» »

Inr-Werte und Tablettenmenge bei CoaguChek

cxeb hat geantwortet


Gestern morgen hatte ich 1,9 INR und heute 1,8 INR also hab ich wohl doch eine vergessen ??? Ich hab gestern 1/4 Tabl mehr genommen und werde heute wieder 1/4 Mehr nehmen und die nä. Tage tägl. messen u ggf die Woche tägl. 1/4 mehr nehmen um auf die WD zu kommen. Ab Mo nehm ich dann wieder wie immer, aber erst mal messen :-/ ":/ :)z

Euch gehts gut wie ich sehe ]:D LG *:)

GEibbs7Txony hat geantwortet


Sonst versuch es doch mit einer Wochentablettenbox. Ich habe zwar noch andere Medis aber ich würde sie vergessen, sobald sie nicht am Nachtschrank stehen und ich irgendwas dazwischen kommt in der morgendlichen und abendlichen Routine. Oder stell dein Handy. Wäre auch eine Möglichkeit, denn es kann schwerwiegende Folgen haben, wenn du sie wirklich vergisst und der Wert so auch schon niedrig war. Schönen Tag ich muss zur Reha.

c`eb hat geantwortet


.....danke für die Tipps, war eine Ausnahmesituation in den le. Wochen, Handy ist immer gestellt ]:D mormal klappt es auch ":/

Viel Spaß bei der Reha, machst du die ambulant ???

c6eb hat geantwortet


*:)

cReb hat geantwortet


*:) .....hatte heute morgen 2,4 INR :)^

H4.S. hat geantwortet


Hallo Ihr lieben @:)

Mein INR war gestern abend 2,4 also alles im grünen Bereich! :)^

Wünsche euch ein schönes Wochenende ;-)

cxeb hat geantwortet


...immer machst du alles nach (2,4 INR) :-D

Auch ein schönes Wochenende von mir @ALL *:)

GXi_bbsTxony hat geantwortet


Hi. Sorry das ich jetzt erst antworte, ja ich habe jetzt 3 Wochen Reha hinter mir, die Hälfte sozusagen. Ein Vorteil der Tagesreha ist, das man jeden Tag wieder nach hause gebracht wird. Aber man ist eben erst immer nach sechs zu hause.

Mit meiner Einstellung habe ich immer noch PRobleme, habe ein Termin in der Gerinnungssprechstunde um meine Alternativen zu besprechen.

Wünsche euch allen alles gute und einen schönen Restsonntag.

LG GibbsTony

hLef^fax80 hat geantwortet


Ich nehme seit 9 Monaten nach einem Herzinfarkt Marcumar und messe mit einen CoaguCheck Messgerät selbst meinen INR Wert der lt. ärztlicher Empfehlung zwar zwiswchen 2-3 liegen soll. jedoch möglichst niedrig bei 2.0 bis 2.1. Normalerweise brauche ich dazu 3-3 1/2 Tablettenm pro Woche.( Das ist aber individuell sehr verschieden- Ich bin 85 Jahre alte und wiege 74 kg.) Ich vertrage Marcumar eigentlich sehr gut und spüre auch keine Nebenwirkungen. Allerdings hatte ich im Sommer einen typischen Marcumarunfall, wobei im Oberschenckel ein Hämaton entstand, das operativ entfernt werden musste. Im Herbst bekam ich mehrmals so starkes Nasenbluten, dass der HNO-Arzt die Ader in der Nase veröden musste. Und vor wenigen Tagen bekam ich Zahnfleischbluten, dass so stark wurde, dass ich mit K-Tropfen den Macumarwert auf 1 runterfahren musste. Alle sehr lästig, weil durch die Bluterei auch die Wäsche und das Bett versaut wurde.- Nun bin ich dabei, den INR-Wert langsam wieder hochzufahren.

Das wöchentliche Messen mit dem Gerät macht eigentlich inzwischen Spass, wenn nach wenigen Secunden der neue Wert erscheint.Man wird mit der Zeit herausfinden, welchen Wert man braucht und wieviel Tabletten( halbe, viertel oder ganze) man braucht. Also Guten Mutes an die Sache rangehen, denn schliesslich soll es mich ja vor einem neuen Infarkt schützen und da bin ich überzeugt, das es hilft. Die Nebenwirkungen sind allerdings lästig und können sogar gefährlich werden. Ich messe also jeden Montag, trage den Wert in meine Liste ein und entscheide dann, wie hoch die Wochenration dann werden soll. Ich empfehle für den Notfall nach Rücksprache mit dem Arzt sogenannte K-Tropfen im Hause zu haben, falls mal etwas passiert und das ist oft gerade am Wochenende. DieTropfen schützen vor Verblutungen, die sich stoppen nicht lassenAlles Gute zu Macumar und der Gesundheit. :-) heffa80

c-exb hat geantwortet


Hi heffa80

Also ich halte nichts von Vitamin k zuhause, die helfen ja auch erst um Tage zeitverzögert, aber wenn du dich damit sicherer fühlst ist es ja gut :)z. Nach meiner 1. Embolie 1986 hab ich auch Vitamin k mitbekommen, das hat man früher wohl so gemacht, aber da sollte man auch noch eine Viramin k arme Kost zu sich nehmen.

Herzliche Grüße *:)

cxeb hat geantwortet


...hatte in der letzten Zeit wenig(er) Gemüse, mehr Salat, jetzt hatte ich gestern einen INR von 3 . Darum gabs gestern und heute Kohl ]:D wollen doch mal sehen ob der Herr INR nicht wieder runter geht :(v

garottLche hat geantwortet


wird er bestimmt, ceb !

(Hoffe es geht dir gut ??)

DENKT AN EURE M's !! ;-)


@ heffa80

mir wurde damals vom Gefäßchirurgen (angesprochen auf diese Tropfen) gesagt, daß man die heut nicht mehr gibt (jedenfalls nicht diese dinger für zuhause) weil man davon so ne Menge brauchen würde und es zudem zu lange dauert bis sie wirken daß man eh verbluten könnte.

[[http://www.die-herzklappe.de/index.php?id=154]]

< kannst du z.B. hier auch was zu nachlesen


Ansonsten gehts mir gut.

Der Obstsalat ist weg aber .............. er hat keinen Strom – wer aber keinen strom hat gilt als obdachlos , ob er miete bezahlt hat (er sagt ja aber gelogen hat er ja schon ziemlich oft) weiß kein Mensch und ich ahne jetzt schon daß der bald wieder fragen kommt.

Aber diesmal bleib ich hart – egal mit welchen Folgen. Das mach ich nich noch ma mit Leute ...

Mein INR spinnt auch – hoch und runter Fahrten sind an der Tagesordnung ....

naja... hurra wir leben noch ;-D

viele liebe Grüße an euch alle !!!!!!

und ein dickes knuddeln für ceb :)_

cxeb hat geantwortet


Der Obstsalat ist weg aber

HURRRRRRRRRRRRRRRRAAAAAAAAAAAAAAA!!!! :)=

dickes knuddeln für ceb

....kann ich auch noch ein bisschen gebrauchen :-(

cVeb hat geantwortet


Heute Morgen hatte ich einen INR von 2,3 was ich allerdings momentan habe blaue (grüne) Flecke, das kenn ich sonst gar nicht ???

P8okerf=ace8x7 hat geantwortet


Hallo,

ich hab ein paar fragen zum Marcumar absetzen...

Ich nehme seit Feb 2010 Marcumar wg einer Lungenembolie so wie einer Tiefenbeckenbeinvenenthrombose!!

daher musste ich lt Arzt 6 Monate Marcumar nehmen.. Gut das halbe Jahr war vorbei und jetzt hat es geheisen, bis November.

Nächste Woche soll ich nochmal kommen zum Ultraschall und so das wir es langsam absetzten können...

1. Frage: gibt es möglichkeiten das ich wieder eine Thrombose und eine LE bekomme?

2. Frage: Gibt es eine Möglichkeit das ich irgendwie Aspirin nehmen kann? das ich vom Kopfher meine gut ich habe einen schutz? wisst ihr wie ich es meine ?

3:Frage: ich versuche am Tag ca verteilt 3-4 Std mit dem Hund zu gehen...

4 Frage: wie lang dauert das Absetzen?

bekomme von meinem Freund zu Weihnachten ein Zungenpiercing, kann ich das schon machen? wenn ich das Marcumar bis dahin abgesetzt habe?

Wollte auch eine Spirale einsetzten lassen...

Hoffe Ihr könnt mir dabei helfen, mit den ganzen Fragen :))

Liebe Grüße

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH