» »

Seit zwei Wochen Husten - jetzt Lunge röntgen?

teauchmyausx01 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe seit zwei Wochen Husten und war auch beim Hausarzt. Zunächst wurde nicht behandelt und dann eine Woche mit Antibiotika und ACC. Dies erfolgte da sich der Husten nicht gebessert hatte und sich die Lunge beim ausatmen wohl nicht so optimal angehört hat.

Heute war ich dann nach einer Woche Antibiotikabehandlung wieder beim Hausarzt. Der Husten hat sich inzwischen gebessert nur zur Nacht hin habe ich Probleme. Auch hört sich die Lunge laut Aussage des Hausarztes wieder wesentlich besser an. Da er es aber nicht für normal hält, dass sich ein Husten so lange hinzieht hat er mir jetzt eine Überweisung zum Lungenfacharzt gegeben. Dort soll die Lunge geröntgt werden.

Jetzt meine Frage, was genau bringt mir das röntgen der Lunge wenn die Beschwerden sich bereits deutlich verbessert haben?

Klar, durch das Röntgen kann eine Lungenentzündung ausgeschlossen werden, aber ist diese nicht sehr unwahrscheinlich da sich die Beschwerden deutlich gebessert haben? Auch habe ich beim Atmen keine Probleme...

Lg

Antworten
tfauchm(aus01


Habe eben ganz vergessen die Diagnose von der Überweisung abzuschreiben. Vielleicht kann ja jemand was damit anfangen...

Protr. Husten

Verd. a. all. Bronch.

aMxis!1


hast du angst vorm röntgen?

machs einfach. dadurch können etliche krankheiten ausgeschlossen oder halt auch gefunden werden. von entzündung bis tumor kann da alles dabei sein!

machs einfach.. kostet ja nix und du hast ne gewissheit mehr>!

mhoionsdhin`ex123


protrahierter Husten

V.a allergische Bronchitis

bedeuten die Abkürzungen....

tvauchVmaus0x1


@ axis1

Nein, habe keine Angst vorm Röntgen. Da bei mir in der letzten Zeit allerdings vermehrt geröntgt wurde bin ich nicht sonderlich begeistert darüber.

Ich werde mir jetzt noch eine zweite Meinung einholen. Beim Lungenfacharzt bekomme ich auch erst in zwei Wochen einen Termin.

@ moonshine123

Danke für die Übersetzung!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH