» »

Bluthochdruck

Avrou&ssa


Ab wann wirken Betablocker eigentlich so richtig? Durch den hohen Blutdruck geht es mir immer sehr schlecht. Kopschmerzen, Schwindel, Übelkeit etc.! Das macht mich so langsam verrückt :-(!

Lg Sasa

L|owLlita


.. Die Tabletten wirken sofort, ca. 45 minuten dann setzt die volle Wirkung ein. :)^

MXerlinxe777


Hallo!

Ich nehme nun auch seit ca. 1,5 Jahren Concor 5mg - jeden Morgen eine halbe Tablette! Organisch bin ich gesund, aber meine Pumpe reagiert auf jede Kleinigkeit (egal ob positiv oder negativ) mit Hyperaktivität ;-D deshalb sind die Tabletten echt hilfreich. Mit Concor habe ich im Ruhezustand einen Puls von 65 und Blutdruck ca. 110/70 - also eigentlich optimal. Ich habe auch 20 Jahre lang die Pille genommen (erst Oviol, dann Microgynon) die habe ich auch vor 1,5 Jahren abgesetzt. Somit geht es mir, was meinen Kreislauf angeht, recht gut. Manchmal kommt mir mein Blutdruck jetzt etwas zu niedrig vor, werde deshalb auch noch mal zur Hausärztin. Vielleicht muss ich etwas niedriger dosieren. Auf jeden Fall warte ich noch bis nach Oktober, da heirate ich nämlich, und da ist man auf jeden Fall aufgeregt, da belassen wir es mal lieber bei der jetzigen Dosierung ;-D

Meine HÄ meinte auch, diese BB könnte man (so ungefähr) ein ganzes Leben nehmen, das sei alles erforscht :-/ Naja, mag ja sein, aber trotzdem kommt man sich irgendwie so "tablettenabhängig" vor. Abgesetzt hatte ich die auch schon mal, vor ca. 5 Jahren hab ich mal für ein paar Monate Atenolol (oder so ähnlich) genommen, war situations-stress-bedingt, das Absetzen (hatte ich erst Panik vor) war völlig problemlos, erst zwei Tage Abstand, dann drei, dann vier und dann gar nicht mehr. Aber natürlich nur unter ärztlicher Aufsicht. Wenn ich manche hier höre, die so mutig wären, das einfach selbst zu machen :(v NEVER!

LG Merline

e%Mandxy


Hi Merline

habe das gleiche Symptom, dass mein Herz (auch nach einem Eingriff) hyperaktiv reagiert. Bekomme dann Angst und Panik, und habe Extrasystolen. Den schnellen Puls habe ich im Griff mit Beloc Zok 1/2 früh. Aber die Extrasystolen vor allem nach oder während der Aufregung blieben. Wie äußert sich dies bei dir?

*:)

KRamkmerf3li:mmexrn


Ich nehm für meinen Blutdruck Adalat(Nifedipin) 10mg,drei Stück am Tag.

Noch jemand hier der das nimmt?

L_owL'ita


Merline777

Ich nehme auch 2,5mb Biso (Concor Cor), trotzdem ist mein RP im Ruhezustand meist zw. 75-90/min.

Wie wäre dein RP ohne die Tabletten?

@:)

MBerTl1inex777


@emandy & lowlita

Mein RP ohne BB ??? Weiß ich gar nicht mehr so genau.............ohne jede Aufregung, also ruhig sitzend aufm Sofa ganz normal so um die 75, aber sobald ich aufstehe, gehts los. Mein Arzt meinte mal nach einem 24-Std-EKG - nachts wäre ich "tot" ;-D aber sobald ich die Augen aufmache, meint meine Pumpe, sie müsste Hochleistung vollbringen, bei Aufregung natürlich extrem. ich war aber auch schon immer ein Hibbelchen, sogar heute noch - wenn ich irgendwo anrufen muss, was mir unangenehm ist (z.B. bei meinem "LIeblings"-Arzt |-o) geht mir schon beim Abheben die Pumpe hoch..........total nervig.........

Vor 2 Jahren bekam ich Infusionen mit Kortison (wegen Tinnitus, noch so eine "Nerven"sache *g*) auf das Kortison habe ich dann mit einem Dauerpuls von 130 (im Liegen) reagiert. Das habe ich mir 2 Stunden angeguckt und dann ins Krankenhaus, da bekam ich auch sofort einen BB. Aber ich neige eh zu hohem Blutdruck, leider von Papa geerbt......insofern sind die BB nicht verkehrt, da sie natürlich auch schützen! :)^

LG Merline

LFowxLita


Dann sieht das ja aber so aus, als sei der BB nicht zwingend Notwendig bei dir Merline, oder? @:)

Bei mir auch nicht.. nehme Ihn hauptsächlich zu meiner eigenen Beruhigung.

eFMapnxdy


Merline u. Lowlita,

bei mir sind die BB auch nicht zwingend notwendig. Sind nur gegen z. hohen Puls und dienen parallel zur Beruhigung. Mir gehts dadurch auch besser.

Bei mir machte nach der EPU (kleiner Eingriff am Herzen) die Psyche nicht mit. Hatte ständig das Gefühl auf einmal ohne Tabletten -geht doch nicht-. Und ich bekam Angst und Panik und mein Puls spinnte, und das Herz stoplerte über Tage. Naja :-)

L owLitxa


Ich würde sie schon ganz gerne irgendwann wieder weglassen, aber ich denke solange ich noch so dolle Ängste habe und Herzrasen nehme ich sie mal noch....... *:)

M'erlizne77x7


ja...........

..............ich denke, unsere "Probleme" kommen eher vom Kopf als vom Herzen, aber zur Beruhigung" ist es okay.................andererseits wird ja auch wirklich der Blutdruck geschont, und das ist ja nicht gerade unwichtig, denn jahrelang unbemerkter zu hoher Blutdruck verkürzt sicherlich die Lebenserwartung oder führt zwangsläufig irgendwann zum Infarkt oder Schlaganfall (bei meinem Dad)....

M(acy2x3


Bluthochdruck

Habe ca. 1 Jahr 5mg Concor genommen. In letzter Zeit war ich immer müde. Dann habe ich wieder regelmäßig gemessen und stellte fest, dass ider Blutdruck immer etwas niedrig war. So 110 zu 77!

Jetzt nehme ich nur noch die Hälfte. (Muss dazu sagen, dass ich den Arzt nicht gefragt habe).

Jetzt ist der Blutdruck immer oben normal bis max. 138 und unten bis max 90. Ist das jetzt ein Grund wieder mehr zu schlucken. Mir ist schon klar, dass es grenzwertig ist. Jedoch habe ich das Gefühl, dass ich unter solch eine Tabletteneinwirkung nie abnehmen werde. Habe starkes Übergewicht. (ca. 35kg) und natürlich die Hoffnung durch ein Gewichtsabnahme auch wieder einen normalen Blutdruck zu bekommen. Aber mein Arzt sagte man könne sowieso nur den oberen durch Sport und durch abnehmen ändern und nicht denn immer leicht erhöhten unteren Wert.

Frage: Kann man durch Sport und Ernährung beider Werte ändern?

Frage: Kann man darf man solche Betablocker selbstständig ein bischen varieren. (Meine Oma z.B.: nimmt sie nur wenn die Werte nicht passen)

Frage: Wie ist das beim Sport? Traniere immer mit ca. 130 Puls aber mein Vater meint mit den Tabletten dürfte es höchstens 110 sein. Da dürfte ich aber nicht mal Rad fahren sondern nur langsam gehen. (Messe immer mit einem Pulsmesser)

Danke für eure Hilfe

h0en^sa65


Hallo Macy23

Man soll die Betablocker nicht selbst Dosieren, und erst recht nicht

einfach absetzen. Das ist sehr gefährlich. Man sollte immer den Arzt fragen.Und wenn man ihn absetzen muß, dann nur langsam.

Ja man kann durch Sport und durch richtige Ernährung den Blutdruck senken, aber man sollte vorher mal abgeklärt haben woher der hohe Blutdruck kommt. Wenn er Organische Ursachen hat muss man natürlich die Ursache behandeln.Wenn es vom Übergewicht kommt, wie bei mir, klappt es schon mit der nötigen Disziplin und durchhaltevermögen. Es geht nicht von Heute auf Morgen.Dein Vater hat recht wenn man Blocker Tabletten nimmt sollte der Puls nicht zu hoch sein. Bei mir darf er bis 120 sein. Dein Limit wird dir dein Arzt sagen.

Ist den bei dir mal Abgeklärt worden, woher der Hohe Blutdruck kommt? Ist schon merkwürdig das so viele Junge Leute Betablocker nehmen.Mein Rat lasse dich mal beim Kardiologen Untersuchen,und wenn alles in ordnung ist versuchen Abzunehmen. Ich weis von was ich rede, bin selbst stark Übergewichtig habe aber jetzt in 2 Monaten 15 Kg abgenommen, das schaffst du auch. Vernünftig Ernähren langsam Sport anfangen, und Durchhalten.

Gruß Henry

Mdacry23


danke

Ich habe die Menge halbiert. Nicht alles abgesetzt. Der Blutdruck ist unter täglicher Kontrolle. Mein Problem. Habe schon die nötige Disziplin zum Abnehmen, aber wie hoch mein Puls sein darf weiß ich nicht. Der Arzt meinte nur Sport schadet niemals. Toll oder?

Soll ich jetzt die Dosis einfach wieder verdoppeln? Das ganze ist mir einfach zu viel. Wenn ich 5mg schlucke bin ich dauernd müde und kann nichts machen und werde noch träger. Wenn ich 2,5mg schlucke gehts mir prima, aber der Puls ist beim Training gleich oben.

M(acy{23


Aja organisch ist alles erdenkliche abgeklärt!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH