Inr-Werte und Tablettenmenge bei CoaguChek

cxeb hat geantwortet


Hi Else

Ach Ceb, lass dir keine grauen Haare wachsen

....die hab icherst am WE überfärbt, da kommt nix durch :|N :-D

AIneufrMysm-vexrum hat geantwortet


Die A sollte man auch nur nehmen, wenn es gar nicht mehr geht.

Naja, man sollte sie lieber nehmen, bevor die Entzündung aufs Herz geht.

cyeb hat geantwortet


....aber wir sind uns hoffentlich einig, dass zu viele A verschrieben wird.

Viele A wirken ja schon nicht mehr, wenn sie dann im KH gebraucht werden, weil sie zu leichtfertig verschrieben werden. Ganz klar, die Menschen wollen, beispielsweise für den Job schnell wieder gesund sein, keiner nimmt sich mehr ZEIT krank zu sein. Dem Körper die Möglichkeit zu geben sein Immunsystem anspringen zu lassen, dazu fehlt vielen die Zeit.

Natürlich bin ich auch zum Arzt gegangen, aber der kann ja beurteilen, ob auch was homöopatisches ausreicht oder gleich scharf geschossen werden muss.

Was man bei einer Infektionserkrankung vermeiden sollte ist Sport, das geht aufs Herz. Ich gehe Spazieren, aber mein Ergometer habe ich stehen lassen (ist auch zu schwer zum mitnehmen ;-) :-D )

Ganz davon abgesehen, dass wir ja alle schon genug Tabletten einschmeißen :)z ]:D

LG

HU.S. hat geantwortet


Hallo

Ich fande es erst mal gut das mir mein Arzt erst Blut abgenommen hat um zu schaun wie hoch der Entzündungswert überhaupt ist und ob es nötig ist A zu geben.

Aber er war so hoch das es nicht anders ging, meine Stirn u- Nasennebenhölen sind total vereitert und daswegen auch den wahnsinnigen Druck im Kopf. Ich bin auch kein Freund von A aber diesesmal habe ich es innerhalb von 6 Wochen schon zwei mal nehmen müssen.

Hatte das letzte Jahr meine erste Grippeschutzimpfung und seitdem fehlt mir ständig etwas anderes, ich werde mir schwer überlegen üb ich mich nochmal gegen Grippe Impfen lasse. Ich war in meinem ganzen Leben noch nie so sehr Krank wie nach dieser Impfung :(v

Danke für eure Hilfe

H.S. :)*

H[.Sx. hat geantwortet


Gutern Morgen

Ich wollte mal Fragen hatte schon jemand ne Thrombose o.ä während er marcumar genommen hat.

Ich habe manchmal ein wenig Angst, wenn es auf meine Tage zugeht habe ich oft so ein ziehen in der Leiste und da denke ich immer das da was ist, da meine andere Thrombosen auch immer in der Leiste waren. Eigentlich weiß ich ja von was es kommt aber die Angst kommt immer wieder obwohl es schon sooooooooo lange her ist.

An so einen Krankheit hat man ganz schön lange zu kauen und geht schon manchmal auf die Psyche :°(

Liebe Grüße H.S. *:)

K0aBtjaxja hat geantwortet


@ all

ich weiß, war mal wieder lange nicht mehr hier! aber ich glaube, je mehr ich hier lese um so mehr habe ich mit meinen ängsten zu kämpfen! was ich klasse find, dass dieser faden immer weiter geht!

ich muß morgen mit meiner sd los. hab da n knoten drin! sonst ist sie klein, aber nicht zu klein! was die schilddrüse betrifft hab ich eh kein plan! ach das mit dem knoten. was ist der unterschied zwischen kalten und warmen knoten!? sonst komm ich mit meiner unterfunktion gut zurecht!

@ H.S.

Ich wollte mal Fragen hatte schon jemand ne Thrombose o.ä während er marcumar genommen hat.

das habe ich neulich meine hausärztin gefragt! bin hier fast durchgedreht mit meinen ängsten! sie meine: UNWAHRSCHEINLICH! ich hoffe es!

ich habe nämlich auch angst... :-( aber ich bin jetzt in einer verhaltenstherapie! hoffe auf besserung!!!

grüzli an alle @:)

H*.Sx. hat geantwortet


Hallo ** Katjaja

Habe mal in deinen letzten Beiträgen mal ein wenig gelesen und das mit den Panikattacken mache ich auch schon die letzten 3-4 Jahre durch. Am Anfang war es ganz schlimm dann kurze abstände dazwischen wo es besser war, habe dann eine Gesprächstherapie gemacht und muß sagen danach sind die Abstände immer größer gworden und im letzten Jahr kann ich sagen sogar ganz weg. Ich hoffe nur das bleibt auch so. Aber es ist ja auch kein Wunder mit was man sich in seinem ganzen Leben auseinandersetzten muß, all die Sorgen und Ängste mänchmal zum Teil auch unbegründet aber jeder Mensch ist halt anders, manch einer steckt vieles leichter weg wie ein anderer.

Wünsche dir alles Gute

H.S. :)* :)*

e+lse-Jnord hat geantwortet


Hallo H.S.,

wollte nur mal Hallo sagen. Nett, dass du gleich mal bei uns vorbeischaust.

Liebe Grüße

evlse-6n`oxrd hat geantwortet


@ Katjaja

schau doch mal hier zur Info:

[[http://www.forum-schilddruese.de/fragen_kalte_knoten.php]]

Für ein "zu klein" bei der SD gibt es leider keinen offiziellen Grenzwert. Wie klein ist denn bei dir klein?

cxeb hat geantwortet


Hallo ihr Süßen, war gerade bei der Gyn. (Krebsvorsorge) alles soweit sogut, aber die Wechseljahre sind, wenn auch noch nicht da aber zumindest im Anmarsch :-/ %-|

Öfter mal was Neues :)z ]:D

c8eb hat geantwortet


Katjaja und H.S. Macht euch nicht verrückt :)z :)_

Mit der Marcumar passiert euch keine Thrombose :-x

SLunYny_3t176 hat geantwortet


:)z Das hat mein Hausarzt auch zu mir gesagt. Also kein Grund, sich Sorgen zu machen. :)z

cFeb hat geantwortet


Ich hatte heute Morgen 2,4 INR

GEHT DOCH :)z ]:D

Schlaft schön ihr Mäuse und Mäuserich

H1.S. hat geantwortet


Hallo

Ich vesteh nicht wieso mein INR so schwankt, gestern und vorgestern war er 2,8 da habe ich nur 1/2 Tablette genommen und heute war er schon wieder auf 3,2 oben. Werde heute nur 1/4 Tablettes nehmen?

Kann das mit den anderen Medis zusammenhängen wo ich noch nehmen muß(Antibiotika u. Schmerzmittel).

Habe mir von dem A eine bessere Wirkung erhofft oder war meine Entzündung schon zu stark das es so lange braucht bis es richtig wirkt?

Ich habe einen Kopf draufhängen das ich denke ich hätte 40 Grad Fieber aber wenn ich messne ist es gerade mal 37,2 ich bin auch noch so schlapp und habe kaum kraft etwas zu machen.

Naja nicht lange jammern, das Leben geht weiter :)z

Liebe Grüße

H.S. :)* :)*

goro\ttchxe hat geantwortet


hallo H.S !

Was nimmst du denn an Schmerzmitteln ?

Vielleicht hängts damit zusammen ....

@ all

wünsche euch allen ein schönes Wochenende !!

Hab dienstag gemessen : 3,5 INR.

Hatte ja letzte Woche nen ziemlichen Run ... von 3,2 auf satte 4,5 von Montag auf Donnerstag.... (naja... ich hatte mich vergriffen ... statt Paracetamol an den Ibu ... das waren zu viel und mir war nachts gar nicht gut.... und dann hab ich am nächsten Tag mal gemessen ... und ... schwupps... 4,5 ...)

Tja... aber inzwischen - wie gesagt- gehts wieder...

Empfehlen kann ich daher bloß : nehmt die Ibu- sofern welche im haus sind- in ne gaaanz andere Ecke als die Paracetamol ....

Und nun geh ich heia machen *:) ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH