» »

Plötzlich ganz "dumpfer und schneller" Herzschlag

vWixna hat die Diskussion gestartet


Ich habe öfters Herzrhythmusstörungen und war deshalb auch schon bei zig Ärzten und habe viele Untersuchungen über mich ergehen lassen. Habe nichts auffälliges.

Aber eines macht mir Angst. Ab und zu, wenn ich sitze, bekomme ich plötzlich so einen dumpfen, kräftigen, total schnellen stolpernden Herzschlag (nur einen,dann ist es wieder weg) Und ich erschrecke mich darüber jedes mal total weil der so heftig dumpf schlägt und überschnell schlägt- Kennst das wer?? Was ist das??

Antworten
L-owLixta


...hört sich..

nach harmlosen Extraschlägen an ;-)

Kenn ich auch.

vlinxa


Okay,

hoffentlich!

Danke für die Antwort!

SctapgpiliWsator


Nennt sich Extrasystole

Hi Vina!

Das scheinen Extrasystolen zu sein....hatte (habe) das auch. Herzrythmusstörungen werden klassifiziert.....ich glaube in 6 Kategorien. Bei 1=völlig ungefährlich bei 6=kammerflimmern....TOD

Extrasystolen liegen bei 1-2....also keine Gefahr......bist wahrscheinlich nur ein bischen sensibel für deinen Herzschlag.

Keine Angst und alles Gute

Sascha

d`reaImer2x1


das hab ich auch...

... so 1 bis 2 mal im monat,

dann macht es 1mal bumbum und dann ist wieder gut :)^.

klar macht man sich da gedanken aber wenn es bumbum macht brauch man sich meiner meinung nach keine sorgen machen ;-)

s?usax73


frage mich nur, wie die Ärzte das denn von 1-6 einschätzen können. Also klar, wenn es am EKG heftig zu sehen ist schon. Sei froh, wenn es nur ab und zu mal ein "unangenehmer Stolperer" ist. Bei mir ist es aber immer dann schlimm, wenn grad kein EKG angeschlossen ist.

Teilweise habe ich das nur manchmal, dann wochenlang gar nicht. Seit Montag wieder ganz heftig. Jetzt schon seit 2-3 Stunden alle Viertelstunde ganz heftig und es stolpert nicht nur einmal sondern manchmal ist es auch so als ob es länger stolpert, also wie so eine Art "Schweif" nach sich zieht und manchmal wird mir dann auch total heiß und komisch dabei. Bis jetzt tun die Ärzte das ab, haben nach meiner Embolie Langzeit-EKG gemacht, an dem Tag war aber nur 1 oder 2 mal kurz was und das wäre angeblich harmlos gewesen. Allerdings war 2 Tage vor meiner Embolie auch abends mal 3 Stundne heavy Herstolpern, deswegen beunruhigt es mich wenn es wieder so heftig ist.

Tiina-hBexrlin


Na das hört sich genau an

wie das was ich auch habe. Allerdings mehrmals am Tag, mehrere Schläge lang, besonders abends im Bett oder in Ruhestellung vor dem PC.

Der lakonische Vorschlag vom Kardiologen war, ich solle halt 2 - 3 Kniebeugen machen wenns auftritt und mich stört. Na toll!

Mittlerweile schlägts mir irgendwie auch auf die Lunge, ich muß manchmal husten, wenns wieder rumpumpelt.

Ich finde es stört doch ganz gewaltig, aber laut Arzt isses halt harmlos und es gibts nichts, was man dagegen machen kann.

Muß ich jetzt mein restliches Leben mit den Störungen leben oder wie?

mdar3ysue


@ susa73

wie wäre es mal mit nem kardiologen und nem langzeit ekg? da wird über 24 stunden das ekg aufgezeichnet. auch die kleinste extrasystole ist darauf zu erkennen.

manchmal haben menschen mit chronischem vorhofflimmern solche symptome. die therapie ist dann übrigends marcumar.also eher unwahrscheinlich bei dir.... ;-)

@vina

sollte etwas nicht in ordnung sein, wird es auf dem langzeit ekg zu sehen sein. also wenn panik, dann dahin!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH