» »

Stiche vor und nach Lungenembolie

F|ischZbluxt


Also so ganz vertraue ich meinem Arzt ehrlich gesagt auch nicht, obwohl ich ja zugeben muss,dass ich sehr bereitwillig war,als er mir sagte,die Strümpfe bräuchte ich nicht.

Aber er meinte eben,dass ich mit dem Marcumar ausreichend geschützt wäre.Das wäre besser als die Strümpfe.Die Flugreise dauert ja nur 2 Stunden,aber ich habe mich immer gestreckt und bewegt und bin zwischendurch aufgestanden.Ich möchte im Winter ganz gerne nach Ägypten,das sind ja dann glaube ich 4 Stunden.Hoffentlich geht das...

Sagt mal,zu welchem Arzt geht ihr denn?Meiner ist ein Internist und Peterfrance meinte,da wäre ich richtig.

Seid ihr ständig bei dem Venenarzt,oder nur zur regelmäßigen Kontrolle oder so?

Aber wenn ich das so von euch höre,kann ich ja ganz froh sein,dass meine Beine nicht anschwellen.Ich habe zwar unheimlich oft ein Ziehen in den Beinen,aber sonst alles im grünen Bereich %-|

i4nax59


hallo zusammen !

Hallo Patellaluxa,ja.....leider.... :°( seit ca. 10 Jahren habe ich "den Befehl"..haha, dazu ! Habe Bindegewebsschwäche vererbt bekommen und geschwollene Beine usw. Da leider auch das Gewicht ständig schwankt und immerzu oberflächliche Thrombophlebitis bei mir war.Der Hausarzt meinte es gut mit mir,und riet zu den Strümpfen.Leider habe ich mich im vorletzten Sommer überhaupt nicht dran gehalten >:( (selbst Schuld :-() . Im Winter hatte ich dann die Thrombose ! Das muß aber bei allen anderen nicht so sein,wie gesagt,das ist bei jedem anders.

Der Venenarzt hält es für wichtig die Strümpfe gerade zu tragen,wenn Marcumar abgesetzt wird,weil ja das Blut dann wieder dicker wird.Damit sich in den Venen keine neuen Gerinsel bilden können.

Leider waren bei mir die ersten Lungenembolien schleichend über einen längeren Zeitraum gewesen,also die ersten Gerinsel sind immer schön langsam ins Wandern gekommen.

Irgendwann kam akute Atemnot dazu,...und dann....na ja,den Rest hab ich ja schon geschrieben.

Jedenfalls hab ich daraus gelernt,und werde immer schööööön brav :=o 8-) die Strümpflein tragen.

Wie du gesagt hast,bei mir gings ohne auch nicht weil es viel zu weh tut.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende,und nicht allzuschlechtes Wetter !

liebe Grüße

*:)

Fgisch)bluxt


Muß man denn regelmäßig zum Venendoc gehen?

m9on-i-oka


hallöchen zusammen,

habe eure beiträge mit großem interesse gelesen und würde mich gern "einladen"

ich hatte letzten oktober auch eine thrombose. man sagte mir das ich marcumar 6 monaten einnehmen muss und die strumpfhose 3 monate tragen sollte. naja, mittlerweile durft ich das marcumar absetzen, aber die strumpfhose wird mir mein ganzes leben bleiben. mittlerweile hab ich mich damit abgefunden, aber ein blödes gefühl ich es trotzdem. vor 1,5 monten hat man noch zu mir gesagt das ich sie mitte august weglassen kann ... naja, und vor 3 wochen hab ich erfahren: lebenslänglich!!!!

halte mich daran und ziehe sie nur nachts aus!!! wie is das bei euch? habt ihr sie den ganzen tag an? wie macht ihr es im urlaub?

fragen über fragen. wäre super wenn jemand antworten hätte.

schönen sonntag noch. *:)

liebe grüße

i7na59


hallo Fischblut, hallo moni-ka

Also ein Internist ist gut bei Thrombose.Ich mußte nach der Thrombose noch ein paarmal(bislang 3 mal) gründlich nachuntersucht werden,um festzustellen,wie lange ich das Marcumar noch nötig habe,weil ich auch andere Erkrankungen habe,die Abgeklärt werden sollten,ganz dringend. Na,ja,und weil eben die rechte Herzklappe nicht mehr richtig schließt, das Bein immer sehr schmerzt und anschwillt ,wird mir schon eineinhalb Jahren Marcumar verordnet :-/ :=o !

Die Strümpfe lebenslänglich :-o ,habe mich aber wie du moni-ka daran gewöhnt.Schon darum,weil es ohne sie zu sehr weh tut.

Nachts ziehe ich sie immer aus,das ist vielleicht eine Wohltat :)D

In der letzten Zeit,wo es so warm ist,ist jeder Tag mit der Strumpfhose ein echter Kampf,denn oben drüber kommt immer noch ne Hose,meißtens Jeanshose. Ich würde nie mit Rock oder Kleid losgehen,nein nein,das sieht nicht aus.Bei uns gibt es auch nur langweilige Farben. Bei Strümpfen siehts da schon anders aus. richtig tolle Farben und so. ABER ICH DARF NUR DIE STR.HOSEN heul heul :°(,weil die Thrombose sehr hoch ging.

Du kannst doch ruhig fliegen Fischblut, auch 4 Stunden,wenn dein Arzt das erlaubt. Wichtig ist nur,das du eben während des Fluges die Strümpfe trägst,dann kann doch nichts passieren.

Wie gesagt,ich würde alles mit dem Doc besprechen,dann wird´s schon richtig sein.

Moni-ka,wie geht es jetzt deinem Bein,ohne Marcumar? Hast du manchmal so Spannungsgefühle oder gar Schmerzen?

Mein größter Wunsch wäre im Moment,daß Marcumar auch absetzen zu dürfen !!!

Allen noch einen schönen Sonntag !

liebe Grüße *:)

Faischbmlut


Hallo alle zusammen!

Also ich wollte euch nur mal sagen,wie klasse ich dieses Forum hier finde.Seitdem ich das im Internet entdeckt habe,und sich immer wieder neue Leute einschalten und neue Aspekte daraus entstehen,kann ich schon viel besser mit der Lungenembolie umgehen. :)*

Irgendwie fühlt man sich da nicht so allein.Denn wie soll man jemandem die Ängste erklären,die einen immer wieder bei jedem Stechen und Ziehen beschleichen,der das nicht selbst erlebt hat. :°_

Noch mal zu Moni-Ka:Ich brauche laut Arzt keine Strümpfe tragen und das Marcumar muss ich erst mal ein halbes Jahr nehmen,aber der Doc hat mir jetzt schon nahe gelegt,das ein Leben lang zu nehmen,weil die Thrombosegefahr bei jemandem,der so etwas schon mal hatte,sehr hoch ist.Mal sehen.

Bin heute übrigens stolze 53,5 km mit dem Fahrrad gefahren,war zwar zwischendurch außer Puste,aber hab es trotzdem gut geschafft 8-)

Und das 2 Monate nach der Embolie.Nicht schlecht,oder ???

ixna5x9


Heyyyyyyyyy.........

Das war Spitzeeee @:) @:) @:) @:) @:) @:)

lb.Gruß *:)

mnoni-+ka


schönen guten abend zusammen

@ina:

du hast recht: der sommer mit der strumpfhose is wirklich hart - besonders wenn man, wie wir, eine jeans anzieht. kniestrümpfe würden ja noch gehen, aber die strumpfhose geht bis an den bauch und ist nicht sehr angenehm. aber was tut man nicht alles für die gesundheit. bis wohin ging den deine thrombose? meine bis zur leiste :°( ... deswegen auch die nachricht: für immer die strumpfhose!

haben bei dir die ärzte was in bezug "offenes bein" gesagt? davor hab ich jetzt am meisten angst. der arzt sagte das ich eins bekomme wenn ich mich nicht daran halten sollte die strumpfhose zu tragen. hast du da irgendwelche erfahrungen?

zu deinen fragen. also ich habe eigentlich keine probleme seitdem ich marcumar abgesetzt habe. ab und zu mal ein stechen oder ziehen im bein. aber sonst? nein, gott sei dank nicht. aber ich glaube das is bei jedem unterschiedlich. ich habe auch das glück das meine beine nicht dick werden.

auf jeden fall alles gute weiterhin..... schönen abend noch *:) @:)

@fischblut:

erst mal glückwunsch zu deinem erfolg. freut mich für dich wenn es bergauf geht ... @:)

ich bin auch sehr froh das es das forum gibt. die meisten verstehen mich nicht und denken, das eine thrombose eine "harmlose erkrankung" ist ... hier, kann ich mich jedoch austauschen und habe immer das gefühl das ich verstanden werde :)^

freut mich für dich das du die strumpfhose nicht dein lebenlang tragen musst... jetzt drück ich dir noch die daumen das es nicht "marcumar lebenslänglich" heißt.

wünsche euch noch einen schönen abend .. haltet die ohren steif

liebe grüße :)*

iGnac59


hallo ihr beiden

hallo moni-ka,also ich selbst habe mit offenem Bein keine Erfahrung. Bei mir war die Thrombose bis zur Leiste,und alle Ärzte sagten eindringlich ,immer immer........die Strumpfhose,für alle Zeit,weil es wohl nicht die erste Thromb. war.Damit könnte ich mich besser anfreunden,wie mit dem Marcumar.Aber was sein muß,muß sein. :=o %-|

Das ist ein gutes Zeichen fischblut,das du schon wieder so gut Fahrradfahren kannst.Da hat deine Lunge alles ganz gut weggesteckt.Die Lunge ist ein Organ mit einem sehr großen Selbstheilungsgrad,hat damals die Kardiologin im Krankenhaus zu mir gesagt.Gut zu wissen !!!

Schon wieder so spät,werd jetzt schnell schlafen gehen.

Ich wünsche euch auch eine Gute Nacht zzz zzz

und morgen eine schönen Tag :-D

lieber Gruß Ina *:)

FHiscshCbluxt


N'Abend Leute!

Hat sich einer von euch ernährungsmäßig wegen des Marcumars eingeschränkt?So von wegen Kraut und grüne Lebensmittel und so?Normalerweise lege ich auf meine Stullen immer ein Blatt Eisbergsalat :)D.Lacht nicht,das gibt dem Leberwurstbrot erst den richtigen Pfiff ;-D.Aber mal im Ernst,sollte ich das besser weglassen?Wäre ja nicht nur "mal",sondern regelmäßig jeden Tag.

Schönen Abend

i*nax59


hey Fischblut,hey alle Anderen!!!

Mach dir keine Sorgen,du darfst alles Essen,was du verträgst.Auch Salat,grünes Gemüse,und,und.... nur alles in Maßen.Ich habe die eineinhalb Jahre,wo ich Marcumar nehme,wirklich gegessen,worauf ich Lust hatte,und noch nie Probleme gehabt.Wie gesagt,auf die Menge kommt es an.Du dürftest aber auch ruhig 2 Blätter Eisbergsalat drauflegen. 8-) :-D

Auch dir noch einen schönen Abend ;-)

viele Grüße an alle *:) Ina

Piatel`l;aluxa


Hallo Ina

Voraussichtlich bis Oktober. Insgesamt 6 Monate. Hoffe, dass die Ärzte auch dabei bleiben. Die Strumpfhose wäre ich wirklich gerne los. Wie ist das grundsätzlich, werden die Beschwerden nach Absetzen von Marcoumar schwächer? Nimmt die Beinschwellung ab? Bis anhin habe ich mich sehr an die Weisungen der Ärzte gehalten. Die Kompressionsstrumpfhose kommt nur nachts ab. Zu Beginn (1. Monat) trug ich sie teilweise auch in der Nacht. Dies wurde mir dann zu unangenehm. Ich schlief schlecht und erwachte anderntags unausgeruht und unausgeglichen. Das war für mich zuviel des Guten.

i{nan59


hallo Patellaluxa

Eigentlich ist ja Marcumar dafür da,daß die Beschwerden so gering wie möglich gehalten werden,indem das Blut gut fließbar gehalten wird.So auch die Strumpfhose.Ohne sie geht es wie gesagt überhaupt nicht.Aber das ist wohl bei jedem unterschiedlich.

Hast du die Strumpfhose die erste Zeit auch über Nacht getragen ?

Das ist ja witzig ;-D,ich hab das nämlich auch getan,hihi,obwohl es gar nicht notwendig war.Nur aus Angst,daß etwas passieren könnte,hab ich mich zu Anfang auch damit rumgequält.Morgends dann schnell geduscht,und gleich wieder reingeschlüpft.

Das war was :-o Jetzt auch nur noch tagsüber !!!

Wie gesagt ist es immer das Beste,sich da an die ärztl. Anweisungen zu halten,gerade auch mit dem Marcumar.

Ich wünsche allen ein schönes Wochenende !

Viele Grüße Ina *:)

FYis#chbluut


Hallo Ina *:)

Na,da bin ich ja froh wegen dem Salat.Die Fragen klingen ja manchmal blöd,aber Gedanken macht man sich ja trotzdem darüber.

Vielen Dank für Deine Tipps @:) @:) @:)

Haben mir echt weitergeholfen! :)* :)* :)*

Liebe Grüße

8-)

i}na5x9


hey Fischblut

Das klingt gut !!!

Ganz ehrlich,weißt du wieviel ich hier schon gefragt habe ??? ??? ??? ??? ??? ??? ???........ :=o Nur so kommt man weiter !

Bevor ich hier ins Forum kam,habe ich immer nur danach gesucht,wo ich fragen kann ! Hier bekommt man so eine SUPER UNTERSTÜTZUNG ! Seit dem geht´s viel besser,vor allem auch psychisch,denn das was wir hatten,war nicht nur grad ne´Erkältung !

Auch dir noch einen schönen Sonntag !:-D

Liebe Grüße an alle !

Ina

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH