» »

Dicke Knöchel

oIelxk hat die Diskussion gestartet


Nach 150 km Autofahrt hatte ich zunächst nur einen dicken rechten Knöchel.

Nach Hitze der letzten Tage hatte ich dann schon morgens links und rechts einen dicken Knöchel, der bis zum Abend so blieb.

Dazu kleine rote Punkte im Bereich des dicken Knöchels.

Wer kennt Symtome und kann weiterhelfen.

Antworten
dmk29


Ich würde mal sagen das das wasseransammlungen sind. Tuts auch weh? Würde auf allefälle schnell zum arzt. Lass das abchecken. LG

oWelxk


Wasseransammlungen?

Soll ich zu einem Facharzt? Zu welchem?

Wie werden wasserablagerungen behandelt?

Gibt es einen Zusammenhang mit der derzeitigen Witterungslage?

-HH?asxe-


Der Hausarzt reicht sicher erstmal.

oNelk


@dk29

ich habe keine Schmerzen.

Und wenn zum Facharzt, dann zu welchem?

-THNase-


Der HA kann Dich überweisen ;-)

d6k2x9


Als erstes solltest du wircklich zum hausarzt gehen. Der wird dir dann sagen welchen arzt du aufsuchen sollst. Was ich weiss hat man bei einer wasseransammlung schmerzen. Ich hatte das auch mal in den füssen nach dem kaiserschnitt und das tat ordentlich weh. Vielleicht ist es was anderes. aber geh gleich morgen zum hausarzt. Wie eine wasserablagerung behandelt wird weiss ich nicht. Lg und lass wieder von dir hören. @:) *:)

o8elk


Geringe Seitenastvarikosis

Ich denke, ich werde zum Venenspezialisten gehen, denn der stellte 2003 folgende Diagnose

- leicht vorwölbende Krampfaderknoten rechts

- V. spahena magna re mit regelgerechter Klappenfunktion

- geringe Seitenastvarikosis rechts

- zunächst nicht behandlungsbedürftig.

Vielleicht hat sich da etwas verändert.... :-(

sUonn%eTnsWc`hYein18x10


huhu

ich habe gestern abend auch solch dicke knöchel gehabt,am linken und auch am rechten bein....da ich den ganzen tag beruflich am pc sitze denke ich das es daher kommen wird,schmerzen hab ich keine sieht halt nur blöd aus wenn die knöchel so dick sind ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ich denke eher das hängt damit zusammen das ich zuviel sitze und die beine ja geknickt sind....denn jetzt am morgen ist es sogut wie alles weg

liebe grüße

otexlk


Neue Diagnose

Die Diagnose ist jetzt:

rechts:

Crossen- und Stamminsuffiziens der V. saphena magna Hach III

V. spahena parva intakt

verdacht auf dyshidrotisches Fußekzem

links: regelgerechte Klappenfunktion ohne Hinweis auf Stammveneninsuffizienz

Behandlung:

dermatologische Behandlung der Hautveränderungen

zunächst konservative Therapie mit Oberschenkelkompressionsstrumpf Klasse 2

mittelfristig operative Sanierung der Varikosis

Wie sind Diagnose/krankheitsverlauf einzuschätzen?

Wird Kompressionsstrumpf etwas bringen oder ist weitere Verschlechterung zu befürchten?

SFeanetG7Uor


Wie sind Diagnose/krankheitsverlauf einzuschätzen?

Die neue Diagnose war zu erwarten und nur eine Frage der Zeit.

Wird Kompressionsstrumpf etwas bringen oder ist weitere Verschlechterung zu befürchten?

Für eine gewisse Zeit wird der Kompressionsstrumpf ausreichen, wie aber schon von dir selbst geschrieben, muss über kurz oder lang die Varikosis saniert werden (chirurgischer Eingriff)

Gruß

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH