» »

Beklemmung, Atemnot, Angst, Schwindel, wer hat das auch?

baer=nie-"a7x4


Ich bin sie gottseidank los!

sEandy3&0a)ngst


und wie hast du es geschafft?? wielange hattest du sowas?

bUerfnie5-ax74


Die Herzrhythmusstörungen (Aussetzer) hatte ich so 1-2 Jahre lang. Zuerst habe ich nicht gewusst woher dieses "komische Gefühl" hinter der Brust kommt. Ich habe mir dann delbst mal den Puls gefühlt und genau gemerkt, dass der Puls aussetzt. Alle 30 Schläge ca. 1 "Aussetzer". Meistens abends. Manchmal auch tagsüber. Mein Hausarzt war so schlau und hat mir dann MAGNOSOLV verschrieben, MAGNESIUM UND KALIUM war da drinnen.

Damit waren dann die Herzrhythmusstörungen vorläufig mal weg.

Dass der Mineralstoffmangel irgendeine URSACHE haben muss, war mir auch klar. Ich habe einfach keine Lust gehabt ständig Mineralstoffpräparate zu nehmen.

Meine Verdauung war zu dieser Zeit schwer gestört, ofr Durchfall, vermutlich weil ich in meinem Leben zu viele Antibiotika genommen hatte und mich schlecht ernährt habe.

Ich habe dann eine Darmsanierung mit Ernährungsumstellung gemacht, so wie es hier beschrieben ist:

[[http://www.candida.de]]

....dadurch werden nun die Nährstoffe im Darm wieder optimal aufgenommen.

Seit 3 Jahren habe ich keine Herzrhythmusstörungen mehr.

s:andy30^angst


werde das mal ins auge fassen . dankeschön bernie

bcerhnie-Aax74


...wenn du mal Zeit hast zum Lesen:

[[http://www.neuro24.de/a6.htm]]

Viel Spass bei der Lektüre.

s7andyk30anAgsst


meinst du ich hab ne angststörung?lg

suandy3$0angxst


ich war beim arzt 24 h langzeit ekg alles in ordnung vor 2 wochen. kann es sein das es täglich verschieden ist mit dem herz??

bSern!ie-xa74


Die Extrazystolen waren dann wohl bei dem ersten 24h EKG?

Klar, so Extrazystolen kann man nur sehen, wenn auch welche da sind. Wenn in den 24h keine da waren, kann auch der Arzt keine sehen.

Hattest du während dem letzetn EKG auch Panikattacken?

sBan$dyG30anFgsxt


ja hatte ich auch keine schwerwiegende aber auch so seltsame herzstolperer waren dabei. bin am überlegen nochmal eins zu machen?

aKgnexs


Extrasystolen

= "Herzstolperer" sind normal.

b]e_rn,ie-ax74


Wenn sie "normal" wären, hätte sie ja jeder.

sDandy*30anxgst


da hast recht bernie. also diese extrazystolen haben sehr viele menschen , manche merken sie überhaupt nicht das ist richtig aber jeder hat sie nicht.

das ist auch nicht mein problem eher der schwindel und der langsame puls ab u an... vielleicht spinn ich auch nur... kam alles nach der trennung

a"gn`es


ich stimme Sandy zu

Die meisten leute merken sie eben nicht, hat teilweise was mit Selbstbeobachtung bei Angst zu tun

boernihe-a7x4


Und was da steht:

[[http://www.neuro24.de/a6.htm]]

in der Mitte des Artikels GANZ GROSS

"Auch organisch bedingte Herzrhythmusstörungen können die Auslöser von Panikstörungen sein. ."

ist das alles Blödsinn?? Warum schreiben die das da rein, wenns doch normal ist?

Ufffff.....

bNerndie-ax74


"Organisch bedingte Herzrhythmusstörungen und Panikstörungen müssen klar unterschieden werden, auch wenn beides vorliegt. Dabei muss sowohl der Herzspezialist an die Panikstörung denken wie umgekehrt der Psychiater an die Herzerkrankung."

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH