» »

Was ist das? Herzklopfen, Atemnot, Schwindel etc.

s`orayna?9x9


Hallihallo

..also wenn ich das so lese, meine erster Panikanfall hat sich genauso gestaltet..da hilft nur eine Therapie und Eigenarbeit, es ist ein langer Prozess, aber alles wird gut Du wirst sehen.

Der Stress muß auch nicht akut sein, sowas baut sich über viele Jahre auf und irgendwann entlädt es sich.

Lg von Soraya99

Pgokerffac`e01


Ich habe jetzt schon in vielen Beiträgen gelesen und schon viele verschiedene Symtome. Vielleicht könnte man die hier ja mal sammeln, weil irgendwie habe ich das Gefühl, das alle paar Monate ein neues hinzu kommt und evtl ein altes " leiden " ablöst. Seit letzter Woche habe ich ab und zu auf einmal einen sehr starken druck/Scmerz im Kopf aber nur auf der linken seite. Komisch oder?

lg

mEikes4ta2x0


um eine langfristige Genesung herbeizuführen, dürfte eine Amalgamentgiftung, sowie eine Zahnsanierung von Vorteil sein. Dafür gibts natürlich keine Garantie. Ich mache dies allerdings momentan. Ich habe sehr viele, wie hier beschriebene Symptome, und weiss nun endlich warum. Ich habe eine chronische Amalgamvergiftung und eine Amalgamunverträglichkeit. Daran sollte bei all diesen Symptomen immer auch gedacht werden. Liebe Grüße

jnoebl)ackx63


Hallo Leute,

es ergeht mir genauso.Das ist,als hätte man Angst,aber ich habe keinen Hauch von Angst und einmal wurde mir dermaßen schwindelig,da habe ich nicht doppelt,sondern dreifach geschaut,Bis heute Vormittag hatte ich das noch.Und nun ist es verschwunden.Ich war letzte Woche beim Arzt,weil ich total die Panik bekam mit dem 3-fach sehen.Und mein Herz hatte einen zusätzlichen Schlag gemacht.Die Ärztin hatte einen bestimmten Ausdruck gebraucht,den ich jetzt nicht weiß,irgendwas mit Sinus.Sie hat mir Beta-Blocker gegeben und mir empfohlen,keinen Kaffee oder sonstiges zu nehmen,was das Herz belastet,weil ich eine künstliche Herzklappe habe.Bisher kam ich immer ohne das klar,weil Betablocker impotent machen.Ich bin 52 Jahre und hatte bisher unregelmäßig Sport gemacht,also mindestens 1 mal die Woche,manchmal 2 mal.Die Herzklappe habe ich schon seit 14 Jahren und hatte bisher keine Probleme.Zumal ich auch noch Makumar nehmen muss.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH