Inr-Werte und Tablettenmenge bei CoaguChek

e4lse-]nord


Hallo Hotemax,

das Vitamin K in Lebensmitteln wirkt bei vielen total unterschiedlich.

Du wirst das ausprobieren müssen. Beim Selbstmessen geht das ja leicht, essen und am nächsten übernächsten Tag messen. Wenn du es ganz genau machen willst, misst du vorher auch mal. Dann kannst du ganz gut sehen, welche Auswirkungen das bestimmte Lebensmittel hat.

Und dann kann man ja vorher schon mal mehr Marcumar nehmen.

Isst du diese Lebensmittel mit viel Vit. K täglich, wird deine Dosis sowieso schon darauf eingestellt sein.

szunfl{oer8x1


** Ein großes Hallo an alle..ja mich gibt es auch noch!!! Herzlich Willkommen an die neuen!

nach dem beim letzten mal mein wert bei 3,4 lag,lag er am dienstag nur noch bei 1,9.das fand ich nicht so prickeld dabei habe ich nur eine tablette weniger genommen.also fertig eingestellt bin ich wohl noch immer nicht. :-o :-/

das dauert wohl noch zeit lang :)D

dafür bekomme ich n#chste woche endlich meine kupferspirale...besser als nix!

habe heute viel kohl gegessen hoffe das hat nicht auch noch komische nachwirkungen?!!

ansonsten alle fit bei euch ???

lg *:)

gdrotRtchxe


.......hÜlfe hÜlfe :|N :-o nicht wenigstens ne 1/4 weniger nehmen oder so?

@ ceb

neeeneee ... ich hab einfach mal nix geändert sondern Spitzkohlgemüse gefuttert (2 Tage) - also Dienstag und Mittwoch.

Eben habe ich gemessen : 3,2 .... also wars gut, daß ich die Finger vom ändern gelassen hab :)^


@ Hotemax

auch von mir ein willkommensgruß !!

Bei mir schlägt Vitamin K wie du oben lesen kannst ganz ordentlich zu.

Grade Kohlsachen (sauerkraut noch schlimmer) und auch Hühnchenleber z.B. schlagen bei mir ganz schön zu buche.

Wenn man das weiß, kann man ja dagegen steuern (und als selbsttester ist das eh viel einfacher, als wenn man zur Kontrolle zum Arzt muß).

Ich achte aber auch drauf inzwischen, daß ich nicht täglich Vitamin K haltiges futter (außer wenn - wie diesmal - der INR einen Ausflug wagt).


@ sunfloer

jooo alles fit (ups - 1,9 ist nich sooo dolle).


morgen haben wir unseren Abschluß mit den Schulkindern (mit übernachtung im Kindergarten) ... mir wird jetzt schon ganz anders... ich hasse diesen Tag (und weiß jetzt schon, daß mir wieder 2 Wochen Rückenschmerzen bevor stehen obwohl die Couch (MEIIIIN) bequem ist. (nach meinem Gefäßverschluß damals kann ich erst recht nicht mehr knien und nicht vom boden aufstehn ... :-/ :°( - also poch ich drauf, daß die couch eben mein ist....)

Denkt an mich (diesmal dürft ihr mich bedauern ]:D sind zwar "nur" 8 kinder in meinem Zimmer - aber... 3 davon hab ich heut morgen schon angedroht "ich fessel euch- dann schlaft ihr im stehn" *gg* (gut... würdsch ja nie machen, aber ... man kanns ja ma versuchen) .... bin gespannt wie und vor allem OB die schlafen .... :-/ ich darf dann samstag sicherlich erst mal wieder zuhause ins bett .... weil ich stehend KO zuhaus ankomme)

so ... nun binsch in meinem Bettchen ....

*:) und einen schönen freitag wünsche !!!!!!!!! @:)

c1exb


...... wasndasn, wasnhierlos? ......ein Mann, und das hier bei uns im Forum ???

Willkommen Hotemax *:) ;-) :-D

Ich nehme M seit nicht ganz 1 1/2 Jahren und merke nun, dass ich im Sommer etwas mehr Marcumar brauche (nicht viel), weil ich da mehr Kohl esse.

Ich esse auch alles egal wieviel Vitamin K es hat, messe 2x die Woche und richte meine Wochendosis danach aus, immer mal ne 1/4 mehr oder weniger. Ich bin gerne so im Bereich 2,1 - 2,6 (mein Ziel vom Arzt ist 2-3). Wenn mein INR über 3 geht bekomme ich Kopfdruck.

AAAAAAAAAAAAAAAAAch Marcumar, hab ich die schon genommen ??? Muss ich gleich mak im Schälchen nachsehen, das Handy hat heute nicht erinner, böses kleines Ding.

Schlaft alle schön, liebe Grüße

e%ta+eb-v1


hallo mal zusammen mh mh bin ein neuling *:) mit trombose :°( schon seit 4 monaten habe ich die trombose ich bin 40 und uebergewichtig das war ich aber schon seit langer zeit

der ausloeser fuer den trombus war eine schwangerschaft mit stiller geburt :°( ich habe ueber ganze 6 monate sehr viel gelegen und fast nichts machen koennen natuerlich wusste ich nichts von trombosen {:( sonst waere ich auf allen viern gegangen und gelaufen :)z mein sexy srumpf habe ich erst nach 2 monaten der trombose bekommen schade >:(

soweit alles gut der letzte INR oder quickwert blutwert ist leider gestiegen obwohl er sinken sollte soweit alles gut mit strumpf :-D

ich meistere ein haushalt mit 4 kindern alles kann wehtuhn aber nur das bein nicht ich hoffe der INR wert sinkt diesen monat

ich geh naechste woche zum arzt blutabnehmmen

noch mal an ceb hast du sehr viel uebergewicht wenn ich fragen darf oder hab ich mehr ich weiss leider nicht momen tahn wieviel ich wiege es kann so 90 kilo sein bei 1meter 70 wenn ich in die stadt geh dann stell ich mich mal auf die wiege

ich esse auch kein reis und nudeln und kartoffel nur brot etwas da ich 2 monate nur gelegen habe habe ich auch zugenohmmen leider mal sehn wiebiel runter kommen kann :-p

also bist die tage mal dann schreibe ich auch meine werte ales gute mali @:)

niafrexya


Guten Morgen ihrs.Muss zurzeit auch kein M nehmen.Wegen der Stillzeit spritze ich Fraxi.Mein Zwerg ist jetzt 10 Wochen alt und hat schon ne menge mit gemacht.War übel.Aber jetzt Durchblutung in Ordnung.Zum Glück.Ich schaue mir immer ganz genau seine beine an ob nicht wieder was blau ist oder so.Hab echt Angst das wieder was kommt.Mal noch muss er nur ASS und Clopidogrel nehmen,aber wenn er was älter ist auch Marcoumar.

Ich denke in cc. 4 Monaten fang ich auch wieder damit an.Bin so auf 2-3,5 eingestellt.War immer sehr schwankend,das hängt wohl auch mit der täglichen Trinkmenge zusammen.da muss man auch ein wenig auf passen.

Gruß an alle

Sqidd3y32


Hallo an Alle,

wollte mich auch gerne kurz vorstellen: Mir wurde auf Grund einer Kugelzellenanämie die Milz entfernt. Nach der Operation habe ich (sozusagen als Komplikation) eine Milzevenen-, Pfortader- und Mesentialvenenthrombose bekommen.

Darum nehme ich seit drei Monaten Marcumar (Ziel INR 2,0 bis 2,5).

Ich messe momentan noch alle drei Tage selbst.

Mir ist es nicht ganz geheuer, eine Woche mal gar nicht zu wissen, wie der INR ist... wie macht ihr das?

Ich habe auch eine extrem hohe Erhaltungsdosis.

Brauche bis zu 14 Tabeletten pro Woche. Also 2 pro Tag.

Ich bin auch eine "Grüne", esse viel Salat und Obst.

Aber extrem Vitamin-K-haltige Sachen wie Sauerkraut und Hühnerleber meide ich seither.

Nur ab und zu mal ein Gläschen Sekt (oder auch zwei) am Wochenende, das muss schon sein.. |-o

Viele Grüße

Siddy

c.eb


Na hier ist ja was los, Willkommen @ all , schön, dass ihr uns gefunden habt. Hier ist meist jemand zum antworten und es wäre net, wenn ihr euch daran beteiligt.

@ nafreya

Mein Zwerg ist jetzt 10 Wochen alt und hat schon ne menge mit gemacht

ach man :)_ das ist ja schlimm, und wir alten Krücken jammern hier rum :)z :-/


@ etaeb-1

Ja so in der Liga spiele ich auch, wobei ich nicht glaube, dass meine Embolien am Gewich lagen, denn meine 1. Lungenembolie hatte ich mit 26 Jahren und einem Traumgewicht von 69Kg.

Hast du denn auch Gendefekte oder sowas, ist das getestet worden ??? Oder lag das an der "Stillen" Geburt ??? Was im Himmel ist das überhaupt , solch einen Namen können sich ja wohl nur Männer einfallen lassen oder ??? Zur Erklärung, ich habe keine Kinder und bin ungebildet in Bezug auf Geburten.

Musst du Marcumar lebenslang nehmen ???


@ Siddy32

Also das mit der hohen Dosis zu Anfang hatten wir alle. Und es ist wohl auch altersabhängig, wieviel ein Mensch braucht um das Blut dünn genug zu bekommen. Je nach dem auch wie gesund man sich zuvor ernährt hat, jemand, der sich schlechter ernährt hat (wenog Obst und Gemüse beispielsweise) braucht wohl meist weniger Marcumar.

Egal, ich würde an deiner Stelle (und so halten wir es hier glaube ich alle) nix meiden, Ich würde ohne Obst und Gemüse verhungern :)z :°( Iss alles wie immer und richte die Marcumar danach aus, wenn du 14 brauchst, nimm sie. Es ist auf Dauer gesünder sich ausgewogen zu ernähren, sonst hast du nachher Mangelerscheinungen. Auch Sauerkraut und Hühnerleber sind drin, die isst man ja nicht täglich. Leber ist eh nicht so gesund in Mengen. Ich beispielsweise würde nie auf meine Leberwurst verzichten :|N

Richte es doch so ein, dass du 2Tage nach einem solchen Essen misst und dann ggf eine halbe oder eine viertel Tabl. mehr nimmst.

Ich messe 2x die Woche, immer montags und donnerstags. Liegt mir der INR zu hoch (so ab 2,7 - mein Ziel ist 2-3 ) reduzier ich abends um 1/4.

Zu Beginn der M.Einnahme habe ich keinen Alkohol getrunken, jetzt trinke ich normal, ab und an ein großes Glas Bier :)D :)z

So ich hoffe ich habs erst mal und wir lesen wieder von euch, lasst euch ALLE herzlich umarmen :)_

eelsew-nord


Soo viele Neue hier!?

Hallo Siddy,

ich z. B. nehme M jetzt schon 2,5 Jahre. Da gewöhnt man sich an die Intervalle. Ausserdem hat mein Arzt auch nur alle 3-4 Wochen Blut abgenommen. Ich messe 1x die Woche (normalerweise), also ist das schon wesentlich mehr als vorher beim Arzt. Heute wundert es mich auch nicht mehr, dass der Wert da immer schwankte.

Wenn man wöchentlich nachjustieren kann bei der Dosierung, ist der INR wesentlich stabiler.

Ich fand meine WD von 7 ja schon hoch, aber 14 ist schon viel. Inzwischen bin ich nur noch bei einer WD von 6.

SFiddxy32


Danke für die Antworten. Tja, aller Anfang ist schwer.

Aber mein Hausarzt hat meine initiale Einstellung gar nicht hinbekommen.

Zum Glück habe ich die ganze Zeit nebenher noch Fraxiparin gespritzt.

Er hat es einen Monat (!) versucht mich aus dem 1er-Bereich hoch zu bekommen, sich aber

nie getraut, mir mal ein paar Tage hintereinander 2 bis 3 Tabletten zu verordnen.

Darum war ich froh, dass ich das Gerät & die Schulung so schnell bekommen habe.

Ich konnte es gar nicht erwarten, es endlich allein in die Hand zu nehmen.

Ich bin froh, dass es das Coaguchek-Gerät gibt.

Seitdem halte ich meinen Wert stabil, aber wie gesagt, ich messe alle drei Tage, anfangs sogar jeden zweiten Tag.

Ich habe einfach Angst, dass mir der Wert plötzlich nach oben "entwischt", gerade weil ich täglich zwei Tabletten brauche.

Wenn mir der Wert zu hoch wird (kürzlich hatte ich mal 2,9) würde eine Reduktion um ein Viertel gar nicht helfen.

Ich setze dann entweder ganz aus oder nehme nur eine Tablette oder eine halbe.

Mein Arzt (der, der mich geschult hat, nicht mein Hausarzt) meinte, man soll sich von kurzfristigen Schwankungen nicht aus der Ruhe bringen lassen, die Leber "hustet" einfach mal ab und an. Sie ist eben ein sehr sensibles Organ.

Also Hühnerleber und Sauerkraut sind eh nicht meines... :-/

Aber wem es schmeckt!

Wie gesagt, ich hatte u.a. eine Mesentialvenenthrombose - diese Vene versorgt Magen und Darm mit Blut.

Daher war mein Darm schon im Absterben begriffen. Und ich glaube, der hat nun auch eine Macke weg seitdem.

Kohl und Kraut vertrage ich ja gar nicht mehr...

Wie ist das eigentlich mit Nahrungsergänzungsmitteln?

Ich mache viel Sport und würde mir gerne (wie vor der Thrombose) auch ab und an mal eine Magnesiumtablette in Wasser auflösen.

Hat da Jemand Erfahrungen, ob das ok geht?

Viele Grüße

Siddy

I

S`unnAy_31x76


@ all

Na hier geht ja voll die Post ab!!!

Herzlich willkommen an alle, die zu uns gefunden haben!!!

e6lse(-neord


@ Siddy

Wie meinst du das mit Magnesium? Beeinträchtigungen der Wirkung von Marcumar oder deiner Darmprobleme?

Magnesium hat meiner Erfahrung nach keine Auswirkungen auf Marcumar. Und auch bei anderen NEM habe ich da bisher nichts bemerkt. Nehme da öfter mal was, weil ich auch Schilddrüsenprobleme und dadurch leicht an mehreren Ecken Mangelerscheinungen habe.

Ist ja toll, dass du das coagucheck so schnell bekommen hast. Normalerweise bekommt man es nur, wenn Marcumar lebenslang angesagt ist. Oder bist du auch zu lebenslang verdonnert? (Alles Schwerverbrecher hier ]:D)

S^iddy3x2


Hallo Else,

ja, ich bin auch zu lebenslang verdonnert.

Mein Thrombus ging einmal quer durch den Bauch. Er wurde in einer 5-stündigen OP durchstochen und dann nochmals durch eine mehrtägige Lyse auf einer Intensivstation aufgelöst. Und da ich ja keine Milz mehr habe, wird meine Thrombozytenzahl auch für die nächsten Monate/ Jahre noch weiterhin sehr stark erhöht sein. Insofern ist ein Risiko da.

Aber das Blut fliesst wieder, und sogar in die richtige Richtung ;-) und das ist das Wichtigste!

Die Frage zum Magnesium bezog sich auf Marcumar, insofern passt Deine Antwort.

Ja, mein Hausarzt hat mir einfach ein Rezept ausgeschrieben und ich habe das Gerät aus der Apotheke geholt.

Ich hatte eine mündliche Kostenzusage meiner KK.

Die haben mir sogar die Schulungsgebühren von 200 Euro komplett erstattet und auch die Streifen bekomme ich (bis jetzt) noch ohne Probleme.

Mit der Schulung, das war etwas schwieriger, da was Passendes zu finden.

Aber dann bin ich doch auf einen recht kompetenten Arzt gestoßen, der eine Enzelschulung arrangiert hat.

Das hat sich echt gelohnt.

Ist auch kein Hexenwerk.

Nur manchmal brauche ich ein paar Schüsse Anlauf, bis es mit der Messung klappt.. ;-D

Tja, im Moment bin ich in der Haarausfall-Phase, aber ich habe hier gelesen, dass sich das wieder gibt. ´

Das tut mir schon weh, ich hatte so schönes volles Haar.

Andererseits: ich könnte jetzt euch tot sein - was sind da Haare ???

Hm.. Ich wünsche Allen ein frohes Wochenende!

Viele Grüße

Siddy

sychl*umgpfine2]0


sun, kannst dann ja mal berichten-ich trau mich nicht so recht an die kupferkette,irgendwie macht die vorstellung wie die ähh "angebracht" wird unbehagen...wie viel musst du dafür zahlen?

c'exb


Hab mitgelesen, schreib aber heute nicht mehr viel, nur:

Schlaft alle schön"

Ich hab Rückenschmerzen und die Nacht schlecht geschlafen, ich geh früh ins Bett.

LG zzz zzz zzz

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH