeiten fest, ich habe jetzt totale Angst. Ich habe ab und zu auch Herzstolpern, nehme auch die Pille. Das mit der Pillenpause muss ich mal beobachten, ob es da schlimmer wird. Nächste Woche gehe ich zum Kardiologen, ich hoffe, es ist nichts Ernstes, mein Hausarzt sagte, unregelmässiger Herzschlag wäre nicht so schlimm in 98 % der Fälle. Ich hoffe er hat recht.

j\ulismonne


Wie wäre es denn mal ein Langzeit-EKG zu machen? Oder vielleicht kann ja ein Kardiologe besser weiterhelfen. Meine Mutter hat das auch und war jetzt beim Kardiologen, der hat dann so ne Untersuchung gemacht und gemeint dass die eine Membran nicht so ganz richtig sitzt (weiß es nicht mehr so genau), dass das überwiegend bei Frauen auftaucht, es aber nicht so schlimm wäre.

S&heZme~neoto


ich leide ebenfalls unter Herzstolpern und habe mich auch schon von einem Facharzt untersuchen lassen.

Einfach gesagt war/ist das Herzstolpern bei mir völligst ungefährlich und normal. Ich habe es auch erst bemerkt als ich angefangen habe regelmässig Sport zu treiben und so habe ich meine Puls öfters mal überprüft.

Ich hatte damals richtige Panikattaken, obwohl ich ansonten eigentlich kein ängstlicher Mensch bin und habe so das Herzstolpern nur noch verschlimmert. Denn durch Stress kann man auch Herzstolpern verursachen.

Seit ich regelmäßig Weisdorn nehme (jeden Tag 2 Pillen mit Knoblauch) habe ich nur noch ganz geringes Herzstolpern. Solltet ihr mal probieren. ;-)

Auf jedenfall aber erstmal einen Facharzt aufsuchen um sicher zu gehen das es sich um die harmlose Art des Herzstolpern handelt.

Gruss,

Markus

brernibe5-a7x4


Die Panikatacken kommen vom Herzstolpern und nicht umgekehrt.

Auch wenns heißt ist "ungefährlich". Bin recht froh, dass ichs los bin. Wenn du Herzrythmusstörungen während des Autofahrens hast, ist das nicht soooo super.

dier&sve>ndu


viel stress und zweimal ohnmächtig

bitte leute gebt mir mal nen tip. mein kumpel ist seit drei wochen wegenarbeit von seiner familie getrennt und hat auch jede menge stress weil er schnell da im sauerland ne wohnung finden muss und die kinder machen auch nur ärger . jetzt ist er aber diese woche schon zweimal ohne vorwarnung ohnmächtig geworden. ich mach mir echt sorgen BITTE HELFT MIR

d-ersvDendxu


viel stress und zweimal ohnmächtig zusatz

achja ichabe vergessen das er ständig einnickt und die augen nicht aufhalten kann. sorry

dwaniewla3u33


Er sollte sich ärztlich untersuchen lassen, eine Diagnose hier im Forum ist praktisch unmöglich!!! Dafür kann es sehr viele Ursachen geben!

Gute Besserung an Deinen Bekannten!

C3ha-jTxu


Dein Kumpel sollte sofort zum Arzt. Dieses Einnicken kann auch beim Autofahren passieren, und dann...

Alles Gute

Cha-Tu

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH