Inr-Werte und Tablettenmenge bei CoaguChek

c#eb


@ muem

heterozygote Faktor V Leiden Mutation

Willkommen im Club, den hab ich auch..... wie geschreiben meine 1. Le (Lungenembolie)hatte ich mit 26 und dann erst wieder 20Jahre später. Wenn du noch nicht Marcumar lebenslang nehmen sollst musst du deine Disposition immer im Kopf behalten. Da der Faktor glaube ich erst so mitte der 90er gefunden wurde, wusste ich ja nichts davon und hab mich auf die Ärzte verlassen. Marcumar wieder abgesetzt, RISIKOFAKTOREN Pille und rauchen.... hab ich nicht mehr getan, ...... also war ich gesund :)z (oder glaubte das zumindest). Du hast den Vortei, dass du um diesen Faktor weist und dein Leben darauf einstellst.


Mein Zielbereich ist auch 2-3 INR, heute Morgen hatte ich durch meine vergessene (bzw. verschobene) Dosis 1,8 INR heute Abend nehme ich dann die 1/4 Tabl. mehr, dann bin ich wieder auf meiner WD (Wochendosis) und hoffe es pendelt sich bis So oder Mo wieder ein, da mess ich dann noch mal.

Ich fühl mich übrigens im Bereich so um 2,4 INR am wohlsten. Liege ich drüber ekomme ich Kopfschmerzen und auch jetzt, wo er niedriger ist, habe ich Kopfdruck. Allerdings soll sich das Wetter ja auch ändern.


@ grottche

...hab ich mich auch schon gefragt, ob die kleine blaue das hat, wird sich sicher mal wieder melden.


MIst, wenn man so eine Hetze hat und gar nicht gesund, pass auf dich auf und koch dir lieber was schönes statt der Pizza :)z Ich drück dir die Daumen, dass bald wieder alles seinen Gang geht und du dich was entspannen kannst.

Ich denk an euch, bis die Tage, mein Patensohn kommt und ich weis noch nicht, ob ich an den PC komme :-/ :-D *:)

m`uexm


Hallo!

Ich hab noch eine Frage: wenn ich nun die heterozygote Faktor V Leiden Mutation habe - heisst das automatisch, dass (mindestens) einer meiner Eltern ebenfalls diese Gen-Mutation hat? Oder kann dieses Gen auch durch andere Gegebenheiten mutieren?

LG

Svunny3_317x6


wenn ich nun die heterozygote Faktor V Leiden Mutation habe - heisst das automatisch, dass (mindestens) einer meiner Eltern ebenfalls diese Gen-Mutation hat?

Ja, das heißt es. Deine Eltern und andere Familienmitglieder sollten sich also auch testen lassen. hab Faktor V auch heterozygot. Hab´s von meinem Papa bekommen. Und der hat sich nach meiner Diagnose auch testen lassen und wusste bis dahin nicht, dass er es auch hat.

Oder kann dieses Gen auch durch andere Gegebenheiten mutieren?

Keine Ahnung. Kenn mich dann doch nicht so gut aus, um dir diese Frage beantworten zu können.

cJeb


Hi Leutz,

hab gerade meine Zeitung bekommen "DIE GERINNUNG" da ist eine Patientenfrage "AB WANN HEPARIN SPRITZEN?" drin. Die Ärztin schreibt, ab einem Wert von unter 1,7 INR solle man Heparin hinzu bekommen. Ungefährlich sei eine überlappende Gabe von Gerinnungshemmer- / Heparin-Therapie bis zu einem INR_Wert von 2,5.

Bekommt noch jemand die Zeitung?

Die kann man bei ROCHE bestellen und ist kostenlos. Die haben allerdings die Seite abgeändert, ich hab es nicht mehr gefunden, ggf. mal anrufen oder ne Mail hin schreiben.

Sdunny_3[17x6


Bekomme die Zeitschrift nicht, ist aber vielleicht echt ne Idee.

Ich habe in der Schulung gelernt, dass man bei einem Wer unter 1,8 zusätzlich heparin spritzen soll, bis man wieder im therapeutischen Bereich ist. Deckt sich ja ziemlich mit den Aussagen dieser Ärztin.

cRexb


Else hatte das mal angestoßen, die bekommt die wohl schon länger. Ich finde vieles recht informativ, allerdings ist immer viel zu Herzgeschichten dtin, ich bin da mit meinen Le´s immer unterversorgt mit interessanten Artikeln :-/

cEeb


dass (mindestens) einer meiner Eltern ebenfalls diese Gen-Mutation hat?

Ach ja da fällt mir noch was wichtiges auf,

nicht mindestens, sodern exakt ein Elternteil,

sonst war es heterozygot :)z

Ist also immer nur eine Lienie der Familie, bei mir ist es wohl die meiner Mutter.

c]exb


Linie ]:D

c]eb


MIST, DASS MAN HIER NIX LÖSCHEN KANN; VERGESST DEI SCH.... OBEN, HIER NEU:

dass (mindestens) einer meiner Eltern ebenfalls diese Gen-Mutation hat?

Ach ja da fällt mir noch was wichtiges auf,

nicht mindestens, sodern exakt ein Elternteil,

sonst wär es homozygot :)z

Ist also immer nur eine Linie der Familie, bei mir ist es wohl die meiner Mutter.

SNun^ny_S317x6


nicht mindestens, sodern exakt ein Elternteil, sonst wär es homozygot

Falsch! Auch wenn es beide Elternteile heterozygot haben, kann es durchaus sein, dass man als Kind Faktor V "nur" heterozygot bekommt - meiner Meinung nach. In diesem Fall könnte es bei ganz viel Glück sogar sein, dass das Kind die Faktor V Mutation gar nicht bekommt.

(25% Wahrscheinlichkeit auf gar nicht vererben; 50% Wahrscheinlichkeit auf heterozygot vererbt und 25% Wahrscheinlichkeit auf homozygote Vererbung.

Wenn es beide Eltern homozygot haben, dann hat das Kind es auf jeden Fall homozygot.

Will aber noch dazu sagen, dass ich keine ausgebildete Genetikerin bin.

sVchlumpJfin.e20


huuuhuuuuu,määädeeeels *:) *:) *:) *:) *:)

@:) @:) :)* :)* :)*

ja,habe hier inet, wobei das eher schlecht als recht ist*seufz

aber das bessere ungeschützte inet (was auch kostenlos ist^^) hab ich nur einmal getestet und dann nen bösen virus drauf gehabt...

lese artig bei euch mit (also meistens), hatte aber nicht so viel zu sagen ;-)

fühlt euch alle lieb gedrückt- in 12tagen ist weihnachten und ich habe schon "hotel mama" allinclusive 5Sterne+ gebucht...und meine informanten sagen,die vorbereitungen auf ihren staatsgast laufen schon auf hochtouren ;-D :-) 8-)

Sunny, ob dass so möglich ist hängt davon ab ob es dominat oder rezessiv vererbt wird, wird es dominant vererbt reicht es schon wenn beide elternteile "nur" heterozygot es haben,ansonsten bei rezessiver vererbung hast du recht :)_

gurottcxhe


:-D schön daß es dir gut geht , @ schlumpfinchen ! *freu*

ohje... kostenlos klingt zwar gut- aber wenn man dann mit Viren zu kämpfen hat ist es ja doch nicht hitverdächtig...

aber wenn du ja artig mitliest ;-) sind wir ja beruhigt... ]:D

Na ... da hast du ja Aussichten auf richtig gemüüüütliche Weihnachten ;-) wo du dich so richtig verwöhnen lassen kannst .... ]:D

5 * wow ... das klingt echt toll ... *gg*

Dann genieß die Weihnachtstage in good old Germany ! ;-)



mit homozygot / heterozygot etc. kenn ich mich überhaupt nich aus...

[[http://www.google.de/search?source=ig&hl=de&rlz=1G1GGLQ_DEDE259&=&q=homozygot+heterozygot&meta=lr%3Dlang_de&aq=2&oq=homoz]]

vielleicht finden sich ja da Ergebnisse, die euch weiterbringen ... ;-D für mich sind das böhmische Dörfer ... |-o |-o

g{rottcxhe


ach ... *gg* zur Zeitschrift "die Gerinnung" ...

ich kann euch gar nicht sagen, wie oft ich das Ding inzwischen bestellt habe ... sogar beim letzten Herzseminar noch mal am Coagucheck Stand (also- am Roche stand).

Aber .... gekriegt hab ich sie nie - ich zieh sie mir immer online ... :-/ ... ist zwar nicht der Hit aber ich kann sie mir ja notfalls ausdrucken.

daher hab ich sie aber noch nicht gelesen :-D


wünsche euch allen einen schönen 3. Advent ! *:)

gBrsottcOhxe


ohmann ... ich und meine Gedanken ...

wollt noch erzählen, daß der Mann der hier wohnt wieder zuhause ist.

Er hat schon heut nachmittag wieder hier rum gewerkelt (ich hab ihm ja gesagt, daß er's lassen soll - aber neein) und die Weihnachtsbeleuchtung wieder auf Vordermann gebracht (aufgrund dessen, daß hier 2 mal der Strom abgestellt war um ne neue Oberleitung zu installieren in der Straße gehn die Schaltuhren jetzt falsch), hat die krachende Autotüre wieder ganz gemacht usw.

Naja.

Heut abend wollte er zuerst sein Lieblingsessen haben (Geschnetzeltes vom Hühnchen mit Sahnesauce und Nudeln dazu) - aber ich glaube kaum, daß ca 300 ml sahne (minimum) unter "Schonkost" fallen.

Daraufhin entschied er sich für Spaghetti mit Bolognesesauce. Immerhin nicht ganz so heftig wie eine schöne dicke Sahnesauce.

naja ... bisher gehts ihm gut.

und... ich geh jetzt heia machen ... *:)

cxeb


@ Hi kleine baue,

Hi @ALL schön, dass ihr alle so aktiv seid.

Ja, das mit dem dominant u rezessiv vererben hatte ich vergessen :)- ich glaube aber, wenn es rezessiv ist bekommt man es gar nicht vererbt oder?

Allerdings glaube ich, dass das mit dem einen Elternteil stimmt so.

wenn es beide Elternteile heterozygot haben, kann es durchaus sein, dass man als Kind Faktor V "nur" heterozygot bekommt

Das wiederspricht dem auch nicht, wenn einer beispielsweise rezessiv und einer dominant vererbt, dann hat man es von dem dominant vererbenden Elternteil.

Hetero bedeutet ja verschieden und homo - gleich, wobei eben, wie oben beschrieben, wenn beide Eltern es haben, trotzdem heterozygot vererbt werden kann, heterozygot vom dominanten Elternteil.

.....................egal, ist auch nur gesundes Halbrestwissen aus dem Bio Leistungskurs und dann Blümchenvererbungslehre :)z ;-D


Hoffe euer 3. Advent war schön, meiner sehr, denn mein Patensohn war da, darum kam ich auch ert jetzt zum oder an den PC :)z ;-D ;-D ]:D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH