» »

Wie kann ich mein Cholesterin senken?

HooUsEGfRaUx-85 hat die Diskussion gestartet


hallo ihr,

also ich habe folgendes problem! Bin erst 20 und habe schon lange einen mega hohen Cholestreinspiegel sodass mein hausarzt schone cht alram gegeben hat! Nur was soll ich denn bitte machen? Ich esse nicht besonders fettig, eigentlich gar nicht, und sport naja geht so! Jetzt auch nicht übermässig aber ich denke schon nicht wenig! Hab auch eine normale figut, bin also nicht übergewichtig ( 176cm und 60 kilo)! mache mir schon sorgen weril ich nicht weiß wa sich machen soll!:°(

Antworten
wneihnaVchtDsplät0zchexn


hat dein arzt dich denn da überhaupt nicht beraten?!

H oUs;EfRaxU-85


Nö der wollte mich zu so einer Ernährungsberatrein schicken abe rdie hat irgendwie so komische termine und überhaupt denke ich dass es wenig bringt! Ich denke es git ja so grundsätzliche Dinge wie man den Cholesterin senken kann! Oder?

dse}nis$e7x7


das mit dem Cholesterin ist sone Sache! Hat er denn gesagt wie hoch er ist? es gibt nunmal menschen die von Natur aus einen zu hohen Cholesterinspiegel haben. Versuche es doch mal mit Becel Drinks und statt butter Margerine Olivenöl statt sonnenblumenöl usw. und ansonsten kannst du in die Apotheke gehen, die haben 1. ne menge Infomaterial und 2. auch natürliche Prdukte die den C-Spiegel senken können. ansonsten ab und an mal öfters bewegen Viel Glück!

Liebe Grüße @:)

D,iätm{aus


Ursachen

Ursachen können sein: Cholesterinreiche Ernährung, Unterfunktion der Schilddrüse, Schwangerschaft, Streß, erhöhter Alk.-konsum, Medikament zb. Kortison, Antibabypille, und angeborene Fettstoffwechselstörung. Cholesterin ist auch viel enthalten in Eigelb, Innerein, Butter, Mayonnaise, Wurst, Sahne,... , halt die ganzen tierischen LM. Den Spiegel zu senken schaffst Du zb. mit regelmäßig Bewegung, Übergewicht abbauen, auf Nikotin verzichen, Dauerstreß meiden und wie gesagt die richtige Ernährung: dazu gehören zb. Ballaststoffe, die du ausreichend zu Dir nehmen solltest (30g/d), tierische LM sind ungeeignet. TIPP: BECEL, aber nur wenn du keine Medikamente nimmst gegen Cholesterin denn das kann sich gegenseitig beeinflussen! Pflanzenöle verwenden! Mal Arzt fragen wegen Fischölkapseln in Apotheke. Nicht einfach so kaufen und nehmen, kann nämlich auch konsequenzen haben!!!

Viel Erfolg!!! :)^

Huo1Us\EfRQaUx-85


Hui, also die Pille nehme ich jetzt wieder und zwar die yasminelle! Die Fischölkapseln nehme ich ehrliche gesgat auch aber was haben die denn für Konsequenzen? hab die bei dm gekauft! Annsonsten wie gesagt ich esse echt wenig fettig und übergewichtig bin ich auch nicht! Meine Fä hat mir vor 2 Wochen Blut abgenommen und u.a Cholesterin geguckt! Der Wert lag wohl bei 213 und sie meinte bis 200 wär der Normalbereich!

M$arkA46


^^^^^Bin erst 20 und habe schon lange einen mega hohen Cholestreinspiegel^^^^

^^^^Der Wert lag wohl bei 213 und sie meinte bis 200 wär der Normalbereich! ^^^^

Da bist Du Dir sicher, dass deine FÄ 213 genannt hat? Für meine Begriffe ein eher harmloser Wert, zumal der von ihr angenommene Grenzwert von 200 vor vielen Jahren unter eher "dubiosen" Umständen von einer Gruppe hochrangiger Mediziner eher willkürlich festgelegt wurde! man wollte nämlich (lt. einem Spiegel-Bericht aus den letzten Jahren) zuerst einen Grenzwert von 250 annehmen. Das hätte aber viele, viele Behandlungsmöglichkeiten von Ärzten und folgende Pharma-Umsätze unmöglich gemacht.

Damit man mich nicht falsch versteht: Ich bin durchaus für Kontrollen der Chol.-WErte. Ich "spaziere" selbst mit einem "ererbten" Wert von 380 durch die Welt, den ich bisher durch keine Methode, wie auch immer, runter bekommen habe; ich weiss aber auch, das viele andere Dinge (wie Tryglizeride, HDL, Lipo-Werte, Homocystein u.a.) eine gewichtige Rolle bei der Beurteilung von Chol.-Werten spielen; es gibt fortschrittliche Mediziner, die selbst Werte bis 350 bis 400 (je nach Lebensalter und restlicher, vorgenannter Werte im Normbereich) akzeptieren und nicht gleich mit hochdosierten Lipidsenkern zu Werke gehen.

Ausserdem, und das wird vielfach vergessen, der Körper braucht für viele Prozesse selbst Cholesterin, um richtig zu funktionieren.

Butter durch Margarine (12-14 industrielle Bearbeitungsschritte) zu

ersetzen ist dabei garantiert der völlig falsche Weg!

Dziätm`aus


Fett ist nicht gleich Fett!!!!

Der Körper ist selber in der Lage Cholesterin herzustellen, deswegen ist eine hohe zu hohe Cholesterinaufnahme nicht zu empfehlen. Richtig: Cholesterin ist lebensnotwendig. Jedoch nehmen wir mit allen tierischen LM auch Cholesterin auf!!!! Und wer einen zu hohen Cholesterinspiegel hat, sollte lieber eine "Reform.- oder Diätmargarine verwenden. -> denn Diät. und Reformmargarine ist frei von gehärteten Fetten, d.h. sie lassen den Cholesterinspiegel nicht ansteigen!!!

Also auf das kleingedruckte achten auf den Verpackungen.

D{iätmbaus


Auf das Alter kommt es an!!

Für dein Alter ist der Cholesterinwert bis 200mg/dl nur ein mäßiges Risiko für Folgeerkrankungen (Arteriosklerose). Bis 220mg/dl besteht ein hohes Risiko: Jedoch im Alter von über 40, ist der Cholesterinwert bis 240mg/dl erst ein mäßiges Risiko. Da hat deine Arztin jedenfalls recht mit den 200mg/dl. Wenn du die Fischölkapseln benutzt frage vorher deine Ärztin ob es die richtige Lösung ist! Die können zb. das Gegenteil bewirken. Kann dir auch nicht sagen ob es bei dir der Fall ist, denn nur sie kennt die restlichen Werte, die wichtig sind um dies zu beurteilen! Achte einfach erstmal auf deine Ernährung, denn die kann viel dazu beitragen! Halt mich auf dem Laufenden!!

:)^

HaoUsEfR?aU-x85


Also ihr sagt immer alle von wegen leiber becel statt Butter nehmen, allerdings esse ich beides nicht, esse brot und brötchen immer ohne! naja also auf die Ernährung achte ich schon, viel weniger Fleisch und vor allem weniger fett zum braten bzw. generell fürs kochen! meine Mum hat so ein Buch wieder gefunden wie man Cholesterin senken kann und jetzt haben wir schon so komiche hafer-kleier-Muffins gemacht wie wohl angeblich auch senkend seien sollen! naja schmeckt auch dementsprechend!:-/

Also so wie ich das verstanden hab war der Wert bei 213, ist jetzt ca. 2 Wochen her, dass sie Blutabgenommen haben wobei ich wohl morgen nochmal in der Apotheke das überprüfen lassen will! Die hatten halt genrell Blut abgenommen und sonst war auch alles ok, nach den Wert für Cholesterin hab ich dann auch fragen müssen! Allerdings war ich auch ein tag vorher bei der Plasma spenden, kann das sein das ich vielleicht deswegen weniger "Fett" im Blut hatte, weil das wird ja irgendwie auch so ein bißchen gefiltert! Aber schonmal danke für eure Antworten, bin schon ein bißchen beruhigt!;-)

H[oUsEfqRaU-85


Also ich war heute nochmal in der Apotheke und hab da meinen Cholstrin messer lassen, bin eigentlich davon ausgegangen, dass er wieder niedriger seien müsste da ich eigentlich recht gesund in den letzen 3 Wochen gegessen hab! Bis auf Vorgetsern und gestern!:-o Naja, aber heute war er wieder auf 276! Das ist doch viel zu hoch, oder? ich weß gar nicht was ich machen soll, weil ich doch recht wenig fettiges gegessen hab und wernig Fleisch! So'n bißchen Fleisch getsern, aber auch da dswar nicht fettig!Menno.... :°(

Da fällt mir noch ein, wollte auch noch einen anderen Thread posten falls ich mir nicht helfen könnt, und zwar hat der Mann in der Apotheke so ein komisches Gerät zum in den Finger stechen genommen! Wie so ein dicker Kugelschreiber, mit 6 nadeln (er hat gesagt es wären 6)! Allerinds frage ich mich ob das überhaupt sicher seien kann, das nicht eine Nadel mehrmals benutzt wird! ich mein man kann das doch nicht kontrollieren,oder? Nicht da da jemand vorher war der irgendne Krankeit hatte und dann hat der die gleiche Nadel bei mir benutzt!*schock*

Vielleicht könnt ihr helfen, ich hoffe!

lg

DOiät.maous


Der Cholesterinspiegel ist relativ hoch!!

Wieviel Fleisch ist du denn so, oder allgemein wie oft ißt du tierische Lebensmittel?

Was hat der Mann in der Apotheke gemessen? Bestimmt den Blutzucker!!! Die Nadeln müssen vor jedem neuen Gebrauch gewechselt werden, denn wie du schon richtig sagst können Krankheiten dadurch übertragen werden. Also in der Praxis, wechsel ich die Nadel vor jedem neuen Patienten! Wie hoch ist dein Blutzucker denn gewesen?

HGoUsEtfRvaU-8^5


Nein das war nicht Blutzucker, das war der gesammte Cholestrinspiegel und der lag wie gesagt so bei 273, mein ich! Ich glaub bis 200 ist ja ungefaähr der Normalbereich und bei manchen kann auch noch so 220 normal sein, aber 270 ist natürlich viiiel zu hoch! ja also ich mein fleisch ess ich schon, aber hmm..ist Fleisch generell so schädlich für Cholesterin, oder nur besonders "fettiges" Fleisch? Ich denk jetzt so an mageren Schinken oder so! Ist Fisch eigentlich auch schädlich oder Huhn?

Ich glaub ich ess immer noch zu viel Fleisch!:-/

DJ7tmaxus


Also Cholesterin ist fettähnliche Substanz, und natürlich da enthalten wo Fett ist, ABER nur in tierischen Fett. Du mußt halt auf den Fettverzehr achten, wie schon gesagt. In der Woche sollte man 3x Wurst essen, d.h. auch nicht mehr. 1x in der Woche Fisch bei dir wäre darauf zu achten keinen Fettfisch zu essen. 2x die Woche Fleisch, von Vorteil sind da magere Sorten. Weißt du ungefähr welche Lebensmittel du jetzt bevorzugen solltest? Ich kann dir auch Beispiele nennen, wenn du welche brauchst.

Soilkc8atx21


Der Vater von einem Freund von mir ist Naturheilkundler. Der nimmt selber Bärlauchtropfen und sein Arzt hat ihm schon bestätigt, daß seit er die nimmt, seine Cholesterinwerte runter sind.

Frag doch mal bei nem Homöopathen nach, der kann dir bestimmt was zu Bärlauchtropfen sagen. @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH