» »

Betablocker gegen Stress ? ? ?

pqüppc&hexn87


hallo Alitheaa

Nein das hat mein arzt nicht deswegen kommt es mir so komisch vor er hat blutdruck gemessen und sagte das ich aufpassen muss weil mein herz sehr laut und schnell schlägt und das mein blutdruck viel zu hoch ist. hab das zuhause ja auch schon mitbekommen aber das komische bei mir ist das ich mal ganz niedrigen und mal ganz hohen blutdruck hab. Also es tritt immer auf wenn ich mich auch nur ganz gering bewege und je nach bewegung wird es halt schlimmer. kann momentan nicht mal rad fahren hab das sonst immer gemacht geht aber nicht weil bin nach ganz kurzen strecken schon kaputt bin, bekomme kaum noch luft und dieses ständige herzrasen und der schwindel. an was könnte es denn noch liegen. Probleme hab ich nicht also denke ich nicht das es von der Seele kommt.

aulithexaa


Ich finde das irgendwie ein bißchen komisch, was Dein Arzt da macht bzw. NICHT macht :-/ Wäre es nicht besser, wenn Du mal von einem Kardiologen oder einem Internisten untersucht werden würdest?

Ich richte mich in der Regel danach, was Ärzte mir sagen, aber es gibt Momente, in denen auch ich aufpassen muss, dass der Arzt meine Situation genau kennt und bedenkt. Mir ist es auch gerade passiert, dass der Kardiologe mir ein Medikament verschrieben hat, was vorher schon wg. Unverträglichkeit abgesetzt wurde- "na, nun nehmen Sie das man erstmal...". Ich wollte - habe ich weiter oben auch geschrieben- mit Geduld abwarten, ob die Nebenwirkungen vielleicht weniger werden, wenn mein Körper sich daran gewöhnt hat. Zusätzlich habe ich mir Rat über das Beratungstelefon meiner Krankenkasse geholt. Dort hat sich ein Blutdruckspezialist mit mir per Telefon fast 1/2 Stunde Zeit genommen und mit mir gemeinsam überlegt, was ICH tun kann und was meine Hausärztin tun kann. Er hat ganz klar gesagt, dass diese Art der Unverträglichkeitsreaktion bleiben wird und ich schon wg. einer anderen Erkrankung dieses Medikament gar nicht nehmen darf. Es hat mir gut getan, all meine Fragen in Ruhe stellen zu können- ohne im Hinterkopf das volle Wartezimmer zu haben. Meine Hausärztin fand diesen Schritt hilfreich und gut und sie ist dann auch in der Medikation seinem Vorschlag gefolgt.

Was ich sagen will: Vertrauen zum Arzt ist gut, aber manchmal sollte man dem Bauchgefühl trotzdem nachgehen und für sich selber sorgen. Bei der Fülle an Patienten kann kaum ein Arzt den ganzen Menschen und alle Einzelaspekte im Kopf haben. Ich habe sozusagen Puzzle-Teile gesammelt und mit meiner Hausärztin gemeinsam zusammengefügt. Ich muss jetzt leider auch wieder zusätzlich einen Beta-Blocker nehmen, aber nach der Beratung, die ich jetzt hatte, kann ich das gut annehmen.

p$üpp-ch4en8x7


ja aber es ist doch traurig das man selber mitdenken muss und den ärzten helfen muss ne lösung zu finden. dann hätte ich auch Ärztin werden können.wenn ich zum arzt gehe verlange ich das er weiß was er zutun hat. wozu machen die den die akten wo die alles aufschrieben!?! ich warte jetzt erstmal ab weil ist ja bald weihnachten und das ich morgen noch nen termin beim Kardiologen bekomme ist sehr unwahrscheinlich. was macht son Kardiologen den eigentlich?

liebe grüße

ebncigma lEa chiocxa


Der Kardiologe wird ein EKG schreiben, falls noch nicht geschehen, dich nochmal richtig abhören (Kardiologen können so einiges hören, es ist immer wieder erstaunlich) und dann eventuell noch eine Sonographie von deinem Herzen machen. Dann wird dein Kardiologe sicherlich mit dir zusammen besprechen was zu tun ist. Medikamentös kann dich dort ein Kardiologe besser beraten und die helfen deine Betablocker richtig einzustellen. Hat dein Herzrasen morphologische Gründe (dein Herz ist also anders als bei anderen Menschen) gibt es dann vielleicht Möglichkeiten es invasiv (also ein kleiner Eingriff im Herzkatheter) das Problem zu beheben. Was für eine Dosierung bekommst du denn von deinem Hausarzt. Hab selber damit seit einiger Zeit Probleme und bekomme jetzt 1,25 mg Bisoprolol.

eancim)a l#a chixca


Das ist natürlich eine Frage, also: Was für eine Dosierung bekommst du denn von deinem Hausarzt?

CVha-,Tu


Encima,

Du hast gesehen, dass der Thread über 4 Jahre alt ist? ;-)

eBncima ?la (chicxa


:D Jetzt schon, aber schön, dass es trotzdem jemand liest.

C{ha-<Txu


Ich lese in DIESEM Forum alles ;-)

Gruss in den Abend!

Cha-Tu

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH