Inr-Werte und Tablettenmenge bei CoaguChek

Sbunny>_317x6 hat geantwortet


Erstmal ein herzliches Willkommen an alle, die neu zu uns gekommen sind!

bei mir wird immer der Quick gemessen

Ich kann mit dem Quick nichts anfangen, da bei mir immer der INR angegeben wurde. Und bei allen anderen hier im Thread ist es glaube ich genauso.

koennen diese Schwankungen auch vom Gemuetszustand abhaengig sein

Gerade zu Beginn der Einnahme von Marcumar sind Schwankungen durchaus nichts ungewöhnliches. Und diese Schwankungen können verschiedene Ursachen haben: essen Vitamin-K-haltiger Lebensmittel oder Krankheit beispielsweise. Ob jetzt der Gemuetszustand auch zu den Schwankungen beitragen kann, weiß ich nicht.

c\eb hat geantwortet


Hi ihr 2, ilsilenzio, Sunny_3176,

schlumpfine20, schrieb, dass es bei ihr in der Schulung gesagt wurde, dass Aufregung (starke ???) auf den INR geht.

Ich habe mich gestern sehr aufgeregt und hatte einen INR von 2,9 am Montag lag er bei 2,3 und die Tage davor eher noch drunter. Geändert hab ich sonst nichts (essen oder so) ja und heute lag er wieder bei 2,4 ist schon eigenartig. Ich baobachte das mal und wenn ich mich wieder mal so aufrege, dann messe ich.

Wenn ich Zeit habe, dann versuche ich mal was zu googlen, ob man was findet.

Liebe Grüße

s]chlum[pfinxe20 hat geantwortet


*lach* aber ceb, nun nicht den mann der bei dir wohnt so lange ärgern bis du dich aufregen kannst ]:D ]:D

also starke aufregung ist ja auch stress, glaube da gilt das gleiche...

wenn man immer viel vitamin-k-haltiges isst sollte es nicht unbedingt daran liegen, starke schwankungen durch vitamin-k ist i.d.r. nur wenn man sonst es nicht gewöhnt ist, glaube ceb hatte da schon mal artikel gepostet die besagen dass der INR konstanter ist bei regelmäßigem vitamin-k-lastigen-essen ;o)

wenn du es "erst" 3monate nimmst würde ich mir keine sorgen weiter machen,da sind schwankungen normal, die leber muss ja erstmal lernen was sie mit dem zeug da machen soll das du nun einwirfst ;o) außerdem ist der quick nicht so aussagekräftig und zeigt oft größere schwankungen auf, da reichen schon unterschiedliche labore die das auswerten oder auch unterschiedliche trägersubstanzen bei den röhrchen und das hat dann nix mit deiner blutgerinnung zu tun,sieht aber so aus...

Stunenby_3176 hat geantwortet


schlumpfine20, schrieb, dass es bei ihr in der Schulung gesagt wurde, dass Aufregung (starke ???) auf den INR geht.

Man verzeihe mir meine Vergesslichkeit. Bin heute (wieder) arbeiten, tue in der letzten Zeit ja sonst nix. Bin so oft nicht zuhause, dass es selbst unseren Nachbarn auffällt! Gott sei dank muss ich nur noch bis morgen mittag durchhalten, dann habe ich mal ein paar Tage frei ... brauche ich echt total dringend!!!

So, und jetzt werde ich mich in mein Bettchen begeben ... zzz

mxue|m hat geantwortet


Guten Morgen meine Lieben!

Ich wünsche euch bereits heute ein wunderschönes, ruhiges Weihnachtsfest im Kreise eurer Liebsten! ... und natürlich ein braves Christkindi o:)

Sollte ich mich vor Silvester nicht mehr melden - dann rutscht gut ins Neue Jahr! Alles Gute und vor allem viel Gesundheit für 2010!

... noch zum Marcoumar-Thema: Hatte bei meiner letzten Messung am Freitag wieder nur 1,7 ... habe aber jetzt mal die Dosis erhöht bekommen - habe vor der letzten Messung täglich 1/2 genommen - und jetzt am FR gleich 1 ganze und heute auch 1. Vor Silvester geh ich das nächste mal messen ... bin gespannt, wie es dann mit meinem INR ausschaut ... weiss noch nicht ob ich mich über das Rotkraut am 26. drüber trauen soll ... wenn ich eh dauernd so niedrig bin ... hmmm ...

LG :)*

c%e~b hat geantwortet


@ muem

trink dir ein Bier dazu, das verdünnt :-D :)D :-D

(nicht ganz ernst gemeint)

MFaruanathxa hat geantwortet


@:)

Hallo Leute,

danke für Eure Beiträge, nun sitze ich hier in der Reha, über die Feiertage und Langweile mich jetzt schon tierisch... zzz

Mein INR soll zwischen 2-3 liegen, heute morgen war er genau bei 3...ich nehme seid 8 Wochen Marcumar und soll es eventuell das ganze Leben nehmen, falls nächstes Jahr bei mir rauskommt, dass ich wie einige aus der Familie auch das ProteinC nicht herstellen können oder Mangel haben. Das kann man aber erst wieder messen, wenn Marcumar mal abgesetzt wird. Seid ich die Thrombosen hatte und das Marcumar habe, bin ich total unsicher im Umgang mit mir selber geworden und um so mehr ich aufpasse, ratsch, da Finger Autsch, dann da stolper...ist echt besch... {:(

Die ganze Zeit habe ich aufgepasst mit dem Essen seid Wochen kein Salat mehr oder fast kein Gemüse, finden die hier ganz schlecht...daher gewöhnen die mich wieder daran :p>

Heute gab es sogar Blumenkohl...mal schauen, wat dat gibt!!!

Berichte Euch dann, am Montag wird INR wieder gemessen....

Frohe Festtage und feiert schön, schickt mal ein Gedanke hier in die Reha o:)

s3chlgumEpfin{e2x0 hat geantwortet


Maranatha, wie war dein Protein-C-Wert bei der THrombose? Oder haben sie den nicht gemessen?

Ich habe auch einen, meiner ist immer grenzwertig- durfte nach einem Jahr M. wieder absetzen und muss nun halt bei langem liegen, lange Flüge und Fahrten und naja falls ich irgendwann mal schwanger werden sollte...

Wie gesagt, wenn du regelmäßig "Grünzeug" futterst kommt deine Blutgerinnung besser mit der Verarbeitung klar als so...und wie ceb ganz am Anfang zu mir meinte: Das Macumar ist dafür da um sich nach dir und deinem Leben zu richten und nicht du dich mit deinen Gewohnheiten nach dem Macumar bzw. der Dosis ;o)

Am Anfang ging es mir nämlich auch so, hatte auch Salate und Co. weggelassen und war auch so total unsicher...das wird sicher wieder =) gib der Sache Zeit du gewöhnst dich an die neue Situation und bei allen Fragen, Ängsten,Sorgen und Co. hast du hier die richtige Plattform =)

Musst du denn die Feiertage auch da drin bleiben?

@ all:

Meine Lieben, ein wunderschönes Fest euch,ein paar besinnliche,erholsame Tage, lasst es euch gut gehen und ja reich beschenken :)_ :)_ :)_ :)_ :-D :-D :-D :-D :-D @:) :)* *:) *:)

SEunny_5317x6 hat geantwortet


Hey ihr Lieben,

auch ich wünsche euch ein schönes Weihnachtsfest.

Ich kann endlich mal ei paar Tage durchatmen. Die werde ich vor allem dazu nutzen, auszuschlafen und ansonsten möglichst wenig zu machen.

c$exb hat geantwortet


Wir gehen gleich in die Kirche zum Familiengottesdienst mit Krippenspiel. Mein Patenkind war über Nacht da und ich hab ihn gerade nach hause gefahren, war wie immer sehr schön :)z :-D


Jetzt wümsche ich euch erst mal ALLEN eine :-D fröhliche Weihnacht :-D,

zwischen den Tagen lesen wir bestimmt nochmal was oder ???

Schön, dass es euch gibt, ich finde es echt schön hier mit euch :)z :)_

Afneur1ysm-+verxum hat geantwortet


Schöne Weihnachten euch allen und lieben Gruß aus Kiel *:) *:) *:)

Hoffe, euch gehts genauso gut wie mir!:)*

M"arHaRnathxa hat geantwortet


:)* Merry X-mas :)-

o:) Ja Schlumpfine..hier häng ich die Feiertage rum, versuche das Beste daraus zu machen um nicht in sooo Festtagsdepris zu fallen o:)

Aber ich hoffe es ist bald vorbei...denn die Stimmung hier ist nicht so toll!!

Euch allen ein gesegnetes Fest und bis bald!!x:)

cwexb hat geantwortet


*:) *:) *:) Aneurysm-verum

Schön, dass es dir gut geht :-D Weiter so !!!

kParpxousi hat geantwortet


hey

wie oft messt ihr euren inr??

ich messe alle 2 wochen!

mein perfekter wert ist 2,5!!

mein letzter wert vor einer woche war 2,9!!

ich muss seit 2 jahren schon marcumar nehmen, aber dass stechen ist jedes mal eine überwindung!

muss mein ganzes leben lang noch meine blutwerte messen und marcumar einnehmen!

wie ist das bei euch??

lg marina

gnroHtxtche hat geantwortet


FROHE WEIHNACHTEN euch allen !!! :-D x:) x:) :)- x:) x:) :-D

@ Aneurysm

schön daß du dich mal wieder meldest und daß es dir gut geht ! weiter so und einen guten Rutsch ins Neue Jahr !!!

@ ceb

find es auch gut, daß es euch alle hier (und besonders auch dich) gibt ...

@ karpousi

du mißt nur alle 2 Wochen ? Naja ... die letzte Zeit hab ich ja auch zweimal geschludert (vor allem aus Zeitmangel) aber sonst meß ich mindestens 1 mal / Woche.

Alle 2 Wochen ist mir zu wenig ...

Mich kostet das stechen keine Überwindung mehr, da ich auch öfter Zucker messen muß und die piekserei gewohnt bin ... (nur ich mein immer, daß die nadel bis auf den Knochen haut *gg*)

Warum mußt du marcumar nehmen ?

Ich nehm auch seit 2007 infolge eines Verschlusses der Becken Bein Arterie Marcumar und da ich auch zudem eine neue Herzklappe zu erwarten habe und Vorhofflimmern festgestellt wurde bleibt mir das Marcumar auch lebenslänglich.

Naja.... besser als draufgehn oder diese Schmerzen ...

LG und alles Gute !

Euer Grottche

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH