» »

Inr-Werte und Tablettenmenge bei CoaguChek

SYaskiJaMaujsaxl hat geantwortet


mein optimaler wäre bei 2.5 - 3

ja also ist dsa normal ?? für mich ist das alles noch so neu :-(

cCexb hat geantwortet


hallo,

habe heute meine ergebnisse bekommen von gestern von der Blutabnahmen.

habe jetzt einene INR wert von 1.91 ist das schlimm??

habe am Dienstag als ich entlassen worden bin vom KH einen INR wert von 2.6 gehabt.

muss jetzt heute 3/4 Tablette nehmen und morgen und übermorgen 1/2 Tablette.

ist dsa schlimm wenn sich das so ändert??

Wenn du uns so mit deinen Fragen bombadierst und wir uns sie Mühe machen sie zu beantworten, solltes du die Antworten schon lesen und das Eine oder Andere auch behalten, das hatte ich dir bereits beantwortet. Schwankungen in dem Bereich sind nicht schlimm, überhaupt wenn du weist, dass deinINR Wert zwischen 2,5 und 3 liegen soll. ZWISCHEN nicht genau !!!

mein optimaler wäre bei 2.5 - 3

ja also ist dsa normal ?? für mich ist das alles noch so neu :-(

SaskiaMausal

Auch das hatte ich dir beantwortet, ich hatte vermutet, dass dein INR zwischen 2 und 3 liegt, so wie bei Sunny und mir, dein Arzt sagt er soll bei 2,5 bis 3 liegen, ist doch alles ok, wenn er schon auf 2,6 INR gestiegen ist. Was hast du da denn für Probleme ???

Zu deiner PN kann ich nichts sagen, wenn du Angst hast, dass du eine Embolie bekommen könntest, dann frag deinen Arzt, ich bin kein Arzt, nichtmal eine Sprechstundenhilfe oder sowas.

Ich oder wir helfen dir gerne, aber versuch nicht alles abzuquasseln, was dir in den Sinn kommt, sonder reflektiere ersmal, was wir zu deinen Fragen geschrieben haben. Und sonst google doch mal zu deinen Fragen, das haben wir auch getan und manche Frage findet auch da eine Antwort.

Sei nicht böse und melde dich gerne wieder, aber versuch mal, dass nicht jeder 2. Beitrag mit "ist das schlimm oder ist das normal" endet und vor Allem versuche deine Fragen zu sortieren und sie dann zu stellen.

SXas8ki,aMausxal hat geantwortet


Hallo,

tut mir leid, das ich euch nerve oder ähnliches....

wollte es nicht, ich bin einfach nur sehr unsicher da ich das noch nie hatte und ich bin halt einfach unsicher....

tut mir leid, werde hier keine fragen mehr rein schreiben,...... :|N

SSas9kiaMausxal hat geantwortet


mein INR ist jetzt heute 1.91

cxeb hat geantwortet


Du hast wieder nicht richtig gelesen, du solltst ja schreiben und du bekommst ja auch eine Antwort, aber nicht alles doppelt. Ich habe gesehen, dass du bspw. die Frage zur Paracetamol, die ich dir gestern wirklich ausführlich beantwortet hatte, mit Beispielen und die dir der Arzt im Krankenhaus ja, wie übrigens allen Marcumar Patienten, empfohlen hatte, in einem anderen Faden heute wieder geschrieben hast. Warum fragst du, wenn du so unsicher bist nicht deinen Arzt, oder gehst nochmal ins Krankenhaus und lässt die da nochmal alles erklären.

Ich hatte dir ja geschrieben was ich dir empfehle damit du wieder etwas Sicherheit bekommst. Frag deinen Arzt mal nach ein paar Gesprächsstunden. Unsicher sein ist normal in der Situation, das waren und sind wir auch und haben diesen Faden begonnen. Ich hatte letztens eine ZahnOP und war vollkommen unsicher, weil ich die Marcumar absetzen sollte und Heparin spritzen.

Aber letztlich musst du dir ja eine eigene Meinung zu deiner Erkrankung bilden, gern mit unserer Hilfe, aber in erster Linie mit Selbstrecherche Reflektion und vor Allem mit deinem Arzt zusammen.

Nun sei nicht zickig und frag, wenn du was hast, lG


Habt ihr gesehen, wir haben neue Smilies:

:)= %:| :-X

coexb hat geantwortet


mein INR ist jetzt heute 1.91

Ist doch klasse, mit 1,9 INR hast du auf jeden Fall schonmal einen Schutz, denn damit liegst du 0,91 fach höher als ein "normal" gerinnender Mensch, der liegt bei 1 INR.

g|roOttcxhe hat geantwortet


huhu ihr lieben !!

hoffe es geht euch soweit gut ?

Mir schon ... ich werd bloß immer nervöser und bin total stinkig weil der knabe irgendwie nicht in die Gänge kommt.

Es tut sich einfach nicht wirklich was ...

und ich sehe es kommen, daß der hier noch hockt, wenn ich aus dem krankenhaus komme.


@ saskia

Klar ist man unsicher, aber ich muß ceb auch bißchen recht geben.

Einfach mal ein wenig genauer lesen.

In deinem Zielbereich bist du zwar nicht - das dauert wohl auch noch ein wenig.

Aber immerhin bist du in nem gewissen Maß geschützt.

Was mich bloß wundert (ok- am Anfang sind Schwankungen normal) ist, daß du von 2,6 auf 1,9 runter bist.

Was haben die Ärzte dir denn gesagt wie du das Marcumar einnehmen sollst ? Mir scheint deine Dosierung ist ein wenig niedrig.

habe am Dienstag als ich entlassen worden bin vom KH einen INR wert von 2.6 gehabt.

muss jetzt heute 3/4 Tablette nehmen und morgen und übermorgen 1/2 Tablette.

Ich würde eine höhere dosierung nehmen wenn dein Zielbereich bei 2,5 liegen soll.

Aber da will und darf ich deinem Arzt nicht reinquatschen ... aber ich bin da nicht sicher, ob er mit dieser Dosierung richtig liegt.

Bei mir treiben übrigens auch die Paracetamol den INR hoch - und das nicht zu knapp.

allerdings ist das nicht bei jedem so.

Im moment bin ich grade am sauerkraut essen weil ich immer noch auf meinen 3,4 rumhampel die zwar sonst supi sind, aber jetzt runter müssen für die Zahn OP.

Jetzt hoffe ich, daß das Sauerkraut da ein übriges tut.

Haben die Ärzte dich auch ein wenig über Vitamin K haltige Lebensmittel informiert ?

Daß du da ein wenig drauf achten sollst, da diese Lebensmittel den INR auch beeinflussen ?

tut mir leid, werde hier keine fragen mehr rein schreiben,

das is ja nu jetzt auch blödsinn ...

Aber es hilft dir ja nicht, wenn du die selben fragen ständig wieder stellst und nicht die antworten dazu liest.

Denn dann verinnerlichst du das auch nicht ...

Also du darfst gern fragen ... auch manchmal 2 mal ;-D

ja - es gibt sachen die man nicht beim ersten mal kapiert.

Aber lies dann dennoch und man kann ruhig auch merken, daß du es genau gelesen hast.


jaaa die neuen smilies hab ich auch entdeckt @ceb

S*askiZaMau0sxal hat geantwortet


Hallo,....

danke für deinen beitrag.

das erste mal als ich marcumar nehmen musste ich KH waren es 3 Tabletten - 2 - 1 - 1/2 - und dann immer nur 1/4.

Als ich entlassen wurden war der wert bei 2.6.

Gestern musste ich dann erhöhen auf 3/4 und heut und morgen 1/2 und am Montag wieder zum arzt.

Ja das haben sie einigermaßen gemacht, aber wie schaut es eigentlich mit schokolade aus - da habe sie was im kh neben bei erwähnt??

bin heute nacht weinend aufgewacht, (war kein schmerz im bein) sondern ein ziehen ich bin schon nervlich so ein frak ich kanns euch garnicht sagen,.....

wie oft würdet ihr mir denn empfehlen zu gehen??

LG

c:exb hat geantwortet


@ SaskiaMausal

Gib mal Vitmin K in Lebensmitteln unter google ein, da findest du die Werte.

@ grottche

Ich denk an dich {:( :)_ {:( wir schaffen das schon, muss ja oder ???

Meine Wunde geht laaaaangsam aber sicher wohl zu und ich hab am 28.05. den IMPLANTAT FREILEGUNGSTERMIN, da möchte man über dieses WORT auch nicht länger nachdenken und ich soll die M wieder absetzen.... klasse, wieder nen blauen Bauch, ich komm mir vor wie ein Cameleon :)z

Zum Obstsalat, also ich würde mich drauf einstellen dass er da ist, frisch angerichte, extra für dich :)= ;-) Nimms gelassen, je mehr du dich ärgerst..... vielleicht findet er das noch lustig dich zu ärgern ]:D Hast du denn ein Zimmer in das du dich allein zurück ziehen kannst ??? das wär ja wichtig oder ???

S2a0skIi%aMaxusal hat geantwortet


Ich habe ne frage, wie merke ich wenn sich ein stück lösen würde ??? ??

cXeb hat geantwortet


....wenn wir das alle soooo genau wüssten, dann hätten wir kaum eine Embolie oder dergleichen bekommen.

Beweg dich, geh spazierenoder so, was hat denn der Arzt gesagt, du sollst dich doch nicht ruhig halten oder ??? Ja und trink ausreichend, hab ich ja alles schon geschrieben, den Rest (Blutgerinsel auflösen) macht die Marcumar, du hast ja einen Schutz gegen die Thrombos, denn dein INR steigt doch an.

gSroAttcxhe hat geantwortet


Hast du denn ein Zimmer in das du dich allein zurück ziehen kannst ??? das wär ja wichtig oder ???

huhu ceb !

nein ... d.h. den obstsalat seh ich ja nicht die ganze zeit- ist ja 'n Kellerkind und kommt nur, wenns was zu essen gibt.

Aber auch vor klaus kann ich mich nicht zurückziehen ...

naja...

wird schon ...

ohja- freilegungstermin hört sich fies an (ok- M absetzen auch...)

Aber : wir schaffen das ... du schaffst es und ich auch (und ich hab sooooo Schiß in der hose ey)


@ saskia

das mit dem nervlichen hatten wir wohl alle - besonders am Anfang.

Komisch isses auch immer wenn man M absetzen muß, oder unterhalb vom Zielbereich steckt- das ist dann auch immer so ne komische Sache.

Auch ich hab das heut noch ab und zu .... So is ja nicht.

(ich bin ein "lebenslänglich" Kandidat)

Das sind aber sachen die uns eben begleiten - sicherlich die andern auch.

(ich hab das auch im vierten Jahr nach meiner Herz OP noch wenns an der Narbe irgendwo ziept und zerrt, oder der linke arm mal weh tut (wobei ich dazu sagen muß daß ich auch nen total miesen Bau im Schulterbereich hab und im Nacken auch zwei Bandscheibenvorfälle die da ihr übriges tun) daß ich dann direkt die helle panik kriege und in mich reinhorche ob da irgendwas ist / sein könnte)

und nein ... man merkt nicht, ob sich was löst....

Ich hab manchmal so ein Blubberfeeling im Bein und überlege auch jedesmal was da nun passiert bzw. ob da nun was passieren kann ....

Aber bisher ist noch alles ok.


wünsche allen ein wunderschönes Wochenende !!!!!!!!!*:)

SSaskianMa"usal hat geantwortet


Halli hallo,

ja das glaub ich dir,.. also ist das ganz normal ok,.... ich dacht nur ich mache mir die Panik.

Wie ist das denn bzw was würdet ihr machen, ich habe morgen einen Arzt termin zum Blutabnehmen wieder. Aber mir tut mein bein seit gestern irgend wie weh, (ich habe so nen sexy strumpf der oben die maschen hat - genau da wo die trombose ist) Ärzte meinen das ist kein Probem,..... )

aufjeden fall kann ich nicht wirklich den Fuss gerade machen, wenn ich gehe.

In der nacht darf ich den Strumpf runter tun,..... (hatte gestern das erste mal auser im KH keine schmerzen beim schlafen)

ich kann auch nicht sagen das seien schmerzen eher so ein zieh gefühl? beim gehen fühlt sich das an wenn ich in gerad mache, wie wenn ich eine schnur hätte und die ist ganz lang gezogen - aber es versucht jemand die schnur noch länger zu ziehen. so fühlt sich das an??

habt ihr da auch schon erfahrungen gemacht??

meint ihr es reicht wenn ich morgen zum Arzt gehe oder soll ich in die Notaufnahme? wie gesagt es sind nicht wirklich schmerzen ^^

Lg an euch, danke das ihr immer so für mich seit :-)

SqaskijaMaxusal hat geantwortet


ich nochmal, das ist wie wenn ich eine Muskelverspannung hätte.

am Oberschenkel - Becken habe ich die Thrombose und hin ist doch ein Muskel und der zieht so?

was würdet ihr machen

cxeb hat geantwortet


@ SaskiaMausal,

KEINER kann dir hier beantworten, ob du eine Thrombose hast, das muss ein Arzt untersuchen, wir können nur vermuten, dass du unter Marcumar voraissichtlich keine neue bekommst. Frag deinen Arzt. Der Schmerz nach einer Thrombose ist auch bei mir da gewesen und ist sicherlich einigen Zeit normal, aber das hatte ich dir schon geschrieben.


@ All

Wie geht es euch heute ???

Ich gehe gleich wahrscheinlich zum Dr. weil mir seit Wochen der Ellebogen weh tut und ich wieder X eine Allergie im Gesicht habe. Ich schiebe das seit Wochen, wegen meiner Zahnprobleme, aber ich kann an manchem Morgen kaum eine Tasse Kaffee hochheben.

Hat jemand Erfahrung mit Osteoporose? Soll ja eine mögliche Nebenwirkung von Thyroxin und Marcumar sein.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH