» »

Schwäche, Müdigkeit, Herzrasen, Kälte, Brustschmerzen

LTux_bHeaxrt hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

ich bin 29 Jahre, männlich, relativ schlank, rauche nicht und habe in letzter Zeit verstärkt die o.g. Symptome.

Alles fing an mit geringerer Fitness; ich dachte, ich müsste mehr Sport machen, aber Sport hat alles nur noch schlimmer gemacht.

Inzwischen kann ich mich gar nicht mehr anstrengen, friere dauernd, bin bei geringer Belastung außer Atem, ständig müde...

nachts wache ich manchmal mit Herzrasen auf und Schmerzen beim Einatmen. Hinter dem Brustbein habe ich ständig Schmerzen.

Mein Hausarzt und sogar ein Kardiologe haben bis jetzt nichts gefunden.

Hat jemand von Ihnen eine Idee, woher so etwas kommen könnte?

Das belastet mich schon sehr, kann meinen normalen Hobbies gar nicht mehr nachgehen... :-(

Antworten
C&h7a-xTu


Hallo, Lux,

was wurde beim Kardiologen denn gemacht?

Gruss

Cha-Tu

Lnux_Heaxrt


Hallo Cha-Tu,

naja, das übliche, denke ich: EKG, Belastungs-EKG, Langzeit-EKG, Langzeit-Blutdruckmessung, Herzultraschalluntersuchung. Das wars, glaube ich. Ist aber auch schon etwas her inzwischen und seitdem sind die Beschwerden schlimmer geworden. Beim Belastungs-EKG ist mein Puls sofort in die Höhe geschnellt, aber im EKG waren wohl ansonsten keine Auffälligkeiten.

Manchmal habe ich auch Halsschmerzen...

Mir ist aufgefallen, wenn ich meine Hand hochhalte, wird sie schnell blass. Umgekehrt, wenn ich sie "herunterhängen" lasse, schnell ganz dunkel. Ich glaube, meine Durchblutung ist furchtbar schlecht. :-(

atgnOexs


Beim Belastungs-EKG ist mein Puls sofort in die Höhe geschnellt

ist beim Untrainierten so

S'impmleH|umaxn


@ Lux_heart

Ich habe ähnliche Herzbeschwerden wie du und noch einiges dazu,bei mir liegts wohl an chronischem EBV.Deine Halschmerzen könnten ein Hinweis auf Pfeiffersches Drüsenfieber sein,bzw.eine Reaktivierung des EBV-Virus.Ich rate jedem der ähnliche Beschwerden ohne eine Diagnose hat,sich darauf testen zu lassen,bevor man in die Psychoecke geschoben wird.Lass dich mal mit einem speziellen Blutbild (sieht man nicht im großen,ausser bei Erstinfektion) auf EBV untersuchen.

Mein Ekg war auch in Ordnung und die Beschwerden werden schlimmer statt besser.

Grüße,

SimpleHuman

L]ukx_Hexart


Hallo SimpleHuman,

aber dann müsste ich doch eine Erstinfektion bemerkt haben?

Ich habe mich ansonsten in den letzten Monaten nicht krank gefühlt- von den genannten Symptomen mal abgesehen. Also an eine akute Erkältung mit Fieber kann ich mich bei mir kaum erinnern in den letzten 9 Monaten...

Lkux_Hoearxt


Hallo Agnes,

ja, ich bin aber nicht total untrainiert gewesen- ich bin zwar kein Leistungssportler, aber ich habe bis letzten Sommer häufiger gejoggt und Fußball gespielt.

Smim@pleHxuman


Ich kenne einige die keine "akute Phase" hatten oder die schon soviele Jahre zurück liegt,dass sie sich gar nicht mehr erinnern können.Vielleicht war dein Immunsystem,falls du den EBV hast,bei der Erstinfektion recht stark,sodass du das damals nur als leichte Halsschmerzen empfunden hast.Deine Beschwerden können natürlich auch an etwas anderem liegen,aber gerade die Müdigkeit ist auch ein Indiz dafür.Kann ja nicht schaden,wenn du die EBV-Serologie mal machen lässt...bei mir wurde das viel zu spät erkannt und ich habe seit nun 2 Jahren Symptome die eher shclechter als besser werden.Ich hoffe allerdings das du kein EBV hast!

LOux_xHeart


Naja, werde ich mal beim Arzt ansprechen, danke!

Aber lieber EBV als eine schwere Herzerkrankung... :-(

Cnha-sTxu


Lux, "schwere Herzkrankheit" ist eigentlich auszuschliessen, weil der Hausarzt, spätestens aber der Kardiologe das festgestellt hätten. Es gibt noch andere Störungen und Krankheiten, die sich auf diese Weise äussern können, u.a. auch die Psyche. Hast Du zur Zeit viel Stress, Sorgen, psychische Probleme?

Gruss

Cha-Tu

SPimpl-eHuman


An manchen Tagen habe ich so starke Schmerzen,dass ich denke,ich würd jeden Moment einen Herzinfarkt bekommen;) Vorallem schlimm ist es,wenn ich die Schmerzen dann meist in der Früh bekomme (so gegen 4 Uhr morgens),einfach so nachts(werde in der Nacht öfter mal munter) Da in meiner Familie einige Herzkrankheiten sind,bekommt man schon ein Ungutes Gefühl,allerdings war mein EKG letztens in Ordnung,auch wenn ich zu der Zeit kaum noch Beschwerden hatte.

Hast du eine "familiere Vorbelastung in solchen Herzgeschichten"?

Bei dir Lux_Heart wurde ja schon einiges mehr gemacht,da müsste alles in Ordnung sein,gebe Cha-Tu recht,mach dir keine Sorgen,dadurch verstärken sich solche Symptome nur noch.Ich versuche mich selbst zu beruhigen,da ich sowieso nicht mehr allen Ärtzen traue....Momentan plage ich mich dazu mal wieder mit Schwindel und Nierenbeschwerden umher,die Durchblutungsprobleme sind mir auch bekannt,mir kribbeln sehr oft meine Gliedmaßen...

Und wünsch dir lieber nicht zu zeitig einen EBV,das kann Jahre dauern ;-)

Schau mal im EBV-Forum,da gibts noch einige mehr mit ähnlichen Problemen wie deinen!

Wünsche dir Gute Besserung und schreibe mal,falls bei dir doch etwas anderes herausgekommen ist!

Cxha-!Txu


>allerdings war mein EKG letztens in Ordnung

Hallo, SimpleHuman,

WAS für ein EKG wurde gemacht? Ruhe? Belastung? Langzeit? Und welche Herzkrankheiten liegen in der Familie vor?

Gruss

Cha-Tu

Llux_Heaxrt


Cha-tu, mag sein, das die Beschwerden nicht vom Herz kommen, ich weiß es nicht. Mein Oberkörper wurde auch geröntgt, die Lunge kann es also auch eher nicht sein. Psychisch schreibst du... kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, habe nicht viel Streß oder so.

Dieses EBV sollte ich mal prüfen lassen, vielleicht ist da was dran... bin auch mal auf Borreliose gestoßen... würde man die bei einem "normalen" Blutbild feststellen oder muß man so etwas auch wie EBV extra testen lassen?

Aber SimpleHuman, dein Fall scheint ja wirklich schon ein Extremfall zu sein... Herzbeschwerden sind zahlenmäßig doch sicher wahrscheinlicher als eine chronische Ebstein-Barr-Erkrankung oder??

S|impleHxuman


@ Cha-Tu :

Mein Vater hat eine Herzschwäche,irgendwie schließen die Klappen nicht richtig,meine Oma hat eine Herzmuskelschwäche...mehr weiß ich momentan nicht...immer diese ganzen Begriffe...

Also die Herzschmerzen begannen kontinuierilch Ende Dezember,so 3 Wochen später,als es mir schon besser ging, wurde ein normales Ekg im Liegen gemacht -das war ok.

Vor einem halben Jahr (da hatte ich die Schmerzen noch nicht) wurde ein Belastungs-EKG gemacht+Ultraschall (wg.den Herzrythmusstörungen).Nach dem EKG war mir zwar übel,aber der Doc hat nichts dazu gesagt,meinte soweit alles ok.

@ Lux-Heart:

Die Borreliose musst du wie den EBV extra testen lassen,kannst dich ja auch nochmal im EBV-Forum erkundigen,dort gibts einige kundige Leute.Das mit dem chronischen EBV ist schon selten (gibt heutzutage aber doch recht viele Menschen),hatte auch zahlreiche andere Beschwerden bevor die Herzschmerzen einsetzten,die Rythmusstörungen allerdings schon seit dem Ausbruch des PDF.Zwischenzeitlich dachte der Doc auch mal an eine Herzmuskelentzündung wg.des hohen Puls-deswegen musste ich zum Belastungs-EKG/Ultraschall.

Das einzige was mir noch im Kopf umherschwirrt: EBV wurde bei mir viel zu spät diagnostiziert und meine Probleme wurden auf den Kreislauf geschoben (sollte Sport machen,was bei EBV völlig falsch ist). Kann es sein das der Virus zu Beginn eine Infektion am Herzen ausgelöst hat,die heute diese Beschwerden macht ??? Allerdings würde man dann doch noch etwa sehen,oder?Der Ultraschall wurde über 1 Jahr nach dem Ausbruch von PDF gemacht....

a}gn*es


die Kausalität zwischen diesen "chronischen Infektionen" und den genannten Symptomen ist natürlich mit dem Vorhandensein beider in keiner Weise bewiesen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH