» »

Zu hoher Puls, Schwindelgefühle mit Herzaussetzer

d|k2x9 hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Bin ebenfalls neu hier.

Habe schon einiges von euch gelesen.Würde mich freuen wenn

mir von euch geholfen wird.

Also!Ich bin fast 24 Jahre Jung,Mutter in Karenz,eher unsportlich,Raucherin(ca.20 Zigaretten amTag),1,59m groß und 56 kg schwer.Seit 1-2 Jahren habe ich öfters Herzstolpern.Vor Weihnachten wurde es schlimmer. Noch hinzu kommt es dass ich zittere aufgrund eines zu hohen Ruhepulses habe und auch Herzaussetzer mit schwindelgefühle nur in der Ruhefase(schlafen, fernsehen)Hat jemand damit Erfahrung dann schreibt mir bitte.Beim Facharzt habe ich auch einen Termin.Danke

Antworten
d}k2x9


Hallo !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Will mir niemand schreiben ??? ??? ??

L)o<wLixta


Hallo =)

Herzstolperer sind normal. Wie schnell ist der Puls? Wie ist der Blutdruck?

@:) *:)

i)re+lanxd


Hallo dk29

Herstolpern ist in der Regel nix schlimmes. Aber ich kann dich sehr gut verstehen. Ich habs seit Jahren recht häufig. Bei manchen Stolperern wird einem sogar richtig komisch...So n leeres Gefühl,,, Letzte Woche hat ich wieder so einen Tag, da fing das direkt nach dem Abendessen an: Stolpern, Blutdruck 148/90/132 (132!!!) Ich hab gedacht ich spinn. Aber ich weiß ja, das das meistens net gefährlich, sondern nur unangenehm ist. Nach 2 Stunden ging es dann auch wieder. Wie sieht dein Puls denn aus?

C4ha--Tu


Hallo, dk29,

Herzstolperer in Ruhe sind meistens harmloser Art. Erst wenn sie bei Belastungen auftreten, sollte man hellhörig werden. Aber ich weiss, dass sie unangenehm sind, ich habe selbst 900-1200 "Stück" am Tag, aber man gewöhnt sich dran. Da Du aber ja einen Kardiologen-Termin hast, wird der Dir das sicherlich erklären.

Alles Gute

Cha-Tu

dYk$2)9


Danke an euch alle

Hi

Mein Blutdruck ist in der Regel norma,gestern war er 119/171 (etwas zu niedrig;normal ist er etwas höher) Puls 116.

Ich spühre das Stolpern aber auch manchesmal wenn ich etwas tue.

Hat das was zu bedeuten?

Manchemal habe ich das Gefuhl das mein Herz für einen Schlag stehen bleibt . Sprich HERZAUSSETZER. Dabei wird mir immer schwindlich und ich glaube immer das ich gleich mei Bewustsein verliere. ist bisher aber noch nicht passiert.Angeblich gibt es so was wirklich. Was haltet Ihr davon??

Eins noch ich habe deswegen auch eine Therapie begonnen weil Ärtzte glauben es sei psychisch bei mir. Habe vieles zu verarbeiten. Bin im Heim aufgewachsen.2004 starb meine Mutter an Lungenkrebs mit 43 Jahren!!!:°( Und im selben Jahr hatte ich eine Fehlgeburt in der 19 SSW, mit 24 Stunden Wehen und jetzt starb auch noch meine Oma an Krebs. 2005 habe ich dann meinen jetzigen Sohn zur Welt gebracht. Auch eine scwere Schwangerschaft . In der 30 SSW kam er dan mit not OP zur Welt (10Wochen zu Fruh)Got sei Dank alles Gesund.Aberdas muss man mal verarbeiten. Liebe Grüsse und danke für euer Interesse

d[k29


Hallo an alle

*:) *:)

Ich habe jetzt noch ein Problem. mein Kopf tut ständig weh. Gestern war ich beim Kardiologen und der hat gemeint es sei alles in Ordnung. Die Reflexe sind alle da. Angstzustände und Panikatacken habe ich keine mehr. Im März hat mir der Kardiologe einen Termin für ein EEG gegeben. Was sagt Ihr dazu. Kann der Hohe Puls auch vom Gehirn aus gesteuert werden ??? Mein Kopfweh ist nämlich ganz eigenartig. Es ist mehr so ein Ziehen von der Nase weg. und das ziet sich bis in den Hinterkopf. Noch dazu fallen die Ohren dauernt zu und soein Druck ist auch da. Was kann das sein ??? Bitte antwortet weil das jetzt schon fast eine Woche andert mit dem Kopf. Verkühlt bin ich nicht.

Danke an alle

d)k29


Warum schreibt mir keiner?

Lvuppox049


Angstzustände und Panikatacken habe ich keine mehr.

Aber anscheinend die körperlichen Symptome der Angst.

Im März hat mir der Kardiologe einen Termin für ein EEG gegeben.

Der Neurologe.

Was sagt Ihr dazu. Kann der Hohe Puls auch vom Gehirn aus gesteuert werden

Im weitesten Sinne schon, Puls und auch Blutdruck sind vom vegetativen Nervensystem beeinflusst. Das ist aber nicht messbar bzw. nicht durch ein EEG festzustellen. Es ist psychisch verursacht, also psychosomatisch.

Viele Grüsse

Lupo

jIesseNls


eine frage symptome die psychosomatisch sind ja dennoch da! also wenn man diese herzholperer und so hat psychisch sind sie dennoch ungefährlich ob wohl sie da sind ???

bitte das beschäftigt mich schon länger ...

dXkD29


Zu mir sagen die ärzte (war auch schon beim internisten)das dieses herzstolpern extrasystolen sind die ein jeder hat. Nur spührt die nicht ein jeder. Ich bin eben eine die sie an manchen tagen sehr stark spührt und das ist sehr unangenehm. Da ich das bisher noch nicht wusste hatte ich immer panische angst und bekam auch panikataken. Seit dem ich weis das das normal ist geht es mir wieder gut. Habe weder angst noch einen hohen puls oder andere symptome. Es ist als wäre nie etwas gewesen bis auf die extrasystolen. Mit denen kann ich mitlerweile aber auch schon umgehen. Und ich glaube nicht das durch panikataken entstandenen hohen puls eine lebensgefahr besteht. zumindestens haben mir das die ärzte gesagt.Lg und danke für eure antworten.

djkx29


Hallo

Kann mir bitte einer sgen wie man eine neue diskusion startet. Ich habe nämlich keine ahnung

dUk2x9


Bin von selbst drauf gekommen

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH