» »

Nachts Flüssigkeit aus dem Magen eingeatmet

S_upe0rsterncxhen


Nein da steht Angiotensin2-Rezeptor-Antagonist.Das ist ja gerade der Unterschied .

lGivefa!st


ich gebe auf

ich dachte immer, daß ich 1 und 2 unterscheiden kann, wohl nicht

;-), ist mir zu kompliziert.

SGukp"erstUernchxen


Man muss nur untrscheiden ob der AT2-REZEPTOR oder Angiotensin2 gemeint ist und von daher sind manche Bezeichnungen eben nicht korrekt.Auch wenn ich wußte, worauf du hinaus wolltest und mich bloßstellen wolltest(unterstell ich dir einfach mal :-) )...bei dem Thema kenne ich mich aus, ich verdiene mein Geld damit und da brauchts keinen Arzt dazu.Im Gegenteil.Dennoch...Lg. :-)

PKolyBdikpsixe


Auch wenn ich wußte, worauf du hinaus wolltest und mich bloßstellen wolltest (unterstell ich dir einfach mal )...bei dem Thema kenne ich mich aus, ich verdiene mein Geld damit und da brauchts keinen Arzt dazu. Im Gegenteil.

%-|

aZgnexs


@superstar + livefast

Ich nehme mal an, daß der Kommentar, daß manche Leute nicht wissen, was AT1 und AT2 ist, eigentlich an mich gerichtet war.

Die Lösung ist ganz einfach: Im englischen Sprachraum werden Sartane nach dem geblockten Hormon AT2 Blocker genannt, bei Euch offensichtlich nach dem geblockten Rezeptor AT1-Blocker.

Ich lese auf Englisch, Superstar auf Deutsch.

@ super Ich dachte,

es wäre hier mein Job, Dich zu ärgern, nicht der anderer Leute.

Übrigens finde ich Deine hochakkurate Benamsung der Medikamente sehr löblich. Aber im täglichen Umgang verliert man manchmal die Geduld und alle möglichen Ungenauigkeiten werden akzeptabel: Dir stünden sicher die Haare zu Berge, wenn Du uns Aranesp als Epo bezeichnen hören würdest usw. Aber wir wissen, daß wir wissen, wovon wir reden, und da ist das Hemmen oder Blocken nicht verschieden genug, daß wir uns darum sorgen.

Im Endeffekt geht es um die Patienten - und da hat Zina recht ;-).

aNgnes


@livefast

falls Du ein Magenproblem hast, ist diese ganze AT Diskussion für Dich irrelevant - nur falls das nicht offensichtlich war.

S8upe5rs$ternc}hen


agnes...Ich denke, jeder hat in seine Richtung gedacht, ohne eine Kombination beider Möglichkeiten zu erwähnen.

Ich habe allerdings auch nichts Falsches geschrieben oder angeraten...das kann weder ein Polydipsie noch ein Mark leugnen.

Im übrigen lobe ich nur Medikamente, von deren Nutzen ich absolut überzeugt bin und über die ich Bescheid weiß.

Nur weil man Arzt ist heißt das nicht automatisch, dass man kompetent ist und über entsprechendes Wissen verfügt.Ganz allgemein bezogen, nicht auf dich-nicht falsch verstehen.Wenn du wüsstest was ich schon für Blödsinn gehört habe von Allgemeinmedizinern ...da würden auch dir die Haare zu Berge stehen.Zum Glück sind die meisten Ärzte aber doch recht innovativ und bilden sich auch fort.

Ich hoffe nun auf Frieden ;-) :-D @:)...und entschuldige mich auch gerne bei dir für zickige Antworten.

...und vielleicht erzählt die TE bei Gelegenheit wie es nun weiterging bei ihr...?

F9ros4chH196x9


Das Ergebnis meiner Magenspiegelung könnt ihr hier lesen: [[http://www.med1.de/Forum/Magen.und.Darm/296840/]]

Im Anschluß bin ich 14 Tage mit Nystatin behandelt worden.

Da ich (natürlich) noch immer die Probleme mit der Säure habe, hat er mir jetzt Omeprazol AL verschrieben, das ich 14 Tage lang jeweils morgens nehmen soll.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH