» »

Thrombozyten zu niedrig

bBullhauygde


PS. ich hatte ca. einen Monat vorher viel starke Schmerzmittel genommen (den Namen weis ich nicht genau, aber laut Doc 10x so stark wie Ibuprofen600), wegen Nierenkolik...kann das damit zusammenhängen? Die Ärzte meinen nein, aber naja...

K`imi&RKiva


Hallo Bullauge!

Wir haben das gleiche Problem, meine Tochter ist 10 Jahre alt. Sie ist letztes Jahr mitte November mit einer Hirnhautentzündung in Krankenhaus gekommen, dort wurden diese schlechten Werte festgestellt (Trombos ganz unten). Jetzt muß meine Tochter nur alle 20 – 25 Tage ins Krankenhaus, dort bekommt sie etwas um die Trombos zu erhöhen, zwischendurch muß sie nur zum Fingerpick (Kontrolle). Ansonsten die gleiche Geschichte wie bei Dir, auch hier sind die Ärzte Ratlos. Melde Dich einfach mal bei uns. :)z

LG

Kimi&Kiva

b-luennessxi


Hallo an alle,

ich habe vor 13 jahren auch erfahren, dass ich einen Thrombozytenwert von 9.000 hatte. Ich hatte wie ausschlag an Füße, Beinen und danach auch an den Händen bekommen.

Im Krankenhaus wurde mir eine Probe des Knochenmarks entnommen. Da war aber alles in Ordnung.

Auch später in der Uni-Klinik stieg mein Wert an. Ich habe aber keinerlei Medikamente dagegen bekommen. Ich muss nur aufpassen, bei erkältungen oder Blutergüssen, dass der Wert nicht viel sinkt.

Mi wurde damals gesagt, dass der normalwert bei Kindern (war ja erst 13 jahre alt) zwischen 200.000 - 300.000 liegt.

Ich muss seither immer mal wieder zur Kontrolle. Meine werte kommen nicht höher wie 150.000; aber das wird bei mir auch nicht mehr der fall sein. So die äußerung von Ärzten.

Ich denke es hat viel mit Medikamenten zu tun. Ich hatte auch zuvor einen monat lang eine Lungenentzündung und somit Antibiotiker genommen. Danach kam das. Ich achte nun sehr daraus, dass ich keine Medikamtente zu mir nehme, die eine minderung der Thrombozyten in den Nebenwirkungen stehen haben.

Ich wünsche euch allen viel Gesundheit.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH