» »

Herzpoltern: wer kennt das auch?

sCte:f78


lisa 84

Sorry hat leider etwas länger gedauert. Ich hatte am Sonntag den totalen Herzrasenstolper anfallen. Unsere kleine Tochter war verschwunden. Zum Glück nur ein paar Minuten, denn so viele Stolperer hatte ich noch nie hintereinander. Der Puls war kaum zählbar und ich hatte immer wenn es so stolperte das Gefühl beim Messen am Hals er ist kurz weg. Mir wurde total schwindelig und die Luft blieb weg aber weil ich ja die Kleine gesucht habe bin ich weiter gerannt ohne umzufallen trotzt Luftnot und allem. Das hat mir wirklich Mut gemacht, dass es keine ernsthaftere Sache sein könnte sonst hätte ich ja nicht noch weiterrennen können. Mein Mann konnte das nicht verstehen er meinte das Herz könnte nicht so einfach stehen bleiben aber ich hatte wirklich das Gefühl der Puls sei kurz weg. Na ja aber nach dem ich diesen extremen Anfall überstanden habe bin ich wirklich wieder ein bisschen mehr zur Überzeugung der psychischen Ursache gekommen :-) Na ja ein bisschen Unsicherheit bleibt natürlich *:)

sltefN748


lisa 84

noch was eine Verhaltenstherapie habe ich übrigens auch begonnen werde dann mal berichten was da so gemacht wird. Bisher mußte ich erst mal alles genau berichten was mit alleine schon das Gefühl gegeben hat es nimmt mich jmd. Ernst und es wird endlich irgendwie etwas gemacht. *:)

sgomaZtofUorm


Stef78

Hey, genauso wie Du das beschreibst war es bei mir! Alle Sachen die psychisch einem ans Herz gehen, wirken sich auch körperlich aus! Überleg mal genau, wann die immer da waren? Als Deine Tochter verschwand, oder vielleicht Streß mit Deinen Mann, und und und!

Ich glaube nicht, das es was ernsthaftes organisches ist! Bei mir hat das eine scheiß Beziehung ausgelöst, diesen Herzklabaster! Ich hatte auch immer das Gefühl, ich spüre keinen Puls zwischendurch und das es dann einfach stehen bleibt...kann Deine Sorge schon verstehen.

LG

A[njax_2


@ Peter:

Ja, das ist ,,normal". Ich glaube, alle die hier schreiben, spüren das ähnlich, oder?

Ich war vor zwei Jahren auch beim LEKG, hatte nur 21 SES und 3 VES, von daher war alles ,,okay". Inzwischen hab ich die ES allerdings wieder häufiger, jetzt sitz ich schon den ganzen Abend hier und hab die minütlich, wenn nicht gar häufiger, ich steh immer mal auf und hoff, dass es weggeht. Es fühlt sich einfach nur so ekelhaft an. Ich weiß, dass ich mir keine Sorgen machen sollte und es einfach nix ist, aber ich verfall dann auch in Panik. Ich bin hier allein und zu spüren, wie das Herz kurz ,,Pause" macht ist einfach unangenehm, egal ob's nun normal ist oder nicht. Außerdem fühlt sich das Herz die ganze Zeit so ,,nervös" an.

Hab die ES eigentlich nur in Ruhephasen oder nach Anstrengungen, also wenn ich mal ne Treppe hochlaufe, dann kann es passieren, dass ich totales HErzrasen bekomme, dann ne ES und dann geht mein Puls total langsam, dann fängt er wieder an zu rasen, ES...bis es sich irgendwann beruhigt.

L$isa_R84


Hallo an alle!

Bis jetzt lebe ich noch!;-D

Hatte vom 12-13.09 ein LEKG an und ich habe die Nacht mit Pausen und totaler Unruhe vielleicht 2-3 Stunden geschlafen! :-(

Hatte andauernd Stolperer und auch diesmal zum ersten mal 2 mal direkt hintereinander solche Pausen! Habe mich dann so hinein versteift hatte die ganze Zeit Herzrasen! :-( Naja immerhin sieht man es jetzt wohl auf dem EKG! Denke ja mal das wenn sie die Stolperer sieht das man daran sehen kann ob es harmlose oder lebensbedrohliche polterer sind?? Es ist einfach schrecklich! :-( Immer diese Pause! Habe gestern mal meine Mutter hören lassen und sie hat es mal gehört! Sie sagte das da einfach nach dem normalen Herzschlag ne Pause kam und dann schlägt es weiter nur bissi schneller! :-( Ob das nun auch wirklich ES sind ??? ?

LG

k>ath&arinax32


Hallo Lisa, sei froh dass Du zum Zeitpunkt des EKGs diese ES hattest - dann läßt sich nun genauer sagen was es eigentlich ist und ob sie gefährlich werden können.

Sei so nett und erzähle was der Arzt festgestellt hat *:)

Lsisa _x84


Hi du! Das werde ch tun! Habe eben beim Arzt nochmal angerufen und gefragt ob die Ärztin mal aufs EKG geschaut hat! Hat se noch net! :-( Aber sie sagte das sie der Ärztin meine Handynr. gegeben hat und das sie mich heute im laufe des Tages anruft, dann fragte sie mich wie es mir denn heute geht ??? ? Das hat mich sehr verunsichert! :-( Aber vielleicht hat sie ja nur so gefragt oder? Oder sie Sprechstundenhilfe darf nix sagen und weiß schon etwas schlimmes! Oh man bis zu ergebnis wird es nur noch schlimmer bin total unruhig! :-( LG

M"isstValxo


Mach dir mal keine Sorgen! @lisa

Sie hat einfach nur so gefragt, wie es dir geht, ist doch ganz normal.

Warst du denn schonmal bei einem Kardiologen und hast ein Herzecho (Ultraschall) machen lassen? Wenn da nämlich soweit alles in Ordnung ist, dann IST es das auch!

Berichte uns aufjedenfall später, was die Ärztin gesagt hat.

LG

L;isa_x84


Hallo! Bin wieder hier! :-) Habe das Ergebnis vom LEKG bekommen! Die Ärztin sagte mir das ich mir keine Sorgen machen muss, das ich ganz normale ES habe und einen absolut Rythmischen Puls! Sie sagte mir das ich die Herzaussetzter nur so empfinde wegen der ES denn sie hat net einen Aussetzter gesehen! Ob ich viel Stress habe im Moment hat sie mich gefragt! Sie sagte das ich absolut entspannen soll was die ES betrifft und das Stress diese Dinger vermehren! Und ich soll warten bis zum 20 denn da habe ich einen Termin bei Ihr und da möchte Sie noch untersuchungen machen welche keine Ahnung, aber ich vermute mal Ultraschall! Ich habe ja vor 2 Wochen Ultraschall bei einem anderen Kardiologen gemacht bekommen und der sagte mir das alles in Ordnung ist mit meinem Herz das es Stressbedingt ist! Habe ihm aber nicht geglaubt da ich fand das er mich nicht für voll genommen hat, so habe ich jetzt einen anderen Kardiologen aufgesucht ohne Überweisung und ohne irgendwelche Beeinflussungen anderer Ärzte! So das wollte ich euch mitteilen! Mein Pullsdurchnitt lag bei 83SChlägen pro Minute, und das hat ja was mit der Aufregung zu tun ist aber normal! Sie meinte dann noch es waren keine unebenheiten oder unregelmäßigkeiten zu sehen nur ventikuläre ES, so wie ich ihn eben grade wieder hatte! :-( LG

sOtefs78


lisa 84

Hi,

als ich mit der Panikattacke im Krankenhaus war habe ich auch ein EKG bekommen während meiner angeblichen Herzaussetzer und es war nicht mal eine ES zu sehen. Ich habe da heute was im Netz über Herzneurosen gefunden ich glaube das passt alles ziemlich gut auch für dich, dann hat der ganze Stress doch wenigstens einen Namen. Gib mal bei Google Herzneurose ein da gibt es verschiedene Links und die Symptome passen wirklich gut. Ich werde mal meine Verhaltenstherapeutin danach fragen.

LG *:)

Lbisa_084


Hi Stef!

Habe auch schon mal nach Herzneurose geguckt, aber ich glaube nicht das es davon kommt! Gestern hatte ich kaum ES und heute hatte ich dafür schon wieder mehrere....immer wenn ich liege kommen sie sofort! :-( Das finde ich sehr seltsam, warum kommen sie im liegen oder wenn ich gebückt sitze?? Manchmal kommen sie ja auch im Stehen usw. aber am schlimmsten ist es dann! Naja vielleicht merken wir ja net das ir eine Herzneurose haben, dabei hat man ja auch Es oder? LG schönen Sonntag

A*nj2a_2


Ich hab mal gelesen, dass man sich nicht unbedingt Sorgen machen soll, wenn man ES im Ruhezustand hat. BEdenklicher ist, wenn man Sport macht und währenddessen ES bekommt (währenddessen, nicht danach - die hab ich auch und sind auch vom LEKG erfasst worden).

Ich hab die ES auch meistens, wenn ich liege oder vorm PC sitze. Bilde mir ein, ich spüre sie in bestimmten Positionen weniger. Du musst einfach nur ,,akzeptieren", dass die absolut nicht gefährlich sind. Klar ist es unangenehm, ich hab sie im Moment auch einige Male in der Minute, wenn ich im Bett liege z.B., aber wenn ich mir sage, dass einfach mal nichts ist, und es ist nichts, dann geht das schon. Klar ist es immer noch unangenehm, aber vom Kopf her weiß ich, dass mir nix passieren wird. Ich bin früher seeeehr oft ins Bett gegangen und dachte, ich wach nicht mehr auf, und ich spüre die ES seit inzwischen 10 Jahren und es gibt noch viel ,,härtere" Fälle im Forum, die werden damit auch noch jahrzehntelang leben.

Hattest du im LEKG auch welche von den ,,gefährlichen" ES? SVES ??? Weiß grad nicht, welche die gefährlichen und welche die harlosen sind....

Vielleicht will deine Ärztin auch noch ein Belastungs-EKG mit dir machen. Ultraschall wurde bei mir nach dem LEKG gar nicht mehr gemacht, weil die Störungen eben bis auf 3 zu diesen harmlosen gehörten und daher nicht auf einen Herzfehler zu schließen war. Belastungs-EKG ergab, dass ich mehr Sport machen sollte :D

Loisa9_84


Hi Anja!

Ich weiß garnicht habe VES ob die nun schlimmer sind oder nicht! Denke mal wenn man sich mit den SVES und den VEs nicht ausseinader setzten würde (im Internet) der Arzt sagt einem garnet welche es sind der sagt nur es sind ES und fertig! Da gibt es aber noch irgendwas anderes Salven oder so keine Ahnung will ich auch net wissen! ;-) Werde am 20. zu meinem Kardioöogen gehen der mir das LEKG gemacht hat und dann wird er noch Untersuchungen machen, keine Ahnung welche, vermute mal BEKG, davor habe ich Angst denn das erste mal traten die ES wärend dem Fahrradfahren auf! Seit dem fahre ich kein Fahrrad mehr! :-( Also auch unter Belastung, aber glaube wenn man Herzgesund ist dann macht das auch nix, kann auch ein Zeichen von untrainiert sein! ;-) Habe im Moemtn nur ein fürchterliches Problem mit meintem Rücken genau hinter dem Herz links neben der Wirbelsäule habe ich eine sehr schmerzende stelle, kann mich garnet auf die Seite legen, ist wie ein elektrischer schlag wenn ich mich verkehrt drehe!! (Habe ich 2 Wochen vor den Herzproblemen bekommen ???)

Hast du auch das Problem das due wenn du die ES hast, das du es so warm ums Herz merkst wie das Blut wegbleibt oder dranhaut?? Das macht mir solche Angst!?

Stelle mir ständig Fragen, Von was kommen ES und gehen sie überhaupt wieder weg??

LG

hxenNsa6x5


Hallo an euch alle

Wollte euch nur sagen das VES Ventrikuläre Extrasystolen

aus der Kammer kommen, und SVES Superventrikuläre Extrasystolen

aus dem Vorhof seinen ursprung haben. Beide sind in der Regel

harmlos und hat nahezu jeder Mensch schon mal im laufe seines

Lebens. Mit dem unterschied das die meisten Menschen es nicht

spüren, aber wir, ich habe sie schon seit Jahren wie so viele andere hier im Forum, spüren sie eben. Daran kann man nichts machen. Wichtig ist das sie dokumentiert heist das sie schon mal für den Arzt auf dem EKG sichtbar sind und er genau sehen kann wo sie herkommen. Es gibt sie in verschiedenen Formen der Wahrnehmung, einmal mit pause einmal ohne pause doppelschlag bis hin zum trippelschlag.Keine angst wenn ihr es mal anders spürt als sonst, es sind immer die selben verfluchen ES.Glaubt mir ich leide immer noch, aber habe gelernt damit umzugehen. Obwohl sie manchmal nicht aufhören wollen.

Alles Gute, und ganz viiiiiiiiiiele Tage ohne ES

Grus Henry

LBisaO_84


Hi Henry!

Gestern habe ich deinen Text gelesen und habe noch gedacht ,oh man heute hatte ich sie nur morgens nach dem aufstehen und über den Tag vielleicht 3-4 VES die zu spüren waren, das ist eigentlich super! Dann habe ich mich ins Bett gelegt so um 22 Uhr hatte vielleicht 2 Stück von denen und bin auch relativ schnell eingeschlafen! Si heute früh um 2 Uhr bin ich aufgewacht, ob es durch die VES war keine Ahnung, weiß nur das ich sie ab da in der Minute 3-4 mal hatte und das ging andauernd ohne unterbrechung Stunden so! Dann habe ich mich wieder hingelegt und bin für 15 Minuten eingeschlafem habe mich umgedreht und da hatte ich auf einmal wieder diesen Lageabhängingen Drehschwindel, den ich schon seit so langer Zeit nicht mehr hatte! :-( Tja dann so um 3 halb 4 war es dann aus mit schlafen, immernoch ständiges gepolter und dann auch noch im sitzen schlafen da ich mich net legen konnte! :-( Habe mich dann auf die Coutch gelegt/gesetzt da hatte ich die Polterer immer noch, im stehen hab ich se kaum gemerkt sobald ich wieder lag fings wieder an! War völlig schlapp und am drehen! OH man hab ich wieder Angst! Habe alle Untersuchungen durch bis auf Belastungsekg, aber der ist dafür ja na um zu gucken ob ich die ES auch unter belastung habe, man hätte also schon was sehen müssen wenn was am Herzen ist! Ich kann so glaub ich net mehr leben! Habe seit dem ich 17-21 Jahre bin ständig schwindelprobleme gehabt (täglich) man fand nix nur ein paar ES die ich aber damals noch nicht gemerkt habe!? Und jetzt seit 4 WOchen hab ich diese VES jeden Tag und Abends oder auch sonst im liegen inder MInute 3-4 mal! :-( ((((( Meint ihr wirklich das es nichts schlimmes sein kann, fühle mich heute einfach nur krank und fertig! LG :°( Sorry für die Fehler!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH