» »

Schmerzen in der linken Brust

viibi


@iso :-)

sagte mein Arzt auch, aber es scheint so als wäre die magenschleimhaut schon im vorfeld angegriffen gewesen und nun durch das voltaren wurde "ihr" der rest gegeben :-)

J\os}ti


Hallo zusammen

Hallo Leute.....

Ich bin ganz zufällig auf eure seite gestoßen.

Wenn man dass alles so hört,dann steht man ja doch nicht so ganz alleine mit diesen schmerz problemen da. Es hört sich so an,wenn man die Texte ließt als wenn man es selbst geschrieben hat.Bei mir fing alles vor 3 Jahren an. Ich habe eine neue Arbeitsstelle angefangen und nach einem Monat habe ich Herzrasen bekommen. Ich war in den 3 Jahren so oft Krank gewesen das die mich gleich wieder rausgeschmissen haben. Jetzt bin ich seit letzten Jahr Oktober Arbeitslos und eigentlich auch nicht in der lage neue Arbeit anzufangen. Wenn ich Morgens aufstehe tut mir nach einer gewissen Zeit der Linke Arm Weh,teilweise Habe ich starke Nackenschmerzen.Je stärker diese Schmerzen werden des so schwindeliger wird mir. Brust schmerzen habe ich zu anfangs auch gehabt. Ich habe so viele Ärzte in den letzten 3 Jahren hinter mir,die kann ich garnicht mehr zählen. Das einzige was die bei mir rausgefunden haben ist das ich einen schiefen Nackenwirbel habe. In Borstel war ich auch weil ich Nachts extrem geschnarcht habe. Dafür habe ich jetzt eine Maske für die Nacht bekommen. Damit sind meine starken Tages Kopfschmerzen(die ich noch garnicht erwähnt habe)weg.Die Lebensqualität leidet extrem. Ich traue mich nirgents mehr hin weil auch angst gefühle dazu kommen.Man hat echt angst das es ein Tag peng sagt und man ist nicht mehr.Ich habe jetzt mein problem in einer kurzfassung geschrieben. Ich kann aber eines sagen: Das ich mit euch fühlen kann. Und das viele Dinge die Ihr geschrieben habt auch bei mir zu treffen. Das man sich mit 31 Jahren so schlecht fühlen kann, hätte ich mir nie vorstellen können. Mfg.Josie :-(

nzc1nxe


hallo

ich bin nc1ne und ich habe diese probleme schon seit ca 6 Jahre nur der Unterschied ist der ich hatte sie 5 ein halb Jahre nicht mehr und seit einiger Zeit habe ich einen stechenden Schmerz in der Herzgegend als würde mir Jemand ein Messer hinein rammen. Und mir wird schwarz vor den Augen, bekomme keine Luft, und je öfter desto schlimmer wird es bei mir. Nebenbei habe ich auch schwindel, zittern und einen rapide absinkenden Blutdruck und der Blutzucker ist auch im Keller, so schlimm das ich dann sofort was süßes brauche, damit ich nicht umkippe. Danach geht es abe beides ist nicht verbunden, also mal stechen und so und dann halber zusammen klappen. Kein Arzt findet etwas, ich bin doch nicht bescheuert und mein Partner bekommt es auch mit wie scheiße es mir da geht. Und das kuriose ist ja noch ich bekomme mindestens einmal die Woche starke Kopfschmerzen bis Migräne, die ich schon mit 12 hatte. Es nervt wie verrückt. :°(

Ich weiß nicht was ich tun soll, da Nicht jeder Arzt gut ist

by nc1ne

JPazzor.iexnt


Hallo leut ebin der Ergin

und zwar gehts darum das ich auch wie einige leuete das problem hab und zwar genau vor einem jahr aht sich bei mir heraus gestellt das ich zu hohem blut druck habe ....bin auch etwas über gewichtig und un sportlich also kaum was mit sport zu tun ....aber jetzt seit kurzem habe diese verengungs gefühle in der linken brust und so brennede strahlen bis zum rücken und schulter ,und bekomme davon vol die panik das ich was am herzen haben könnte oder das es vom herzen kommen könnte ...und beomm dann vol die hitze anfälle durch die angst dieses gefühl ist komisch schmerzend unangehnemes gefühl .....ich habe mir so eineges dursch gelsen und es beruhigt einen ...wie gesagt es ein komisches gefühl und es knakt auch das knacken kommt seid dem ich mal ein unfall hatte mit dem roller und hinter mir war einer drauf nach dem asu rutschen viel der hinter mir auf mich drauf und es knackt nur noch in mir auser der schulter haben die mir nicht geröngt

a|lbaxn


Hallo

Ich habe seit 2 Wochen ein stechen in der linken Brust und im linken Rücken bereich. Meist sticht es mich beim gehen oder bücken und bekomme Atemnot. Ich war beim Artzt aber der gab mir nur Schmerzmittel...leider half mir das nicht :-(.

Könnt ihr mir vielleicht weiterhelfen?

KlwiatKek s34


Hallo bin 34 und seit ca.3 Jahren habe ich die gleiche Probleme wie Ihr

Schmerzen in der Brust (Links)dann unter denn achsel bis zum Rücken.

Bei mir ist das genauso abgelaufen eines tages auf einmal blutdruck 200/100

-Krankenhaus alle untersuchungen nix gefunden.

Dann Kardiologe,Neurologe,Ortopäde,usw.

Zw.durch haben die bei mir Speißeröhrenentzundung festgestellt das könnte auch die schmerzen erkleren,war aber nicht der fall habe med.verschrieben bekommen Pantozol 20 aber die schmerzen habe ich immer noch jetzt habe ich einen termin beim neurologen (schon wieder)mein Hausarzt weißt nicht mehr- sagt vielleicht ist ein Nervverklemmt

Ich habe schon 4 Stück Krankengimnastik hintermir beim sehr gutem Phisioterap.der hatt da eine Stelle gfunden wo etwas nicht stimmt aber weiter helfen kann der auch nicht.

Ich muß mich noch entschuldigen für mein Deutsch aber ich lehrne immer noch :)z :)z

Bitte schreibt wenn Ihr schon was rausgefunden habt

Ich habe ein kleines Kind und weiss nicht mehr wie ich mit meinen Schmerzen leben soll

Kein Arzt kann mir helfen

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH