» »

Herzpoltern: wer kennt das auch?

L~isaK_x84 hat die Diskussion gestartet


Meine Leidensgeschichte:

Hallo! Ich bin 22 Jahre und leide nun seit ca. 3 Wochen wieder an Herzpoltern! Es ist sehr unangenehm und ich weiß nicht wie ich damit leben soll ??? Mit 18 fing alles an hatte ständig Schwindel daraufhin bin ich zum Arzt und der hat mich erst mal an ein EKG angeschlossen da war mein Puls auf 150/m, das war glaub ich die Angst! Keine Ahnung auf jeden Fall wollte er nicht mehr runtergehen! Daraufhin Langzeit EKG und Ultraschall (beim Kardiologen) Da war laut Arzt alles in Ordnung! Bekam aber Betablocker wegen dem schnellen Puls! Da nahm ich 1/4 Tablette und da ging es mir mit dem Herzrasen besser nur mein Blutdruck war zu niedrig aber noch im Rahmen! Schwindel war immer noch, sämtliche Untersuchungen MRT vom Kopf, Gleichgewichtstest Hirnströme messen, Orthopäde usw. alles ohne Befund! Ab und zu traten mal ein paar Herzstolperer auf die aber so schnell wieder verschwanden, wie sie da waren! Also darauf gab ich nie eine Bedeutung, häufig hatte ich die Herzpolterer auch schon im liegen 1,2 oder 3 mal und dann waren sie wieder weg! 2004 habe ich den Betablocker wieder abgesetzt und es war auch alles super Puls usw. Meine Ärztin hat mir dann nochmal ein Langzeit EKG angehängt um nachzuschauen ob wirklich mein Puls okay ist! War er dann auch! 2006 ging es mir eigentlich recht gut ab und zu Schwindel, aber vom Allgemeinbefinden und vom Herzpoltern alles in Ordnung! In Juni fing ich an Rad zu fahren um mich ein bissi zu betätigen, da ich im Büro arbeite und nicht wirklich Zeit für Sport habe! Mein Rücken macht sich halt auch schon schwer bemerkbar, Beschwerden habe ich da schon seit ca. 2000 immer im Nacken, Verspannungen und starkes Knacken usw. Naja im Juli hatten wir 2 Wochen Urlaub da hatte ich nichts mir ging es gut! Dann bin ich an einem Tag Fahrrad gefahren, hatte mich vorher aufgeregt und bin dann aber losgefahren und kaum bin ich gefahren, da fingen diese Herzpolterer wieder an also unter Anstrengung! Aber sobald mein Herz wieder normal schlug war es weg! Da gab ich auch net viel drauf, da ich mich ja aufgeregt hatte! Somit schob ich es auf Stress! 2 Wochen später beschlossen wir eine Radtour zu unternehmen, bis dahin hatte ich außer diesen 1 Fall auch keinerlei Probleme damit! Ich fuhr morgens los und schon nach wenigen Metern, merkte ich wieder dieses Poltern, bin dann langsamer gefahren und habe mich rollen lassen dann ging es wieder weg, jedes mal wenn ich aber wieder einem Berg bekämpfte da fing es wieder an, machte mir tierisch Angst! Tja und ab da hatte ich es auch ständig wieder auch in Ruhephasen! :-( So vor 1 Woche bin ich dann zum Arzt gegangen und schilderte ihr mein Problem sie meinte, das es nix schlimmes sei machte ein Ruhe EKG da war natürlich dann auch alles in Ordnung! Hat mir ein Langzeit EKG angehängt, davon habe ich aber noch kein Ergebnis! Sie hat mir eine Überweisung fertig gemacht zum Kardiologen darauf stand Tachykardie, und Hyperkinetisches Herzsyndrom! Keine Ahnung was das heißt, also wahrscheinlich Stress! Bin dann zum Kardiologen der auch ein Ruhe EKG gemacht und wieder waren zu dem Zeitpunkt keine Herzpolterer zu sehen! Er hat mir Ultaschall gemacht und sagte sie sind Herzgesund! Tja darauf hin fragte ich ihn was es denn sei er meinte harmlose Extrasystolen! Damit muss man leben und die gehen auch wieder weg! Toll dachte ich mir nur! Er hat sie ja noch nie gesehen auf dem EKG wie kann er dann sagen das es harmlose ES sind?? Na er meinte dann noch das alles funktioniert an meinem Herzen die Klappen gehen usw. Irgendwie war ich aber nach dem Arzttermin net wirklich beruhigt! Tja und jetzt hatte ich es die ganze Zeit seit 1 Woche ununterbrochen habe ich diese ES eigentlich nur Abends und ab und zu ca. 3-4 mal täglich merke ich dieses Bollern auch am Tag! Immer wenn ich mich Abends hinsetze oder liege dann fängt es an tack tack tack pause TACK tack tack! Das macht mir tierisch Angst ich fang dann auch richtig an zu zittern! Habe es dann auch andauernd, kann es garnet mehr zählen! Tja dann habe ich mich irgendwann in den Schlaf gepoltert! :-( Heute morgen bin ich aufgewacht und dachte schon komisch da fing es auch schon morgens an ich aufgestanden und angezogen und auf Arbeit gefahren da hatte ich es andauernd immer wieder tack tack tack pause Tack tack tack usw. usw. bin innerlich schon alle möglichen Sachen durchgegangen sehe mich dann schon sterbend irgendwo wieder! Das einzigste was mir aufgefallen ist seit dem ich das habe, ist das mir an der gleichen Stelle genau hinten an der Wirbelsäule eine Stelle total weh tut und verspannt ist und seit Juni habe ich eine Bronchitis die irgendwie net weggehen will! Im Moment nehme ich Antibiotikum vielleicht sind die Herzpolterer deshalb auch heute morgen schon da! Ich suche immer Sachen an denen es liegen könnte, doch leider finde ich nichts...es macht einen einfach nur fertig und man hat Angsat das das Herz stehen bleibt! Manchmal habe ich auch das Gefühl das es in einer Bestimmten Lage auf der Seite zunimmt! Aber ich kann mir das absolut nicht erklären!

So da dachte ich mir ich schreibe hier mal einen Beitrag wo vielleicht auch Leute damit zu kämpfen haben und wir uns austauschen können?? Jetzt habe ich meine ganze Lebensgeschichte geschildert! Viele Grüße

Antworten
b#es0ser sxo


Wenn es wirklich harmlose Extrasystolen sind, wie der Kardiologe sagt, dann musst du dir wirklich keine Sorgen machen... Die hat jeder Mensch mal. Begünstigende Faktoren sind hierbei Stress, Infekte, usw. Wenn du diese Faktoren abschaltest, wirst du sehen, dass die ES langsam verschwinden....

Gruß

LDi,sa_x84


Vielen Dank! Aber wie kann ein Arzt sagen das es ES sind wenn er diese ES 2002 mal auf einem Langzeit EKG gesehen hat obwohl ich sie damals nicht gemerkt habe und garnicht wusste das ich sowas habe! Jetzt merke ich sie ja ständig! Habe ja jeden Abend und auch jetzt seit neusten auch morgens einen Aussetzer! :-(

Hast du auch solche Probleme damit?? Vielen Dank!

l&ieb*y2R4


Hi Lisa! Auch ich "leide" seit einiger Zeit unter Herzstolpern. Meine ich jedenfalls. War auch schon beim Arzt deswegen. EKG und verschiedene Tests, alles OK! Es ist echt zum verrückt werden. Ich meine, ich merke genau da ist irgendwas, aber eigentlich ja doch nicht da ich ja eigentlich, laut Arzt, nichts habe und total gesund sein soll. Ich merke aber auch, je mehr ich mich auf die Stolperer einlasse, desto schlimmer wird es. Also am besten einfach nicht beachten. Das fällt mir auch nicht immer leicht und manchmal bekomme ich auch totale Angst. Das geht jetzt schon ein halbes Jahr so. Manchmal stolpert es bis zu 3 mal die Minute. Dann mal wieder für einen halben Tag oder so überhaupt nicht. Echt voll komisch das ganze. Habe jetzt auch mit Radfahren angefangen und ich merke das es mir gut tut. Nach dem Sport ist es eigentlich fast immer total weg. Jedenfalls bis zum nächsten Tag. :-( Bin ja echt mal gespannt wie das alles so weitergeht. Gruß Heiko

L^isag_84


Halli Hallo!

War gestern nochmal beim Arzt, wegen meiner Schilddrüse! Alles in Ordnung! :-) Habe ich mir aber schon gedacht! Dann habe ich Sie natürlich schon wieder befragt, über diese doofen ES sie meinte ich habe SES die sind wohl total ungefährlich! Und um so mehr man sich damit beschäftigt, um so schlimmer wird es! Sie meinte auch, dass es sehr viele Leute haben, nur die meisten garnichts merken! Und ich eine Person bin, die Stress und so was (innerlicher Druck, wahrscheinlich die Angst vor der "Krankheit") Sie zum Ausdruck bringt! Und wenn man sich damit nicht mehr beschäftigt und verrückt macht, wird es auf jeden Fall besser und man bekommt es auch manchmal ganz weg oder zumindest wieder so das man es garnicht mehr merkt! Das wäre natürlich klasse!

Dann sagte Sie mir noch wenn ich es alleine nicht mehr unter Kontrolle bekomme, soll ich doch mal zu einer Verhaltenstherapie gehen, Sie hat mir auch eine Überweisung und Adressen mitgegeben! Keine Ahnung ob ich das machen soll, immer wenn ich diese ES habe dann fühle ich mich so schlecht, das ich denke ich schaffe es nicht alleine und wenn ich es mal nicht habe dann denke ich mir immer stell dich nicht so an......! So wollte ich mal erzählen! Wer leidet noch so wie wir ??? LG

M;issVIalxo


ich habe seit Neustem immer so schreckliches Herzstolpern wenn ich aufgeregt bin oder ich etwas als ganz schön empfinde.

Diese Stolperer traten vor zwei Monaten zum ersten Mal auf. War davor mal bei einem Kardiologen wegen anderer Rhythmusstörungen, es kam aber raus, dass ich nichts am Herzen habe. Schilddrüse ebenfalls ok. Nun beunruhigen mich diese neuen Hüpfer.

Beispielsituation: Ich brauch nur einen Jungen sehen, der mir gefällt, schon kommt mein Herz total aus der Reihe! Normalerweise schlägt ein Herz ja: tock, tock, tock, tock. In dieser Attacke dann schlägt es bei mir immer folgendermaßen: tick, tock, tick, tock, tick, tock :-(

Immer ein normaler Schlag und dann ein ganz schneller danach, und das dann bis zu fünf Minuten, was sich total unangenehm anfühlt, denke dann immer, gleich ist es mit mir vorbei.

Das letzte Mal passierte das in einem Restaurant, da waren sehr viele Leute und ich dachte nur: Scheiße, wie voll ist es denn hier und schon wieder fing mein Herz an zu poltern, wusste überhaupt nich was ich machen sollte, da war es besonders schlimm, ich dachte, es beruhigt sich gar nicht mehr.

Sind das auch Extrasystolen und kennt das noch wer in folge von Aufregung/Nervosität?

Ich komm mir vor wie eine alte Oma, die vor Aufregung fast eine Herzattacke bekommt :-( Bin doch erst 17.

L/owLxita


Miss Valo

Was meinst du woher Sprichworte kommen wie "Das Herz hüpft vor Freude" oder so?? Das ist ganz normal und natürlich das bei Emotionaler Belastung das Herz schneller oder leicht unregelmäßig schlägt.

Dein Herz ist gesund und das was du spürst sind harmlose ES.... wie nich schonmal geschrieben habe: Gefährliche Rhytmusstörungen spürt man meistens garnicht, daher sind die spürbaren fast immer harmlos. Bei gesundem Herzen ist die Gefahr einer gefährlichen Störung äußerst gering.

Man muss eben lernen mit diesen Normalen unregelmäßigkeiten umzugehen, das Herz ist eben keine Maschine..

@:)

sOtefl78


lisa 84

hi ich kenne das auch meißtens bekomme ich nach solchen Stolperen auch noch eine Panikattacke und Herzrasen. Mittlerweile bekomme ich aber Beta-Blocker und dann passiert danach einfach nix. Ich bin mir auch gar nicht sicher ob das wirklich ES sind, denn ich war einmal mit so einer Attacke im Krankenhaus und wärhrend des EKG´s hatte ich das ständig so ein komisches Übrschlagen das Gefühl ganz kurz keine Luft zu bekommen und das Beste auf dem EKG war nichts zu sehen davon alles einwandfrei?! Seit dem ignoriere ich es meißtens und mir ist aber auch aufgefallen dass es meißtens passiert wenn ich gerade auf dem Rücken liege oder mich hinsetze oder komisch nach vorn beuge vielleicht kommt es auch irgendwie vom Wirbel dass da kurz was eingeklemmt wird und man das Herz dann so komisch spürt? Ach weiß auch nicht eigentlich sind wir bestimmt alles super gesund :)* :-)

Lfirsa_;84


Hi Stef!

Getern hatte ich wieder schlimmere ES es war wieder schrecklich! Bekomme die ES meist auch im liegen ich lege mich kurz hin auf den Rücken und dann fangen diese doofen Dinger schon an und ich fange danach gleich an zu zittern wie bescheuert! Keine Ahung woher das kommt wahrscheinlich die innere Angst! Ich habe heuter morgen wieder das Internet durchforstet und mich wieder verrückt gemacht, wie jedes mal wenn ich so einen extremen "Anfall" an ES hatte! Ich könnte nur noch heulen und andauernd sagen das es eh bald mit mir vorbei ist usw. :-( ISt echt schlimm! Noch zur Krönung hatte ich ja ein LEKG doch da sagtesn sie mir letzte Woche das es keine Werte hat da eine Störung vorgelegen hat! Super jetzt darf ich dieses doofe Teil wieder anziehen! :-( Und noch länger warten, habe mir schon überlegt mich einen Tag in ne Herzklinik einzuweisen über Nacht oder am Tag zur Untersuchung, da bekommt man wenigstens gleich bescheid, denn diese Warterei halte ich einfach nicht mehr aus!

Denke es ist bei dir wirklich nur was an der Wirbelsäule, doch leider ist es bei mir nicht so, da ich richtig diesen Herzaussetzer spüre: Erst schlägt das Herz ganz normal BUM BUM BUM BUM dann Pause und wieder Bum BUm BUM BUM BUM bis zum nächsten Extraschlag denke ich! Meine Ärztin meinte das es vollkommen normal sei das die ES mit einer Pause einher gehen! :-( Macht mir voll Angst! Kannst ja mal wenn du wieder dieses Poltern verspührst dein Puls mal am Hals fühlen und dann gucken ob du auch ein Aussetzter hast!? LG

l/ieb?yO24


Hi stef78!

Also eigentlich könnten wir uns die Hand geben, denn genau das was du da beschreibst habe ich auch. Habe auch schon die verschiedensten Theorien durchgespielt. Wenn ich "komisch" sitze, mich nach vorne beuge und so bemerke ich diese "Aussetzer" auch. Aber sie sind auch so da, nur bei manchen Bewegungen verstärken sie sich - meine Theorie. Habe dem Arzt auch schon gesagt, dass mir dann kurz die Luft wegbleibt. Er meinte dann, was ich ihm da schildere würde man in keinem Buch finden. Kurzum ich bilde mir das also alles nur ein. EKG geht ja nur ne halbe Minute oder, da war in Ordnung. 24h EKG war auch in Ordnung, gerade mal ein Stoplerschlag soll drinn gewesen sein. Mir kam es so vor als wären es aber mindestens 100 gewesen. Ich bin also total Herzgesund, auch wenn es mir nicht so vorkommt. Merke auch manchmal, wie sich da etwas anstaut nur um es mit einem krätigen Stoplerschlag wieder loszulassen. Echt super toll das ganze. Und das geht jetzt schon ein halbes Jahr so. An manchen Tagen geht es mir gut, an anderen wiederum nicht so. Versuche die Stolperer hinzunehmen, sie einfach nicht zu beachten denn je mehr man sich darauf konzentriert desto schlimmer wird es.

L|isao_84


Hi Ihr!

Habt ihr mal darauf geachtet wenn ihr dieses Poltern wieder habt das ihr mal euren Puls fühlt ob eine kleine Pause folgt bis zum nächsten Herzschlag ??? LG

c|ocQoXlocomi%xexr


an @lle

Hallo zusammen,

mal ein paar Worte zu mir. Ich bin 1,94m groß, 105 kg nicht übergewichtig und mache 5 mal die Woche sport. Bei mir fing das mit den Extrasystolen vor 3 Jahren an. Ich dachte erst was geht jetzt mit meinem Körper ab. Schon seltsam, wenn man seinen Körper nicht mehr unter Kontrolle hat. Sowas setzt die auch die Starken außer Gefecht. Ich spüre die ES immer im Halsbereich. Habe auch schon alle Tests gemacht. Ergebnis "alles ok". Diese ES kommen hauptsächlich vor, wenn man unter Stress steht, sei es privat oder beruflich. Ich denke wir können uns alle die Hand reichen und damit müssen wir wohl leben.

Alles gute!!!

cocolocomixer *:)

stoma9tofBorm


"Re: Herzpoltern,wer.....

Ich glaube ich kann Dir da gut helfen.Ich habe sowas seit einem Jahr.

Bin von Arzt zu Arzt gerannt und die haben nix gefunden. Als Ursache wurde die Psyche genommen. Bei mir war das immer, wenn ich nach einer Ansregung zur Ruhe gekommen bin! Ich hatte immer wahnsinnige Angst, krank am Herzen zu sein! Jetzt habe ich das mit einem einfachen Magnesium-Kalium-Gemisch in den Griff bekommen, bzw.es wird weniger! Ich habe einen guten Arzt gefunden, der mir das erklärt hat, wie die Psyche einem einen Streich spielen kann in der Sache. Das Herz verlangsamt sich durch Doppelschläge oder Aussetzer nach größerer Anstrengung..Im normalfall merkt man das nicht, aber da wir uns extrem drauf konzentrieren, nehmen wir das deutlich war! Sowas ist aber völlig ungefährlich, glaub mir! Diese ständige Körperfixierung und Kontrolle macht es nur noch schlimmer! Ich kann Dir dazu ein gutes Buch empfehlen , hat mir gut geholfen!

"Wenn die Seele durch den Körper spricht" Somatoforme Symptome verstehen! Versuchs mal.....lieben Gruß

swomato<foxrm


Ich nochmal...

Dazu gesagt, habe ich nach solchen psychischen Erlebnissen, angefangen mich intensiver damit zu beschäftigen und ein Studium über psychische erkrankungen mit körperlichen Symptomen, u.a. unsere nette Herzphobie usw, begonnen. Langsam verstehe ich das alles und der tolle Spruch :"Glaube kann berge versetzen"stiimmt total.Die Psyche kann den ganzen Körper verrückt spielen lassen :-/

Alsob an sonst nicht genug Probleme hat, oder ???

P}et?er0F1x0


Mal eine Frage:

Ich glaube ich leide nun auch an Extrasystolen.

Bei mir ist das so, dass der normale Puls für einen Schlag unterbrochen wird und der nachfolgende Schlag umso stärker ist. Danach schlägt alles wieder normal weiter. In etwa so:

x x x _ X x x x....

Hat einer von euch sowas ähnliches? Bzw kennt das evtl? Wisst ihr ob das gefährlich ist oder so? Es stört mich eigentlich nie. Ist mir vor 2 Jahren nur durch zufall aufgefallen. Momentan wird es jedoch wieder schlimmer, weil ich auch viel dran denke und eine medizinische Prüfung bevorsteht.

Vielen dank für Antworten und Hilfe!

Peter

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH