» »

Inr-Werte und Tablettenmenge bei CoaguChek

sZchlumpwfiLne20 hat geantwortet


ahhh okay ;-) gute besserung :)* @:) aber alte-menschen sachen bekommen hat vorteile-kannst dir ja schon langsam deine zivi-maus aussuchen die dich pflegen darf ;-)

Abnneursysm-.verum hat geantwortet


Hehe, Galgenhumor hilft immer ;-)

s@chJluGmp8finex20 hat geantwortet


also ich hätte nix gegen nen süßen zivi einzuwenden ;-D 8-) :=o

AKneurys4m-veruxm hat geantwortet


Hab ich schon erwähnt, dass ich Zivi bin? :D

Nein, zum Glück seit einem Jahr nicht mehr ;-)

s>chlu%mpfinxe20 hat geantwortet


Nein, zum Glück seit einem Jahr nicht mehr ;-)

zu schade aber auch :=o @:) :)*

so morgen ist wieder messtag, bin gespannt...

P4etr,a_62 hat geantwortet


@ schlumpfine,

meine Zimmernachbarin auf der Wachstation hat mir gleich nach meinem Eintreffen erzählt, das in der Nacht davor, der Patient, der vor mir an der Stelle lag, verstorben ist. War sehr einfühlsam! Habe dann sogar überlegt, ob das nun ein gutes oder schlechtes Zeichen ist...

Habe am Freitag gemessen und liege seit 11.7. ganz konstant. 2,7 dann 2,8, jetzt wieder 2,7

Will jetzt den Zeitraum länger ziehen.

Schönen Sonntag noch an alle! Bei uns hier mit Sonnenschein!

cxexb hat geantwortet


ICH WAR AUF DER LOVEPARADE

Ihr habt nix verpasst, es hat aus Kübeln gegossen :)z

sochlum\pfiVnxe20 hat geantwortet


@ petra:

genau aus dem grund wollte ich da auf keinen fall hin,weil geistig war ich ja fit (gut ich hätte auch gesagt körperlich gings mir nicht soooo schlecht-mittlerweile geb ich aber zu,dass das wohl ne schlechte selbsteinschätzung war) :)z

gerade gemessen: 2,4 - also bin recht zufrieden, behalte dann mal die dosis bei :-)

kommt alle gut in die neue woche @:) :)*

N~orzaia (NoArajax) hat geantwortet


[z]ICH WAR AUF DER LOVEPARADE [/z]

Ich hab heute morgen auf dem Weg zur Arbeit noch die Überreste gesehen... ;-D

So, es ist ein Sche**-Montag, war heute morgen wieder beim Arzt zum Blutabzapfen,

bin mal gespannt wie's aussieht... Nach dem letzten Desaster...

Aber immerhin, die äußerst charmante und witzige Laborhelferin ist ein echter

Sonnenschein. :)^

NzoraiaR (xNoraxja) hat geantwortet


Noch nicht mal das zitieren klappt heute :=o

cCeb hat geantwortet


:-) ;-) :-D ;-D

lNincdxe4 hat geantwortet


Hallo, ich wurde hierhergeleitet weil ich etwas über die Einnahme von Marcumar wissen möchte. Habe einen Faden eröffnet "Marcumar" und dort schickte mich agnes hierher.

Ob ich richtig bin, weiß ich nicht. Hatte schon vorher mal einige Beiträge gelesen und kam aber nicht so richtig klar.

Ich bin erst ca.8Wochen Marcumarpatientin und noch ziemlich unwissend und ängstlich!

Mein Arzt kontrolliert alle 2Wochen das Blut und stellt nach diesem Wert die Tabletteneinnahme ein. Ich bin brav und befolge die Anweisungen!

Habe aber auch ein großes Bedürfnis, Details über die Langzeitbehandlung mit Marcumar zu erfahren. SO krank, wie Ihr es seid, bin ich nicht und denke, eigentlich "viel Lärm um Nichts" zu machen und mich zu wichtig zu nehmen. Trotzdem hätte ich gern gewußt, ob ich bestimmte Einschränkungen durch Marcumar habe, ob ich meinen bevorstehenden Wanderurlaub antreten kann und ob ich Flugreisen (5Std.) machen kann.

Vielleicht erhalte ich Rückmeldungen und werde dadurch etwas sicherer.

Danke schon jetzt!

cneb hat geantwortet


erst mal willkommen linde4,

Ja ob du so krank {:( wie wir bist kann ich nicht beurteilen, weil du nicht geschrieben hast, was du hattest oder hast. Aber wenn du M nehmne musst, (wie lange denn?) dann war´s ja wohl was ernst zu nehmendes oder?

Also das mit dem Wanderurlaub 8-) und der Flugreise solltest du mit deinem Arzt klären, wenn du gut eingestellt bist. Nur wenn du länger weg bist solltest du dich um einen ansässigen Arzt bemühen, für alle Fälle oder auch zur INR Kontrolle.

Wenn du für immer M nehmen sollst, dann solltest du dich bei Zeiten um ein eigenes Testgerät Kümmern. Kannst ja noch mal genauer schreiben, ist immer jemand da zum antworten :)z

LG ceb

coeMb hat geantwortet


Tja Noraia (Noraja) :)z das war alles ich, ich bin ein Ferkel oder ???

lUind]e4 hat geantwortet


Hallo, möchte wirklich erstmal "Guten Morgen" sagen und mich für die Reaktionen bedanken. Bin ja ganz neu im Forum und habe auch mit dieser Art des Gedankenaustausches noch so gar keine Erfahrung. Bin aber optimistisch, Lockerheit zu erlangen und das wichtigste ist, einfach mal mit jemadem zu "reden", der sich auskennt, weil er auch betroffenist!

Um kurz darzulegen: ich muß Marcumar nehmen-seit ende Mai-und fuchse mich jetzt so langsam in die Materie ein. Bin noch sehr unsicher und freue mich über jeden Erfahrungsbericht, denn von meinem Arzt bekomme ich zwar den Quick-wert mitgeteilt und dementsprechende Tabletteneinnahme vorgegeben, doch zu weiteren Informationen hatte ich nur den Beipackzettel und den PC.

Bin in den 60ern und gesundheitlich schon ein klein wenig angekratzt, jedoch kein wehleidiger Mensch und sehr interessiert an neuem Wissen, um mit meinen kleinen Problemen besser zurechtzukommen.

Das Marcumar muß ich nehmen, weil ich Herzrhythmusstörungen habe (Herzschrittmacher), hohen Blutdruck und zu schnellen Ruhepuls (manchmal). Lag im Mai im Krankenhaus und dort wurde -trotz Spritzen- der Puls erst nach 3 Tagen von ca.150 wieder auf normal gebracht.

Eine Herzkatheter-Unteruchung ergab nichts Gravierendes und mit der dauerhaften Marcumareinnahme sollte ich wohl zurechtkommen.

Nun möchte ich gern schlauer werden und frage hier an!

Wünsche einen schönen Tag - der Sommer kommt wieder :)z

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH