» »

Inr-Werte und Tablettenmenge bei CoaguChek

c0eb hat geantwortet


....hat heute keiner was zu bequasseln ???

A=neury&sm-vGerum hat geantwortet


hmm nöö ^^ ich bin wieder gesund :)^ wie gehts euch so?

cxeb hat geantwortet


Wunderbar :)z ich hatte bis jetzt keine Erkältung :|N

Kopfschmerzen habe ich heute, Wetterwechsel ???

Hast du deine Marcumartabelle bestellt ??? Oder vielleicht schon bekommen ???

c2exb hat geantwortet


Ein schönes Wochenende wünsche ich euch, meine Koppinne sind wieder weg :)z

stchluMmpfJinex20 hat geantwortet


also ich hüstel noch vor mich her, aber sonst gehts mir gut ]:D

wünsch euch auch n tolles rest-we @:) :)* *:)

sDchluympfinex20 hat geantwortet


guten morgen, ich wünsch euch ein tolle woche :)* @:) *:)

inr: 2,9

c#e5b hat geantwortet


Mein INR lag gerade bei 1,8 ist was niedrig. Bis jetzt lag ich immer zwischen 2,0 und 2,3 oder 2,4 (Ziel 2-3) (Messung Mo und Di). Ich hab ihn ja lieber so im niedrigeren Bereich, aber weiter soll er ja auch nicht fallen.

Ich glaube ich erhöhe um 1/4 dann nehme ich statt 5,5 WD 5,75

Was meint ihr ???

cxeb hat geantwortet


Hi schlumpfine20 , schön, dass es dir besser geht :)z

s'chylumpfminex20 hat geantwortet


huhu ceb, also ich würde lieber 1/4 mehr nehmen, dann hast du wenigstens ein kleines polster nach unten :)* @:)

cWeb hat geantwortet


...denke ich auch, ist halt, dass ich mich mit allem was über 2,7 liegt unwohl fühle. Ab 3,0 bekomme ich Kopfdruck :-(

Aber ich werde heute Abend und Donnerstag eine ganze nehmen und dann mal abwarten.

Danke dir fürs Bestätigen :)z

suchlumkpfinex20 hat geantwortet


naja,aber kannst ja halt die woche etwas mehr nehmen, er schießt bei 1/4tel ja nicht soooooooo in die höher..halt nur als kleine korrektur erstmal :)_

clexb hat geantwortet


;-D :)z

A.neuryTsm-{vxerum hat geantwortet


Hab grad schon wieder 3 Versuche gebraucht, bis es geklappt hat. Dabei liegt es nicht mal an der Blutmenge, der Tropfen ist immer groß genug. Die blöden Teststreifen weigern sich einfach, den Tropfen richtig einzusaugen. der bleibt einfach immer außen an dem Streifen hängen und will nich rein. Ich mache es bisher immer so, dass ich von der seite rangehe, das hatte ja bisher auch immer gut geklappt. Werde wohl in Zukunft versuchen, den Tropfen oben raufzulegen. Wie macht ihr das immer? Langsam bin ich echt genervt.

Wenigstens 2,2, also schön niedrig :)^

cxeb hat geantwortet


...ich schieb den Finger immer seitlich ran und lass ihn ruhig am Teststreifen, bis das Gerät seine Messung gemacht hat, erst dann nehm ich den Finger wieder weg.

Also ich habe mit der Methode schon lange keinen 2. Teststreifen mehr gebraucht.

Wie oft misst du in der Woche? Ich seit längerer Zeit Mo und Do, weil ich immer so knapp an 2,0 INR lag.

A|neuirysm- ve$ruxm hat geantwortet


Ich messe 1 x die Woche. Aber die letzten Male habe ich fast immer mehrere Versuche gebraucht. Lässt du denn erst einen Tropfen rauskommen oder hälst du den Finger direkt nach dem Stich an den Streifen?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH