» »

Panische Angst vor Vollnarkose

K@ingdom7 ]for Ca hearxt


Die Maske kriegst du schon bevor gespritzt wird, damit du noch selbst atmest.

M!ell6imXauxs


Ebend die Mske wirst du noch voll mitbekommen, denn du solst ja aktiv den Sauerstoff einatmen.

Hab ich egentlich schon erwähnt das meine Narbe wieder ein Stück aufgegangen ist? Und ich hab mich gefragt wieso es gblutet hat :=o

Kfingdnom fo=r a heaxrt


Ich hatte das Problem auch mit meinen Lap. Löchern. Da arbeitet man im Krankenhaus, sieht, dass das eigentlich ne Lapalie ist und bei einem selbst gibts dann nur Probleme zzz :=o

M\elvlimaus


Ja das Problem hab ich auch dauernd. Da sehe ich mrgends die Patienten , stehe wie ne 1 keine Schmerzen kein nichts, vermutlich alles verheilt in 2 Wochen und ich laufe nach 4 immer noch wie ein Fragezeichen durch die Gegend wenn ich aufstehe weil ich dann meine hier reißt gleich alles auf :=o

K9ingHdom kfor Aa hxeart


Ich war schon bei vielen OP's dabei & hab auch mitbekommen wie die Leute wach wurden etc. & was hab ich gemacht als ich aufgewacht bin ? Geheult wie ein Schlosshund, weil ich tierische Schmerzen hatte ;-D

& die Patienten nehmen das immer so easy irgendwie ;-D

rUichg4irlx86


bist du dann auch krankenschwester? @ Kingdom for a heart

Meine Tasche fürs Krankenhaus ist schon gepackt *g* bzw. ich habs sie ned mal ausgeräumt seit dem ;-)

Ich warte grad noch auf meinen Termin und dann kanns los gehen, aber ohne Rückticket :-), ert nach 8 Tagen :)^

Das mit deiner Wunde ist ja echt dumm! @Mellimaus

Jetz wird es ja schon fast einen MOnat seit du dir das machen lassen hast :-/

M/ell>imaus


@ Kingdom

Ja ich hab mich sonst auch gunt unter Kontrolle, diesmal hab ich aber auch schin nach dem aufwachen geheult. Erste Reaktik, wach, sagen das ich Schmerzen hab, heulen ;-D

Mir tat aber dermaßend er Schnitt am Bauchnabel weh, es kanna uch cnith shclimmer sein wenn einem da jemand ein Messer reinrammt ...

@ richgirl

Du musst aber doch erst mal zum Vorgespräch, oder war das schon? Pack die Tasche dhc erst mal aus, die Sachen sehen ja hinterher aus wie sonst was. Muss doch Luft dran ...

TZurnsch!uhmxaus


@ Mellimaus

meine Nichte hatte vor 2 Jahren den Blinddarm rausbekommen,und nach einigen eiterte die Wunde und musste geöffnet werden,danach musste sie 2 Monate lang jeden Tag zum Arzt um die Wunde ausspülen zu lassen,danach ist alles gut verheilt und die Narbe sieht wieder erwarten doch noch einigermassen ansehnlich aus.

@richgirl

Sorry ich wollte dir keine Angst machen,ich fand das die Narkoseeinleitung mit der Maske eigentlich ein tolles Erlebnis ist,und dachte,dass es eine Alternative für Dich wäre.

Eine Freundin von mir hatte vor ihrer OP so ein starkes Beruhigungsmittel bekommen,dass sie noch nicht mal mitbekommen hat,dass sie in den OP-Saal abgeholt wurde.Wenn Du dir auch so ein Medikament geben lässt,könnte sogar dein Freund bei dir sein während Du wegdämmerst.

Aber am besten redest Du mit dem Anästhesisten und schilderst ihm deine Ängste und Nöte,dann kann er dir am besten helfen.

MZellimxaus


Man bekommt immer etwas zur Sedierung vor der OP nur bei jedem wirkt es anders. Ich war ruhig aber nicht müde oder so, andere schlafen schon und sind aber durch Ansprache erwckbar, das ist ganz unterschiedlich ...

K@ing?dom Efo<r a hxeart


Ich hab nichts bekommen. Wollte nichts. Ich finds nämlich immer irgendwie toll ;-D

M#ell3imau4s


Na ja interessant finde ich es auch immer wider, besonders weil ich bisher jedes mal im OP eingeleitet wurde ;-D ist aj schon interessant was die da alles so auspacken und vorbereiten.

Ich hab zwar was bekommen, aber müde war ich dadurch nicht .... aber Angst hatte ich auch keine. Vieleicht war es doch eine Wirkung der Tablette. Die soll ja iegentlich Angstfrei machen ... ich hätte aber auch so keine gehabt

Kfingdo(m for} a hexart


Also was die alles auspacken find ich jetzt nicht sooo interessant, weil ich auf einer Intensivstation arbeite und wir da das ganze Zeug auch haben. Aber das Gefühl find ich immer wieder toll ;-D

M[ellximaus


Na ja die normale chirurgischen Instrumente kenne ich whl auch aber die laparoskopischen Sachen kenne ich ja so eher nocht. Wann sieht man die so mal ...

Kpingdom wfor ta hearrt


Achso :-D

MaellLimaus


Ansonsten versetzt mich ein Skalpell jetzt aich nicht in große Aufregung ;-D aus der chirurgischen Ambulanz bi ich auch mit sehr vielen Dingen vertraut ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH