Inr-Werte und Tablettenmenge bei CoaguChek

lGindex4


Lotus 71,

ich danke für Deinen Rat und werde ihn beherzigen.

Wie sieht es denn aus, würdet Ihr mir raten, morgen zusätzlich zu spritzen, denn die Tabletten wirken ja erst nach ca. 3 Tagen! Ich habe nämlich in den letzten 2 Tagen gar nichts eingenommen, weil ich falsch gedacht habe und nun habe ich Angst, eine Thrombose zu bekommen, weil ja meine Reise ca.12Stunden dauern wird (von der Haustür bis zum Hotel) und das immer sitzend!!!

Gruß von

*:)

s,chlu`mpfi1ne2x0


du hast 2 tage gar nix genommen und heute 1,5? hui...auf alle fälle spritze-am besten mit nem arzt abklären!!!

wie war deine wd sonst? gerade wenn du nun zwei tage nix genommen hast, solltest du heute mehr nehmen- glaube du solltest morgen nochmal nen arzt konsultieren. wenn du das heute nicht mehr schaffst...

Sxiuddy3x2


Mein Arzt meinte "Spritzen Sie, wenn Sie bei zwei aufeinander Folgenden Messungen unter Ihrem Soll-Wert sind!" und das leuchtet mir auch ein - Aber 1,5 das entspricht schon fast dem Wert eines nicht Verdünnten!!

Insofern würde auch ich dringend zum Spritzen raten, zumal Du Dich nich durch die Reise in eine erhöhte Risikosituation begibst.

Ich denke nicht, dass Du es durch die heutige Gabe noch schaffst, den INR entsprechend hoch zu bekommen. Ich würde ab heute für zwei, drei Tage je zwei Tabletten nehmen und dann nochmal messen.

Und dann kannst Du wieder bei Deinem Programm einsteigen, wie auch immer das ist/ war. Und hoffen, dass Du Dir möglichst bald Alles wieder in geordnete Bahnen kommt!

Übrigens: Heparin und Marcumar geht zusammen, so beginnt ja auch die Einstellung im KH. Da bekommt man ja auch so lange Beides, bis der INR sich eingpendelt hat.

Viel Glück!

Viele Grüße

Siddy

SmiddSy32


An die Mods des Forums: ..ich wünsche mir eine nachträgliche Korrekturfunktion für Beiträge.. Ich hasse das, wenn ich nochmal drüber lese und diese kleinen grammatikalischen und orthografischen Fehler entdecke und es nicht mehr richtigstellen kann.. |-o

ltindxe4


Hallo an Alle,

Danke für die Ratschläge, die ich beherzigen werde.

Ich denke, wenn ich heute abend spritze und 1/2 Tablette nehme und dann morgen nochmal dasselbe, dann werde ich hoffentlich die riskante Zeit gut überstehen!

Mit meiner WD kann ich gar nicht so sehr dauerhaft zurechtkommen. Mache da bestimmt Fehler, denn ich nehme oftmals nur 1 1/4 Tbl. pro Woche und bin in meinem Zielbereich!

Mein Arzt kontrolliert das nicht, nur dann, wenn ich mal frage. Bin eigentlich auch nicht so zufrieden mit ihm. Habe Zweifel, ob ich gut aufgehoben bin. Aber das wird sich schon wieder einpegeln und dann muß ich wohl öfter messen, um den ZB zu halten.

Ich nehme ja auch zZ kein Marcumar, sondern Marcuphen - ist aber doch der gleiche Wirkstoff, denke ich!

Mir macht es sowieso ziemlichen Ärger, dass die Medikamente ständig von einem anderen Hersteller verordnet werden. Habe darüber mal eine Diskussion in der Apotheke geführt und die können es ja auch nicht ändern - jede KK hat mit anderen Pharmazie-Unternehmen Verträge, doch das hält man gerade ein Quartal, dann muß man wieder umdenken!!!!!

Danke für die Tipps und "Alles Gute" für Euch @:)

csexb


...na das läuft ja gut hier, schön, dass ihr alle mit macht :)z :)^

Also zum Thema Apotheke kann ich nur sagen, mein Apotheker gibt mir immer den gleichen die Marcumar´Hersteller. Apotheke wechsln ???

cWeb


@ Lästerschwester

na dann haben die Tips hier ja was bebracht. Wie lange warst du jetzt krank geschrieben ??? Ich finde es schon einen Unterschied, ob du zuhause bist oder auf der Arbeit. Wenn du dich unwohl fühlst oder was ist, lass dich wieder krank schreiben.

Was isr mit ner REHA ??? Da würde ich den Internisten mal nach fragen und mal mit der KK sprechen. WENN DU EUNE WILLST.

@ All

noch nen schönen Abend

Lto1tus71


dein Arzt soll ankreuzen das du das Original bekommst

so mache ich es- bei bestimmten Tabletten auch ( nehme 6 verschiedene) und bekomme von 2 Brechreiz

daher zahl ich lieber drauf

und zu deinem INR Wert linde

wenn der bei mi runter 1,5 ist " MUSS" ich spritzen

erhöhe doch mal die Dosis um eine Vierteltablette alle 2 Tage

ist auch immer ein Probierstadium um dann mal in dem bereich zu bleiben und sich sicher zu fühlen

Schwankungen kommen immer mal vor - sei es von dem was du Isst

oder halt von den äusserlichen Bedingungen

Viel Glück weiterhin noch

eQls%e-Pnord


@ Zum Thema Marcumar anderer Hersteller:

Letzte Woche habe ich mir mal wieder eine neue Lieferung in der Apotheke abgeholt.

Zu Hause sah ich dann etwas Neues auf der Verpackung prangen. Voller Panik besah ich mir Verpackung und Tabletten genauer, verglich mit der alten Packung. Da stand ein anderer Hersteller drauf! Inhaltsstoffe etc alles gleich wie bei den alten. Ich wollte schon den Arzt oder die Apotheke anrufen, weil keine Experimente mit meinen Medis und mein Arzt macht auch immer das Aut-idem-Kreuz. Da sah ich auf dem Plastikdeckel des Gläschens den Schriftzug "Roche" prangen.

Jetzt bin ich einigermaßen beruhigt, habe nirgendwo mehr nachgefragt, sondern denke mir, dass Roche das irgendwo anders herstellen lässt. Änderungen habe ich bisher keine bemerkt, äh an mir oder dem INR meine ich natürlich.

c@eb


Die gleiche Begegnung hatte ich neulich auch, mir hat die Apothekerin aber gleich erklärt, dass nur das OUTFIT der Marcumar ein anderss sei :)z :)^ Anderes Glas, andere Verpackung aber Hersteller Roche, ich glaube aber auch ne andere Adresse ???

gErotKtcxhe


@ else...

das phänomen hab ich auch kennengelernt.... ;-D hab auch die packung aufgemacht und voller Panik gedacht "prima... nu doch das falsche gekriegt" bis ich dann den Roche Schriftzug bemerkt hab.

Aber es war auch bei mir nix anders (also *gg* INR mäßig).


boah ich bin soooo müde...

werde also (mal wieder) früh ins betterl fallen ...

Gestern hab ich auch (seit laaangem) mal wieder 2 Stäbchen beim testen gebraucht (3,2 - im Moment hält es sich sehr konstant ... braaaaver INR ;-D ).

Aber noch mal kurz zu der Diskussion bzgl. Kopfschmerzen o.ä. bei zu hohem INR ... das kann ich jetzt nicht sagen. Natürlich hab auch ich mal Kopfschmerzen - aber bisher konnte ich (und ein paar mal auch extra gemessen) noch keinen Zusammenhang herstellen (weder daß er zu niedrig, noch zu hoch gewesen wäre).

So nun wünsch ich euch allen ein guts nächtle !! *:) bis morgeeeen !!

c?exb


Ich hab seit ein paar Wochen (2-3) solch einen Haarausfall :°( Ich war heute beim Hautarzt, der meinte, das käme nicht von der Marcumar (nach 1 1/2 Jahren) wär hormonelbedingt (Wechseljahre beginnen bei mir). Ich muss das mal beobachten, er hat mir da was aufgeschrieben, aber ich warte mal noch, vielleicht kommt es ja doch von den Frisörstränchen :)z :-/ :-( Außerdem hab ich momanten eine ech irritierte Haut auch Kopfhaut.... mal sehen, wenn das wieder weg ist ???

ICH WILL DAS NICHT !!!

g2rotJtch}e


:)_ :)_ :°_ :°_ @ ceb

die wechseljahre... na ... dann mal los... ;-D

Hmm ... die strähnchen wären evtl. ne lösung...(wenns keine Wechseljahre sind) - grade die blonden Farben sind manchmal ganz schön aggressiv...

So ... ich werde nun gleich wieder heia machen gehen ... (kann ein mensch allein so müde sein ?)

Daß der haarausfall vom M kommt (haste schon eingeworfen ??? ]:D ) glaube ich auch nicht... Denn ich hatte vorher Haarausfall und jetzt kaum noch.

Also kanns das fast nich sein (und schon gar nich nach 1 1/2 Jahren)

*:) wünsche euch allen noch nen wunderschönen Samstag abend

und einen schönen Start in den Sonntag !!

eOtaNeb-x1


hallo zusammen @:) an alle

ich will erstmal auf die antworten zugehn auch wenn das recht spaet ist ??? aber trotzdem

also ich habe mich noch nicht auf gewisse gendefekte kontroliern lassen :-( das soll erst geschehen wenn ich tabletten abgesetzt habe wenn uberhaupt

und was eine stille geburt ist wisst ihr ja mit der zeit und ich nehme niemandem was ubel :-p ausserdem ist ja ideses forum dafuer da um zu lernen und fragen an andere zu stellen ich war nur lange zeit nicht on deswegen ausserdam blick ich immernoch nicht schnell hier durch und komme durcheinander >:(

und zu marcumar am anfang hat mir der arzt nur 6 monate verschriebn ich nehme an ich muss die tabletten mehr als 6 monate nehmmen da meine werte auf 54 gestiegn sind da sind immer 3 werte angezeigt und ich weiss nicht auf welchen ich achten muss ??? bin also ganz neuling und die aerzte erklaeren auch nicht viel

mal sehn wie lang ich die tabletten nehmmen muss mit der zeit wird sich das zeigen

auserdem nehmme ich sintrom auch von roche kann mir jemand sagen auf welche werte ich achten soll da sind immer 3 und hier in afrika ist alles auf franzoesich geschrieben am montag mache ich mal wieder die beruehmten test dafuer geh ich zum arzt

ich hoffe der ist mal wieder gesunken da er letzten

monat gestiegen ist ich nehme immer 1 1/4 -1 1/4 und dann 1 1/2 mal sehn was laeuft

wenn ich den test gemacht habe dann schreibe ich wieder :)z natuerlich freue ich mich wenn ihr immer so viel schreibt besonders unsere erfahrenen ihr seit ja richtige aerzte gelle :-D

ceeb


etaeb-1 ,

lebst du in Afrika ???

Also von 3 Werten weis ich nichts, es gibt den Quick (je niedriger, desto dünner das Blut), das ist ein hoher Wert und den INR (je höher desto dünner das Blut), das ist ein niedriger Wert, meist so um 2-3 oder auch 4. Du solltest dir den INR sagen lassen, da der international vergleichbar ist.

Ja und Sintrom hat glaube ich nur eine kürzere Wirkung, man muss da glaube ich genauere Zeiten der Einnahme beachten ??? Weis ich aber nicht genau.

LG

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH