» »

Langzeiteinnahme von Tambocor

b?ellax58


Nehme schon seit 13 Jahren Tambocor morgens und abends eine halbe Tablette.

GKeronimxo84


Kurzzeiterfahrung !

Dezember 2008 wurde bei mir Vorhofflimmern diagnostiziert.

Eine schnell eingeleitete Kardioversion hatte nur einen Erfolg von einen Tag. Mit eDigitalis wurde alles nur noch schlimmer.

Im Krankenhaus wurde sofort Digitalis abgesetzt und durch Tambocor 100 ersetzt. Nach drei Tagen eine erneute Kardioversion.

Es ist kaum zu glauben. Das Vorhofflimmern ist seit 5 Tagen weg, das Herz schlägt wie ein Uhrwerk. Ich war richtig euphorisch, bin Treppen gestiegen beim 24 Stunden-Ekg und 24 Stunden Blutdruckmessen. Alles bestens.

Das dumme ist, die Ärzte glauben selber nicht so dran, und sind wieder mit Marcumar hochgefahren, sind sehr vorsichtig und erzählen fast Greuelgeschichten über Tambocor. Heute ausn Krankenhaus zurück.

Ich bin total verunsichert. Gerade weil ich jetzt Schnupfen habe, blute ich beim Schneuzen laufend aus der Nase. Ich setze jetzt Marcumar ab !!!

Zu Nebenwirkungen von Tambocor. Mir dröhnt der Kopf, vor Verspannung, aber ich glaube nicht, dass Tambocor dran schuld ist. :-|

p}etWerVusK 65


Ich nehme auch tambucor morgens und abends je 100mg plus 2x bb 2,5 mg komme gut damit zurecht ich habe mich abladieren lassen in klinikum Aachen hat jedoch nichts gebracht setz ich tambucor ab oder halbiere es auf 2x 50 mg fängt es gerappele wider an

GgeronVimo8x4


Verspannung ist weg, diffuse Labiltät :-/

Es wird sicher noch besser.

Aufs Gerappel will ich es nicht mehr ankommen lassen.

Was ist bb 2,5?

MVuVcke#l2e


bb = bei Bedarf (denke ich zumindest, dass er das meint) :-/

Gdero:nim9o8x4


was bei Bedarf? ]:D

Mhuckxele


Hä?

Du nix sprechen Deutsch ;-D

MAuc@kelxe


So, und hier werde ich nix mehr posten, sonst sind wir gleich wieder in x-Fäden parallel, und dieser hier interessiert mich nicht wirklich :)z

nFacht[arbei]terixn


Hallo,

ich nehme seid august tambocor 2 mal 1 Tbl..Hatte totale nebenwirkungen.es war schlimm.daraufhin bekam ich im november einen termin in bonn zur pulmonalvenenablation,weil man dann,wenn alles gut geht die medikamente absetzen kann (Ich leide an VHF undRS)

tja,bei meinem glück hat es in meinen augen nicht geklappt.ich habe mehr RS und Stolpern wie vorher und es geht mir psyschich ziemlich beschissen.Ich habe jetzt Tambocor auf die Hälfte reduziert.zusätzlich nehme ich beloc mite und natürlich das doofe Marcumar.heute hatte ich eine ambulante TEE.Wieder bekam ich zu hören,das mein Herz gesund ist.TOOOOOOOLLLLLLL!!!!!!!

Wieso dann VHF und RS?OK,meine schilddrüsenwete sind nicht gut.mein TSH ist zu hoch.Ich müßte unbedingt L-Throxin nehmen.

Hatte auch damit angefangen,aber nach 3 tagen bekam ich dermaßen herzrasen,das es wieder abgesetzt wurde.Ich habe auch viel Streß,dazu die ständige angst um meine pumpe.Mein leben macht im moment keinen spaß mehr.Habe eine Überweisung zum Psychologen,doch vor july keine termine möglich.manche praxen nehmen gar keine patienten mehr an.hat jemand ein paar aufmunternde worte für mich :°(

schöne grüße von mir

weiblich 39 jahre

GCerodni9mo8x4


Schlimm, was du so hast.

Ich kann voll mitfühlen

Du Arme :°_

preterKus' 6x5


Hallo an euch alle entschuldigung für den ausdruck bb. BB heist beta blocker.

T0rosRtveo


Bekomme seit 3 Wochen Tambocor 100 1Tablette und habe seit 1 Woche größte Schwierigkeiten einzuschlafen.

Maximal 3-4 Stunden Schlaf in den frühen Morgenstunden nur möglich!

Nehme zusätzlich nach Herzoperation Ass ,belozok mite,Xanef und Sortis.

Wer macht ähnliche Erfahrungen mit Tambocor?

Trosteo

K2nutGschilxe


Hallo Trosteo,

nehme Flecainid seit über einem Jahr, von schlaflosigkeit habe ich noch nichts gelesen, eher das Gegenteil, eine der vielen Nebenwirkungen ist Müdigkeit.

Habe die ersten Wochen auch starke Nebenwirkungen gehabt, Schwindel, Kopfschmerzen, Müdigkeit etc. mit der Zeit hat sich alles ein bisschen gelegt.

Vllt. verträgst Du Flecainid nicht so gut, besprech das am besten mit deinem Arzt.

Grüssle *:)

A"WxO


Hallo Leute,ich habe 2 Jahre lang Tambocor genommen, zum Schluss 4 x 100 mg am Tag. Dann kam ein totaler Zusammenbruch. War 3x zur Notaufnahme. Dann zur PVI. Ich nehme jetzt bloß noch 1/2 Beloc herz. Das ist jetzt 2 Jahre her,aber ich bin bis jetzt nicht wieder auf die Beine gekommen, totale körperliche Schwäche. Hat jemand ähnliche Erfahrungen? Ich würde mich über eine Antwort freuen. LG Markus

Sgteini-xVHF


Hallo,

ich leide schon seit längerer Zeit an "Herzstolpern". 2009 War dieses Herzstolpern so heftig und anhaltend dass mich mein Arzt ins Krankenhaus einwies. Dort wurde dann der verdacht meines Arzte bestätigt - Intermittierendes Vorhofflimmern mit Tachykardie. Also ab auf die Intensivstation. Hier hatte ich meinen ersten Kontakt zu Flecainid, 2x mal täglich 100 mg Tambocor. Trotz der regelmäßigen Einnahme des Medikaments musste ich immer wieder ins KH um dort Elektrokardiovertiert zu werden. Dem Sinusrhythmus sei Dank.... Ist ein schönes Gefühl wieder im Gleichgewicht zu sein. Bis Januar 2015 wurde dieses Spiel 6x durchgeführt. Jedes mal wurde ich 3x Kardiovertiert. Üble Herzschmerzen und ein SR waren die Folge..., von den Verbrennungen durch die Elektrode möchte ich erst gar nicht schreiben. Das letzte VHF hatte ich dann im Februar diesen Jahres. Da ich nicht mehr Elektrokardiovertiert werden wollte nahm ich eine extra Dosis Tambocor ein und hatte nach 5h wieder einen SR. Mir wurde klar das ich nur noch mit höheren Dosen Tambocor meinen SR beibehalten konnte. Ich entschied mich zu einer Kathederablation. Nun sind 8 Wochen nach dieser Ablation vergangen. Ab heute habe ich das Tambocor abgesetzt und hoffe darauf das die OP erfolgreich war. Ich bin positiv erwartungsvoll!!! Melde mich, Steini-VHF :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH