» »

Inr-Werte und Tablettenmenge bei CoaguChek

S0askiaMFausaxl


ich habe mit sowas noch nie irgend wie erfahrung gehabt ich weis ja nicht - wie oder was man da so denkt??

LG danke für alles

S}asQki0aMauxsal


ich habe mit sowas noch nie irgend wie erfahrung gehabt ich weis ja nicht - wie oder was man da so denkt??

LG danke für alles

SPauskia[Mau}sal


Hallo,

darf ich denn meine Allergietabletten cetirizin zu marcumar nehmen ???

wäre wichtig!!

cKeb


....wie oder was man da so denkt??

Das sollte dir als erwaxchsner Mensch egal sein.

Allergietabletten cetirizin zu marcumar

Das musst du deinen Arzt fragen oder den Apotheker.

SVaskwiaMausxal


meine freundin (die ist arzthelferin) hat nachgeschlagen und ärztin gefragt und die meinte ich kann das nehmen das ich kein Problem,...

aber meine Hausarzt (der ist irgend wie komsich) meine nein ich sollte keine medikamente nehmen (keine schmerzmittel keine allergietabletten nichts!! ) aber das geht doch garnicht,....?? Aber wenn das keine wechselwirkungen hat oder sonst was die allergietabletten kann ich die doch nehmen?

die im KH haben gemeint wenn ich kopfschmerzen wieder bekomme ( oder wieder migräneanfall wie im KH) dann soll ich pharazetamol nehmen und jetzt heist es ich darf nichts nehmen??

das kann doch garnicht sein ???

was würdet ihr machen??

ich muss die allergietabletten nehmen, da ich immer wieder einen Juckreiz haben (das weis kein arzt woher das kommt) ich weis nur das, das mit den Tabletten innerhalb nach zehn minuten weg ist.

was würdet ihr machen?? :-o

cJeb


Wenn deine Freundin nachgefragt hat und die Tabletten unbedenklich sind und du sie brauchst, dann sprich nochmal mit deinem Arzt und sag ihm das du die brauchst.

Das mit der Paracetamol stimmt, due wird mit Marcumar empföhlen. Überall wo beispielsweise Ibuprophen drin ist, bspw. in Dolormin und ähnlichen Schmerzmitteln, oder Aspirin, verdünnen das Blut, die soll man unter Marcumar nicht nehmen.

Wie gesagt Arzt oder Apotheker fragen. Oder den Beipackzettel lesen, wenn da drin steht nicht mit blutverdünnenden (Antikoagulantienitteln) einnehmen, Finger weg.

Ich bin ja auch kein Arzt und kann dir da nicht helfen. Ja und vor allen Dinge selber entscheiden und sich durchsetzen.

SSaskiaBMautsal


er hat gemeint, ja mei das muss ich durchhalten, die allergie,.....

aber wenn es keine wechselwirkungen gib kann ich doch die allergie tabletten nehmen,.....

ich weis nicht was ich machen sollen??

c}eb


Frag ihn warum du die nicht nehmen sollst und lies vorher den Beipackzettel, damit du ihm sagen kannst, dass da nichts drin steht, was gegen die Einnahme spricht.

Letzlich musst du dich auf deinen Arzt verlassen.

Ich weiß nicht was du für eine Allergie hast, aber gegen Juckreiz hilft auch Kühlung.

SIaskiOaMau_saxl


ich hab das immer wenn ich geduscht haben,....... ich bin gerad echt überfordert mit allem :-(

cNeb


Dann dusch nicht so häufig, wasch dich mit einem Waschlappen am Waschbecken, das haben Generationen vor dir gemacht und die haben auch nicht gestunken :|N ;-D Und eincremen mit ner einfachen möglichst parfümfreien Feuchtigkeitscreme.

Also wenn ich das von duschen hätte würde ich da mal beginnen, bevor ich Tabletten nehme. Ich persönlich finde eh, dass die "modernen" Menschen zuviel duschen, mein Nachbar duscht morgens, abends und zwischendurch auch manchmal noch, da würde es mich nicht wundern, wenn die Haut juckt.

SfaskiaM3auxsal


hey ceb, *:)

ja ne ich war schon bei zick Ärzten, Hautarzt, heilpraktiker usw aber nichts hat geholfen... auser die tabletten,....

ja aber ich dusch auch nicht so häufig....

duschen ist schlimmer als baden,...

leider :-( ich weis nicht aber die tabletten helfen, konnte vor zwei jahren nicht mal mich mit einer creme einschmieren da ich vor lauter weinen mich am boden geschmissen haben und meinen ganzen körper wundgekratz habe,........ %-|

das waren richtige cschlimme zeigen.. aber jetzt ist es ja richtig gut mit den tabletten...

lg

cxeb


ich mach jetzt heia zzz Mach dir nicht so viele Gedanken, du nimmst sie ja nur 6 Monate.

S8ask;ia7Mahusal


danke danke - für alles wenn ich wieder mal fragen habe dann werde ich wieder hier zurück kommen. So schnell bekommt ihr mich nicht los :-) wenn ich morgen den wert habe dann schreib ich hier nochmal rein hehe

dir alles gute und gute nacht :-) @:) *:)

SIask:iaMauxsal


hallo,

habe heute meine ergebnisse bekommen von gestern von der Blutabnahmen.

habe jetzt einene INR wert von 1.91 ist das schlimm??

habe am Dienstag als ich entlassen worden bin vom KH einen INR wert von 2.6 gehabt.

muss jetzt heute 3/4 Tablette nehmen und morgen und übermorgen 1/2 Tablette.

ist dsa schlimm wenn sich das so ändert??

LG

SAunn4y_31x76


Wo liegt denn dein Therapiebreich? Bei einem INR zwischen 2-3 oder höher? Schwankungen kennen wir hier alle, ist also nix beunruhigendes.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH