» »

Blutdruck: Wann hoch, wann niedrig, was ist Blutdruck überhaupt?

K=raLnk 2x4 hat geantwortet


Hatte am Freitag eine 24h Messung gemacht. Muss mich am Montag wegen dem Ergebnis nochmal beim Arzt melden. Mache mir allerdings ein wenig sorgen, weil ich teilweise einen Blutdruck von 90 zu 40 hatte. Ist so etwas noch im grünen Bereich?

MPyokaxrd hat geantwortet


@Krank24

Also im grünen Bereich ist das sicher nicht mehr. Ein durchschnittlicher Erwachsener hat einen RR von 120/80. Aber bei einer Hypotonie ist es ja so, dass sie erst als krankhaft angesehen wird, wenn sie auch Beschwerden verursacht. Ursachen gibts natürlich viele: Flüssigkeitsdefizit, Psychopharmaka, Herzmedikamente, Herzerkrankungen usw.....Hast du denn auch Beschwerden gehabt bei dem niedrigen Wert? Ich hatte bei der Arbeit auch oft eine Hypotonie aufgrund von Flüssigkeitsmangel,meine Werte lagen dann bei 100/60 und mir war auch dementsprechend schwummerig.

mLausni0077@1 hat geantwortet


ich hab immer nen RR von 110/60.

Puls meist über 100.

Wenn es mir schlecht geht hab ich einen RR von 150/90....

KFendrax_ hat geantwortet


@ krank :9

90/40 rr normal? niemals. Ausgenommen du wärs max. 11 jahre alt,trotzdem wär dann der zweite wert weit unterm durchschnitt (min. 60).Vieles hängt vom körperbau und dem alter ab.Kinder bis 11 : 90/60 bis 20: 110/70 ab 20 sollte man dann nen RR von ca.120/80 haben( übergewichte weisen immer höhere Werte auf, ist klar) mitm alter steigt dann der RR. Hab selbst nen RR von 90/60( bin 22)Morgens oder wenn ich total übermüdet bin ca. 80/50, krieg da aber auch extreme Kopfschemrzen & leichten Schwindel. Mit 90/60 eghts mit allerdings gut, nie i-welche Beschwerden gehabt.

(& je niedriger der RR ist desto niedriger das Risiko auf nen Schlaganfall, Herzinfakt, Arterioskleroe etc. die meisten altersbedingten Erkr.)

Kwen}dra=_ hat geantwortet


Bin neu hier. Habe am Montag ein 24Stunden RR getragen, da mein RR am Freitag zu hoch war. Bin außerdem noch Typ1 diabetikerin. Mein durchschnittlicher RR liegt bei 140/80. Frage muß der eigentlich schon behandelt werden? Normalerweise sollte der RR, doch eigentlich bei einem Diabetiker nicht über 130/90 liegen.

Ich habs so kennengelernt (bei diabetikern sowie auch nicht diabetikern),dass erst ein Wert von 150/90 medikamentös behandelt werden musste. Soweit ich weiß ist 140/80 die oberste Grenze, d.h. Pat. mit einem solchen RR galten als unauffällig. ( z.b. auch Diabetes da dieser Wert da eigentl. keine Besonderheit ist) Grenzwerte lagen bei: 140 und 85. Bei stark adipösen Menschen wo ein RR von 150/90 die norm darstellt wird der RR mit langzeit RRSenkern behandelt (+ kg reduktion). Plötzliche schwankungen bayotensin etc. (wirkt nach 5 minuten)

M<yo+kaxrd hat geantwortet


Soweit ich weiß ist 140/80 die oberste Grenze, d.h. Pat. mit einem solchen RR galten als unauffällig. (z.b. auch Diabetes da dieser Wert da eigentl. keine Besonderheit ist)

Diabetiker sollten ihren RR möglichst niedrig halten, systolisch nicht über 120, da dies eine Zusatzbelastung für die ohnehin durch den Zucker geschädigten Gefäße ist.

b5ambin/asV32 hat geantwortet


blutdruck

ich habe immer blutdruck 120/70 puls 85 ..110/60 puls 95 manschmal aber auch 130/80 90 puls is den das alles normal ???

danke für die antworten *:)

MOysokaxrd hat geantwortet


ich habe immer blutdruck 120/70 puls 85 ..110/60 puls 95 manschmal aber auch 130/80 90 puls is den das alles normal

danke für die antworten

Also ich gehe jetzt mal davon aus, dass du 32Jahre alt bist. Das ist alles noch ok, obwohl dein Puls minimal erhöht ist. Wenn du keinen Sport machen solltest, dann würde ich dir empfehlen mit Ausdauersport anzufangen. Ich mache regelmäßig ein wenig Ausdauersport für meine Gesundheit und Fitness, also nicht für Wettkämpfe oder Punkte. Mein Ruhepuls liegt bei 60 u. mein RR bei 120/70. Wie fühlst du dich denn, wenn dein RR bei 110/60 ist und hast du irgendwelche chronischen Erkrankungen?

M<yokxard hat geantwortet


PS: Durchschnittlicher Ruhepuls: 70, 60=gut , 50= sehr gut, unter 50= hervorragend..........solange es nicht pathologisch, sondern physiologisch bedingt ist

;-)

bma'mbinhas3x2 hat geantwortet


antwort

ja hatte vor 2 jahren eine myokarditits aber ob das davon kommt weiss ich nicht aber fühlen bei einem wert von 110/60 Müde halt bissel schwindelig chronischen Erkrankungen habe ich keine :-)

M&yokxard hat geantwortet


Rauchst du denn und warst du in den vergangenen 2Jahren denn mal wieder beim Arzt? Beim nächsten Kontrolltermin o.ä. würde ich den erhöhten Ruhepuls mal ansprechen. Der niedrige RR kann auch mal davon kommen, dass man einfach ein Flüssigkeitsdefizit durch was auch immer hat, ob es Sport, zu geringe Flüssigkeitsaufnahme oder Diarrhoe ist.

b5am0binasx32 hat geantwortet


antwort

rauchen nein nicht mehr seit 1jahr und 2 monate ja vor 2 monaten kardiologen war alles i,o :-) trinken muss ich sagen vielleicht mal 1 liter :(v

MKatCze/Horxst hat geantwortet


hoher Blutdruck...

ich habe zu diesem thema auch mal eine Frage:

Ich bin 188 cm groß und wiege 83 kg.Ich habe 3 mal die Woche Fußballtraining und gehe noch 2 mal die Woche joggen.

Jetzt hat man bei mir vollgenden Blutdruck gemessen: 144/88

158/90 146/87

Was saght ihr dazu?

Mwyokxard hat geantwortet


ich habe zu diesem thema auch mal eine Frage:

Ich bin 188 cm groß und wiege 83 kg. Ich habe 3 mal die Woche Fußballtraining und gehe noch 2 mal die Woche joggen.

Jetzt hat man bei mir vollgenden Blutdruck gemessen: 144/88

158/90 146/87

In welchen Situtationen wurde der denn gemessen? Wenn der in Ruhe gemessen wurde ist er natürlich zu hoch mit 22Jahren, da solltest du einen RR von 120/80 haben. Wie ist denn der Puls dazu? Und ist der Puls regelmäßig? Die Hauptursache für einen hohen RR liegt meistens in falscher Ernährung und nicht in Bewegungsmangel, den du bewiesener Maßen auch nicht hast. Ich würd gerne mal wissen, was du so isst. Mal so am Rande, 3*pro Woche Fußball reicht, das ist eh schon sehr belastend für die Knie. Durch das zusätzliche Joggen gönnst du deinen Gelenken keine Pause. Also....schreib einfach mal so einen ungefähren Tagesplan auf von dem, was du so isst u. ob die Werte jetzt Ruhewerte sind, Puls nicht vergessen.

M?atzOeHorsxt hat geantwortet


Also ich stehe morgens um 4.40 uhr auf,fange um 5.30 an zu arbeiten.Meine erste mahlzeit nehme ich gegen 9 uhr zu mir.Meistens ein belegtes Brötchen oder manchmal Müsli.Um ca 14 uhr mache ich Feierabend.Nachmittags esse ich nur eine kleiningkeit (obst, joguhrt, machmal fisch und reis.) und abends esse ich oft nudeln, kartoffeln manchmal mit fleisch und immer salat dazu.

Also ich denke schon das ich mich gesund ernähre.

Der Blutdruck wurde auf der Arbeit gemessen.Nach einer 15 min arbeitspausepause.

Ich kann leider nicht weniger machen.ich habe da einen inneren druck.wenn ich mal 2 oder 3 tage nicht trainieren dann werde ich motzig,bekomme schlechte laune usw.ich brauche das zum ausgleich...

Danke schonmal

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH